Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ultimative Star Trek Thread!

Der ultimative Star Trek Thread!

30.08.2016 um 12:04
@CICADA3301
Ich will nur den Thread durch Stargate aufwerten :troll:


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

30.08.2016 um 12:18
@Assassine
Achso okay^^.
Auf jedenfall um kurz zu den Borg zurückzukommen für die Zukunft: sie scheinen keine große Rolle zu spielen. Weil es kommt ja zum temporären kalten Krieg usw. Da machen die Borg nicht mit. Wieso die Borg wichtige Technologie aus der Zukunft nicht reingebracht haben... keine ahnung.
Aber viel unheimlicher als die Borg finde ich Spezies 8472. Man kann mit denen zwar reden wenn sie menschliche Gestalt annehmen aber ansich.... nee lieber nicht denen gehe ich aus den Weg und lasse sie gerne beim Metzger oder Bäcker vor :D


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

30.08.2016 um 14:02
Stargate kenne ich leider schlecht, aber um in Star Trek Universum zu bleiben; es gibt da auch Superwaffen die ggf. auch gegen die Borg wirken könnten. Ich meine z.B. Thalaron Strahlung wurde im Star Trek bereits eingesetzt. Verboten und nicht in den Händen der Föderation, aber sie besitzen dazu knowhow. Die Romulaner hätten da ggf. auch noch wissen dazu http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Thalaronstrahlung

Eine weitere Superwaffe welche in StarTrek bereits eingesetzt wurde war, als der Heimatplanet Vulkan zerstört wurde, duch sogenannte 'rote Materie' http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Rote_Materie Wobei das 10 Jahre nach Voyager

Beides Waffen auf welche die Borgs neidisch sein können.

@CICADA3301
Vorteil ist wie du schon sagtest, mit ihnen kann "vernünftigt" kommuniziert werden. Natürlich sind sie Brangefährlich und noch Mächtiger wie die Borg, aber die Borg schliessen keine Deals, reden nicht, sie assimilieren. Schwer zu sagen, da über die pläne von 8472 nichts bekannt ist, da es keine Drohnen sind die von einer einer einzigen Machthungerigen kontrolliert werden, besteht die Chance dass 8472 nicht vor hat den Fluiden Raum zu verlassen um alle Zivilisationen zu erobern/vernichten..aber wer weiss, vielleicht ja doch..


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.08.2016 um 16:55
@mayday
Bei Stargate gibt's auch sowas wie die Borg, genannt Replikatoren.
Bestehen aus kleinen "künstlichen Zellen".
Besiegt werden die in der Serie, in dem man mit einem Störsignal die Verbindung zwischen den einzelnen Zellen trennt.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

13.09.2016 um 14:07
600x
http://www.gamestar.de/hardware/news/smartphones/3302508/star_trek_tng_com_badge.html
Des Ding ans Hemd, n Tablet in die Hand und schon is man Käpten. :D :nerd:


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 16:50
star-trek-discovery-logo.jpgitokDYOA60vo
Wieder mal was Neues zu Star Trek: Discovery.
Der Cast von Star Trek: Discovery nimmt weiter Form an. Nachdem mit Michelle Yeoh in der vergangenen Woche eine erste Darstellerin angekündigt wurde, haben sich zwei weitere Schauspieler dem Ensemble der Serie angeschlossen.

Doug Jones (Pans Labyrinth, Hellboy) übernimmt die Rolle von Lt. Saru, einem Wissenschaftsoffizier der Sternenflotte. Er soll zu einer neuen Alien-Species gehören, die man bisher noch nicht im Star-Trek-Universum getroffen hat.

Anthony Rapp (Rent) wird als Lt. Stamets zu sehen sein. Bei der Figur handelt es ebenfalls sich um einen Wissenschaftsoffizier an Bord der Discovery. Stamets ist Astromykologe. Er beschäftigt sich mit der Erforschung von Pilzen. Darüber hinaus ist Lt. Stamets auch der erste homosexuelle Hauptcharakter in einer Star-Trek-Serie.

Gemeinsam mit der Bekanntgabe der beiden neuen Darsteller wurde auch die Rolle von Michelle Yeoh bestätigt. Wie bereits berichtet, spielt die Darstellerin den Captain der Shenzhou, einem anderen Raumschiff der Sternenflotte. Allerdings lautet ihr Name wohl nicht Han Bo, sondern Georgiou.

Star Trek: Discovery soll im Mai 2017 bei der CBS-Streamingplattform All Access an den Start gehen. In Deutschland kann die Serie parallel zur US-Ausstrahlung bei Netflix angesehen werden. Zum Produzententeam gehören Alex Kurtzman, Bryan Fuller, Gretchen Berg, Aaron Harberts und Akiva Goldsman.
http://www.robots-and-dragons.de/news/111840-star-trek-discovery-anthony-rapp-doug-jones-stossen-zum-cast


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 19:33
@brausud
Vielen Dank für die neuen Infos. Also startet die Serie erst im Mai anstatt im Januar. Das dauert ja noch ewig...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 20:08
@Spookywoman
Der Mai is Schneller da als einem Lieb is. :D
doug jones large

Achja, Happy Allmy B-Day.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 20:49
@brausud
Aber nicht wenn man sich auf etwas freut. Dann dauert es oft ewig. ;)
brausud schrieb:Happy Allmy B-Day
Danke!


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 21:48
@Spookywoman
Am besten is es sich einfach nicht mehr damit befassen und ehe man sichs versieht läuft es schon in der Glotze/Netflix. ;)
Gibt ja auch noch 10.000 andere Dinge die man noch vor hat.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 22:50
@brausud
Ich dachte die Serie sei bereits abgedreht und würde schon in Amerika laufen? Sollte Star Trek Discovery nicht schon 2017 bei Netflix laufen?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.11.2016 um 23:12
@Negev
Tut es ja auch:
Star Trek: Discovery is coming to CBS All Access in May 2017, following the premiere on the CBS Television Network, and will be distributed concurrently on Netflix in 188 countries and through Bell Media in Canada.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

01.12.2016 um 07:17
@brausud
brausud schrieb:Am besten is es sich einfach nicht mehr damit befassen und ehe man sichs versieht läuft es schon in der Glotze/Netflix. ;)
Gibt ja auch noch 10.000 andere Dinge die man noch vor hat.
Stimmt absolut. Das sind weise Worte. :) Ich werde mir die Zeit bis Mai schon irgendwie vertreiben.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 14:57
Star Trek ist und war für mich immer schon um einiges besser als Star Wars. Der neue Film Beyond ist an Specialeffects für mich der beste von dieser Reihe und braucht sich vor dem der Star Wars nicht zu verstecken.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 15:29
@Repto
Man kann auch beides mögen. :Y:
Für mich z.B. Funktioniert ST nur als Serie während SW bei mir nur als Film ankommt......Bis auf Epi7. Der will immer noch nicht komplett Zünden. :ask:
Vielleicht machen es ja die Teile 8-9 besser, oder die Spin Off's? :D

Archers Enterprise konnte man sich Angucken, auch wenn es bisher die Schwächste Serie war.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 19:10
brausud schrieb:Archers Enterprise konnte man sich Angucken, auch wenn es bisher die Schwächste Serie war.
Ich empfand die Original Star Trek Serie als die Schwächste :D

Star Trek: Enterprise war cool - naja bis auf die peinlichen Szenen in der Dekom :)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 19:15
@Repto
Ich bin mit TNG aufgewachsen und habe von Star Wars als Kind nicht viel gewusst.
Ich seh mir zwar auch die Star Wars Filme und die Spin-Off's an, aber ich mag Star Trek einfach lieber. Irgendwie kann ich mich mit Star Trek besser identifizieren (soweit man das bei einer Science Fiction Serie überhaupt sagen kann ;)).


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 19:30
Negev schrieb:die Original Star Trek Serie als die Schwächste
Naja, TOS hatte viel mehr Charme, Witz und Action in ner Hand voll Folgen als Archers Ent. in seinen ganzen Staffeln! :P:


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 20:18
brausud schrieb:Für mich z.B. Funktioniert ST nur als Serie während SW bei mir nur als Film ankommt......Bis auf Epi7. Der will immer noch nicht komplett Zünden.
Mein lieber brausud,
manchmal muss ich dir so vehement zustimmen, dass es schon fast an Wolllust grenzt. :D
Ich hätte es selbst weder besser, noch anders ausdrücken können.

Serie=Trek, Filme=Wars
Obwohl es natürlich einige sehr gute Star Trek Filme gab. Selbst der ziemlich flache "Zurück in die Gegenwart" hat einen gewissen Charme für mich.
Jedoch können "Der Erste Kontakt" und "Der Aufstand" kaum getoppt werden.

Mit J.J.Trek kann ich allerdings bislang kaum etwas anfangen, außer: Naja, Popkorn-Kino halt. Bunt und so. Aber kein "Gschmäckle" hinterher. Ganz so wie bei Episode 7...

edit: dieser fahle Nachgeschmack fing aber bereits bei "Nemesis" schon an...


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

04.12.2016 um 20:29
@brausud
Und ich werd mit TOS nicht warm... einige Dialoge sind schon sehr peinlich. So sind eben die 60er...

@azzmazter
brausud schrieb:Für mich z.B. Funktioniert ST nur als Serie
Die Filme find ich eigentlich recht gelungen!
Die letzten 3 Streifen mal außen vor gelassen - das ist reines Popkornkino. Da ist J.J. bei Star Wars deutlich besser ausgehoben, hier passt Popkorkino!

Meine Top 5 der Star Trek Filme:
- Erster Kontakt
- Der Aufstand
- Nemesis
- Treffen der Generationen
- Der Film


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Thunder Buddy (TED)8 Beiträge