Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

575 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Bitcoins
RageInstinct
Diskussionsleiter
Profil von RageInstinct
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

29.01.2011 um 23:39
Ich habe im Internet gelesen dass es eine neue Währung gibt. Diese nennt sich "BitCoins".
Sie kann gegen sämtliche Währungen getauscht werden (auch gegen € oder $).
Auch kann man damit im Internet einkaufen gehen.

Das "System" ist eine Veränderung zum normalem Geldsystem. Denn das Geld kann nicht entwertet werden durch Geldmengenerweiterung, wie es unsere Regierungen tun durch Gelddrucken.
Ich mache hier keine Werbung für dieses "System" und weise auch daraufhin dass dies kein Schneeballsystem oder eine Betrugsmasche ist.

Hier mal ein FAQ mit den wichtigsten Fragen zu BitCoins:

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine anonyme digitale Währung, die auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk aufbaut. "Peer-to-Peer" (P2P) bedeutet hier, dass es keine zentrale Autorität gibt, die neues Geld in Umlauf bringt oder den Zahlungsverkehr regelt. Stattdessen werden diese Aufgaben kollektiv von den Teilnehmern des Netzwerkes übernommen. "Anonym" bedeutet, dass die Identität der Parteien einer Transaktion vor der Öffentlichkeit, Dritten, oder sogar vor der jeweils anderen Partei geheim gehalten werden kann.

Wie funktioniert Bitcoin?

Bitcoin nutzt Public/Private-Key-Kryptographie. Wenn eine Münze von Benutzer A zu Benutzer B überwiesen wird, fügt A den öffentlichen Schlüssel von B der Münze hinzu und unterschreibt mit seinem eigenen privaten Schlüssel. Nun besitzt B die Münze und kann sie selbst weitergeben. Um zu verhindern, dass A die bereits ausgegebene Münze an einen anderen Benutzer C überweist, wird von dem Netzwerk der Bitcoin-Nutzer eine öffentliche (aber anonyme) Liste aller vorherigen Transaktionen geführt, auf der vor jeder Überweisung nachgeprüft wird, ob eine Münze bereits verwendet wurde.

Die Details werden in der technischen Abhandlung Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System (Englisch) erläutert.

Was kann ich mit Bitcoins kaufen?

Schauen Sie sich die Handelsseite an. Falls Sie oft etwas bei einem bestimmten Händler oder Dienstleister erwerben, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie nachfragen ob dieser Zahlungen mit Bitcoin akzeptieren würde!

Wie werden neue Bitcoins erzeugt?

Neue Münzen werden von den Teilnehmern des Netzwerkes jedesmal dann generiert, wenn sie eine Lösung zu einem speziellen rechnerischem Problem, dessen durchschnittliche Lösungsdauer berechnet werden kann, finden, und damit einen neuen Block erzeugen. Die Schwierigkeit des Problems wird so festgelegt, dass in den ersten 4 Jahren des Bitcoin-Netzwerkes 10.500.000 Münzen erzeugt werden. Der Betrag wird jeweils nach 4 Jahren halbiert, so dass in den Jahren 4-8 5.250.000 Münzen erzeugt werden, in den Jahren 8-12 2.625.000, und so weiter. Somit wird die Anzahl der Münzen im Laufe der Zeit 21.000.000 erreichen.

Wie hoch ist der aktuelle Gesamtbetrag aller existierender Bitcoins?

Der Betrag errechnet sich aus der Anzahl der Blöcke multipliziert mit dem Wert eines Blocks. Der Münzwert beträgt 50 Bitcoins pro Block für die ersten 210.000 Blöcke, 25 BC für die nächsten 210.000 Blöcke, dann 12.5 BC, 6.25 BC und so weiter.

Ende Oktober 2009 gab es etwa 26.000 Blöcke, also existierten zu diesem Zeitpunkt 26.000 * 50 BC = 1.300.000 Bitcoins. Die aktuelle Anzahl von Blöcken wird in der Statusleiste des Bitcoin Hauptfensters angezeigt.

