weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Todesstrafe
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 15:50
@GilbMLRS

Unterschreibe jedes Wort deines Beitrages. Immer wieder schön, deine Kommentare zu lesen :)


melden
Anzeige

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 15:51
@trance3008
@Linuzer

Danke^^


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 15:54
[X]
Ich bin dagegen da es zu unmenschlich ist.
Wenn man dagegen ist, dass jemand jemanden tötet, kann man nicht für die Todesstrafe sein. Logisch, oder? @Cäptn_blauhook


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 16:00
Cäptn_blauhook schrieb:Würde es die Todesstrafe noch geben wären sich auch all die Straftäter den Konsequenzen gewiss.
Das riecht nach einer neuen Umfrage.

"Umfrage: Habt ihr als potentieller Mörder im Augenblick des Mordens an die Folgen für euch gedacht?"

[ ] Ja

[ ] Nein

[ ] Vielleicht


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:20
Linuzer schrieb:Danke für deinen klasse Eintrag. Er spricht mir aus der Seele und erspart Schreibarbeit :-)
Mir leider nicht!

@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Ich hab von strafrechtlicher Rehablitation gesprochen und nicht davon, jemandem vergangene Lebenszeit wiederzugeben.
Davon hat der Betroffene nicht viel. Kann es sein, das Du ziemlich Gefühlskalt bist?
GilbMLRS schrieb: Im Übrigen gibt es an den Landgerichten Rehabilitationskammern, die bei uns zum Beispiel Urteile und Maßnahmen von DDR-Gerichten überprüfen und bei Unrechtmäßigkeit die Leute rehabilitieren.
Das hat den Zweck, das sie nicht vorbestraft sind.
GilbMLRS schrieb:DU siehst es vielleicht so, dass ein Leben nach unschuldig im Knast unwert ist, es gibt aber genug, die das anders sehen und die gerne hinterher sich ein neues Leben aufbauen wollen. Deine Sichtweise ist hier nicht der Maßstab!
Weiß nicht, warum ich mir die Mühe mache, auf solchen Müll zu antworten. Es sind einfach Teile Deines Lebens unwiederbringlich vorbei und das kannst Du auch mit Deiner blöden Reha nicht ausbügeln.
GilbMLRS schrieb: aber jemand, der von seinem "Opfer" systematisch so weit getrieben wurde, bis derjenige im Affekt und seelischem Ausnahmezustand halt zugeboxt hat, es hinterher aber bereut und rückgängig machen würde,
Darum geht es nicht. So jemand sollte gar nicht bestraft werden.
GilbMLRS schrieb:Steuerhinterzieher machen es planvoll und wer andere bescheißt, und sei es der Staat, der hat mit Bestrafung zu rechnen.
Aha, also auch einer, der ein imaginäres Gebilde wie den Staat, höher einstuft als ein Menschenleben.
Wer Geld verdient, der soll es auch behalten und nicht an eine Mafia, Staat was auch immer abtreten.
GilbMLRS schrieb: Bei Ersttätern geht die Bestrafung in der Regel bei Geldstrafen oder Bewährungsstrafen los
Hör Doch auf Dein Halbwissen zu verbreiten!
GilbMLRS schrieb: nicht die Entscheidung eines dahergelaufenen Klugscheißers, der ihr Leben für unwert erachtet weil sie mal im Knast saßen! Punkt.
Der Klugscheißer bist Du und hör auf Deine Lügen zu verbreiten. Vielleicht siehst Du es mal anders, wenn es Dich betrifft.
GilbMLRS schrieb:Wie willst du einem unschuldig Hingerichteten das Leben wiedergeben? Oder wie willst du dem dann überhaupt die CHANCE auf Rehabilitierung geben?
Ja, das ist jetzt zu hoch für Dich. Davon abgesehen daß das geht, zum Xten male, ES DARF KEIN UNSCHULDIGER HINGERICHTET ODER IN DEN KNAST GESTECKT WERDEN!
GilbMLRS schrieb:denn WENN es Zweifel an der Schuld gibt, wird der Angeklagte freigesprochen,
Glaubst Du Deinen eigenen Müll?


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:23
@Bernddasbrot
Ich glaube an die Hölle bzw. den Himmel.
Also wird es da schon ne strafe geben...

Euch Hinrichtungsbefürwortern ist schon bewusst dass man mit einer Hinrichtung vorallem auch den Angehörigen schaden zufügt. Die Eltern, Kinder, Frauen etc. verlieren so auch jemanden den sie lieben. Aber nein, soweit denkt ihr ja nicht. Auge um Auge, Zahn um Zahn lautet eure Devise. Welche Auswirkungen es hat kümmert euch nicht... traurig... :(


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:27
@Bernddasbrot

Hör Doch auf Dein Halbwissen zu verbreiten!

Na bloß gut, dass ich in unserem Justizzentrum arbeite und somit bestens informiert bin über den Alltag der Justiz :D

Unsere Staatsanwaltschaft hat pro Jahr nen aktuellen Umlauf von ca. 50 000 Akten allein für das Gebiet Ostthüringen, jetzt stell dir mal vor, jeder, der da angezeigt wird, würde auch im Knast landen. Kannste knicken, dass die JVAs das aufnehmen könnten.

Bei kleineren Vergehen wie Schwarzfahren usw. sind Geld- und Bewährungsstrafen die Regel, finde dich damit ab.

ES DARF KEIN UNSCHULDIGER HINGERICHTET ODER IN DEN KNAST GESTECKT WERDEN!


Aaaaaaaach was du nicht sagst...passiert aber trotzdem hin und wieder...und nu?

Glaubst Du Deinen eigenen Müll?

Das deutsche Rechtssystem ist so aufgebaut, dass bei nicht eindeutig geklärter Schuld der Angeklagte auch nicht bestraft werden darf. Punkt aus Ende. Das Gericht muss die Schuld als erwiesen ansehen, sind sich Berufsrichter und Schöffen aber einig, dass Zweifel an der Schuld bestehen, dürfen sie den Angeklagten nicht zu einer Sache verurteilen, von der sie sich selber nicht sicher sind, dass er sie auch getan hat.


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:34
@Bernddasbrot

BTW. Verlorene Lebensjahre kann man niemandem wiedergeben, aber Entschädigung zahlen. Fehler passieren nunmal, ist zwar tragisch aber sie passieren. Die Tatsache, dass verstrichene Zeit weg ist, die steht garnicht zur Diskussion, das weiß ich selber. Das ist ne Sache, mit der muss man sich abfinden anstatt über Sachen zu jammern, die man nunmal nicht ändern kann. Man kann aber sehr wohl sein Möglichstes tun, die abgesessene Zeit zu entschädigen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:34
Ich bin dagegen


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:48
@killimini
Das Opfer hatte keine Angehörigen?

@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Na bloß gut, dass ich in unserem Justizzentrum arbeite und somit bestens informiert bin über den Alltag der Justiz :D
Als Praktikant? Kriegst Du beim Kaffeholen und Aktenschleppen, überhaupt Insidersachen mit?
GilbMLRS schrieb:Aaaaaaaach was du nicht sagst...passiert aber trotzdem hin und wieder...und nu?
Weil die Gerichte nicht korrekt arbeiten.
GilbMLRS schrieb:Unsere Staatsanwaltschaft hat pro Jahr nen aktuellen Umlauf von ca. 50 000 Akten allein für das Gebiet Ostthüringen, jetzt stell dir mal vor, jeder, der da angezeigt wird, würde auch im Knast landen. Kannste knicken, dass die JVAs das aufnehmen könnten.
Hat jemand was anderes Behauptet?
GilbMLRS schrieb:Bei kleineren Vergehen wie Schwarzfahren usw. sind Geld- und Bewährungsstrafen die Regel, finde dich damit ab.
Natürlich kommst Du nicht in`Knast, weil Du einmal beim Schwarz fahren erwischt wirst.
Grundsätzlich blühen Schwarzfahrern und erst Recht Steuerhinterziehern Knast, erst Recht wenn sie die utopisch hohen Strafen nicht zahlen können..
GilbMLRS schrieb:Das Gericht muss die Schuld als erwiesen ansehen,
Jaa und manchmal tut es das, obwohl es nur Indizien gibt. Manchmal eine falsche Zeugenaussage, oder Verwechslung.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:52
Bernddasbrot schrieb:Das Opfer hatte keine Angehörigen?
Doch. Aber dass ist doch keine Rechtfertigung.
Nehmen wir mal an dein Sohn soll wegen was auch immer hingerichtet werden. Versetze dich mal in diese Lage...


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 17:59
@Bernddasbrot

Als Praktikant? Kriegst Du beim Kaffeholen und Aktenschleppen, überhaupt Insidersachen mit?

Praktikant? Bin natürlich Vollzeit eingestellt und bekomme mehr mit als mir manchmal lieb ist. Selbst wenn ich selber keinen Einblick hätte, gibt es ja noch Hunderte Leute um mich rum, die mir jederzeit bereitwillig Auskunft geben ;)

Glaub mir, im Vergleich zu deinen proletarischen Tiraden habe ich Wissen, das sich wenigstens auf Fundamente stützt. Nämlich Informationen aus erster Hand.

Hat jemand was anderes Behauptet?

Ja du, als du meine Behauptung, dass Ersttätern in der Regel Bewährungs- und Geldstrafen blühen als Blödsinn abgetan hast....na, vergisst du langsam schon was du geschrieben hast?

Natürlich kommst Du nicht in`Knast, weil Du einmal beim Schwarz fahren erwischt wirst.

So hast dus aber hingestellt ;)

Grundsätzlich blühen Schwarzfahrern und erst Recht Steuerhinterziehern Knast, erst Recht wenn sie die utopisch hohen Strafen nicht zahlen können..

Utopisch? LOL :D

Kannste in Raten abzahlen.

Jaa und manchmal tut es das, obwohl es nur Indizien gibt. Manchmal eine falsche Zeugenaussage, oder Verwechslung.

Genau DA liegt nämlich der Knackpunkt. Am Ende steht da rum wie num, dass es das Gericht als erwiesen ansah und somit alle Zweifel de jure ausgeräumt wurden. Das würde den Weg für die Todesstrafe freimachen, da rechtlich gesehen selbst jetzt nur zu 100% erwiesene Schuld bestraft wird. Es gibt kein "wir sind uns nicht sicher aber bestrafen mehr", das ist Käse. Alle Urteile die gefällt werden basieren auf eindeutig erwiesener Schuld. Und solche Urteile waren in der Vergangenheit manchmal verkehrt, deswegen ist jegliche Betrafung, bei der derjenige sein Leben verliert abzulehnen. Selbst wenn einer de facto zu 100% der Täter ist, könnte es in ähnlichen Fällen zur Verurteilung Unschuldiger trotzdem noch kommen. Denn de jure sind alle Verurteilten zu 100% schuld.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:15
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Glaub mir, im Vergleich zu deinen proletarischen Tiraden habe ich Wissen, das sich wenigstens auf Fundamente stützt. Nämlich Informationen aus erster Hand.
Ich habe Lebenserfahrung und selber damit zu tun.
Ja du, als du meine Behauptung, dass Ersttätern in der Regel Bewährungs- und Geldstrafen blühen als Blödsinn abgetan hast....na, vergisst du langsam schon was du geschrieben hast?

Natürlich kommst Du nicht in`Knast, weil Du einmal beim Schwarz fahren erwischt wirst.

So hast dus aber hingestellt ;)
Ich bin nur zu faul so viel zu erklären, weil es eh Perlen vor die Säue ist...
GilbMLRS schrieb:Utopisch? LOL :D
21 000 ist kein Pappenstiehl.
GilbMLRS schrieb: Alle Urteile die gefällt werden basieren auf eindeutig erwiesener Schuld. Und solche Urteile waren in der Vergangenheit manchmal verkehrt,
Also konnten sie nicht auf erwiesener Schuld basieren.

Ja, Eure Knastnummer ist so human, da möchte man doch am liebsten gleich selbst die Zahnbürste einpacken.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:19
@killimini
@killimini
killimini schrieb:Nehmen wir mal an dein Sohn soll wegen was auch immer hingerichtet werden. Versetze dich mal in diese Lage...
Es wäre traurig für mich. Aber hätte er gestanden, würde ich ihn nicht mal im Knast besuchen.


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:21
@Bernddasbrot
Bernddasbrot schrieb:Noch ein flotter Spruch zum Schluss und man verläßt das Schlachtfeld, mit der Arroganz des geschlagenen, der seine Niederlage nicht einsehen will.
Keineswegs, ich diskutiere gerne, wo ich Niveau, Ethik und Moral erkenne. Was das im Umkehrschluss für Dich bedeutet, kannst Du Dir ja denken!


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:21
Pauschal dagegen, in allen Fällen, selbst wenn jemand einen ganzen Kindergarten vergewaltigt und in die Luft sprengt. Entspricht nicht meiner Ethik.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:25
@CurtisNewton
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb: Niveau, Ethik und Moral
Und genau das haben für mich Mörder und ihre Fürsprecher nicht.
Bernddasbrot schrieb:Text


melden

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:30
@Bernddasbrot
Bernddasbrot schrieb:Ich habe Lebenserfahrung und selber damit zu tun.
Wie viel Jahre Lebenserfahrung hast Du denn? Und inwiefern hast Du "damit" zu tun?


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:34
@CurtisNewton
Nein, ich möchte mich hier nicht outen. Wenn ich aber von der Ungerechtigkeit der Justiz spreche, ist es mehr als Stammtischgeschwätz.


melden
Anzeige

Seid ihr für die Todesstrafe oder dagegen?

29.06.2012 um 18:37
@Bernddasbrot

Mit anderen Worten, Du schwaddelst nur und hast nichts auf dem Kasten.

Alles klar. Denke es ist nun für jeden ersichtlich, dass es eben genau Stammtischgeschwätz ist, was Du von Dir gibst.

P.S. Hast DU Dich nicht vor ein paar Seiten großspurig beschwert, man unterstelle Dir Ausflüchte?

Was ist denn bitteschön das, was Du grad machst?


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden