weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Achtung Kinder!

166 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Allmy, GUT, Schlecht

Achtung Kinder!

11.08.2012 um 21:31
@NoSleep
Ist das wieder dein besonderer Sarkasmus?


melden
Anzeige

Achtung Kinder!

11.08.2012 um 23:43
Threads, wo es um Sex geht, sind auch ohne weiteres für Kinder zugängig.

Was wir nur entfernen, sind jetzt richtige Pornobilder, Links auf youporn, Bilder, die sehr schwer verletzte Menschen und Kriegssituationen usw. zeigen.

Klar können die auch ARD gucken und sehen dort auch Berichte vom Krieg etwa.
Aber eben keine zerfetzten Leichen, wie es hier auch schon teils gepostet wurde.

Der Punkt ist, dass es die Entwicklung der Kinder nicht beeinflussen soll. Angenommen, ein Kind klickt auf einen Thread, sieht da ein Bild von einer übel zugerichteten Leiche und hat dadurch vielleicht nun lang anhaltende Albträume, das würde ich schon als schädlich für die Entwicklung einstufen.

Ein gewisses Maß Rücksicht sehe ich als okay an.


Nicht mal Erwachsene sind ja vor heftigen Reaktionen auf manche Bilder oder Schilderungen gefeit.


melden

Achtung Kinder!

03.01.2014 um 04:32
Sei gegrüßt, @Zetterz !

Erstmal: Ich bin selbst auch erst 16 und finde es ziemlich fies, dass Du verallgemeinernd sagst, Minderjährige hätten nicht genug Verständnis für die Nicht-Unterhaltungsrubriken. Ich zum Beispiel (und viele andere sicherlich auch) habe mehr Verständnis für diese Kategorien (vor allem "Politik & Geschichte") als so manch ein Erwachsener, den ich kenne.

Zurück zur Frage. Ich finde, hier wird teilweise ZU viel Rücksicht auf Minderjährige genommen. Von manchen Dingen bin ich regelrecht genervt. Zum Beispiel von der ganzen Prüderie hier. Man braucht hier doch nur mal das Wort "Sex" zu erwähnen und schon wird man verwarnt (gut, ganz so extrem dann wohl doch nicht, aber ich habe manchmal das Gefühl, als wäre es so). Ich meine, im RL verbietet uns doch auch keiner, darüber zu reden. Darüber zu sprechen ist sogar wichtig. Gerade bei Kindern und Jugendlichen. Wo kämen wir denn hin, wenn nicht mehr über Sex geredet werden würde? Wir hätten lauter unaufgeklärte Kinder, die ungewollt schwanger werden und sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken. Ich bin mir zwar auch bewusst, dass das hier kein Sexualforum ist, aber manchmal geht es hier doch ein bisschen sehr prüde zu.

Deine Freundin D.


melden

Achtung Kinder!

03.01.2014 um 13:40
@Zetterz
aber ich frage mich immer, was Kinder hier machen, denn die einzigen Rubriken, für die Kinder geeignet wären, wären Forenspiele, Unterhaltung oder Umfragen, aber für die restlichen Rubriken fehlt es ihnen an Verständnis.
Denkst Du, daß Kinder dumm sind?

Es gibt noch mehr Rubriken, die auch für Kinder interessant sind.

Beispielsweise Wissenschaft, Astronomie, Natur usw.

Einfach zu behaupten, daß Kindern das Verständnis für solche Themen fehlt finde ich ganz schön dreist.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 00:09
@CountDracula

Mit 16 ist man doch kein Kind mehr, oder?


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 00:23
Außerdem ist das Internet sowieso nichts für Kinder. Die sollten draußen spielen und für die Schule lernen!


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 01:30
@Zetterz
Kein Kind, aber in Deinem EP hast Du von Minderjährigen allgemein gesprochen.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 01:53
@CountDracula
Hab ich unter Anführungszeichen gesetzt, weil man das hier scheinbar so nennt.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 02:25
@Zetterz
Ja, weil hier alle Minderjährigen über einen Kamm geschert werden...


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 02:33
@CountDracula
Ja, ja... hab auch schon Spannenderes gelesen.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 02:34
@Zetterz
Es ist aber so...


