Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben auf anderen Planeten?

838 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Weltall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leben auf anderen Planeten?

31.07.2005 um 10:13
@colonel-one
Naja, Hitler hat die, die nicht "arisch" waren ja nicht geleugnet oder wegerklärt, sondern umgebracht.


melden

Leben auf anderen Planeten?

31.07.2005 um 10:18
@siriusstorm
Vieleicht meint Morpheus ja den Mond. Macht aber nix, fängt beides mit "M" an. *lol*


melden

Leben auf anderen Planeten?

31.07.2005 um 12:24
@dietmar

>>>... Was hier vor zwei Milliarden Jahren geschehen ist, stellt unsere modernen Atomkraftwerke in den Schatten. ...<<<

Man sollte alle neuen Beiträge lesen, und scheinbar weißt DU nicht wie lange Uran nachweisbar ist...

U-235 hat eine Halbwertszeit von 704.000.000 Jahren... (siebenhunderviermillionen)

Vielleicht meinst du ja auch doof, macht aber nix, fängt beides mit "D" an. *lol*

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P



melden

Leben auf anderen Planeten?

31.07.2005 um 12:39
http://www.303storm.com/truth/planets/mars/gusev_3_ColorComplete.jpg

glaube nicht das er weiss was eine milliarde ist. schliesslich weiss er nichteinmal das die nasa und esa schon vor jahren bestätigt haben das es auf dem mars vor nicht all zu langer zeit, ozeane bzw sehr grosse seen gegeben haben muss, und das sie in einem ehemaligen flussbett gelandet sind, in dem sogar aus dem arbit aus 400 km höhe noch überreste bzw noch lebende pflanzen oder ähnliches gesehen wurden und sie exakt dort UND DESWEGEN dort landeten. er weiss auch nicht das der mars alles andere als flash ist. flach ist höchstens der intellekt mit dem man sich hier rumschlagen muss. im grunde sind solche leute reine zeitverschwendung, aber immerhin ist es ja noch amüsant diese lächerliche unwissenheit und sturheit zu sehen.

im anhang vergrösserung der landregion:

Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.



melden

Leben auf anderen Planeten?

31.07.2005 um 12:48
>>>... im grunde sind solche leute reine zeitverschwendung, aber immerhin ist es ja noch amüsant diese lächerliche unwissenheit und sturheit zu sehen. ...<<<

Dito...
Lach du nur. Schreibst von Menschenschädeln, lebenden Würmern, Glasröhren und noch vorhandenen Pflanzen auf dem Mars. Passt scho'...
Und wenn du mal meinen Beitrag über deinem gelesen hättest, hättest du eine ungefähre Vorstellung wie lange Uran nachweisbar ist.

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P



melden

Leben auf anderen Planeten?

31.07.2005 um 17:42
@Outsider
Uran kommt auch in der Natur vor und wird aus einem Mineral gewonnen, welches sich Pechblende nennt. Sollte in einer Milliarden Jahren ein Ausserirdischer auf der Erde Uran finden, so käme der nie auf die Idee, dass es hier mal Leben gegeben hat, welches in "intelligenter" Form Kriege führte, die zur Lebensfeindlichkeit dieses Planeten führten.


melden

Leben auf anderen Planeten?

01.08.2005 um 11:56
Ich weiß das Uran aus Uranerz gewonnen wird...
Natürliches Uranerz enthält hauptsächlich zwei verschiedene Uranisotope, 99,27% U-238 und 0,72% U-235 neben kleinen Mengen U 234 0,0054%. Das selbe Verhältnis der Isotope findet man in allen Uranvorkommen, ob auf der Erde, dem Mond oder in Meteoriten. Alle diese Isotope zerfallen, wenn auch mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit. U-238 hat eine Halbwertszeit von 4.470.000.000 Jahren, U-235 nur eine von 704.000.000 Jahren...
Das Isotopenverhältnis des Uran im allgemeinen wird als konstant angesehen, zumindest das legen Untersuchungen an irdischen, Mond- und Meteoritengesteinen nahe. Beide Isotope, natürlich auch die selteneren, sind chemisch nicht unterscheidbar. Es ist kein chemischer Prozess in der Natur vorstellbar, der ein Uranisotop anreichern kann!
Ein recht gutes Isotop für die Untersuchung von Kernspaltungsprozessen ist Neodym. Es kommt nicht häufig in der Natur vor, hat also einen geringen naüerlichen Hintergrund. Es kommt in 7 stabilen Isotopen mit Massen von 142 bis 150 vor. Sechs von ihnen können als Spaltprodukte entstehen, nur Nd 142 nicht. Also wird der Gehalt des Gesteins an Nd 142 von etwaigen Spaltungsprozessen nicht berührt. Die Isotopenverhältnisse der übrigen Isotope sind ebenfalls bekannt, so das der natürliche Hintergrund berechnet werden kann. Alles Neodym darüber hinaus ist durch die abgelaufenen Kernprozesse produziert worden!

Du siehst, eine Kernspaltung, oder viele, vor allem wenn sie alles Leben und Zivilisation auf dem Planeten Erde vernichten, ist leicht nach zuweisen...

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P



melden

Leben auf anderen Planeten?

01.08.2005 um 16:54
@Outsider

Pechblende ist ein Uranerz, genauso wie Hämathit ein Eisenerz ist.


melden

Leben auf anderen Planeten?

01.08.2005 um 17:11
Ja... Aber ich mein etwas anderes...

Mir gehts es jetzt um eine Atomkrieg der alles Leben auslöschen würde... Das wärde leicht anhand des Isotopes Neodym nach zuweisen.
Und um eine natürliche Kernspaltung hervor zu rufen bräuchte man ca 1% des Isotopes U-235... D.h. die letzte mögliche Kernspaltung auf natürlichem Wege hätte spätestens vor 400 millionen Jahren statt finden können... Inzwischen haben sich so viele Isotope abgebaut das dies nur noch auf künstlichem Weg möglich ist. Das heißt, wenn man einen Planeten untersucht der eine erhöhte radioaktive Strahlung aufweist, kann man leicht zurück rechnen wann die letzte natürliche Kernspaltung statt gefunden hat, und OB es eine natürliche Kernspaltung war...

Hast recht, in meinem vorigen Beitrag steht nix dazu drin...
Vielleicht hab ich jetzt halbwegs erklärt worauf ich hinaus will...

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P



melden

Leben auf anderen Planeten?

01.08.2005 um 19:04
Anhang: mars02.jpg (15,7 KB)
@Outsider
Aber nicht nach milliarden von Jahren.

Übrigens ist jetzt bewiesen, dass es vor sehr langer Zeit mal auf dem Mars Meere gegeben hat. Das kannst Du auf der Homepage von T-Online nachlesen.


"Diese Aufnahme von "Echus Chasma" zeigt, dass es vor langer Zeit Wasser auf dem Mars gegeben hat. (Foto:Esa)."

Quelle T-Online (Siehe dazu Bild)


melden

Leben auf anderen Planeten?

01.08.2005 um 19:05
Anhang: mars01.jpg (17,3 KB)
Und hier noch ein Bild vom Nordpol. Zu sehen ist Packeis.


melden

Leben auf anderen Planeten?

01.08.2005 um 19:12
@dietmar

Klopf Klopf... Jemand zu Hause???
Schreib ich in Wingdings?
Vor 4,5 milliarden (in Worten: VIEREINHALBMILLIARDEN) Jahren lag der Anteil von WAFFENFÄHIGEM U-235 bei 17%...

Sind das nicht milliarden von Jahren?

Ich geh gleich am Stock...

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P



melden

Leben auf anderen Planeten?

02.08.2005 um 00:03
@Outsider
Wir reden nicht, was vor 4,5 milliarden Jahren gewesen war, sondern ob ein atomarer Schlag, der alles Leben auf der Erde zerstört in 4,5 Milliarden Jahren noch als Auslöser für die lebensfeindliche Situation auf der Erde ausgemacht werden kann.


melden

Leben auf anderen Planeten?

02.08.2005 um 22:43
@ Dietmar
gute frage aber rausfinden möcht ichs nich unbedingt

Wie die blätter im Wind so vergeht wer wir sind.


melden

Leben auf anderen Planeten?

04.08.2005 um 14:02
Hallo!

Hey antigravitations-uup-antigrav-colonel-one!
Nach deiner letzten Sperre scheinst du ja mächtig dazugelernt zu haben. Es zeugt von nahezu unendlicher Intelligenz, Leuten mit logischen Argumenten nicht mehr zu wünschen, sie wären die nächsten Opfer eines Terroranschlages (sollte Dir bekannt vorkommen), sondern sie nunmehr mal pauschal und mehrfach als Nazis zu bezeichnen!
So genau haben wir das erwartet! Volle Brainpower (kannst ja bei Leo nachschlagen, was das heissen soll)!!!

Ist wieder der monatliche Freigang? Haben sie dich mal wieder raus- und ins Internetcafe gelassen?

Wer hat dir denn das Englisch-Wörterbuch geliehen?

Nebenbei - du machst IMMER und ÜBERALL Rechtschreibfehler -völlig Sprachenunabhängig- , du rußischer destroier :o)










Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Leben auf anderen Planeten?

04.08.2005 um 15:55
Geil!

Poly is ressurected!

Das Hirn ist zum Denken da. Bitte mach mir doch einen Psi Ball Geraldo! *bettel*


melden

Leben auf anderen Planeten?

05.08.2005 um 22:07
ich frqag mich wo alles anderes leben existiert und wieviele planeten das sein werden

Wie die blätter im Wind so vergeht wer wir sind.


melden

Leben auf anderen Planeten?

08.09.2011 um 09:10
es gibt sich so unvorstellbar viel unterschiedliches Leben da draussen, da reicht keine menschliche phantasie.

Lebewesen, die wie Koffer aussehen oder mit 5 Köpfen und einem Schneckkörper. Alles ist möglich, da gibts keine Grenzen.

Ich finds nur immer wieder so lustig, wie viele bescheuerte Menschen es doch gibt, die meinen wir hier auf dieser kleinen Pfurz Kugel, wären das einzige Leben.

Einfach wenn ich schon nachts in Himmel schau, weiss ich dass da draussen überall leben ist.

Es wird leben geben auf der basis von allen möglichen stoffen, nicht nur auf kohlenstoffbasis. Ja auf der erde gibts doch selbst tief im Ozean, lebewesen die von gasen in extermer hitze leben. Das ist mit Sicherheit auf anderen planeten ebenso, und dieses leben kann sich auch zu sogenannten "intelligentem" Leben entwickeln.
Ich glaube nicht das wir Menschen so etwas besonderes sind, ja ich würde sogar darauf wetten, das es noch viel komplexeres und fasziniererendes leben gibt, wo jeder mensch nur sage, boaah die sind aber schlau, die wissen alles und können alles, und die haben sich trotzdem noch nicht selber ausgelöscht.

Ich sage nur, mache eine Reise in deine Phantasie und stell dir das bizzarste Leben vor und das hat eine 100% chance das es das wirklich gibt.
Die meisten Menschen, haben einfach keine Ahnung davon, keine Vorstellung, wie exterm ja unvorstellbar riesig das universum ist - unvorstellbar, das kann der menschlich verstand einfach nicht begreifen.


1x zitiertmelden

Leben auf anderen Planeten?

09.09.2011 um 01:14
@salamipizza
Zitat von salamipizzasalamipizza schrieb:Lebewesen, die wie Koffer aussehen oder mit 5 Köpfen und einem Schneckkörper. Alles ist möglich, da gibts keine Grenzen.
Doch, es gibt schon Grenzen. Die Evolution begünstigt bestimmte Formen, je nach Bedarf, aber nicht jede Form, die "technisch" möglich wäre. Außerdem gibt es physikalische Grenzen: nicht in jeder Umwelt kann Leben existieren, oder sich gar zu intelligenten Lebensformen weiterentwickeln. Trotzdem ist die Vielfalt -alleine auf der Erde- unermeßlich groß...
Zitat von salamipizzasalamipizza schrieb:Ich glaube nicht das wir Menschen so etwas besonderes sind, ja ich würde sogar darauf wetten, das es noch viel komplexeres und fasziniererendes leben gibt, wo jeder mensch nur sage, boaah die sind aber schlau, die wissen alles und können alles, und die haben sich trotzdem noch nicht selber ausgelöscht.
Ich sehe das ein wenig anders. Wir sind als Spezies schon einzigartig, in Bezug auf unsere Geschichte und auf unseren genetischen Code, aber es gibt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit jede Menge andere intelligente Arten, von denen nicht wenige schon vor langer Zeit "die Kurve gekriegt haben"...
Zitat von salamipizzasalamipizza schrieb:Ich finds nur immer wieder so lustig, wie viele bescheuerte Menschen es doch gibt, die meinen wir hier auf dieser kleinen Pfurz Kugel, wären das einzige Leben.
Dem Sinn dieser Aussage kann ich nur zustimmen...


1x zitiertmelden

Leben auf anderen Planeten?

10.09.2011 um 03:13
@uwolf359
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:Doch, es gibt schon Grenzen. Die Evolution begünstigt bestimmte Formen, je nach Bedarf, aber nicht jede Form, die "technisch" möglich wäre. Außerdem gibt es physikalische Grenzen: nicht in jeder Umwelt kann Leben existieren, oder sich gar zu intelligenten Lebensformen weiterentwickeln.
hi, wolfi

das sehe ich ganz anderst. Ich denke es ist grundsätzlich alles möglich. Alles was du dir vorstellen kannst in deiner Phantasie, ist auch real möglich. Keiner kann mir das Gegenteil beweisen, keiner - niemals.

Nur weil die Gegebenheiten auf der Erde so sind wie sie sind, heisst das noch lange nicht dass es da draussen auch so sein muss, das ist einfach nur ein "zu beschränktes Denken" - typisch Mensch.

Ich sage nur: Mittelalter und die Erde ist eine Scheibe. Heute sind bestimmt viele sogenannte Tatsachen, nix anderes als allgemein aktzeptierte Theorien, - Theorien und das bleiben viele auch.

naja so seh ich dass.
finde ich schön diese vorstellung dass einfach alles möglich ist und es lebewesen geben kann, die so total anderst sind als wir er uns vorstellen könnten.

gute nacht. lol


melden