Ist Bitcoin sicher?

Ja, solange Sie Backups Ihrer Bitcoin-Brieftasche machen, diese mit einem starken Passwort verschlüsseln, und Keylogger von ihrem Computer fern halten.

Wenn Sie die Brieftasche verlieren, oder falls es ein Hacker schafft Ihr Passwort zu erraten, gibt es keine Möglichkeit so verlorenes Geld zurückzubekommen. Andererseits gilt im Allgemeinen das gleiche, wenn Sie Ihren normalen Geldbeutel verlieren.

Warum sollte ich Bitcoin nutzen?

* Man kann Geld einfach per Internet überweisen, ohne sich auf Banken oder andere Dienstleister verlassen zu müssen.
* Überweisungen können von Dritten nicht kontrolliert oder verhindert werden.
* Bitcoin-Überweisungen sind praktisch kostenlos, während man bei Kreditkarten und Online-Zahlungssystemen normalerweise 1-5% der Überweisungssumme als Gebühr bezahlt.
* Man vermeidet die Instabilitäten, die durch das partielle Reservesystem und schlechte Entscheidungen der Zentralbanken verursacht werden können. Die begrenzte Inflation der Geldmenge im Bitcoin-System findet dezentral und gerecht (nach Prozessor-Leistung verteilt) im ganzen Netzwerk statt, anstatt zentral, von den Banken allein, bestimmt zu werden.

Woher bekomme ich Bitcoins?

Finden Sie jemanden der schon welche besitzt und verkaufen Sie ihr oder ihm etwas - Equipment in einem Online-Rollenspiel, eine andere Währung, helfen Sie bei einem Computer-Problem oder mähen Sie einfach seinen/ihren Rasen. Was auch immer Sie anbieten können. Sie können auch selbst neue Bitcoins erstellen indem Sie die entsprechende Option im Bitcoin-Programm einschalten.

Eine Liste mit Diensten für den Währungsumtausch finden Sie auf der Handelsseite.

Hier nochmals der LINK:
http://www.bitcoin.org/de/faq

Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige
Revolutionär!
46 Stimmen (13%)
Klingt sehr gut!
26 Stimmen (7%)
Mir gefällt es!
21 Stimmen (6%)
Finde es eher nicht so gut!
44 Stimmen (12%)
Schlecht!
220 Stimmen (62%)
Dorf
ehemaliges Mitglied


Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 00:01
hab ne plastikkarte und mit der lässt sich auch alles bezahlen


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 00:27
plastegeld ftw


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 00:30
Ich tests grad mal....sollte ich wirklich was für die erzeugten Münzen bekommen, warum dann nich? Kost ja nix.


melden
RageInstinct
Diskussionsleiter
Profil von RageInstinct
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 01:28
@GilbMLRS

Das Problem ist glaub die Rechenleistung die du dafür brauchst.
Es gibt sogenannte "Miner" die mit Highendsystemen das den ganzen tag machen und dementsprechend dir gegenüber im Vorteil sind. Die haben einfach ne bessere Rechenleistung wie du...
hab das auch vorhin bemerkt... ansonsten wenn du einen "block" erschließt kommen wohl in etwa 10EURO dabei raus.


melden
RageInstinct
Diskussionsleiter
Profil von RageInstinct
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 01:28
habe bereits 0.05 bitcoins :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 16:37
laß das erst den Ami testen.


melden
RageInstinct
Diskussionsleiter
Profil von RageInstinct
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

30.01.2011 um 16:54
ist noch in der aufbauphase


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

11.02.2011 um 13:05
Hallo zusammen

BitCoins - interessante Sache. Was wird damit bezweckt? Wer hat wohl Interesse daran alles unter einem Hut zu vereinen?

Ich mag mich erinnern, dass es mal eGold gegeben hat. Der Initiator wohnte in Shanghai und war ein typisches Schneeballsystem.

Gehen wir mal davon aus, dass es kein solches System ist. Interessanterweise wird überall auf der Welt nach einem neuen Währungssystem und Geldsystem gearbeitet. so z.B. auch durch das Projekt NESARA, das durchaus seine Berechtigung hat.

Aber meine Gedanken sind:
Wie wir wissen wird momentan sehr viel Emotionen und Hirnschmalz in das Jahr 2012 (21. Dez. 2012) investiert. Das hat mit der Prophezeiung der Maya's und im Zusammenhang mit dem Maya-Kalender zu tun. Das gleiche / ähnliche hat auch Nostradamus vorausgesagt. Unsere Astrophysiker haben mittlerweile herausgefunden, dass der Maya-Kalender seine Richtigkeit hat und dass im 2012 uns auf der Erde etwas ausserordentliches Manifestieren wird. Es liegt in der speziellen Planetenkonstellation. Die Zentralsonne (schwarzes Loch von den Astrophysiker bezeichnet) und die von uns sichtbare Sonne sind dann der Erde am nächsten. Daher werden wir mit einer speziell hohen Ladung an Elektronen bestrahlt.

Was hat das nun mit dem Geld- oder Währungssystem zu tun?
Das meiste Geld / Vermögen liegt auf elektronischen Systemen (PC, Servers, etc.) und werden auch so verwaltet. Wenn nun die Annahme der erhöhten Elektronenstrahlung eintritt, dann kann es sein, dass dies ein gewaltiger Einfluss auf unsere elektrotechnischen Systeme hat.

Meine vorsichtige Fragen:
- wenn die Systeme gestört oder zerstört werden - warum sollte dann mein Vermögen / Geld noch sicher sein?
- warum wird momentan intensiv in das Gold oder in Immobilien (Land und Gebäude) investiert?
- warum erwartet man in immer kürzeren Abständen ein Finanzdebakel wie im 2002/2003 und erst gerade neulich im 2010?
- etc.

Es gibt nur eine logische Antwort: die Mächtigen dieser Erde wissen viel mehr als sie zugestehen in der Öffentlichkeit. Auch sie sind verunsichert und bauen gewaltige Sicherheiten auf. Da kann man nur sagen: Augen und Ohren auf - das sollte unser Bewusstsein stärken und die Wahrnehmung / Intuition schärfen.

Gruss
Hebi65


melden
Thermometer
versteckt


Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

11.02.2011 um 14:10
@Hebi65
Hebi65 schrieb:Der Initiator wohnte in Shanghai und war ein typisches Schneeballsystem.
Ja :nerv:
Menschen die ein Schneeballsystem sind mag ich auch nicht ....
Ganz fies sind diejenigen die kleine Steine noch mit reintun :(
Hebi65 schrieb:Das hat mit der Prophezeiung der Maya's und im Zusammenhang mit dem Maya-Kalender zu tun.
Welche um Jahrzehnte verschoben wurde!
Etwa schon vergessen? :O
Hebi65 schrieb:Unsere Astrophysiker haben mittlerweile herausgefunden, dass der Maya-Kalender seine Richtigkeit hat und dass im 2012 uns auf der Erde etwas ausserordentliches Manifestieren wird. Es liegt in der speziellen Planetenkonstellation. Die Zentralsonne (schwarzes Loch von den Astrophysiker bezeichnet) und die von uns sichtbare Sonne sind dann der Erde am nächsten. Daher werden wir mit einer speziell hohen Ladung an Elektronen bestrahlt.
Danke - Noch nnie hat mir jemand so verständlich 2012 zusammengefasst :)
Hebi65 schrieb:Das meiste Geld / Vermögen liegt auf elektronischen Systemen (PC, Servers, etc.) und werden auch so verwaltet. Wenn nun die Annahme der erhöhten Elektronenstrahlung eintritt, dann kann es sein, dass dies ein gewaltiger Einfluss auf unsere elektrotechnischen Systeme hat.
Wundersame Geldvermehrung - Natürlich nur für diejenigen die bereits Geld haben!
Die Reichen werden reicher - die Armen werden es nicht!
Sie werden also vergleichsweise relativ ärmer!


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

11.02.2011 um 14:48
keine Panik; das ist ein "Jugend forscht und spielt" - Projekt


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

11.02.2011 um 22:26

Was haltet ihr davon?


nichts. . .


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

12.02.2011 um 21:32
Hebi65 schrieb:Wie wir wissen wird momentan sehr viel Emotionen und Hirnschmalz in das Jahr 2012 (21. Dez. 2012) investiert. Das hat mit der Prophezeiung der Maya's und im Zusammenhang mit dem Maya-Kalender zu tun. Das gleiche / ähnliche hat auch Nostradamus vorausgesagt. Unsere Astrophysiker haben mittlerweile herausgefunden, dass der Maya-Kalender seine Richtigkeit hat und dass im 2012 uns auf der Erde etwas ausserordentliches Manifestieren wird. Es liegt in der speziellen Planetenkonstellation. Die Zentralsonne (schwarzes Loch von den Astrophysiker bezeichnet) und die von uns sichtbare Sonne sind dann der Erde am nächsten. Daher werden wir mit einer speziell hohen Ladung an Elektronen bestrahlt.
Du hast von Astrophysik sowas von ünberhaupt gar keine Ahnung, was dich aber nicht hindert so ein hanebüchenen Unsinn zu schreiben. Die passende Rubrik und den passenden Thread hast du auch nicht gefunden ;)

Aber um mal auf das Thema zurück zukommen, ich hab bisher von dieser neuen, digitalen Währung nix gehört, es klingt aber interessant.

@GilbMLRS

Poste doch mal deine Erfahrungen mit den Bitcoins. :)


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

12.02.2011 um 21:33
@bo

Nachdem ich 2 Tage und Nächte lang bei 0,00 war, hab ich den Scheiß sein lassen :D


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

12.02.2011 um 21:36
@GilbMLRS

:D

Okay, scheint dann doch nicht so ausgereift zu sein. Ich hab mich spontan ;) entschlossen den Selbstversuch Bitcoins nicht zu wagen.^^


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

12.02.2011 um 22:06
Ich finde es für eine absolut tolle sache. Bin zwar selbst noch nicht dabei, verfolge es aber schon seit ein paar monaten. Lassen wir die amis mal machen.

Das ding oder ein eventueller nachfolger, hat imho das potential zu einer weltwährung zu werden. (Insofern sie den betreiber nicht vorher wegen vergewaltigung wegsperren.)

Es ist jedenfalls ein zins und spesenfreies geldsystem. Ein nicht durch regierungen oder notenbanken wundersam vermehrbares geld.

Habe den verdacht, dass genau diejenigen die unser geldsystem in allen möglichen threads hier verteufeln, auch dieses system als schlecht bezeichnen.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

06.05.2011 um 14:20
Also ich find die Idee nicht so gut. Ich hätt lieber gern wieder was in der Hand. Große runte Taler. Einen schweren Sack voller dicker Münzen. Wär mir lieber als irgendeine Zahl am PC.


melden

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

06.05.2011 um 14:40
@RageInstinct

das kommt bei dem link raus, der unten in deinem Post steht!
Not Found

The requested URL /index.php was not found on this server.
glaub die haben schon aufgegeben.


melden
RageInstinct
Diskussionsleiter
Profil von RageInstinct
dabei seit 2009

Profil anzeigen
Private Nachricht

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

08.05.2011 um 01:17
@Vogelspinne

nicht ganz.

neue seite: http://www.weusecoins.com/

aber ich glaub auch dass es nichts wird. aber wer weiß?


melden
Anzeige

Bitcoins - Die neue Währung mit Zukunft?

08.05.2011 um 01:18
@RageInstinct

oha eine neue Seite :)

ja mal schauen. thx


melden

110.159 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden