Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geräte abstellen oder nicht?

Seite 1 von 1
D4VE
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

08.07.2011 um 22:13
Nehmen wir an, eine von euch geliebte Person ( Familie, Patner, Freund etc. ) liegt wegen einem Unfall im Koma und das schon seit nem Jahr. Er wird nur von den Geräten im Krankenhaus am Leben erhalten und ist alleine nicht lebensfähig. Die Ärzte haben auch nur schlechte Prognosen und meinen er würde nicht mehr aufwachen. Die Krankenversicherung will nun auch nicht mehr die laufenden Kosten zahlen, da sie darin auch keinen Sinn sehen. Ihr bekommt die Frage gestellt, ob die Geräte nun abgestellt werden sollen, so dass der im Koma liegende höhstwahrscheinlich stirbt, oder das ihr die laufenden Kosten aus eigener Tasche zahlt und so eure Existenz gefährdet und eure geliebte Person möglicherweiße trotzdem stirbt. Wie würdet ihr entscheiden?


melden
Anzeige
Ja, ich würde die Geräte direkt abstellen.
30 Stimmen (41%)
Ich würde lange überlegen, sie dann aber abstellen.
14 Stimmen (19%)
Ich würde versuchen die Geräte solang zu bezahlen, wie ich es (ohne Große verschuldungen) kann.
12 Stimmen (16%)
Ich würde Haus, Auto, andere Gegenstände verkaufen, um es möglichst lange zu bezahlen.
1 Stimme (1%)
Ich würde alles verkaufen und einen Kredit aufnehmen, um es möglichst lange zu bezahlen.
1 Stimme (1%)
Ich würde sogar auf den Strich gehen, um es möglichst lange zu bezahlen.
2 Stimmen (3%)
Ich würde diese Entscheidung jemand anderes fällen lassen.
3 Stimmen (4%)
Zufall entscheiden lassen. ( Münze werfen o.ä. )
1 Stimme (1%)
Abstellen, in der Hoffnung auf ein Wunder!
4 Stimmen (5%)
Abstellen, um die Existenz nicht zu gefährden.
6 Stimmen (8%)
D4VE
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

08.07.2011 um 22:15
Abstellen, um die Existenz nicht zu gefährden.

Ich würde versuchen die Geräte solang zu bezahlen, wie ich es (ohne Große verschuldungen) kann.



Eigentlich die selben Antworten, vom Sinn her. :(


melden
Heidenthom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

08.07.2011 um 22:18
Ich würde die Geräte direkt abschalten denn so ein Leben ist meiner Meinung nach menschenunwürdig !


melden
Heidenthom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

08.07.2011 um 22:21
Bei meinem Großvater war es ähnlich . Er hatte während einer Reha eine Gehirnblutung erlitten und wurde nur durch die geräte am Leben erhalten . Die Ärzte haben gesgat dass es unwahrscheinlich ist das er das überlebt und wenn wird er bettlägerig sein und als uns der Arzt das erklärt hat habe ich für mich erkannt das es besser ist Tod zu sein als so ein Leben zu führen !


melden

Geräte abstellen oder nicht?

08.07.2011 um 22:38
Ich würde anmerken, dass das obige Szenario eher allgemein formuliert ist und es schwierig sein dürfte, darauf eine pauschale Antwort zu geben.

Anders gesagt: Die Art und Schwere der Verletzung ist der große entscheidende Faktor.

Bei meinem Bruder war das ähnlich, allerdings auch sehr eindeutig - nach einer schweren Blutung (mit 17) war das Gehirn völlig zerstört, keine Reflexe funktionierten mehr und nach den vorgeschriebenen Tests wurde er nach ein paar Tagen als hirntot deklariert. Für uns als Familie (insbesondere für meine Mutter) war das die größte nur denkbare Katastrophe, aber zum Glück war jedem klar, dass dort auf dem Krankenbett nur noch eine leere Hülle liegt. Nach 10 Tagen wurden die Geräte abgeschaltet.

Letztendlich würde ich eine solche Entscheidung vor allem vom Arzt abhängig machen.
Man muss auch loslassen können.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

08.07.2011 um 23:06
Beim vollständigen Hirntod abstellen, sonst nicht.


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

09.07.2011 um 01:15
Wenn wirklich keine besserung mehr möglich ist würde ich die Geräte abstellen lassen so ein Leben würde ich niemanden wünschen


melden

Geräte abstellen oder nicht?

09.07.2011 um 01:46
Kommt immer auf die einzelnen Umstände an, ich würde alle Möglichkeiten einer Rettung durchgehen, ehe ich etwas dazu sagen kann.
Aber wenn dieser Zustand definitiv bleiben würde, wäre der Tod wohl die bessere Lösung.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

09.07.2011 um 17:19
Ich würde wollen, dass die Geräte abgestellt werden, sobald keine reale Chance auf eine Zustandsverbesserung mehr besteht. Das steht auch in meiner Patientenverfügung, die von mir und einem Familienangehörigen unterschrieben wurde und immer in meiner Geldbörse dabei ist. Selbstverständlich würde ich es auch keinem Anderen zumuten, dass er den Rest seines natürlichen Lebens nur noch als beatmetes Stück Fleisch verbringen muss. Also abschalten.


melden
D4VE
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

09.07.2011 um 17:41
Ich meinte das ehrlich gesagt anders. Es gibt doch diese Fälle, wo Menschen nach Jahren aus dem Koma erwachen und normal leben können. So meinte ich das auch hier. Bei Dingen wie Hirntod o.ä. ist das ja klar, aber ich meine die Geräte an zu lassen, um eine reele Chance zu haben, den Menschen wieder normal zu haben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

10.07.2011 um 17:41
@D4VE
Wie jetzt? In deiner Hypothese ist doch die Rede davon, dass sogar die Ärzte den Patienten schon aufgegeben haben. Also keine Chance mehr besteht. Soll man auf ein Wunder hoffen, oder was?


melden
D4VE
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

10.07.2011 um 17:55
@Zeo

Ja, ich meine jetzt schlechte Prognosen im Sinne von das er nicht mehr aufwacht. Es gibt ja Fälle, da haben die Ärzte den Patient längst aufgegeben und dieser ist dann trotzdem aus dem Koma erwacht und konnte sein Leben mehr oder weniger normal führen. Ich spreche jetzt nicht davon, dass die Ärzte z.B. den sicheren Hinrtod diagnostiziert haben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

10.07.2011 um 18:13
@D4VE
In einem anderen Forum habe ich gerade gelesen, dass der Faktor Zeit eine wichtige Rolle spielt.
Nach 3 Jahren Koma kann man immer noch "aufwachen" - aber das geht dann nicht so wie im Fernsehen: Der Patient macht die Augen auf, hüpft aus dem Bett und ist wieder ganz der Alte.

Nein, die Wahrheit sieht anders aus, ein Patient, der nach 3 Jahren Koma erwacht ist und bleibt immer noch ein Schwerstpflegefall und kann kein normales Leben mehr führen.
Was nützt es dem Patienten, wenn er dann zwar "wach" aber körperlich und geistig schwer behindert ist? Falls er überhaupt aufwacht.


melden
D4VE
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

11.07.2011 um 10:36
@Zeo

Okay, wusste ich nicht, aber wir hatten mal selbst in der Schule über so einen Fall diskutiert, wo eine Mädchen einen Freund hatte, der dann durch einen Unfall ins Koma gefallen ist. Alle haben ihn aufgegeben, nur die Freundin nicht, und so ist er nach einigen Jahren aufgewacht und konnte normal leben. Ich denke es war auch ein Wachkoma. Die waren auch mal bei Kerner, leider find ich dazu nichts mehr.

Hier noch so ein "Wunder Fall"
http://www.spiegel.de/panorama/a-58776.html


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geräte abstellen oder nicht?

11.07.2011 um 16:07
D4VE schrieb:Ich denke es war auch ein Wachkoma.
Mit dem Wachkoma ist es so eine Sache...

Ich hab schon von mehreren Ärzten gehört, dass man aus einem echten Wachkoma nie mehr aufwachen kann, weil in diesem Fall das Großhirn vollständig tot ist. Bei Wachkoma-Patienten ist zu beobachten, dass ihr Gehirn im Laufe der Zeit schrumpft. Zuerst funktioniert es nicht mehr, später könnte es das auch gar nicht mehr.

In jenem Fall, den ihr in der Schule diskutiert habt, waren höchstwahrscheinlich noch Teilbereiche des Großhirns aktiv. Das Gehirn findet oft neue Wege, geschädigte Areale zu umgehen und neue Verbindungen zwischen den Synapsen zu knüpfen. Das könnte eine Erklärung für seine Genesung sein. Aber wenn das Großhirn über einen längeren Zeitraum komplett tot ist, kannst du den Patienten abschreiben. Da ist nichts mehr zu retten.


melden

Geräte abstellen oder nicht?

13.07.2011 um 03:35
Ich würde diese Entscheidung nicht treffen wollen da ich dazu rationell höchstwahrscheinlich gar nicht in der Lage wäre und wenn ich diese Entscheidung treffen müsste, würde ich niemals die Maschinen abstellen lassen. Die Frage ist bloß ob das richtig wäre. Ich meine im Sinne des Betroffenen.


melden
Anzeige

Geräte abstellen oder nicht?

13.07.2011 um 09:42
Eine Kundin von mir hat im Wachkoma gelegen und ist nach einem halben Jahr erwacht. Sie hat mir geschildert, wie sie alles mitbekommen hat. Alles was mit ihr gemacht wurde und auch alles was die Ärzte sagten. Man hatte sie eigentlich auch schon aufgegeben und wollte sie in ein Pflegeheim stecken. Diese Worte zu hören und nicht reagieren zu können, meinte sie, waren das schlimmste was sie je erlebt hat. Sie führt auch jetzt wieder ein relativ normales Leben, ist allerdings lange nicht mehr so fit wie früher.
Für mich könnte und wollte ich nicht entscheiden, ob die Gerätschaften abgestellt werden. Zu so einer Entscheidung wäre ich nicht fähig.
Ich denke solange noch ein Fünkchen Hoffnung wäre, würde ich alles machen um die Kosten bezahlen zu können.
Abgestimmt habe ich nicht, weil es sicher immer eine Frage der Begleitumstände ist, solche Entscheidungen zu treffen.
MfG Eni


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden