Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

153 Beiträge, Schlüsselwörter: Wettbewerb, Diskussion, KC, Aldaris, Diskussionswettbewerb, Brawl Of Allmystery, Boa 2015, Broos, Seahawksheart
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Sieger des diesjährigen Brawls steht fest

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

27.11.2015 um 17:59
Header-Finale



Samstag, 28.11.15 - 20:00 Uhr bis 24:00 Uhr
&
Sonntag 29.11.15 - 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Finalisten:

Aldaris
broos
KC
SeahawksHeart

Thema:

Wie bin/werde ich mein eigener Gott?


Regeln:
Diskussion: BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - Regelwerk


melden
Anzeige

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 19:54
Das Übliche vorab: Die Allmystery-Forenregeln haben auch im Brawl Gültigkeit.
Ausnahme: Spam & Trollerei


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 19:59
Los geht's!


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:00
Unser Thema lautet:,,Wie werde ich mein eigener Gott?".

Als überzeugter Christ könnte ich jetzt natürlich einfach sagen:,,Gar nicht", aber das wäre ja irgendwie etwas fad und hätte mit Diskussion nicht viel zu tun :D

Trotzdem, auch unabhängig von meinem Hintergrund, lautet meine Antwort:,,Gar nicht".
Jedenfalls nicht, wenn 1. jeder ein Gott sein können soll und 2. jeder ein allmächtiger Gott sein möchte.

Wenn schon, denn schon, was brächte es mir, nur ein Gott des Donners – oder Döners, was auch immer :D – zu sein, wenn es noch einen Haufen anderer und mächtigerer Götter gäbe, die mir ins Handwerk pfuschen oder mich gar verletzen und töten können?
Dann wäre ich ,,König in meinem kleinen Reich", aber nicht mehr.

Nein, ein wahrer Gott sollte auch allmächtig sein und über allen Dingen stehen.

Doch solch einen allmächtigen Gott könnte es nur einmal geben, denn wie sollte Allmacht doppelt vorhanden sein? Das ginge nicht.
Bei zwei allmächtigen Göttern müssten beide in der Lage sein, die Handlungen des anderen einzuschränken und zu ändern, was gleichzeitig die Auflösung und Verneinung von Allmacht mindestens eines der beiden Götter bedeuten würde.

Auch kann es nicht einen großen, umfassenden, allmächtigen Gott geben und eine Reihe kleinerer, nicht-allmächtiger Götter.
Ein wahrer, unendlicher Gott müsste auch, mindestens machtmäßig, alle anderen Götter irgendwie in sich enthalten.
Um etwas zu enthalten bedarf es einer wie auch immer gearteten Form.
Eine Form ist aber immer endlich, nicht unendlich. Ein unendlicher Gott kann keine Form haben und keine anderen Götter enthalten.

Entweder gibt es einen allmächtigen und unendlichen Gott oder gar keinen.


Gleichzeitig bedeutet das natürlich auch, dass, wenn Menschen zu Gott werden könnten, nur EIN Mensch wahrer Gott werden könnte, es kann nicht einen Haufen menschlicher Götter geben oder sogar ~6 Milliarden Götter.
Zum Glück übrigens – man stelle sich angesichts der narzistischen, gewalttätigen und rücksichtslosen sowie moralisch fragwürdigen Natur zahlreicher Machtmenschen vor, sie hätten göttliche Kräfte, die Welt würde von Tyrannen in kürzester Zeit zerrissen...

Nun frage ich: Will man das überhaupt, ein unendlicher und allmächtiger Gott werden?

Auf den ersten Blick mag das cool klingen, Allmacht, Unsterblichkeit, yeah...
Andererseits ist man auch für alles verantwortlich. Alle Menschen wenden sich an einen mit ihren Wünschen und Nöten, die sich oftmals widerstreiten.
Was macht man dann? Irgendwer wird einen immer scheiße finden, weil es nicht das bekommt, was er von einem als Gott haben möchte.
Auch bedenken sollte man das unsägliche Leid, welches insgesamt das Leben mit sich bringt, das müsste man ebenfalls als Gott ertragen.



Aber könnte man nicht als Gott dann alles so perfekt machen, dass jeder Mensch zufrieden ist?
Ja, wahrscheinlich, andererseits würde das auch das Ende jeglicher Freiheit der Menschen bedeuten, es würde heißen, dass sie quasi wie Marionetten an der Strippe Gottes hängen würden.

Und was wäre das noch für ein Leben?
Und aus göttlicher Sicht – könnte man auf solch eine Schöpfung stolz sein?

Ist es denn nicht gerade die größte Errungenschaft, dass Menschen individuell und unabhängig handeln können, sie sich von Gott lossagen und ,,böse" Dinge tun können?

Vielleicht könnte man ja ein Gott sein, den das alles nicht kümmert, der völlig souverän ist, sicherlich, aber ist das dann noch ,,man", also der Mensch, der Gott sein wollte?


Wenn Menschen zu Gott werden, werden sie Tyrannen, Narzisten oder verlieren ihre Menschlichkeit.

Man kann nicht zu Gott werden!


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:00
Huuurraaaa! FINALE!
Hallo Finalisten,
hallo Jury,
hallo alle standhaften Leser,

Hier ein Bild von Gott:

morgan freeman

Ganz recht. Genau wie Barack Obama hat Gott kurzes, gräuliches Haar. Nur dass Gott älter ist.

So, nach einem kurzen Abstecher in die göttliche Filmwelt, kommen wir nun zurück in die Realität.

Wir haben heute das Thema „Wie bin/werde ich mein eigener Gott?“

Zuerst mal, wer hat sich den dieses Thema überhaupt ausgedacht? Bestimmt jemand der gerne seinen eigenen Gott wäre, aber nicht weiß wie. Und jetzt können wir darüber philosophieren nachdem wir uns einstimmig für dieses Thema entschieden haben, um ihm auf dem Weg zur Gottseligkeit zu helfen. Was haben wir da eigentlich geraucht? Leidet ihr alle unter einem „Aufmerksamkeits“-Defizit-Syndrom, dass ihr euch alle einmal als Gott fühlen wollt? :D

Und mit solchen selbstverliebten Egoisten kann ich mich jetzt die nächsten Stunden rumschlagen. :troll:

Zunächst will ich aber mal sehen, wo in unserer Gesellschaft menschliche „Gottwesen“ vorkommen. (Hält Kim-Jong Un sich eigentlich auch für einen Gott?)

Zunächst einmal gibt es da diese Schönheitsfanatikerinnen. „Oh seht mich an, ich habe geile Haare und überall bunte Perlen, ich bin eine Göttin.“ Die haben dann aber in der Regel eher einen Schuss in der Optik oder macht sich selbst etwas vor. Letztlich wollen sie doch nur Aufmerksamkeit, ein paar Likes auf facepalmbook oder ihren Youtube-Channel und von anderen in der Öffentlichkeit angestarrt werden.
Sind die wirklich ihre eigenen Göttinnen?

Auf der anderen Seite gibt es sogenannte „Göttinnen“ im BDSM-Bereich, wie z.B. Goddess Tierra, die sich sogar für die ultimative Göttin der Femdom Fetisch-Szene hält (ich poste jetzt keinen Link, googled einfach selber nach ihr :Y: ). Diese lassen sich dann von ihren Sklaven als Göttinnen lobpreisen, huldigen und verehren. Aber auch sie sind nur deshalb Göttinnen, weil irgendwelche kleinpimmligen Masochisten sie dazu machen. Vermutlich geilt es sie auf, aber da hat wenig mit göttlichem Verhalten zu tun (Ausgenommen sei vlt. der griech. Gott der Lust Priapos).
Sind Dominas wirklich ihre eigenen Göttinnen?

Dann gibt es da diese Esoteriker. „Dann Universum selbst ist ewig und göttlich… Der Mensch ist selbst Teil dieser göttlichen Energie. Letzen Endes sei jeder Mensch sein eigener Gott.“
Quelle: http://www.pater-zacharias.de/downloads/esoterik/Esoterik.pdf

Oder: „Mein eigener Gott bin ich, wenn ich mit mir selbst ihm reinen bin. Wenn ich meinen Körper so akzeptiere wie er ist.“

NEIN, wenn du so argumentierst heißt nur, dass du dich damit abgefunden hast, dass du fett, häßlich oder arm bist und nichts mehr im Leben erreichen kannst. Und kommt mit jetzt dann blos nicht mit Beispielen von irgendwelchen reichen Futzis, die ihr altes Leben an den Nagel gehängt haben, ihre Arbeit und Familien zurückließen um in den Bergen oder ins Kloster gegangen sind um in der Meditation Glückseligkeit zu finden. Sie gingen dann vlt. den Weg des Buddha, weil sie dem Druck des Lebens nicht mehr Stand halten konnten, aber vermutlich halten sie sich nicht für Götter.

Alles dummes Gewäsch. Wer das glaubt, der kauft im Teleshop bestimmt auch diesen Stein, der alle "bösen Energie" einsammelt und das Haus "reinigt" (Ne Putzfrau wäre effizienter!).

styleuneed 1293724

Sind Esoteriker also wirklich ihre eigenen Götter?


Fazit: Sein eigener Gott zu sein ist doch mehr als albern. Was hat man davon? Wie soll das aussehen? Sitzt man masturbierend in seinem Badezimmer, der Waschküche oder sonst wo, während man denkt „Haha, ich bin mein eigener Gott“?
Spätestens bei der nächsten Lebensmittelvergiftung wirst du einsehen, dass du KEIN Gott bist!

Und als euer Gott kann ich nur schlussfolgern, man kann sich selbst nicht sein eigener Gott sein, man kann nur der Gott von anderen sein.

Und eins sag ich euch:
I'm not a merciful god! :troll:


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:00
Boah soll ich mir nun erst euren kram durchlesen?

Ne ich poste erst... Oo



*mit nem :kaffee: in der Hand in das Finale schlürf*

Leute! Einen Tag wie heute wünsche ich meinem schlimmsten Feind nicht.
Nichtmal dir Luzifer, nicht mal dir! Du Höllensianer hast mir heute meinen letzten Nerv geraubt :shot:

naja erstmal, Finale -woho...Finale wohohoho :rock:

jdhfiihepijdihfooihpiej

---------------------------------------

Wie werde ich mein eigener Gott?


fuer allmy gott usw

Mein Standpunkt ist damit klar... der Mensch kann niemals sein eigener Gott werden.

@Aldaris
@Kc
@BrOoS

N´abend Finalgemeinde,
kurz und knapp- glaubt ihr an Gott?
Ich will jetzt nichts hören von "ja, hm nein vllt an eine höhere Macht bla pups"
Glaubt ihr an Gott?
An den Typen, der die Erde in 7 Tagen erschaffen hat... uns Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen hat, Adam und Eva - Noah und die Arche ---usw der ganze Bibelkram eben?
Wenn nein, warum nicht?

------

ich vertrete also die Meinung, dass ein Mensch niemals sein eigener Gott werden kann.
Was ich dem Menschen allerdings zutraue ist, selbstbestimmt zu handeln, die Fähigkeit zu Denken und Entscheidungen zu treffen.
Das hier, ist JEDEM möglich :
- Wie glaube ich an mich selbst?
- Wie schaffe ich es, dass andere an mich glauben?
- Wie bestimme ich über mich selbst und über andere?
- Wie kreiere ich in 7 Tagen meine eigene Welt?

Und DAS hat auch nichts mit Schöpfungsfanatik zu tun, dies wäre einfach ein starkes, gesundes Ich.

Ein starkes, gesundes Ich kann ich auch haben, wenn ich daran glaube, dass ich nicht ohne Grund auf dieser Welt bin und das ich erschaffen wurde. Nicht ich als einzelne Kreatur einer Masse, sondern ich - als Mensch.

sotrue
......das gilt auch für die eigene Autorität ;)


Mögen die Spiele beginnen.. :D
und damit meine ich nicht @CurtisNewton, der mal wieder nur an sich selbst rumspielt :}


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:01
Sehr verehrte Damen, werte Herren, gardner. Der Brawl soll also mit diesem Match sein Ende finden. Bei dem Thema dachte ich zuerst an eine freie Themennacht bei Domian, aber wir wollten es ja so. Ich spare mir weitere Worte und sage nur: Let's get ready tooo ruuuumbleeeeeeeeeeeeeeee!!!

cfd480 LkKGInA




Wie bin/werde ich mein eigener Gott?

Diese Frage habe ich mir schon oft gestellt - morgens beim Kaffee trinken, auf der Achterbahn, während ich bei Allmystery Stuss lese und bei vielen anderen Gelegenheiten. Der Weg zum göttlichen Selbst kann steinig sein, sofern man es denn Ernst meint. Aldaris hat da ein paar Tipps:

1. Zeige keine Demut, sei über alles erhaben, halte dich von Religion fern

Das ist schon mal das Grundgerüst. Als Gott ordnest du dich anderen nicht unter. Du lässt dich nicht von alten Büchern oder Predigern beeinflussen, sondern baust dir deinen eigenen Glauben auf, nämlich den an dich selbst.

Dabei empfielt es sich, rücksichtslos, ja schon narzisstisch zu handeln. Denn es ist wichtig, dass du langsam aber sicher abhebst. Du musst dir darüber klar werden, dass die Menschen, auch wenn sie so aussehen wie du, keine Götter sind: Du bist der Gott. Das muss in deinen Schädel rein. Es kann auch sinnvoll sein, sich am Tag ein oder zwei Stunden hinzustellen und das permanent zu wiederholen.

2. Zeige keine Schwäche

Und zwar zu keiner Zeit. Spuckt dir jemand in's Gesicht, so jage ihm eine Kugel zwischen die Augen. Fährt dir jemand zu dicht auf, mache eine Vollbremsung. Schaut dich jemand blöd an, fordere ihn umgehend zum Duell auf. Und falls du im Gefängnis landen solltest, bleib ebenfalls stark. Ein Gott kann auch im Gefängnis leben und wirken.

3. Schaff dir ein paar Gläubige an

Um sich selbst als Gott zu sehen, ist es ungemein hilfreich, wenn man einen Kult um sich aufbaut. Der Markt ist zwar übersättigt, aber es werden sich sicher noch Nischen finden lassen, aus denen treue, gläubige Anhänger rekrutiert werden können. Besonders praktisch: Der göttliche Spendentopf füllt sich, sodass du die weltlichen Genüsse intensiv und ausgiebig ausleben kannst.

4. Gehe in den Wald und iss einen Fliegenpilz

Um dem Göttlichen noch näher zu kommen, helfen dir gewisse Türöffner. Der Fliegenpilz ist so einer. Dich erwarten große Erkenntnisse und allerlei göttlicher Input. Außerdem wirst du Töne schmecken und Farben riechen können. Das ist wahrlich göttlich. Solltest du keinen Fliegenpilz finden, helfen ersatzweise auch Engelstrompete, Tollkirsche, Stechapfel oder LSD. Ein Fliegenpilz sieht übrigens in etwa so aus, meist aber mit einem schwächeren Rotton:

1358-1



Etwaiges Erbrechen nach dem Verzehr ist lediglich ein Zeichen dafür, dass es funktioniert und man munkelt, dass so die innere Reinigung beschleunigt wird. Also mach dir keine Sorgen. Da der Pilz recht bitter schmeckt und viel Speichel notwendig ist, empfehle ich dir, ihn im ganzen oder in Teilen direkt runterzuschlucken. Soviel dazu.

5. Ertüchtige deinen Körper, perfektioniere dein Aussehen

Ein Gott mit Bierbauch ist zwar vorstellbar, jedoch solltest du als Gott das Perfekte ausstrahlen. Geh also in ein Fitnessstudio, besiege diverse, antike Monster und ziehe LKWs an Seilen. Körperliche Makel kannst du natürlich auch mit ganz weltlichen Schönheits-OPs ausmerzen lassen. Je nach dem welche Vorstellung du von dir als Gott hast, so schaff dir Tatoos an, lass dir einen Heiligenschein unter den Kopf implantieren oder statte dich mit einem Exoskelett aus. Diese Entscheidung liegt bei dir.

6. Sex, Sex und nochmals Sex

Erhalte deine Mannes -bzw. Frauenskraft und level sie hoch bis in's Göttliche. Nichts gibt dir ein göttlicheres Gefühl als der Geschlechtsakt. Allerdings ist es wichtig, den dominanten Part einzunehmen. Die Männer bzw. die Frauen kannst du aus den Reihen deiner Gläubigen auswählen. Damit einhergehend empfielt es sich, den Geschlechtsakt mit dir, also dem Gott, als ein großes Glück für die Gläubigen in deine Kultlehre einzubauen.

7. Katharsis

Im letzten Schritt solltest du dich von allem befreien, was dich belastet. Nimmst du Psychopharmaka? Ab in dem Müll damit. Hast du einen stressigen Ehepartner? Ab in den Müll damit. Alles was stresst. Müll. Es spielt jetzt keine Rolle mehr.

Um es jetzt nicht zu lang zu machen: Diese grobe Zusammenstellung soll es dann auch erstmal sein. Merke: Dies ist lediglich eine Möglichkeit zum Gott seines Selbst zu werden. So, jetzt bin ich wirklich gespannt, wie ihr das Thema angehen wollt. Wohooo.

83a102 tumblr mj1m4dJDxx1s6cu1uo1 500

Ich geb euch noch ein Track zur Steigerung der Laune mit. Soll ja auch Spaß machen heute und sich nicht nur auf's Tastenkloppen beschränken.



melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:02
Is nich euer ernst?

Wir sind also wieder fertig mitm Thema?


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:10
@Stonechen
Wie wo was? Mein Post ist länger als deiner? :troll:

Und @Aldaris, schön dass du auch die größten Kritiker berücksichtigst, scheint ja anderer Meinung zu sein. :Y:
Stonechen schrieb:Das hier, ist JEDEM möglich :
- Wie glaube ich an mich selbst?
- Wie schaffe ich es, dass andere an mich glauben?
- Wie bestimme ich über mich selbst und über andere?
- Wie kreiere ich in 7 Tagen meine eigene Welt?
Zu 1: Sei selbstbewusst!
Zu 2: Sei selbstbewusst!
Zu 3: Sei selbstbewusst!
Zu 4: N Haus wirst in der Zeit nicht bauen können! Ein Kind wirst in der Zeit auch nicht gebähren können! Vermutlich wirst du noch nicht mal einen Grundstück in der Zeit kaufen können. :D


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:11
@Stonechen

lol :D

Dachte ich auch grad!

Aber nein, zum Glück beschreibt @Aldaris , wie man ein Gott werden könne, also wende ich mich dem zu:

@Aldaris

Ich finde ja, was du beschreibst, ob ironisch oder ernst gemeint, ist kein Gott, sondern eine Art ,,narzistisches, drogenkonsumierendes Arschloch" :D
Aldaris schrieb:Dabei empfielt es sich, rücksichtslos, ja schon narzisstisch zu handeln. Denn es ist wichtig, dass du langsam aber sicher abhebst. Du musst dir darüber klar werden, dass die Menschen, auch wenn sie so aussehen wie du, keine Götter sind: Du bist der Gott. Das muss in deinen Schädel rein. Es kann auch sinnvoll sein, sich am Tag ein oder zwei Stunden hinzustellen und das permanent zu wiederholen.
Narzismus.
Aldaris schrieb:2. Zeige keine Schwäche

Und zwar zu keiner Zeit. Spuckt dir jemand in's Gesicht, so jage ihm eine Kugel zwischen die Augen. Fährt dir jemand zu dicht auf, mache eine Vollbremsung. Schaut dich jemand blöd an, fordere ihn umgehend zum Duell auf. Und falls du im Gefängnis landen solltest, bleib ebenfalls stark. Ein Gott kann auch im Gefängnis leben und wirken.
Arschlochverhalten.

Naja und die Sache mit dem Fliegenpilz und dem LSD steht für den schädlichen Drogenkonsum.


Also mit meiner Vorstellung eines Gottes hat das nicht im geringsten etwas zu tun, muss ich sagen.


Da haben die Satanisten noch bessere Vorschläge, wie man zu Gott werden könne, wenn man sich mal die ,,Gebote des Satanismus" ansieht etc.


@Stonechen
@BrOoS

Wir können uns ja drüber unterhalten, wer die beste Erklärung dafür hat, warum man nicht Gott sein kann.

Obwohl eure Ausführungen natürlich ganz lustig sind, finde ich meine doch am schlagendsten und am besten durchdacht :troll:


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:16
@BrOoS

Ich wollte wissen ob du an Gott glaubst :)
BrOoS schrieb:Fazit: Sein eigener Gott zu sein ist doch mehr als albern. Was hat man davon? Wie soll das aussehen? Sitzt man masturbierend in seinem Badezimmer, der Waschküche oder sonst wo, während man denkt „Haha, ich bin mein eigener Gott“?
Spätestens bei der nächsten Lebensmittelvergiftung wirst du einsehen, dass du KEIN Gott bist!

Und als euer Gott kann ich nur schlussfolgern, man kann sich selbst nicht sein eigener Gott sein, man kann nur der Gott von anderen sein.
Sehr treffend geschrieben, eine Lebensmittelvergiftung bringt uns gerne an den Abgrund der Hölle.
Satan persönlich hat einem den Shrimp gereicht, wenn er soweit ist.
Kc schrieb:Wir können uns ja drüber unterhalten, wer die beste Erklärung dafür hat, warum man nicht Gott sein kann.

Obwohl eure Ausführungen natürlich ganz lustig sind, finde ich meine doch am schlagendsten und am besten durchdacht :troll:
Ja Hasi und ich finde sie einfach langweilig :troll:
Das Christentum bietet einem aber auch nicht viel an Humorfacette :D
Das sieht man bei Angie auch gern im Bundestag, Angie reisst n Witz und der einzige der lacht, hängt am Kreuz -.-
Moment, ich brauche es nochmal
jdhfiihepijdihfooihpiej

Wir können gern anfangen unsere Begründungen zu beweihräuchern, ich brauche eh etwas Rauchstoff gerade


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:17
Schließlich kommt es ja nicht nur auf eine bestimmte Haltung an, sondern auch auf ihre Begründung.

Ansonsten hätte man lediglich einen Standpunkt oder, wenn man richtig läge, hätte man zufällig ins Schwarze getroffen.

Aber das kann ja nicht der Anspruch einer gepflegten Diskussion oder eines Beweises sein.


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:18
@Stonechen

Frau Merkel mag zwar Chefin der so genannten Christdemokratischen Union sein, aber was diese Partei tut, ist oftmals zutiefst unchristlich.

Als Göttin kann die Gute schon gar nicht herhalten und somit ist es unerheblich in dieser Diskussion, ob sie witzig ist oder nicht.


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:24
BrOoS schrieb:Auf der anderen Seite gibt es sogenannte „Göttinnen“ im BDSM-Bereich, wie z.B. Goddess Tierra, die sich sogar für die ultimative Göttin der Femdom Fetisch-Szene hält (ich poste jetzt keinen Link, googled einfach selber nach ihr :Y: ). Diese lassen sich dann von ihren Sklaven als Göttinnen lobpreisen, huldigen und verehren. Aber auch sie sind nur deshalb Göttinnen, weil irgendwelche kleinpimmligen Masochisten sie dazu machen.
Genau, sog. Göttinnen. Da beschränkt sich das Gott-Sein allerdings bloß auf so eine Art Spiel. Ich wage zu behaupten, dass die Damen mit Peitsche und Morgenstern sich selbst nicht wirklich für eine Göttin halten, sondern nur als Göttin gegenüber dem Slave. Dabei geht es doch darum, dass jemand für sich selbst die absolute Erkenntnis gesammelt hat, er sei wirklich ein Gott. Dann kannst auch du Gott sein @BrOoS , auch du. Vertrau mir. Wer soll dir das Gegenteil beweisen?
Kc schrieb:Ich finde ja, was du beschreibst, ob ironisch oder ernst gemeint, ist kein Gott, sondern eine Art ,,narzistisches, drogenkonsumierendes Arschloch" :D
Gott ist auch ein Arschloch, selbst wenn du mir dafür die Wurfbibel aus Metall an den Kopf schmeißt. Zudem ist der Begriff sehr ambivalent. Die alten, germanischen Götter haben noch zusammen gesoffen und sich gegenseitig umgebracht oder zumindest ordentlich gestresst. Es gab in der Vergangenheit Gottkönige. Wichtig ist lediglich, ob man sich selbst als Gott sieht und nicht, was irgendwer mal meinte, als Gott deklarieren zu müssen.
Kc schrieb:Also mit meiner Vorstellung eines Gottes hat das nicht im geringsten etwas zu tun, muss ich sagen.
Man merkt dir an, dass du zu viel Zeit im Bibelcamp verbracht hast und Gott für dich der Inbegriff des Glücks zu sein scheint. Ich würde uns allen empfehlen, dass wir nicht auf die Schiene abdriften und über genaue Definitionen sprechen. Wenn Gott alles und nichts ist, kann er auch alles und nichts sein. Vom Nutella-Brötchen bis hin zum Universum.


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:25
@Kc

Nein du hast natürlich recht, es gibt noch ne Menge die wir hier besprechen können.
Das Thema ist nicht umsonst von uns erwählt worden.
Aber ich brauch heute etwas länger, meine Begründungen in Worte zu verfassen.
Kc schrieb:Frau Merkel mag zwar Chefin der so genannten Christdemokratischen Union sein, aber was diese Partei tut, ist oftmals zutiefst unchristlich.

Als Göttin kann die Gute schon gar nicht herhalten und somit ist es unerheblich in dieser Diskussion, ob sie witzig ist oder nicht.
Guti, dann sind wir uns da auch einig.
Du scheidest dann als mein Kontrahent erstmal aus, bis ich was gefunden habe, was mir nicht schmeckt an deinen beiträgen :D

@Aldaris
Zu dir... !
Aldaris schrieb:4. Gehe in den Wald und iss einen Fliegenpilz

Um dem Göttlichen noch näher zu kommen, helfen dir gewisse Türöffner. Der Fliegenpilz ist so einer. Dich erwarten große Erkenntnisse und allerlei göttlicher Input. Außerdem wirst du Töne schmecken und Farben riechen können. Das ist wahrlich göttlich. Solltest du keinen Fliegenpilz finden, helfen ersatzweise auch Engelstrompete, Tollkirsche, Stechapfel oder LSD. Ein Fliegenpilz sieht übrigens in etwa so aus, meist aber mit einem schwächeren Rotton:
Schonmal 50 Stunden nicht geschlafen? Was meinst du, wie oft ich schon die Engel hab singen hören ^^
Dafür brauch es keine Marone, die mit Zwiebel und pfeffer in der Pfanne landet.

Aber was ist das für ein Ansatzpunkt?
Damit kann man sich vllt einbilden, Gott näher zu kommen, aber Gott WERDEN?
Welch abgefuckter Gott ist man denn als Junkie?
Aldaris schrieb:Dabei empfielt es sich, rücksichtslos, ja schon narzisstisch zu handeln. Denn es ist wichtig, dass du langsam aber sicher abhebst. Du musst dir darüber klar werden, dass die Menschen, auch wenn sie so aussehen wie du, keine Götter sind: Du bist der Gott. Das muss in deinen Schädel rein. Es kann auch sinnvoll sein, sich am Tag ein oder zwei Stunden hinzustellen und das permanent zu wiederholen.
Bullshit!
SO ist der wahre Gott nicht und so wird er auch niemals von seinen Anhängern gesehen.
Gott zwingt niemanden sich unter zu ordnen... Gott möchte nur Menschen, die ihn WIRKLICH aus tiefstem herzen lieben. So wie ein Vater seinen Sohn liebt,so liebt Gott auch uns...und die gleiche Liebe möchte er zurück.
Oder schreist du deinen vater jeden Tag dafür an, das er immer dein bestes wollte und dich aufrichtig liebt?


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:26
@Kc
Kc schrieb:finde ich meine doch am schlagendsten und am besten durchdacht :troll:
Ach, den Text hast du doch bei mir deinem Gott geklaut, nachdem ich ihn für zu fadenscheinlich hielt. :troll:
Kc schrieb:Wir können uns ja drüber unterhalten, wer die beste Erklärung dafür hat, warum man nicht Gott sein kann.
Warum, wenn ich als Gott definiere, ich bin mein eigener Gott, wenn ich der Gott anderer bin, hab ich mein Ziel erreicht und bin mein eigener Gott ... und der von anderen! :Y:


@Aldaris
Aldaris schrieb:Und zwar zu keiner Zeit. Spuckt dir jemand in's Gesicht, so jage ihm eine Kugel zwischen die Augen. Fährt dir jemand zu dicht auf, mache eine Vollbremsung. Schaut dich jemand blöd an, fordere ihn umgehend zum Duell auf. Und falls du im Gefängnis landen solltest, bleib ebenfalls stark. Ein Gott kann auch im Gefängnis leben und wirken.
Äh, das nennst du göttliches Verhalten? :D
Dann ist also jeder Straßenrowdy ein Gott.
Aldaris schrieb:4. Gehe in den Wald und iss einen Fliegenpilz
Dann bist du ein Hippie, aber kein Gott!
Aldaris schrieb:Erhalte deine Mannes -bzw. Frauenskraft und level sie hoch bis in's Göttliche.
Ein Typ der seinen geilsten Orgasmus vor Goddess Tierra hat, nachdem sie ihm in die Eier getreten hat, ist für dich dann also auch ein Gott? Das ist schon allein ad absurdum, da sich seine Göttin direkt vor ihm befindet! (Sofern sie ihm überhaupt erlaubt zu kommen! :troll: )
Aldaris schrieb:Im letzten Schritt solltest du dich von allem befreien, was dich belastet.
Man soll also auf alle möglichen Pillen verzichten um Göttlichkeit zu erlangen? Dadurch würden man Gott eher sehr bald sehr nahe sein!
Aldaris schrieb:Dann kannst auch du Gott sein @BrOoS , auch du. Vertrau mir. Wer soll dir das Gegenteil beweisen?
Ließ doch mal das Ende meines Eingangsposts. :troll:


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:26
@Stonechen
Stonechen schrieb:Ich wollte wissen ob du an Gott glaubst :)
Natürlich glaube ich an mich. :)


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:27
@BrOoS

Du bist also der Meinung du kannst jeden Menschen lieben und vergeben?


melden

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:28
@Stonechen
Wer sagt, dass ich kein Rachegott bin? :troll:


melden
Anzeige

BoA 2015 - Allmystery Brawl 2015 - FINALE

28.11.2015 um 20:29
@Aldaris
Aldaris schrieb:Gott ist auch ein Arschloch, selbst wenn du mir dafür die Wurfbibel aus Metall an den Kopf schmeißt. Zudem ist der Begriff sehr ambivalent. Die alten, germanischen Götter haben noch zusammen gesoffen und sich gegenseitig umgebracht oder zumindest ordentlich gestresst. Es gab in der Vergangenheit Gottkönige. Wichtig ist lediglich, ob man sich selbst als Gott sieht und nicht, was irgendwer mal meinte, als Gott deklarieren zu müssen.
Diese Menschen, die sich Gottkönige nannten oder aus Größenwahn als Gott bezeichneten, waren aber eben nur Menschen und reichten in keinster Weise an die wahre Definition eines Gottes heran.

Nicht einmal, wenn man annehmen wollte, dass es eine Reihe von Göttern mit eigenen Domänen gäbe.


Was die germanischen Götter angeht:

Nach meiner eingangs geäußerten Meinung, auf die ja noch keiner eingegangen ist, waren das offenbar auch keine Götter, sondern, falls man überhaut deren Existenz annehmen wollte, ein Haufen im Vergleich zu Menschen relativ kräftiger Wesen - doch weit entfernt von Allmacht ;)
Aldaris schrieb:Wenn Gott alles und nichts ist, kann er auch alles und nichts sein. Vom Nutella-Brötchen bis hin zum Universum.
,,Alles" und ,,Nichts" gleichzeitig geht doch nicht, das schließt sich aus!


melden

109.818 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden