Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

178 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umwelt, Chemtrails, Umweltschutz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

31.05.2011 um 22:22
und was soll man da jetzt sehen, außer kondenzstreifen?


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

31.05.2011 um 22:44
@Wolkenleserin
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:Ja demfall heisst es anders, aber dabei geht es schon darum, mit Chemikalien irgendwie die die Sonneneinstrahlung die den Klimaeffekt erhöhen zu stoppen.
Die Formel ist ganz einfach:

fehlendes physikalisches Grundlagenwissen
+ fehlende Wetterkenntnisse
+ fehlende Wettererfahrungen
+ fehlende Flugzeugkenntnisse
+ fehlende Aviatikkenntnisse
+ fehlende Betriebswirtschaftskenntnisse
+ fehlendes Abstraktionsvermögen
+ fehlendes logisches Denkvermögen
+ selektive Wahrnehmung
+ leichte Beeinflussbarkeit
+ Realitätsverlust
--------------------------------------------
= Glauben an Chemtrails
========================

Je mehr Faktoren zutreffen, desto mehr glaubt man.


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

31.05.2011 um 22:51
@A380

Kannst du ja glauben oder nicht glauben


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

31.05.2011 um 22:53
@Wolkenleserin
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:Kannst du ja glauben oder nicht glauben
Ich glaube nicht.


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

31.05.2011 um 22:54
@A380

schliesse mich an


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

01.06.2011 um 08:48
Es ist schon unglaublich, was manche in sowas wie ganz poplige Kondensstreifen hinein interpretieren ...


melden
PechNelke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

01.06.2011 um 17:42
@Wolfshaag
bzgl. deines abwertenden Kommentares gegenüber den beiden jungen Männern im Video (zum Schluß)

Wie empfindest du DICH selbst wenn Du dir deine eigenen Aufnahmen ansiehst?
Überträgst Du gerade deine Unzulänglichkeit & Selbsthass auf Andere?
Damit kommst Du nicht weit, du wirst Dich selbst immer mehr verachten.

MfG


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

01.06.2011 um 17:50
@PechNelke
Mach Dir mal um mich, in dem Punkt, keine Sorgen, ich habe schon an der Uni gelernt, wie man sich vor einer Kamera verhält und welche rethorischen Grundsätze man dabei einhalten sollte, welche Gestik, wie und wann wirkt, glaube mir, ich bin um Klassen besser. :D

Ergo entweder stelle ich mich nicht vor eine Kamera/Mikro, wenn ich nicht weiß, was ich sagen will und wie, oder ich übe das vorher, dann kommt es auch nicht zu solch peinlichen "Fails", wie bei den beiden Typen, in Deinem Video.^^


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

01.06.2011 um 18:44
@A380

Liess doch mal nach unter Wikipedia Chemtrails...


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

01.06.2011 um 20:16
@Wolkenleserin
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:Liess doch mal nach unter Wikipedia Chemtrails...
Und dann? Ich weiß, was Chemtrails sind.


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 09:21
ach so, und glaubst es trotzdem noch nicht...?

Naja eine endgültige Versicherung gibt es nicht dafür.
Es könnt natülich auch sein, dass es ganz normale Kondensstreifen sind, ohne irgend ein Zusatzstoff...


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 09:58
@Wolkenleserin
Zitat von WolkenleserinWolkenleserin schrieb:ach so, und glaubst es trotzdem noch nicht...?
Wieso? Ich habe doch geschrieben, dass ich weiß, was Chemtrails sind. Bitteschön:

Chemtrails sind Märchen, die von leichtgläubigen Leuten, die nicht selbst denken, weiterverbreitet werden. Andere Leute verdienen dadurch gut daran, also ist die Verbreitung dieses Märchens von denen natürlich erwünscht. Die Märchenerzähler helfen somit beim Geldverdienen. Außerdem sind die CT-Theorien ein Mittel für die Rechten, um Anhänger zu gewinnen.

Das ist alles.


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 11:26
Hi,
@A380
Zitat von A380A380 schrieb:Chemtrails sind Märchen
Ergänzung:

gefährlich schwachsinnige Märchen.


Diese Umfrage hier ist so allerbester Blödsinn, denn man sollte auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, mit "Diesen Blödsinn gibt es nicht. Der ist nur ausgedacht." antworten zu können. Das scheint es im Weltbild der TE aber nicht zu geben.

http://chemtrails-maerchen.blogspot.com/

-gg


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 11:49
@Groschengrab
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Diese Umfrage hier ist so allerbester Blödsinn, denn man sollte auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, mit "Diesen Blödsinn gibt es nicht. Der ist nur ausgedacht." antworten zu können. Das scheint es im Weltbild der TE aber nicht zu geben.
Ja, allerdings kann man, wenn man Pechnelkes Postings verfolgt, schon den Eindruck haben, dass die Realität bereits im Voraus ausgeschlossen ist. Das zeigt schon, dass dieses sinnlose Alltagsvideo immer wieder gepostet wird. Insofern tendiere ich selbst zu der Meinung, dass bei Pechnelke jedes Bemühen um Aufklärung zum Scheitern verurteilt ist. Es ist wie mit den berühmten Perlen …

http://chemtrails-maerchen.blogspot.com/

http://chemtrail-fragen.de ;)


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 11:52
Hi,
Zitat von A380A380 schrieb:Insofern tendiere ich selbst zu der Meinung, dass bei Pechnelke jedes Bemühen um Aufklärung zum Scheitern verurteilt ist.
Klar doch. Solche User sind auf heiliger Mission und nichts kann ihren Glauben erschüttern.

-gg


1x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 12:15
@Groschengrab
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Klar doch. Solche User sind auf heiliger Mission und nichts kann ihren Glauben erschüttern.
Und das in den allermeisten Fällen unbezahlt zum Nutzen der daran Verdienenden …

Woanders verdient man wenigstens an Werbung. ;)


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

02.06.2011 um 13:36
@PechNelke
@Wolkenleserin


Habt ihr euch jemals die Mühe gemacht, etwas selber zu recherchieren? Vielleicht mal einen Kondensstreifen durch ein Teleskop beobachtet? Da seht ihr, dass die erst einige Meter hinter den Triebwerken anfangen, was daraus resultiert, dass der enthaltene Wasserdampf erstmal ein paar Grad abkühlt, bis er als Wolke sichtbar wird, einen Streifen aus vorab flüssiger Chemie würde man schon ab Austrittsdüse erkennen. Und wer glaubt, dass man die Chemikalie im Triebwerk gleich mitverbrennt, der glaubt auch jeden anderen Unsinn, den man ihm erzählt.

Was sind eigentlich die Wolken, die wir so sehen? Chemclouds? Ich mein, die sind doch auch weiß und schweben am Himmel. Nehmts mir nicht übel, aber selbst Perry Rhodan ist um mehr Realitätsnähe in seinen Werken bemüht.

Und ja, es gibt Piloten, die Chemie über Wolken sprühen. Und das sogar GANZ OFFIZIELL!

Dabei handelt es sich aber um ein feines Aerosol, das mit einem kleinen Brenner an der Flügelspitze erzeugt wird und in Wolken injiziert, um diese durch die Bildung von Kristallisationskeimen zum abregnen zu bringen, das wird gemacht in besonders trockenen Regionen, in denen die Wolken nicht abregnen sondern nur übers Land ziehen.

Eine effektive Wirkung ist zwar nicht erwiesen und keiner kann sagen, ob die behandelten Wolken nicht auch von alleine abgeregnet hätten aber es ist ein Versuch. Und dieser Versuch wird unternommen, um die Wirtschaftlichkeit der Anbaufelder in diesen Regionen zu steigern, da es eine verhältnismäßig teure Praktik ist. Und diese Technik wird auch nicht in 11 000 Metern Höhe angewandt, in der Linienflugzeuge fliegen sondern weit unterhalb, wo die eigentlichen Regenwolken langziehen und auch nicht mit dicken fetten Passagierfliegern sondern mit wendigen Propellerflugzeugen, die dadurch eine viel größere Fläche abdecken können.

Aber ich schreib auch mal nen Buch über Chemtrails und lache diejenigen aus, die mir den Scheiß abkaufen. Abkaufen in beiderlei Hinsicht.


1x zitiertmelden
PechNelke Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

03.06.2011 um 21:31
@GilbMLRS
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:...Und wer glaubt, dass man die Chemikalie im Triebwerk gleich mitverbrennt, der glaubt auch jeden anderen Unsinn, den man ihm erzählt...
Es soll ja auch mal verbleites Benzin gegeben haben!
Bestimmte Metalle, wie Aluminium usw (in aufbereiteter Form) kann man durch die Turbine freisetzen. Und zusätzliche Chemikalien kann man auch vorher erhitzen und freisetzen.

Du willst mir also allen Ernstes weis machen, dass der Luftraum bis ins All keine militärische Relevanz hat? Und da stellt sich auch die logische Frage, ob die deutschen Behörden überhaupt einen Einfluss auf die "Lufthoheit" über der BRD haben oder überhaupt wahrnehmen wollen.
Ich frage mich ob die Piloten nicht nur das Flugzeug auf Autopilot schalten, sondern ob sie nicht das Gleiche mit ihrem "Gewissen" tun.

Was erzählt man denn den Piloten, wenn sie plötzlich alle (in einem bestimmten Gebiet) zu einem bestimmten Punkt hin beordert werden? Und damit meine ich nicht den Flughafen! Das habe ich schon des Öfteren beobachten können - und dafür gibt es KEINE logische Erlärung, wenn man bestimmte Fakten ausblendet.

Diese LEUGNUNG hat nur EINEN GRUND: sie verstößt gegen internationale rechtliche Vereinbarungen, nämlich den Luftraum, Orbit & das Weltall friedlich zu nutzen.
Und genau DA liegt der Hase im Pfeffer!

MfG


2x zitiertmelden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

03.06.2011 um 21:40
@PechNelke
Zitat von PechNelkePechNelke schrieb:Bestimmte Metalle, wie Aluminium usw (in aufbereiteter Form) kann man durch die Turbine freisetzen.
Dann erfolgt das ja auch bereits bei den Bewegungen auf dem Flughafen - beim Taxi, am Holding Point, beim Run auf der Piste. Also ist es für euch ja einfach, die Inhalte der Abgase nachzuweisen, ohne in einem Contrail unterwegs zu sein. Was haben die Messungen dieser Abgase ergeben? Oder beschränkt sich jetzt deine Antwort wieder darauf, dass es eurerseits reicht, Behauptungen abzugeben, die die Gegenseite widerlegen muss?

http://chemtrail-fragen.de/koennen_chemtrails_mit_den_triebwerken_versprueht_werden
Zitat von PechNelkePechNelke schrieb:Was erzählt man denn den Piloten, wenn sie plötzlich alle (in einem bestimmten Gebiet) zu einem bestimmten Punkt hin beordert werden? Und damit meine ich nicht den Flughafen! Das habe ich schon des Öfteren beobachten können - und dafür gibt es KEINE logische Erlärung, wenn man bestimmte Fakten ausblendet.
Wo und wann war das? Ich habe kein Problem, mal die betroffenen Piloten dazu zu befragen.


melden

Bundesumweltamt - Chemtrails...Was soll das?

03.06.2011 um 23:20
@PechNelke


Was erzählt man denn den Piloten, wenn sie plötzlich alle (in einem bestimmten Gebiet) zu einem bestimmten Punkt hin beordert werden?

Soso....welcher Punkt ist das denn, wo sich die Flugzeuge alle treffen? :D

Weil du scheinst ja genaue Informationen darüber zu haben....und komm jetz nich mit irgendwelchen Ausweichversuchen oder Spekulationen, weil die zählen nich, ich will hier Fakten. Wenn du die nicht bringen kannst, bist du unglaubwürdig. Ganz einfach.

Bestimmte Metalle, wie Aluminium usw (in aufbereiteter Form) kann man durch die Turbine freisetzen.

Ja und? Haste ne Ahnung, was sone Metallbude alles an Metallstaub freisetzt? Da brauchs nun echt keine Flugzeuge um das Zeug zu verbreiten, geh nach Leuna und du wirst da alles ganz offiziell vorfinden, vielleicht kein Aluminium aber alles an Chemikalien, was du dir nur vorstellen kannst.

Du willst mir also allen Ernstes weis machen, dass der Luftraum bis ins All keine militärische Relevanz hat?

Hab ich das geschrieben? Wohl kaum. Also versuch hier nich, mir irgendnen Bullshit hier reinzudichten. Wenn du hier an grimmige Märchen glaubst, dann is das zunächst mal dein Problem.

Selbst wenn. Das Militär hat eigene Flugzeuge, wozu soll man also zivile Maschinen aus aller Herren Länder nehmen? Falls es dir noch keiner gesagt hat, dann tu ich das jetzt mal: Die Flugzeuge, die über Deutschland fliegen, die kommen nicht nur aus einem Land. Das wird dich vielleicht schockieren, ist aber so. Ebenso agieren die Militärs dieser Länder wohl kaum so kooperativ, dass sie einen gemeinsamen Standard für irgendne Chemiefreisetzung ersinnen und in die Praxis umsetzen.

Nächster Punkt: glaubste echt, sowas kann geheimgehalten werden? Weißte wieviel Geld ein Informant mit solcher Information machen kann? Zu deiner Erinnerung, Informant wäre in dem Falle jeder kleine Luftfahrzeugmechaniker irgendwo auf einem Provinzflughafen, der die Maschinen wartet.

Und da stellt sich auch die logische Frage, ob die deutschen Behörden überhaupt einen Einfluss auf die "Lufthoheit" über der BRD haben oder überhaupt wahrnehmen wollen.

Wie sollen die Behörden denn die Lufthoheit behaupten? Jedes Flugzeug abschießen, weil irgendein dahergelaufener Paranoiaschieber die Verschwörungsmärchen geldgieriger Aasgeier glaubt?

Der Luftverkehr wird von der deutschen Flugsicherung geregelt und die ist für die Sicherheit im Luftverkehr zuständig und komischerweise läuft alles. Und selbst wenn die ihre Chemie versprühen...angenommen das tun sie über Dresden. Glaubst du echt, dass in 10km Höhe ausgebrachtes Material wirklich noch in Deutschland zum Wirken kommt? Ich kann dir sagen, was damit passiert, das wird auf dem Weg abwärts bis zur Unkenntlichkeit verdünnt und nach Tschechien geweht.

Da du offensichtlich absolut überhaupt keine Ahnung von der Luftfahrt hast, solltest du es vielleicht unterlassen, irgendwelche hanebüchenen Vorwürfe aufzustellen, die du nich mal mit eigenem Wissen auch nur annähernd zu untermauern imstande bist. Schreib in ein Thema, wo du dich auskennst und wo du eigenes Wissen parat hast. In jedem Streifen am Himmel eine Verschwörung zu sehen ist nicht nur albern, das ist lächerlich. Die Flugzeuge hinterließen ab ca. 8000 Meter schon Kondensstreifen, seit es motorisierte Luftfahrt in diesen Höhen gibt, damals warens auch nur Kondensstreifen, wozu sollte man heute irgendwelche OFFENSICHTLICH wirkungslosen Chemikalien versprühen? Oder kannste mir ne konkrete Wirkung nennen, die du davon spürst? Wenn nich, dann wäre das ja ziemlich sinnlos und ne gigantische Geldverschwendung, meinste nich?

Und A380 hat es schon gesagt. Schnapp dir entsprechende Messtechnik, begib dich auf einen Flughafen und untersuche die Umgebungsluft. Denn Fakten sprechen mehr als irgendwelche nicht im geringsten fundierten Labereien.


2x zitiertmelden