Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Benzin, E10, Autogas, Alternativen E10
Seite 1 von 1

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

26.03.2011 um 07:20
In der heutigen zeit wird autofahren zum Luxus bei spritpreisen die zischen 1,53 -1,60 € pendeln.
Was meint ihr ? Wird Autogas der sprit der zukunft ? Oder andre treibstoffarten?
Bitte auch um begründungen..


melden
Anzeige
Ja
8 Stimmen (15%)
Nein
6 Stimmen (11%)
Andere treibstoffarten
40 Stimmen (74%)

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

26.03.2011 um 11:01
Autogas ist ebenso wie Benzin oder Diesel ein fossiler Brennstoff. Damit zwar ein alternativer aber kein regenerativer Energieträger.
Auf lange Zeit (ich denke eher mittelfristig) wird sich der Preis soweit an den Benzinpreis angleichen, dass es keinen Unterschied mehr macht, ob man nun Diesel, Benzin oder Gas fährt.
Wenn man die Umrüstungskosten (immerhin auch zwischen 2000 und 4000 Euro je nach Motor) berücksichtigt, muss man heute schon eine ziemliche Laufleistung haben, bis sich der ganze Budenzauber überhaupt rentiert, ähnlich wie mit dem Diesel der Steuernachteil...
Und wenn ich das richtig weiß, wurde doch der Gaspreis bereits vom Ölpreis entkoppelt oder?
Somit ist doch eine unabhängige Preisgestaltung gemäß Angebot und Nachfrage nur noch eine Frage der Zeit. (Spätestens wenn die letzten Steuerbegünstigungen wegfallen)

Außerdem ist es mit dem Tanken nicht ganz so einfach, was aber nicht jeder Autofahrer bedenkt.
Das Gas ist in einem Druckbehälter untergebracht, sowohl in der Tankstelle als auch im Auto. Es findet lediglich ein Druckausgleich statt. Stellen wir uns vor, morgens um acht kommt der Tankwagen und pumpt die Tanks voll. Nun ist ein hoher Druck vorhanden und der Kunde, der mit seinem Gasauto tankt, der tankt wirklich voll.
Das geht den ganzen Tag so weiter. Was passiert? Der Druck in der Tanke wird weniger, somit tankt jeder Kunde auch immer etwas weniger. Ähnlich wie mit den Reifenprüfgeräten. Wenn man die nicht immer wieder an den Kompressor hängt, dann ist der Eimer irgendwann so leer, dass er sogar bei einem völlig platten Reifen nichts mehr rüberpumpt.

Da bleib ich doch lieber beim Diesel/Benzin/Pflanzenöl


melden

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

26.03.2011 um 11:34
scheiß egal womit man fahrzeuge betreibt, wird eh teurer

ich bin für uran


melden

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

28.03.2011 um 13:49
@stuffz
stuffz schrieb:Außerdem ist es mit dem Tanken nicht ganz so einfach, was aber nicht jeder Autofahrer bedenkt.
Stimmt nicht ganz jede Tankstelle hat ihre eigenen pumpen fazit druck bleib "normalerweise" gleich
einziger unterschied ist die eine Tankestelle hat eine billiger pumpe die andere hat eine teuere pumpe d.h. die eine tankestelle mit billiger pumpe hat weniger druck als die Tankstelle mit der teuren pumpe ! Ausserdem ist bis 2018 autogas steuerbegünstig d.h. 50% - 80% billger als Benzin !
Und bis dahin... wer weis gibt es vielleicht schon wieder andre Brennstoffe !


melden

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

28.03.2011 um 14:16
@roterose024
Die Steuerbegünstigung ist aber nicht mehr wichtig, wenn der Gaspreis vom Ölpreis entkoppelt ist. Da sind wir uns ja einig oder?
Wenn die Nachfrage nach Autogas weiter nach oben geht, dann wird zwangsläufig auch der Preis fein nach oben gehen. (ist ja jetzt schon so) Da freut es doch Papa Staat erst recht, wenn er trotz Steuerbegünstigung noch nen ordentlichen Reibach macht.
roterose024 schrieb:Ausserdem ist bis 2018 autogas steuerbegünstig d.h. 50% - 80% billger als Benzin
Ist so ein Bisschen eine Milchmädchenrechnung oder?
Klar ist der Kraftstoff (noch) bei ca 60% des Superbenzinpreises. (80% billiger wären gerade mal 20% des derzeitigen Benzinpreises, das wär wirklich toll)
ABER:
Mit nem Gasauto hat man gut 30% Mehrverbrauch. Wo sind wir dann preismässig?
Ich habs mal mit nem Dodge 5,9l V8 durchgerechnet. Der nimmt bei normaler Fahrweise so um die 14-16l Super auf 100km. Mit Gas braucht er um die 22l. Wenn man das mal auf die Kosten per 100km hochrechnet, dann ist Autogas soooo billig auch nicht mehr.
Hinzu kommt auch noch die Installation der Gasanlage, die ja mit 2500 Talern auch ne Hausnummer ist, die sich erstmal im Vergleich zum Superbenzin herausfahren muss. Man muss also erstmal ne gewisse Laufleistung haben ab welcher sich das ganze überhaupt erst rechnet.
(nicht mit einberechnet die zusätzlich zu den normalen KFZ Inspektionen noch anfallenden Reinigungen der Gasanlage, die eigentlich spätestens alle zwei Jahre gemacht werden müssen aber kaum einer macht)


melden
m7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

28.03.2011 um 15:38
Gas ist Schrott......mein Baby bekommt nur Super+ !!


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Autogas? Anstatt E10 oder andere Treibstoffart

28.03.2011 um 17:57
Ich fahre seit fast 10 Jahren Autogas und bin sehr zufrieden, aber ich denke der Treibstoff der Zukunft kommt aus einer anderen Richtung.... Wasserstoff o.ä.
m7 schrieb:Gas ist Schrott......mein Baby bekommt nur Super+ !!
Wenn man europäischen oder asiatischen Müll fährt und oft schnell auf der Autobahn unterwegs ist (und seine Zylinderkopfdichtung mag) sollte man die Finger von Gasanlagen lassen, das stimmt wohl....


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt