Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Intervention in Libyen?

80 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Nato, Gaddafi ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:00
@stefan90

PS: abgesehen stehen die Zeichen der Zeit eher entgegen deiner Behauptung. China und Russland (in deiner wahrnehmung das personifizierte gute?) haben im Sicherheitsrat von ihrem Vetorecht gebrauch gemacht, und damit jede Intervention unmöglich gemacht.

Beim Irak lief das anders...

Ganz abgesehen davon, das auch China und Russland Öl brauchen. (Ich würde es eher anders herum sehen: China möchte sich das Libysche Öl sichern, indem sie die Intervention verhindern, Gaddafi damit zum Sieg verhelfen, und so sicher stellen, das dieser sein Öl exklusiv an China liefert.)


melden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:06
@Taln.Reich

eigentlich gehts um das, dass sich die USA und NATO nicht überall einmischen sollten...
Was wäre z.B wenn es einen Massenaufstand in den USA gäbe und z.B Russland die Aufständischen mit Waffen beliefern würde.... Dann würdet ihr anders denken oder...:) Es ist eine Tatsache, das viele Menschen eine "Gehirnwäschen" von den Amerikanern bekamen...


1x zitiertmelden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:10
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:eigentlich gehts um das, dass sich die USA und NATO nicht überall einmischen sollten...
Entschuldigung, aber wie kommst du auf USA und NATO?

Ich habe ausdrücklich die UNO als Option angeboten. Und die ist kein Werkzeug der Amerikaner oder der Nato.
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:Was wäre z.B wenn es einen Massenaufstand in den USA gäbe und z.B Russland die Aufständischen mit Waffen beliefern würde....
Typisch unrealistisches was-wäre-wenn-Szenario.

Ganz abgesehen davon, würden die USA nicht auf friedliche Demonstranten schießen. (Die Libyschen Aufständischen betonen ausdrücklich, das ihre Bewegung friedlich angefangen hat. Zuerst geschossen hat Gaddafi!)

Edit: abgesehen davon, geht es mi bei Intervention nicht um Waffenlieferungen, sondern um eine Flugverbotszone, damit Gaddafi nicht m,ehr mit Kampfflugzeugen und Kampfhubschraubern gegen sein Volk bomben kann.
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:Dann würdet ihr anders denken oder...
Ja, und zwar weil das dann gegen die Demokratie gerichtet wäre.
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:Es ist eine Tatsache, das viele Menschen eine "Gehirnwäschen" von den Amerikanern bekamen...
Inwiefern?


melden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:15
@Taln.Reich

bitte schau mal was die amerikaner in der welt angerichtet haben.... und viele unterstützen das noch!! So viele unschuldige menschen wurden von den Amerikanern getötet und ihr wollt das akzeptieren... Die Ausrede lautet immer " wir haben gegen das böse gekämpft, gegen diktatorer, gegen unterdrückung"... aber bitte beachtet was die Amerikaner machen... SIe bringen so viele unschuldige menschen um und sagen dass wäre nur für das gute gewesen...


melden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:21
@stefan90

ich sehe auch die Schandtaten Amerikas, aber das kann kein Argument sein, einen Diktator beim abschlachten seines Volkes gewähren zu lassen.

Gaddafi hat auch viele unschuldige Menschen getötet.

Und beim einrichten einer Flugverbotszone würden kaum "unschuldige" sterben.

Im übrigen: argumentiere bitte etwas Situatuionsgerechter und weniger Polemisch. Das list sich wie von einem Schulkind getippt....Die "unschuldigen" von denen du sprichst waren nie beabsichtigt, die Unschuldigen, die Gaddafi getötet hat schon.


melden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:25
ok... du redest von nicht beabsichtigt....

nehmen wir mal ein beispiel aus 1999... dann als jugoslawien bombardiert wurde.... von der NATO mit der Führung der USA.... Einmal wurde eine Brücke bombardiert, und auf der Brücke Stand ein Personenzug... Dutzende Zivilisten starben....!! In der nähe war niergends eine militärische Basis oder etwas ähnliches.... Und du sagst mir das wäre zum Beispiel nicht beabsichtigt?`!


melden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 19:30
@stefan90

Ach bitte...

Es ist bekannt, das Brück in einem Krieg extrem wichtig sind, selbst wenn nirgendwo in der Nähe eine Militärbasis ist. Panzer können nunmal nicht schwimmen.

Und warum hätten sie absichtlich einen Personenzug bombadieren sollen?

Dein Beispiel ist ebenso lächerlich wie deine Argumentation. (achja: welche Brücke war das? Ich möchte dein Beispiel nachprüfen, und deine Angaben sind gelinde gesagt schwammig)



Im übrigen bitten die Aufständischen in Libyen ausdrücklich von selbst um eine Flugverbotszone. Da davon zu sprechen, das die USA da einmarschieren wollen, um die Ölresserven an sich zu reißen zeigt nur deine Unwissenheit.


melden

Intervention in Libyen?

17.03.2011 um 21:08
hier hast du ein paar videos.... und sage mir bitte ob sich die amerikaner für das rechtfertigen können....!

Youtube: NATO vs. Serbian Bridge
NATO vs. Serbian Bridge


https://www.youtube.com/watch?v=ou57RuvWtFg


Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)




sie haben sogar den Zug abgeschossen, sogar als er getroffen wurde!! Sie haben einen Zug 2 mal abgeschossen... und du willst mir sagen das wäre keine Absicht..


1x zitiertmelden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 13:30
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:sie haben sogar den Zug abgeschossen, sogar als er getroffen wurde!! Sie haben einen Zug 2 mal abgeschossen... und du willst mir sagen das wäre keine Absicht..
Wenn es absicht war, dann erklär mir mal, warum die USA unschuldige Zivilisten umbringen wollen.

Und auch zweimaliges draufschießen ist kein Beweis für die Absicht, Zivilisten zu töten. der Zug stand schlichtweg auf der Brücke, die wegmuste.

Und auch wenn es Absicht war, den Zug zu treffen, dann garantiert nicht, um Zivilisten zu töten. Warum sollte man auch Zivilisten töten wollen?




Ganz abgesehen davon, das es hier nicht um Serbien geht, sondern um Libyen.


melden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 13:46
das ist doch alles wieder nur ein Vorwand in den Krieg wegen Menschenrechten
einzuziehen.

1. geht es hier um die Absetzung des Gaddafi-Clans
2. damit man zugang zum Öl bekommt
3. um der Welt zu zeigen, dass es einen friedliche Lösung nie geben kann, sonerdn der Krieg
das allererste Mittel ist
4. soll von den eigentlichen Problemen in der Welt abgelenkt werden und die Macht der USA gestärkt werden
5. Wäre eine Aufgabe der Rebellen und eine friedliche Lösung nicht im Sinne der Eliten

Der Krieg ist Programm.


1x zitiertmelden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 13:53
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:1. geht es hier um die Absetzung des Gaddafi-Clans
2. damit man zugang zum Öl bekommt
Es ist ja nicht so, das Gaddafi nicht auch bereitwillig ÖL geliefert hätte.
Zitat von endgameendgame schrieb:3. um der Welt zu zeigen, dass es einen friedliche Lösung nie geben kann, sonerdn der Krieg
das allererste Mittel ist
Das ist schlichtweg Unsinn. Die Resolution, die zur Intervention berechtigt spricht ausdrücklich davon, das ein völliges Ende der Gewalt gefordert wird.
Zitat von endgameendgame schrieb:4. soll von den eigentlichen Problemen in der Welt abgelenkt werden und die Macht der USA gestärkt werden
Wenn das so ist, warum haben China und Russland (was sie sehr wohl gekonnt hätten) die Wikipedia: Resolution 1973 des UN-Sicherheitsrates nicht gestoppt?
Zitat von endgameendgame schrieb:5. Wäre eine Aufgabe der Rebellen und eine friedliche Lösung nicht im Sinne der Eliten
Aber die Verkonfliktung eines wichtigen Öl-Liferanten (und das damit einhergehende Embargo, das faktisch den Ölfluss zum versiegen gebracht hat) ist es?


melden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 16:45
@Taln.Reich


es geht nicht um Jugoslawien, da hast du recht.... aber es ist immer genau das gleiche was die Amerikaner und die NATO abziehen....

Und vorallem hatte es keinen Grung diese Brücke abzuschiessen.... es war nirgendwo in den nähe eine Militärische Basis oder etwas ähnliches...:)


1x zitiertmelden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 18:26
Mauer drum rum, Deckel drauf, nach 10 Jahren nachsehen. Sollen die das unter sich ausmachen. Aber Klugscheißer und Besserwisser haben ja im Medienzeitalter Grüne Welle.


1x zitiertmelden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 18:33
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:es geht nicht um Jugoslawien, da hast du recht.... aber es ist immer genau das gleiche was die Amerikaner und die NATO abziehen....
Ach wirklich?

Welche Ölquellen hat man sich den in Joguslawien gesichert?
Zitat von stefan90stefan90 schrieb:Und vorallem hatte es keinen Grung diese Brücke abzuschiessen.... es war nirgendwo in den nähe eine Militärische Basis oder etwas ähnliches...
Erneut stellst du dein Unverständnis unter Beweis, und das, obwohl ich dir das doch schon erklärt habe...

Weil eine Brücke nunmal ein Weg über unpassierbahres Gelände ist, sind sie in einem Krieg selbst dann wichtige Faktoren, wenn da keine Militärbasis in der Nähe ist. Weil eine Bodengestützte Militäroperation nunmal über Brücken läuft.

Keine Brücke->keine Bodengestützte Militäroperation.
Zitat von SnowleoSnowleo schrieb:Mauer drum rum, Deckel drauf, nach 10 Jahren nachsehen. Sollen die das unter sich ausmachen. Aber Klugscheißer und Besserwisser haben ja im Medienzeitalter Grüne Welle.
Dürfte schwer werden. Schau dir mal auf nem Globus an, wie groß Libyen ist. Da ne Mauer rumzubauen und nen Deckel drauf zu setzten ist unmöglich.

Und ignorieren können wir das erst recht nicht. Das ist ein Bürgerkrieg direkt vor unserer Haustüre!


melden

Intervention in Libyen?

18.03.2011 um 22:19
Vor MEINER Haustüre hab ich einen Briefkasten und einen Mülleimer. ;)


melden

Intervention in Libyen?

30.05.2011 um 16:23
in sollche angelegenheiten sollte sich der westen nicht einmischen ..es entsteht streit und angriffslustigkeit zwischen dem westen und dem mittleren/nahen osten


melden

Intervention in Libyen?

24.12.2011 um 13:50
jetzt seit ihr alle still. kein wort mehr darüber, was ihr indirekt durch eure unterstützung angestellt habt. an euren händen klebt das blut unschuldiger menschen, egal wie friedlich ihr eigentlich auch seid. denn eure leichtsinnigkeit, ermöglicht erst solche verbrechen.

warum schreibt denn nun keiner mehr, dass flugverbotszonen gar nicht so schlimm sind, denn es werden ja nur militärische einrichten vernichtet, keine zivile anlagen und überhaupt kein zivilist.
ihr lächerliche witzfiguren.


1x zitiertmelden

Intervention in Libyen?

24.12.2011 um 13:58
@iskman
Bist du nur hier um zu beleidigen?


melden

Intervention in Libyen?

24.12.2011 um 14:03
Zitat von iskmaniskman schrieb:warum schreibt denn nun keiner mehr, dass flugverbotszonen gar nicht so schlimm sind, denn es werden ja nur militärische einrichten vernichtet, keine zivile anlagen und überhaupt kein zivilist.
ihr lächerliche witzfiguren.
Wenn du den Thread (und auch die anderen Threads zum Thema Libyen) gelesen hättest, dann müsste dir eigentlich klar sein, dass es hier sehr wohl Stimmen gab, die das Eingreifen des Westens in diesen Bürgerkrieg nicht gutgeheissen haben.

Emodul


melden

Intervention in Libyen?

24.12.2011 um 14:30
@emodul

ich weiß, dass ein großer anteil gegen den massenmord gewesen ist.
Es ist auch selbsterklärend, dass solche sätze an die befürworter der massaker gerichtet sind und nicht an die kriegsgegner.

Es ist nur so, dass alle paar Jahre wieder irgendein märchen verbreitet wird um die massen für einen krieg zu stimmen. Und allemal wieder gelingt es auch die masse einzustimmen.
Klar liegt hier die große schuld bei dem manipulierer in zusammenarbeit mit dem anschließenden lebensvernichter(kriegstreiber).

Aber den anderen großen teil der schuld trägt das volk der führenden westlichen "wertegemeinschaft".
Warum glaubt man immer wieder diese unterstellungen, die sich hinterher sogar als megalüge erweisen???

Es entsteht der eindruck, dass man diese völker gegen alles und jeden mobilisieren kann, hauptsache man verstrahlt sie zuvor professionell, via TV, den stets neutralen und wahrheitssagendem medium.

beispielsweise, es hinterlässt den eindruck, dass man euch sogar für einen krieg gegen grönland einstimmen kann, weil dort wehrlose robben in massen brutal und gnadenlos erschlagen werden.

Man muss nur jahrelang zuvor grönland , wenn nötig inkl. dänemark, dämonisieren und jede fremde ablehnende eigenart der grönländer gegen sie instrumentalisieren.
Das gesamte volk wäre dann richtig eingespielt, klar gibt es dann die ein oder andere laute stimme und überall wird es den einen oder den anderen geben, der in gesellschaft das militärische vorgehen kritisiert. Aber eine richtige rebellion oder sturm auf die regierung wird nicht stattfinden.

Auf nach grönland, um schutz der friedlichen robben willens.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Wer hat die Ukraine destabilisiert?
Umfragen, 40 Beiträge, am 02.04.2016 von Veerle
Madboy am 18.04.2014, Seite: 1 2
40
am 02.04.2016 »
von Veerle
Umfragen: Größte "Kriegstreiber"
Umfragen, 19 Beiträge, am 03.10.2015 von AthleticBilbao
Peacemaker.45 am 24.09.2015, Seite: 1 2
19
am 03.10.2015 »
Umfragen: Krieg gegen den Terror - Eure Meinung?
Umfragen, 7 Beiträge, am 07.07.2015 von thehungler
John-Weller am 06.07.2015
7
am 07.07.2015 »
Umfragen: Georgien - Russland
Umfragen, 7 Beiträge, am 13.10.2015 von Peacemaker.45
Anonym am 20.08.2008
7
am 13.10.2015 »
Umfragen: Verrückter Diktator oder freundliche Demokratie?
Umfragen, 15 Beiträge, am 18.03.2014 von Hawkster
sadbeaver am 17.03.2014
15
am 18.03.2014 »