Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ultimative Star Trek Thread!

Der ultimative Star Trek Thread!

17.10.2017 um 23:45
Ich fand die 5.Episode sehr aufschlussreich.
Die Pilzkulturen sind im Subraum heimisch die sich dort überstrecken und man deswegen mit ihnen reisen kann, so wie bei den Wurmlochgottheiten in DS9. Und Robert April, Christopher Pike und John Archer kamen als Randnotitz der besten Captains vor (damit ist TAS zum Teil Kanon).


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 08:32
Hallo,
ich hab jetzt nicht alles hier durchgelesen und weiß daher nicht ob es schon erwähnt wurde, aber irgendwie haben sich bei der letzten Episode ein paar Fragen aufgetan. Vielleicht kann mir mal wer auf die Sprünge helfen.

- Der Tardigrad (ist das richtig geschrieben?) kann durch einen Phaser der auf töten steht nicht angekratzt werden aber die Spießchen dieses "Gerätes" gehen locker durch die Haut... Wie kann das sein?

- Das der Tardigrad eine Verbindung mit den Pilzen hat, habe ich ja gecheckt, das es durch das Pilzmyzel jeden Ort im Universum ausfindig machen kann habe ich auch mal so hingenommen, aber wie kann das Vieh denn an diese Orte Reisen? Anscheinend kann es ja im freien Raum übeleben (fraglich wieso es überhaupt Beine hat, sind doch total unnötig) aber das es einfach so im Raum schwebt und Zack-Puff war es weg ... hab ich nicht geschnallt.

- Wie kann das sein das Lorca einen einzelnen Tribble auf seinem Schreibtisch liegen / sitzen hat? Erstens dachte ich das Cyrano Jones diese Viecher in TOS ganz neu und fresh entdeckt hätte und daraus ein Geschäft machen wollte ?! und zweitens vermehren sich die Teile doch wie die Space-Karnickel.

- Das geerbte Teleskop sieht für mich aus wie eins das heutzutage von Hobbyastronomen benutzt wird (evtl. ein Celestron / SkyScout) Wie kann das seit Jahrhunderten im Familienbesitz sein ?

- Wann spielt Discovery jetzt eigentlich? Im Intro von TOS heißt es:

„Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung 5 Jahre unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.”

2200 ... und Discovery spielt 10 Jahre vorher, also 2190?

Meh, wenn ich das jetzt so lese ... dringt dabei in Galaxien vor ... das ist doch auch totaler Quatsch, oder?


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 09:16
@Spukulatius

Naja, das Bärtierchen kann ja auch in feindlicher Umgebung überlegen und hat Beine. :troll:
Wikipedia: Bärtierchen


Wenn ich eines gemerkt habe bei der Serie, dann dass man sich von den anderen Serien, gedanklich, verabschieden sollte.
Dann kann man es ganz gut geniesen.

Muss aber gestehen, es fällt schwer.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 09:22
Spukulatius schrieb:aber die Spießchen dieses "Gerätes" gehen locker durch die Haut.
mMn dienen sie nur als Kontaktstift.

Screenshot 20171018091749


Screenshot 20171018090909


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 10:14
@kybela

Leider nein.
Am Ende gab es da doch diese Szene mit Lt. Stamets (?).
Wenn ich mich recht entsinne hatte er rote Flecken an der Uniform.
Finde leider gerade kein Bild dazu.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 10:36
@Spukulatius
Spukulatius schrieb:Wann spielt Discovery jetzt eigentlich?
Im deutschen Intro von TOS scheint ein Fehler vorzuliegen.
Das erlaubt nun zwei Schlüsse: Die zeitliche Verortung von Star Trek: Discovery mit 2256 (rund zehn Jahre vor der Originalserie) ist korrekt.
Und (das ist das Kuriose daran): Die Zeitangabe des deutschen Intro-Textes ist schlicht und ergreifend falsch!
https://www.tv-media.at/top-storys/star-trek-fehler


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 10:42
Serpens schrieb:Wenn ich mich recht entsinne hatte er rote Flecken an der Uniform.
Finde leider gerade kein Bild dazu.
Da sind auf jeden Fall Löcher zu sehen, es saftet auch. Okay Menschenhaut ist ja auch keine Bärchentier Haut, aber ich meine der Tardigrad hätte auch geblutet ... ich schau nochmal nach.

AMWMByB
Spookywoman schrieb:Im deutschen Intro von TOS scheint ein Fehler vorzuliegen.
Aaaahhhhhh ... Jahrzehntelang angeschwindelt worden :(


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 10:47
@Spukulatius

Ah danke für das Bild und ja, ich meine beim Bärchentier auch soetwas gesehen zu haben.
Es wurde ja auch gesagt das er/sie/es schmerzen hätte.

Allerdings finde ich die Lösung, einen Menschen als eh.. "Bauteil" zu verwenden, doch recht... beknackt. Auf eine witzige Art und Weise.
Das Bärchentier hat sich ja in die Richtung entwickelt, mit eingebauter Sprungmöglichkeit.
Aber ein Mensch? Nur mit modifizierter DNS?
Glaube ich muss mir die Folge nochmal anschauen. :troll:


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 11:34
da ist wirklich Blut ...

ezscreenshot1508318684922


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 15:06
Zum rumgeblute.

Ganz einfache Lösung. Das gerät ist ja speziell für den tardigraden. Da der tardigrad a) festere haut und b) mehr kraft hat ist es durchaus denkbar das das gerät "zupackt" bis entsprechender wiedersrand gespürt wird. Wie eine fahrstuhltür oder elektrische Fensterheber. Stamets hat halt Glück gehabt das seine Rippen genug wieder stand gegeben haben.
Spukulatius schrieb:Meh, wenn ich das jetzt so lese ... dringt dabei in Galaxien vor ... das ist doch auch totaler Quatsch, oder?
Nein bei TOS war immer alles perfekt und bis ins kleinste Detail durchdacht.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.10.2017 um 15:15
@Peter0167

Prinzipiell habe ich nichts gegen disziplinarische Maßnahmen einzuwenden. Aber mich gleich zum crewman zu degradieren halte ich für übertrieben.

Ich muss sie leider in Kenntnis darüber setzten das ich offiziell Beschwerde bei der Sternenflotte einreichen werde...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 16:14
Tja hab mir Discovery angesehen .
Dafür das die Serie 10 Jahre vor TOS spielt ist alles futuristischer als gedacht. 
Die Schiffe wirken moderner als die der constitution Klasse Really?
Sporenantrieb? Really?

Kein Tiefgang nur stupide Action.
Und die Klingonen......echt jetzt?  Das sind keine Klingonen. 

Alles in allem hat das nichts mehr mit Gene Roddenberrys Star Trek zu tun .
Hauptsache ne Serie drehen mit viel geballer um Kohle zu scheffeln. 

Nö für mich alten Trekki ist die Serie Mist. 
Oder wie Beverly Crusher anmerkte:"Computer was sehe ich da für einen Mist."wenngleich auch Nebel gemeint war. 
In dem Sinne nope. 


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 16:50
KAALAEL schrieb:Die Schiffe wirken moderner als die der constitution Klasse Really?
Sporenantrieb? Really?
Das ist ja immer so bei Prequels, alles sieht klassen cooler und moderner aus als im Original ... Keine Ahnung wie die das noch erklären warum 10 Jahre später alles nach Hartz-4 aussieht. Vielleicht kriegt die Sternenflotte ja in den nächsten paar Folgen richtig was auf die Mappe, wird sozusagen in die Steinzeit zurückgephasert ?!

Klingonen haben ja anscheinend irgenwelche Genexperimente gemacht die aber wohl in die Hose gingen...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 16:54
Spukulatius schrieb:Klingonen haben ja anscheinend irgenwelche Genexperimente gemacht die aber wohl in die Hose gingen...
Ich denke die werden versuchen das mithilfe der Augment Gene zu erklären wie in Enterprise.
Trotzdem höchst unlogisch das ganze.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 17:03
KAALAEL schrieb:Sporenantrieb? Really?
du meinst wie jede andere Technik, die völlig unmöglich ist?
Beamen?  Warp?  Tarnmodus?

Alles so realistisch wie Harry Potters Unsichtbarkeitsmantel.
Ob Techno-Babbel oder magische Sporen ... pfftt.
KAALAEL schrieb:nur stupide Action
ach, ich erinnere ich an herrliche Faustkämpfe. Kirk, mit eingezogenem Bauch :)
KAALAEL schrieb:Hauptsache ne Serie drehen mit viel geballer um Kohle zu scheffeln.
Ohne Gewinnabsicht gibt es gar nichts.
KAALAEL schrieb:Das sind keine Klingonen.
Grad die haben sich ständig gewandelt.

Zum Glück war bei TOS alles anders:


Klingonen im Kampf
KAALAEL schrieb:Die Schiffe wirken moderner als die der constitution Klasse Really?
also noch einmal Magnetbänder als Datenträger? zu modern? dann Lochkarten?

Picture1117


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 17:11
kybela schrieb:also noch einmal Magnetbänder als Datenträger? zu modern? dann Lochkarten?
Hauptsache was stimmiges. 
Aber so wirkt alles überzogen und unlogisch. 
Magnetbänder müssen es ja nicht sein aber so wirkt es seelenlos und ist ein Affront gegen das gute alte Star trek selbst gegen TNG. 
Aber wie gesagt da spricht der alte Trekki der um die guten alten Zeiten weint die nie mehr wiederkommen. 

🖖🖖🖖


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 17:47
@KAALAEL
du gibst der Sache Discovery keine Zeit. Die 1. Staffel soll ja explizit eine Kriegsstaffel sein.

TNG?
Schau dir mal die erste Staffel TNG an. Die war schon damals altbacken und hölzern. Bis Schauspieler und Schreiber reinwuchsen, hat Zeit gedauert.
KAALAEL schrieb:so wirkt alles überzogen und unlogisch
Ich glaub, du siehst das durch eine verklärte Brille. "früher war alles besser" ... :)

TOS war eine humorvolle Actionserie im Weltall.
Bei TNG denkt jeder an einen geistreichen und philosophischen Picard, der Shakespeare zitiert und Weinstöcke anbaut.
Die Füllfolgen sind vergessen ... auch da gibt es genug zu bekritteln. Siehe entsprechen Foren ....


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 18:41
Negev schrieb am 28.07.2017:    wilmaed schrieb:
  Disco ist nur meine wertfreie Abkürzung für Discovery ....

Oh Mann :D
Guck mal, was wieder auf dem T-Shirt in der Sneak von S01E06 steht :)

Youtube: STAR TREK DISCOVERY - Episode 6 (1x06) Lethe - Sneak Peek


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 18:46
@kybela

:D
Hey, du hast uns gespoilert. ;)


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

22.10.2017 um 19:16
@chen
@Spookywoman
@kybela
@KAALAEL
@Spukulatius
@mistaz
@Serpens
@individualist
@Peter0167
@Mildmr


Also ich hatte meine Meinung dazu schon geäußert. Kann auch mehrfach gewesen sein... ;)

Ich finde, nahezu jede Generation hatte "ihren" Trek.

Der Charmeur und Trickser Kirk mit seinen "Kumpels" Bones und Spock, vor dem Hintergrund des eisernen Vorhanges (als positives Gegenstück).

Der diplomatische, nachdenkliche Picard in einer Ära des Ende des kalten Krieges.

Der zerissene, aber auch harte und manchmal weiche Sisko in einer Zeit der Nachwehen der Auflösung der Machtblöcke (Dominionkrieg).

Die emanzipierte Janeway in einer Zeit des Aufbruchs nach dem Chaos der Neuordnung (Forscherdrang, neue Grenzen).

Und auch Enterprise wie auch Discovery haben ihren Platz, ebenso die Reboot Filme.

Mich selber stören diese nicht, auch wenn sie nicht mein Ding sind. Aber ok. Und wem sie (sehr gefallen), dem gestehe ich dies auch gerne zu. Irgendein "Gestreite" was und wer besser war oder ist, dürfte definitiv NICHT im Sinne Roddenberrys und seiner Zukunftsvision sein. Meine Meinung.

Jede Serie spiegelt auch irgendwo den Zeitgeist wieder, wo sie entstand. Was die Leute bewegte usw.

Ich respektiere das. Und habe trotzdem meinen Spaß daran. :)

Btw, nach dem kanon gibt es die Enterprise ja schon zu Zeiten von Discovery. :D Der Stapellauf war 2245. Zuerst unter dem Kommando von Captain April mit Kirks Vater als 1. Offizier. Danach mit Pike. :) Rein theretisch wäre also eine art Cameo denkbar. Als Kirk die Enterprise übernahm muss diese sogar ihr erstes Refit hinter sich gehabt haben. Das zweite dann zu Beginn der Kinofilme.

Sporenantrieb erinnert sehr an Equinox, keine Frage. Aber so ähnliches gab es auch mit der Excelsior und dem Prototypen eines (nicht funktionierenden) Transwarpantriebes.

LG
Eye


melden
754 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hexenfilme67 Beiträge