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 02:46
Es sollte Rücksicht genommen werden, aber an einer ganz anderen Stelle erstmal, es bringt nichts hier Rücksicht nehmen und überall anders nicht, also wenn ich bei Google "Bilder" eingebe kommt bei den Bildern schon fast als erstes eine Blutlache auf dem Asphalt ich glaube vom Boston Marathon ist das, und als nächstes eine Bombenexplosion da frage ich mich schon, was ist wenn mein Kind mir mal sagt "ich war im Internet und mir geht es nicht mehr gut weil ich etwas gesehen habe"

Wenn dann müssen alle mitmachen um die Kinder zu schützen... das ist aber nicht der Fall deswegen bringt es hier es zu machen auch nichts.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 02:48
@Nightshot
Das ist natürlich nicht gut, aber sollte man den Kindern deswegen die Augen vor der Realität verschließen? Das in Boston ist ja leider wirklich passiert. Wenn das irgendein Film wäre... naja. Aber so brauchst Du ja auch sowieso nur die Nachrichten anzuschalten und siehst so was. Und das ist auch in Ordnung so. Man sollte auch Kindern keine schöne, heile Welt vorgaukeln.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 02:59
@CountDracula
CountDracula schrieb:Das ist natürlich nicht gut, aber sollte man den Kindern deswegen die Augen vor der Realität verschließen?
Das muss man doch wenn ein Kind heute alles mitbekommen würde was auf der Welt so abgeht, mein lieber Schwan du.

Wenn sogar selbst Erwachsene oft nicht verstehen was mit der Welt los ist und rum heulen wie schlimm es ist und das Leben nicht immer ganz leicht ist, man muss heute den Kindern eine Scheinwelt vorspielen so lange es geht.
Damit es sich halbwegs entwickeln kann und viel Kraft und Liebe sammeln, für das nicht immer leichte Leben später.

Gibt ja kaum einen Menschen mehr der sagt, ich hab nie ein Problem die Welt ist schön und leicht wie im Paradies einfach WOW.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 03:12
@Nightshot
Nightshot schrieb:man muss heute den Kindern eine Scheinwelt vorspielen so lange es geht.
Nein. Denn dann kommt irgendwann das böse Erwachen. Die Kinder werden herausfinden, dass man ihnen etwas vorgemacht hat. Das wird sie nicht besonders glücklich machen. Und sie werden nicht wissen, wie sie mit der Realität umgehen sollen, weil man ihnen von etwas anderem erzählt hat und sie sich auf dieses andere vorbereitet haben. Auf eine Scheinwelt.
Nightshot schrieb: und viel Kraft und Liebe sammeln, für das nicht immer leichte Leben später.
Das auch, aber das geht auch, ohne den Kindern etwas vorzugaukeln. Meine Mutter zum Beispiel hat mir schon von Hitler erzählt, als ich noch ganz klein war. Auch von seinen schlimmen Taten. Die hat sie mir vielleicht nicht bis in alle Einzelheiten beschrieben, aber sie hat mir immerhin von der Realität erzählt. Später kamen dann immer mehr Details hinzu. Und mit 8 war ich dann das erste mal in der Gedenkstätte Bergen-Belsen. Da habe ich das Grauen dann richtig gespürt.
Sie hat mir auch von den ganzen Schrecken des Zweiten Weltkriegs erzählt. Zum Beispiel, wie meine Oma in den Flüchtlingslagern im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen gehen musste, wie mein Großonkel im Krieg gefallen ist oder wie sie meinen Opa auch beinahe eingezogen hätten.
Mein Vertretungslehrer aus der Grundschule, der selbst Zeitzeuge war, hat auch immer wieder mit der Wahrheit über unsere Geschichte ausgepackt. Zum Beispiel, wie sie vor Angst zitternd im Bunker saßen, während über ihnen Bomben explodierten.
en erfahren.
Auch von früheren, grausamen Ereignissen hat man uns erzählt. So lasen wir zum Beispiel in der vierten Klasse einen Text über den realen Dracula und wie grausam er war. Dabei war auch nicht alles bis in alle Einzelheiten beschrieben, aber es hat schon gereicht, um einen das Fürchten zu lehren.

Oder vom 11. September 2001. Von dem hat meine Mutter mir auch hin und wieder erzählt, vor allem, wenn der Jahrestag näher rückte.

Oder von Natascha Kampusch, die jahrelang gefangen war, und anderen Entführten.

Auch von anderen, schlimmen Dingen wie zum Beispiel Krankheiten hat man mir erzählt. Zum Beispiel, dass meine Oma an Krebs starb.

Aber war es deswegen so, dass ich keine Liebe gesammelt habe? Nein. Ganz im Gegenteil. Gut ist nämlich das Gegenteil von Böse. Ohne das Böse gäbe es auch das Gegenteil davon nicht. Damit die Kinder also Gutes überhaupt wahrnehmen können, müssen sie auch von dem Bös


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 03:14
@Kc
Schön wär's, wenn es so wäre, wie Du schreibst. Unser RPG wäre fast geschlossen worden, weil es da auch manchmal um Sex ging.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 07:38
@CountDracula

Es ging bei eurem Thread nicht nur ,,manchmal um ein wenig Sex" ;)


Darüber hinaus:
CountDracula schrieb:Das ist natürlich nicht gut, aber sollte man den Kindern deswegen die Augen vor der Realität verschließen?
,,Nicht die Augen vor der Realität verschließen" ist eine Sache. Kindern und Jugendlichen praktisch die ,,nackte, grausame Wahrheit" ins Gesicht zu schlagen ist eine andere Geschichte.

Letzteres ist sehr geeignet, deren Entwicklung zu schädigen.

Du kannst ihnen auch Videos zeigen, wo Menschen gefoltert und enthauptet werden, du kannst ihnen in allen Einzelheiten beschreiben, wie Gewaltherrscher und Warlords ihre Opfer zu Tode foltern oder wie im Mittelalter Menschen verhört wurden, wie Leute sterben an schlimmsten Krankheiten oder schwersten Verletzungen.

Ja, das ist AUCH Realität.


Ich frage mich aber: Warum willst du Kindern ihre Kindheit dadurch rauben und zerstören, dass du ihnen gleich früh oder in sensiblen Phasen der Entwicklung die ,,Schrecken der Welt" live, in 3D und Farbe zeigen willst? So, als ob es überhaupt nichts positives gäbe, keine Fantasie, sondern nur mehr oder weniger Dunkelheit?

Sowas ist doch Müll :D

Man muss Kindern keine absolut heile Bilderbuchwelt vorspielen, man muss ihnen aber auch nicht alle schrecklichen Sachen um die Ohren hauen.

Die Kids aus Kriegsgebieten, die Kindersoldaten kennen auch genügend Schrecken - und wachsen sie mehrheitlich zu ruhigen, guten Menschen heran? Oder, wenn sie überhaupt erwachsen werden, sind sie dann geistige und körperliche Wracks? Wohl eher letzteres.


In der Kindheit sollten die Kinder auch Kinder sein. Und dazu gehört auch, dass man NICHT alles weiss, so, wie es ist. Die harte Realität werden Kinder noch früh genug spüren und kennenlernen.


melden

Achtung Kinder!

06.01.2014 um 08:01
Kc schrieb:Man muss Kindern keine absolut heile Bilderbuchwelt vorspielen, man muss ihnen aber auch nicht alle schrecklichen Sachen um die Ohren hauen.
Genau, was man mit der Realität anrichten kann bei kleinen Kindern, ja das kann man sich nur schwer vorstellen.


melden

Achtung Kinder!

07.01.2014 um 02:18
@Kc
Wo, bitteschön, habe ich davon geredet, dass ich es SO machen will? Richtig: Nirgends.


melden
Anzeige

Achtung Kinder!

07.01.2014 um 03:29
Ich bin 28Jahre und bin durch eine Suche auf den Forum gestoßen, welches auch Grundschüler hier hin führen könnte. Das Forum hab ich gefunden, weil ich einen Käfer zuorden wollte den ich im Garten gefunden hatte. Als ich ihn bestimmen konnte hab ich nach dem Namen des Käfers gegooglet. Und bin hier gelandet. Mittlerweile Lese ich natürlich jedemenge andere Themen als nur Käfer :D

Also was ich damit sagen möchte ist, dass man auch als Kind schnell hier landen kann.

Ohne nach Ufos, Geistern, Gewalttaten im Kriminalfälle Bereich, Vt usw. Aber ich denke jeder sollte etwas über seine Texte nachdenken. Für komplette Zensur bin ich auch nicht, auch bringen Vorseiten wie "Bist du 18" Ja oder Nein. Bringt nix :D . Kennt ja denke ich, jeder welche Seiten diese Abfrage haben, bevor es auf die eigendliche Homepage geht.

Zudem sind die Kinder heute sehr fix damit, wie das Internet funktioniert. Natürlich kann ich auch aufschreie verstehn, dass doch die Eltern sich doch darum kümmern müssen. Ist leider nicht immer der Fall und für mich zb. ein Grund mehr darauf zu achten. Natürlich kommen Kinder heute eher an Themen ran, die noch nichts für sie sind. Aber auch das sollte nicht unterstützt werden.

Als ich so um die 12Jahre waren, durfte ich auch Horrorfilme gucken, aber nur wenn meine Eltern sie vorher gesehn hatten. An den nicht für mich geeignetten Stellen sollte ich weggucken. Ich fand die Idee immer gut, hab auch nie den Drang gehabt doch zu lünckern :D auch wenn ich oft dran dachte.

So wurde mir mehr erlaubt, aber drauf geachtet das es mir nicht schadet :) . Und ich mag immer noch Horrorfilme, aber natürlich ohne Hände vorm Gesicht und extra noch Augen zu :D


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden