weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Phänomen der Unendlichkeit

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Weltall, Kosmos, Unendlichkeit

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:33
@nixweltall
nixweltall schrieb:was sind eure fantasien zum thema unendlicher kosmos? wie stellt ihr euch diese unendlichkeit vor? oder gibt es vielleicht doch...(ne, geht ja garnicht) :D
also ich werde verrückt wenn ich mir das vorstellen soll......geht gar nicht!!!!


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:36
Aber mal eine Zwischenfrage...

Behaupten nicht einige Wissenschaftler, dass sich das Universum ausbreitet / expandiert?
Wie kann sich etwas ausbreiten, das unendlich ist?


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:40
@Kältezeit
So wie es aussieht, bewegen sich die Galaxien von einem bestimmten Punkt weg nach "aussen". Ob das bedeutet, dass das ganze Universum sich ausdehnt, oder dass die Koerper im Universum driften, ist eine andere Frage. Moeglicherweise bewegen sie sich auch nicht nach aussen, sondern sind auf einer Umlaufbahn, und das hat man nur noch nicht erkannt weil es halt ziemlich lange dauert. :)

Wenn man vom Urknall ausgeht, waere es ja nur logisch, dass sich das Universum ausbreitet....die Frage ist halt nur, was war denn vor dem Urknall? Im grunde wissen wir gar nichts. Aber spekulieren macht nen Heidenspass! :)


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:40
Ich denke mal, dass ein normaler Mensch sich die Unendlichkeit kaum bildlich vorstellen kann, gerade weil sie unendlich ist :D Aber das Thema an sich ist sehr interessant.


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:41
hier wirds erklärt: Wikipedia: Unendlichkeit


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:42
@Alari

Hmm... klingt plausibel.
Ich habe gerade mal Wiki zu Rate geholt.

Die klassische und heute weithin anerkannte Urknalltheorie geht davon aus, dass das Universum in einem bestimmten Augenblick, dem Urknall aus einer Singularität heraus entstanden ist und sich seitdem ausdehnt (siehe Expansion des Universums). Zeit, Raum und Materie sind mit dem Urknall entstanden. Zeiten "vor" dem Urknall und Orte "außerhalb" des Universums sind physikalisch nicht definierbar. Daher gibt es weder ein räumliches "Außerhalb", noch ein zeitliches "Davor", noch eine Ursache des Universums.


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:44
@Kältezeit
Ist das nicht total spannend??? :D Ach, ich koennt da stundenlang drueber nachdenken bevor ich nen Gehirnkrampf kriege! :)

Ich stelle es mir uebrigens ganz gerne so vor wie das "Nichts" aus der unendlichen Geschichte...und das Universum verdraengt dieses Nichts eben.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:47
@Alari
mag sein, aber Astralwelten lassen sich nach dem gleichen Prinzip beweisen und sind halt auch unendlich groß. Und sie lassen sich tatsächlich beweisen, weil wie gesagt jeder Mensch der Astralreisen vollzieht ganz ähnliche körperliche symptome hat. Hier wehrt man sich nur strikt dagegen, weil man keine NASA braucht, die die welt erkundet, sondern nur seinen Körper als Raumschiff, in dem man ihn verlässt, das ist wohl einfach zu billig. :D


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:49
Dawnclaude schrieb:aber Astralwelten lassen sich nach dem gleichen Prinzip beweisen
Echt jetzt? Na dann mach doch mal ein paar Fotos!
Dawnclaude schrieb:jeder Mensch der Astralreisen vollzieht ganz ähnliche körperliche symptome hat
So wie beim Traeumen, gell? :) Welche koerperlichen Symptome sollen das denn sein?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 12:51
@Dawnclaude

Aber sie sind doch nicht physikalisch erwiesen?
Wenn ja, wo sind die Wissenschaftler, die diese bahnbrechenden Beweise vorbringen ?
Eben, das geht nicht, da sich Astralreisen nur im Geiste des Astralreisenden abspielen...
Das Universum jedoch ist für jeden erkennbar und auch - in gewisser Weise - greifbar.


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 15:16
Ich glaubtrotzdem dass man die unendlichkeit als mensch kaum vorstellenkann. Das ist wie dieser Experiment mit der maus auf einem Würfel, die maus leuft immer weiter und merkt nicht dass sie qusie im kreis läuft. Weil sie immer denkt dass hinter der nächsten kante etwas neues kommen wird!
Ps Unendliche geschichte ist ein geiler Film😊


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 15:19
Openend schrieb:Unendliche geschichte ist ein geiler Film????
Und ein noch viel geileres Buch :)


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 17:02
@Niederbayern88
Niederbayern88 schrieb:Also das mit den Mandelbrotanimation. Sorry auch wenn das Video sehr interesant aussieht aber: Was genau wird da gezeigt? Etwa eine Darstellung von der Unentlichkeit welche in diveren Teilen aufgespalten ist und sich demnach in wiederum diverseren Formen wiedergibt bis zu einen Punkt wo wir an die Grenze stoßen?
Nun, das Mandelbrot ist halt eine geometrische Figur. Das besondere daran ist, wenn man reinzoomed, sieht man das eben die kleine Teile der Figur genauso aussehen wie das "Endprodukt". Das geht unendlich weiter, wird nur durch die Rechenleistung (des Computers) beschränkt.

Die Erklärung von Wiki ist da ganz gut:
Fraktal ist ein von Benoît Mandelbrot geprägter Begriff der natürliche oder künstliche Gebilde oder geometrische Muster bezeichnet, die im Allgemeinen keine ganzzahlige Hausdorff-Dimension besitzen, sondern eine gebrochene – daher der Name – und zudem einen hohen Grad von Skaleninvarianz bzw. Selbstähnlichkeit aufweisen.
Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Objekt aus mehreren verkleinerten Kopien seiner selbst besteht. Geometrische Objekte dieser Art unterscheiden sich in wesentlichen Aspekten von gewöhnlichen glatten Figuren.
Wikipedia: Fraktal
Wikipedia: Mandelbrot-Menge


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 17:20
Die Mandelbrot - Abbildung ist (a) eine transformierte komplexe Fassung der
logistischen Parabel und (b), viel einfacher.(...) Der ganze phantastische
Reichtum der Mandelbrotmenge ergibt sich aus einem einfachen Mantra:
Quadriere z und addiere c, quadriere z und addiere c.... (...) .

(David Peak/Michael Frame, Komplexitaet, das gezaehmte Chaos, 1995, S 254f)

Profil von neoschamane

rekursion ist das zauberwort.
jeder kennt auch das "bild" einer kamera die den anzeigenden monitor aufnimmt...

die raumexpansion wird aus beobachtungsdaten abgeleitet(rotverschiebung) und nicht - "behauptet von einigen wissenschaftlern" (sie ist westentlicher bestandteil der standardtheorie!)


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 17:26
@neoschamane
Und jetzt nochmal auf deutsch damit ich das als normal sterblicher/ITler verstehe?


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 17:36
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Hier wehrt man sich nur strikt dagegen, weil man keine NASA braucht, die die welt erkundet, sondern nur seinen Körper als Raumschiff, in dem man ihn verlässt, das ist wohl einfach zu billig
Auch wenn ich es fuer moeglich halte das man mit dem Geist, Seele, oder was auch immer, durch die "Welt" reisen kann, scheint mir das ganze recht schwammig.
Es ist bisher nicht wirklich gelungen einen Beweiss dafuer zu erbringen, obwohl es sowas von einfach waere. Der zu Astralreisende zieht los an die gegenueberliegende Wand, liest dort einen 4stelligen Code ab und uebermittelt diesen ans Testerteam. Das ein paar mal wiederholt, fertig. Oder auch schoen, man geht zu zweit, zu dritt auf Reisen geht/fliegt und alles erlebte deckt sich, so als ob ich in dieser "realen" Welt mit drei Freunden losgezogen waere. Ja und wie schon erwaehnt, Fotos machen, Filmen, Bloggen, ist nicht. Da hat die Sache mit der Nasa durchaus Vorteile.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 17:56
@nemo
Das stimmt, die mangelnde Kontrollbarkeit und Reproduzierbarkeit ist ein Problem. Jedoch ist die Frage wie sehr man das ganze schon geforscht hat.
Mir sind keine großen Forschergruppen bekannt, die das getan haben sollten im Auftrag der Regierung oder was auch immer.
Bekannt sind für mich außerdem einige Personen, die sehr wohl solche gemeinsamen Reisen schon erlebt haben.
Das wäre in dem Fall das Monroe Institut. Einige Physiker wurden ja durch diese gemeinsamen Astralreisen überzeugt, dass es funktioniert. Deshalb haben sie ja das System überhaupt so sehr geforscht.
Fakt ist aber, man kann das nicht einfach so reproduzieren, weil man nicht weiß wo man in diesen Reisen rauskommt, und wie man es schafft sich immer zu koordinieren.
Das es aber funktioniert, und das ist ja das Entscheidene, das haben scheinbar schon einige herausgefunden.
Fakt ist auf jeden Fall auch, jeglcihe Astralreisen haben die gleichen körperlichen Symptome.
Diese Dinge lassen sich tatsächlich soweit ich das bislang weiß immer reproduzieren.
Vibrationen des ganzen Körpers, starkes Piepen und Rauschen.
Ich denke schon, das man diese Dinge irgendwann noch stärker forschen wird, aber dazu braucht es halt Vorreiter, die das durchziehen.

Solche gemeinsamen Reisen werde ich aber auch anstreben und versuchen zu erleben. Hab ich mir jedenfalls fest vorgenommen. ^^


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 18:17
@Dawnclaude
Ja das mit dem gemeinsamen Reisen waere durchaus wuenschenswert, so das man auch einen Hauch von Echtheit seiner Erlebnisse erlangt, sofern es durch andere Personen deckungsgleich bestaetig ist.

Hmm, was mich allerdings recht nachdenklich macht. Sofern es erforscht sei oder auf Kommando reproduziebar, ist dies ein recht gutes Spionagetool, wenn nicht das Tool schlechthin. Und ich glaub aus solch Grund wurden doch schon zahlreich Versuche von Millitaer gestartet, sofern aber bekannt ist erfolglos.


melden

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 18:32
nemo schrieb:Und ich glaub aus solch Grund wurden doch schon zahlreich Versuche von Millitaer gestartet, sofern aber bekannt ist erfolglos.
buchtipp

Ostrander/schroeder - PSI, Die wissenschaftliche Erforschung und praktische Nutzung uebersinnlicher Kraefte des Geistes und der Seele im Ostblock

Scherz Verlag (c) 1970


melden
Anzeige

Das Phänomen der Unendlichkeit

14.03.2013 um 18:35
Die Unendlichkeit ist für mich unvorstellbar, aber noch schwerer kann ich mir vorstellen, dass es den weltraum schon unendlich lang geben soll :)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden