weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Todesstrafe
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:01
@Cäptn_blauhook
Cäptn_blauhook schrieb:Schönes Argument!
Danke!
Darüber philosophiere ich schon lange, die Verlogenheit unserer heutigen Gesellschaft.

Einem Kindesentführer darf nicht mal Gewalt angedroht werden, lieber lässt man ein entführtes Kind verrecken.
Andererseits, wenn unsere zivilisierte Welt, mal wieder einen Raketenangriff auf ein "Steinzeitvolk" plant, ist ein Kollateralschaden an menschlichem Leben, problemlos eingeplant.

@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Nö, wozu auch. Ich äußere mich hier zum Thema Todesstrafe und Deinem verzpaften Quark dazu!
Ich wußte, das Du keine Argumente hast!
Wenn man über die Todesstrafe diskutiert, kommt man nicht umhin, auch über deren Alternativen zu reden.
CurtisNewton schrieb:Blödsinn, es sind nunmal Tatsachen, dass Du hier Äußerungen tätigst, die in der heutigen Zeit lediglich in faschistischen Diktaturen so vorkommen.
Nein, das was Du weismachen willst ist Blödsinn.
CurtisNewton schrieb:Und dieses "Auge um Auge, Zahn um Zahn"-Denken ist doch nachweislich absolut falsch interpretiert worden!
Das habe ich gehört, ist aber Quatsch bei näherer Betrachtung.
CurtisNewton schrieb:dass es allemal zivilisierter ist, als die Todesstrafe,
Eine absolut vermessene Aussage!


melden
Anzeige

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:12
@Cäptn_blauhook
@Bernddasbrot

Hier mangelt es offensichtlich stark an ethischem, moralischen und rechtlichem Verständnis der Zusammenhänge.

Ansichten, wie die hier aufgeführten, gehören aus meiner Sicht ins Mittelalter.

Wie schön, dass politische Angebote dieser Ansichten von der Mehrheit der Menschen in dieser Demokratie nicht getragen werden.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:14
@CurtisNewton
Meine Ethik dürfte um einiges höher als deine Sein, da ich mir auch Gedanken über die Opfer von Verbrechen mache.
Mit einer alternative zur Todesstrafe, bist Du auch nicht gekommen.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:21
@Bernddasbrot
Ich denke das seine Alternative dazu Lebenslängliche Haft ist.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:29
@Cäptn_blauhook
Ja, vermute ich auch. Aber genau das, finde ich verlogen und heuchlerisch.
Ich finde es grausam eingesperrt zu sein und nicht mehr selbst zu entscheiden wann ich was mache.
Das es sein muß, ist klar. Aber die selben Argumente, die gegen die Todesstrafe angeführt werden, ziehen genauso bei der Gefängnisstrafe.
Der jenige, der glaubt, darüber urteilen zu können, das lebenslanges wegsperren human wäre, ist in meinen Augen eben vermessen.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:31
@Bernddasbrot
Was wäre wenn der Täter sterben wollen würde?Wäre das dann auch so grausam?Das müsste man mal die Leute fragen die dagegen sind.Bis vor Kurzem war ich auch noch dagegen aber du hast mir die Augen geöffnet.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:33
CurtisNewton schrieb:Hier mangelt es offensichtlich stark an ethischem, moralischen und rechtlichem Verständnis der Zusammenhänge.
Noch ein flotter Spruch zum Schluss und man verläßt das Schlachtfeld, mit der Arroganz des geschlagenen, der seine Niederlage nicht einsehen will.


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:36
Wir brauchen ganz dringend noch ein paar Millionen Todesstrafenthreads.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:38
@Cäptn_blauhook
Cäptn_blauhook schrieb:Was wäre wenn der Täter sterben wollen würde?Wäre das dann auch so grausam?Das müsste man mal die Leute fragen die dagegen sind.Bis vor Kurzem war ich auch noch dagegen aber du hast mir die Augen geöffnet.
Schön zu hören, das man mit vernünftigen Worten jemanden Überzeugen konnte!
Wenn der Täter sterben wollte, wäre es für die "Gutmenschen", sicher das selbe.
Denn die selben Heuchler lassen aus ihren "menschlichen" Gründen, auch keine Sterbehilfe zu.
Lieber soll ein kranker Mensch vollgepumt mit Morphium, auf das bittere Ende warten.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:41
Wir machne morgen weiter ich bin müde.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:42
@Cäptn_blauhook
Gute Nacht! Ich werde hier noch ein allgemeines Statement schreiben.


melden
Cäptn_blauhook
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:43
@Bernddasbrot
Mach das.


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 00:45
@Bernddasbrot

Wenns danach geht dürfte man ja niemanden mehr bestrafen...is aber Bullshit, alle Freiheitsstrafen sind revidierbar und die Leute können rehabilitiert werden und nach Einsehen der evtl Unrechtmäßigkeit eines Urteils in Freiheit weiterleben. Versuch das mal bei der Todesstrafe. Hoffe, du erkennst ein wenig den Unterschied.

Noch dazu dient die Freiheitsstrafe zwei Zwecken, erstens kann man Einfluss auf den Verurteilten nehmen und ihn wieder in geordnete Bahnen lenken, zweitens wird bei schwerwiegenden Sachen die Gesellschaft vor der Person geschützt. Das Recht auf Leben steht aber höher als das Recht auf bspw. Freizügigkeit, deswegen wird ein Straftäter auch nicht eben mal getötet um andere zu schützen, da es Möglichkeiten gibt, dieses Ziel mit weniger einschneidenden Maßnahmen zu erreichen.

Eine Freiheitsstrafe geschlossen zu vollstrecken wird auch nur dann gemacht, wenn weniger einschneidende Maßnahmen keinen Erfolg versprechen. Wer also im Knast sitzt, der hat sich da hingearbeitet. Da kommt man nicht einfach so rein. Und ja, das Leben in der JVA ist humaner als die Todesstrafe, weil der Täter am Leben bleibt und für seine Gesundheit, Sicherheit etc. gesorgt wird. Und weil er damit jederzeit die Möglichkeit hat, sämtliche Instanzen hindurchzugehen und gegen seine Haft zu protestieren, wenn sich Sachverhalte ergeben, die gegen die Verurteilung sprechen. Diese Möglichkeit hat ein zu unrecht Hingerichteter übrigens nicht mehr. Das nur als Info.


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 01:04
also Todesstrafe für Kinderschinder ja für Vergewaltiger ja für Mörder ja !


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 01:07
Lebenslange Haft, würde ich sagen. Nach dem Tod bekommt doch sowieso jeder was er verdient - Himmel oder Hölle.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 01:09
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Wenns danach geht dürfte man ja niemanden mehr bestrafen...is aber Bullshit, alle Freiheitsstrafen sind revidierbar und die Leute können rehabilitiert werden und nach Einsehen der evtl Unrechtmäßigkeit eines Urteils in Freiheit weiterleben. Versuch das mal bei der Todesstrafe. Hoffe, du erkennst ein wenig den Unterschied.
Ein Mensch im Alter von 20 Jahren, kommt in den Knast und wird im Alter von 50 Jahren rehabilitiert entlassen, der soll weiterleben als wenn nichts wäre? Die letzten Jährchen noch in Freiheit verbringen?
Ich hoffe Du erkennst die Pervertiertheit dieser Sichtweise!
Wie willst Du einem Menschen verlorene Jahre, eine verlorene Jugend zurückgeben? Du behauptest hier unmögliches.
Wir reden hier auch von unterschiedlichen Sachen. Wenn, "im Zweifel für den Angeklagten" gelten würde, würde es keine unschuldig Verurteilten geben.
GilbMLRS schrieb:erstens kann man Einfluss auf den Verurteilten nehmen und ihn wieder in geordnete Bahnen lenken
Und das ist das Unverständliche daran. Warum soll der der ein Leben oder eine Gesundheit genommen hat, noch eine Chance bekommen?
GilbMLRS schrieb:Wer also im Knast sitzt, der hat sich da hingearbeitet.
Auch Steuerhinterzieher und Schwarzfahrer kommen in den Knast. Menschen die es absolut nicht verdient haben. Wo bleibt da die Humanität unserer Gesellschaft?
GilbMLRS schrieb:Und ja, das Leben in der JVA ist humaner als die Todesstrafe, weil der Täter am Leben bleibt und für seine Gesundheit, Sicherheit etc. gesorgt wird. Und weil er damit jederzeit die Möglichkeit hat, sämtliche Instanzen hindurchzugehen und gegen seine Haft zu protestieren, wenn sich Sachverhalte ergeben, die gegen die Verurteilung sprechen
Du stellst Dir das so einfach vor.
Glaubst Du wirklich, nach einer Zeit unschuldig im Knast, das Du rauskommst und Dein Leben da anknüpfst, wo Du aufgehört hast? Nein, Du hast in jedem Fall lebenslänglich! Keine Therapie -die Du übrigens in DE selbst zahlen müsstest- kann Dir helfen.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 01:55
Um mal meinen Standpunkt klar zu machen. Ich finde die Todesstrafe absolut grausam.
Ich würde kein Henker sein wollen. War ja auch früher ein unehrenhafter Beruf.
Aber wie die Realität zeigt, finden sich immer wieder Leute dafür.
Vielleicht lebt so mancher dabei auch perverse Phantasien aus.
Ich selber schrieb:
Bernddasbrot schrieb:Mir gefällt die Sitte, in einigen islamischen Ländern, wo der nächste Verwandte des Opfers -und wenn es ein Kind ist- den Hebel umlegen darf.
Wer sollte am ehesten das Recht haben, einem Menschen das Leben zu nehmen, wenn nicht der Geschädigte selber, oder Hinterbliebene des Opfers?
Leider leben wir in einer Gesellschaft, wo es noch nötig ist, Strafen zu verhängen. Das wird sich vermutlich nie ändern.

Ich möchte aber auch für alles Geld der Welt kein Richter sein und entscheiden müssen, einem Menschen die Freiheit zu nehmen, oder nicht.
Entgegen munterer Fabulierungen, läßt sich so ein Urteil nämlich nicht wieder Rückgängig machen.
Das heißt, Fehlurteile, darf es erst gar nicht geben. Und ist auch möglich, diese auszuschließen.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 01:59
@ killimini
killimini schrieb:Nach dem Tod werden sie dann die gerechte Strafe bekommen(Hölle).
Ich hoffe Dir ist klar, das nach dem Tod niemand mehr eine Strafe bekommt.


melden
f4st3x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 02:27
Rache bringt nichts.

Sollte jedem Klar sein.


melden
Anzeige
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 03:44
@f4st3x
Doch Befriedigung!
Wobei Rache und Strafe, unterschiedliche Sachen sind, denke ich.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An die Mütter50 Beiträge
Anzeigen ausblenden