Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Partner

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 21:26
Nein!


melden
Anzeige
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 21:33
Schnurrgerüst schrieb:Finde ich ganz lustig, dass einige nicht raffen, dass manch andere vollkommen gefestigte Moralvorstellungen haben.
Find ich ganz lustig dass einige absolute Heuchler sind und nur die großen Reden schwingen weil eben "keine" Million winkt....noch lustiger ist es dass der Partner es wohl machen würde...


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 22:21
@Waldkind
Ähm, nein, würde er nicht.

Sorry, nicht jeder ist ein "Schlechtmensch".


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 22:23
@Schnurrgerüst
Warum ist man ein "Schlechtmensch", nur weil man andere (Moral-)Vorstellungen hat, als Du, zum Beispiel?


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 22:26
@Wolfshaag
Weil ich ein "Gutmensch" bin.

Gutmensch ist doch eine Beleidigung, deshalb ist Schlechtmensch eine positive Bezeichnung.


Hoppala, weil ich's immer vergesse: ;)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 22:30
@Schnurrgerüst
Ahhhhhhhh ja. Schon ok. ;)


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 22:52
@myzyny

Du der Boss hier? Dass ich nich lache :D

Ok, lachen würd ich :D

Noch dazu, Herr Boss...habe ich geschrieben, dass ich die Frau für ne Mille weggeben würde wenn sie es selber wöllte.

Wer lesen kann is klar im Vorteil. Desweiteren hätte dich bei einer Bewerbung von mir (als was eigentlich? unterbezahlter Callcenter-Agent? Führst du solche Haufen voller Leute, die in solche Jobs gezwungen wurden?) meine Einstellung zu Liebe nen feuchten Kehrricht zu interessieren, dich hätte es nichtmal zu interessieren, ob ich meine Oma für nen Kasten Bier verkaufen würde.

Würde ich dir aber einen anderen Moralaspekt, nämlich den meiner ehrenamtlichen Arbeit, präsentieren, würdest du mich garantiert erst recht nicht einstellen, weils dann passieren kann, dass ich mal einen Tag oder zwei Wochen nicht auf Arbeit erscheinen kann und dieses Nichterscheinen durch Landesgesetz sogar gedeckt ist.

Und ich kenn Leute wie dich. Vorne rum einen auf Moral (die legt übrigens jeder für sich fest, das lernt man in der Grundschule schon in Ethik) machen und hintenrum knallhart Leistung oder Rausschmiss praktizieren. Brauchst mir gar nichts zu erzählen, ich hab schon meine Erfahrungen mit Leuten deines Schlages.

Mich würde übrigens mal interessieren, wie alt du bist. Hast vorns was von Lebenserfahrung gefaselt und benimmst dich wie ein 20jähriger Möchtegern, der grad mit noch feuchten Windeln sein BWL Studium fast abgeschlossen hat und meint, einen auf Macker machen zu können. Ich sag dir was, die Tour zieht hier nicht, damit kannste vielleicht nen Grundschulabsolventen beeindrucken aber bei einigermaßen gescheiten Leuten machste dich mit deiner Einstellung einfach nur lächerlich.


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:12
...eine Frage von Prinzipien


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:13
Never ever ,1 mille ist heutzutage doch nix mehr. :D


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:14
Jungs, kein Grund sich zu kloppen. 1 Mio bietet Euch sowieso keiner für Eure Alte, auch wenn ihr noch so viele Kamele für sie geblecht habt.


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:18
Aber vielleicht 'ne Ziege? Das wäre dann ein Wechselkurs von 1:1.


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:21
@Doors
Der ist gut :D


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:22
Vielleicht sollten die Griechen mal über sowas nachdenken :D


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

14.10.2011 um 23:56
@Schnurrgerüst
Schnurrgerüst schrieb:Sorry, nicht jeder ist ein "Schlechtmensch"
Meinst doch nicht wirklich dass ich was darauf gebe wenn Person XY in ihrer Anonymität einem was vorsülzt nur weil es eben möglich ist und vor allem besser ankommt...
Allein schon sich zwanghaft rechtfertigen zu müssen zeigt doch dass es in deinem Fall eben nicht so
ist...

Schon niedlich wie sich einige ihre perfekte Liebe einreden...liegt wohl daran dass man A keine Alternative hat oder B völlige verkokste Ansichten zu jeglicher Art von Liebe & Beziehung..


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

15.10.2011 um 00:01
Waldkind schrieb:"...verkokste Ansichten..."
:D


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

15.10.2011 um 00:28
@Waldkind
Prust, wer hier wohl die verkorksten Ansichten zum Thema Beziehungen hat. :D


melden
Bernard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

15.10.2011 um 14:10
passat schrieb:"...Jungs, kein Grund sich zu kloppen. 1 Mio bietet Euch sowieso keiner für Eure Alte, auch wenn ihr noch so viele Kamele für sie geblecht habt..."
Weise formuliert. Gleichwohl wäre es schon mal interessant zu erfahren, ob es solche -bekannt gewordenen- Fälle tatsächlich -und über ein profanes Angebot hinaus- schon gegeben hat. Jetzt nicht unbedingt in unseren, monetär wohl eher bescheidenen Kreisen. Eine "Dunkelziffer" -und gerade auch im Bereich prominenter Frauen aber- ist -möglicherweise- gar nicht so selten. Will sagen, ob es denn wirklich unwahrscheinlich ist, daß beispielsweise manch Filmproduzent oder Regisseur über das Nutzen der ja hinlänglich bekannten "Besetzungs-Couch", auch schon mal reichlich "Bares" hat springen lassen, um sich eine Nacht (oder mehrere) mit einer attraktiven Schauspielerin zu "erkaufen". In Zeiten, wo diktatorische russische "Landesfürsten" westliche Stars und Sternchen ganz offiziell und für Unsummen an "Teilnahme-Gage" zu rauschenden Festen einfliegen lassen; wo ein millionenschwerer österreichischer Bauunternehmer auf dem "Wiener Opernball" sich in der Begleitung von "Hollywood-Diven" zeigt weil er sich das -finanziell- leisten kann und "drittklassig chargierte" verarmte Adelsnamen-Trägerinnen (welche zumeist die ersten -naturbedingten- "Nahtoderlebnisse" auch schon hinter sich haben :D), junge vermögende Männer aus dem "bürgerlichen" Bereich gegen Bezahlung adoptieren oder gar ehelichen um diesen einen "wohlklingenden" Namen zu "ermöglichen" - kann ich es mir durchaus vorstellen. So mag dann also manche, uns aus ihren Rollen womöglich auch noch als weitgehend bieder und keusch verinnerlichte Mimin, bereits aktiv und für viel Geld, sich einer ganz exklusiven Form der "Edel-Prostitution" hingegeben haben... ;)
Die "Hemmschwelle" im kleinbürgerlichen Leben liegt erheblich niedriger. Habe es selbst einmal erlebt, daß bei der "Team-Vorführung" eines Fernseh-Filmes vor dessen Erstausstrahlung, auf der nachfolgenden "After-Show-Party" ein bundesweit bekannter TV- und Hörfunk-Moderator ganz ungeniert und heftig mit der Freundin eines anwesenden Komparsen in seinen Geburtstag "hineinflirtete". Ehefrau und Kinder saßen übrigens derweil daheim - rund 30 km entfernt. Als die "Turtelei" recht intime Formen annahm, sprachen wir den Kleindarsteller auf das Verhalten seiner Partnerin an, worauf der zu unserer Überraschung aber richtig abgebrüht erklärte: "Laß sie doch. Morgen ist die ganze Geschichte wieder vergessen und ich bekomme dadurch demnächst eine Reihe von Buchungen...".

Und da soll ich, wenn uns eine Million geboten wird und die -fiktive- Partnerin gleichfalls zustimmt, den Moralisten geben und laut "Nein" rufen? Nie nicht... :D


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

15.10.2011 um 16:09
@Bernard
In der Frage des Threaderstellers ist aber nichts von "wenn Partner/in" zustimmt zu lesen.


melden

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

15.10.2011 um 16:14
@Schnurrgerüst

Aber in den Antworten, wenn man genau hinschaut. Da...ganz unten..am Ende...die dritte Auswahlmöglichkeit....siehstse?


melden
Anzeige

Würdet ihr für Geld eine Nacht euren Partner hergeben?

15.10.2011 um 16:16
@GilbMLRS
Solange es Leute gibt, die sich für das obere "Ja" entscheiden, ist mir das egal.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt