Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ultimative Star Trek Thread!

Der ultimative Star Trek Thread!

20.03.2017 um 12:37
Gibt es eigentlich Rassen, die ihr persönlich mögt und andere die ihr nicht mögt?
Ich HASSE die Ferengi. Diese Schlappohren nervten mich IMMER wenn ich sie sah.
Little-Green-Men-ferengi-19047746-692-53

Dafür liebte ich jede Folge mir den Borg
latestcb20150422144326path-prefixde

Aber die Q waren auch immer interessant.
Frage mich ja was passieren WÜRDE, sollten die Borg einen Q assimilieren. Würden sie überhaupt die Macht begreifen die sie hätten?


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

20.03.2017 um 13:24
Hmmmmm, dieses Ding war Furchtbar!
Spoiler40958323b3c6e2b314fcec03bd4e427d
:D

Da waren mir ja noch Tribbels lieber!


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

20.03.2017 um 13:32
@brausud
Is das Donald Trump wenn er in der Früh wach wird?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

20.03.2017 um 13:39
@Niederbayern88
Nope, sein Hund:
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Alfa_177_canine#Canine_001


Und ein Q könnte doch garnicht Assimiliert werden da se ja normalerweise keinen Körper haben....Ausser die werden ausgestoßen und in nem Körper gesperrt.....Siehe Q.
Also glaub ich zumindest?

@PrivateEye
Was meinst du?


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.03.2017 um 20:49
@brausud
Glaube nicht, dass die Q's assimiliert werden können. Außerdem dürften die Borg für die Q (oder eher den einen) schlichtweg zu langweilig sein um sich mit ihnen überhaupt zu beschäftigen... ;)

In STO aber ( :D Jaja, ich weiß...) assimilieren die Borg später teilweise die Undinen, besser bekannt als Spezies 8472. Böse Sache was bei rauskommt... O_O


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.03.2017 um 22:33
PrivateEye schrieb:schlichtweg zu langweilig sein
Aber interessant genug um die Enterprise zu denen hinzuschicken waren se aber dann doch.
Wikipedia: Zeitsprung_mit_Q

Aber einen gewissen Respekt scheint es da schon zu geben denn Q meinte mal zu seinem Sohn:
Das Kontinuum hat es Dir nicht nur einmal gesagt, sondern tausend Mal: PROVOZIERE NIEMALS DIE BORG!
http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Q2


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

25.03.2017 um 12:30
@brausud
Naja, er hat die Enterprise dahin geschickt, damit sich diese ihrer eigen Sterblichkeit als auch Verwundbarkeit bewusst werden. Eigentlich war es ein netter Zug, da sich die Sternenflotte ab diesem Tag auf die Borg vorbereiten konnten. Was aber leider nur halbherzig geschah.

Die Entwicklung der Defiant begann, wurde dann aber eingestellt. Die Lakota wurde noch aufgerüstet, aber das war es auch schon. Wie es endete, wissen wir ja seit Wolf 359...


Möglich dass die Borg mit ihrer Gruppenpersönlichkeit eine Art Gegenpol zu den Q darstellen, vielleicht sind diese auch aufgrund ihres Kollektivbewusstseins auch nicht anfällig für Qs Beeinflussungen?

Who knows? ;)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

25.03.2017 um 19:30
Niederbayern88 schrieb am 20.03.2017:Ich HASSE die Ferengi
Oooh... Wie kannst du es wagen??!  Moooooooogiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieee...... :D

Mich persönlich langweilten zunehmend die Klingonen. Ständig dieses Ehr-Gedöns, Gott wie nervig...
Du darfst dieses und jenes nicht sagen, weil sonst irgendeines Ehre befleckt wird... schau hier nicht hin und dort nicht weg... blaaablaablaaa blubb...
Kommt, Klingons, geht einfach sch...en und nervt euch selbst mit eurem steifen und aufgezwängten Religionskodex der zu nichts anderem als der Legitimation von Gewalt dient.

Gilt übrigens auch für die lieben Bajoraner.
Hübsche Mädels, aber theologische Betonköppe. Nee. Vielen Dank.

Da sind mir die Ferengi vom Wesen her deutlich sympathischer und vertrauter. Leider lässt die optische Qualität der weiblichen Vertreter doch eher zu wünschen übrig, für mich als Mensch. *würg*

Aber es gibt ja noch ein paar nette Trill oder Vulkanier/Romulaner... grrrrrrrr.... Gerade Letztere können doch sehr reizvoll sein. Natürlich mit Ausnahme der üblichen Haarpracht :troll:
(Gilt für beide Geschlechter)


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

25.03.2017 um 20:10
PrivateEye schrieb:Naja, er hat die Enterprise dahin geschickt, damit sich diese ihrer eigen Sterblichkeit als auch Verwundbarkeit bewusst werden. Eigentlich war es ein netter Zug, da sich die Sternenflotte ab diesem Tag auf die Borg vorbereiten konnten. Was aber leider nur halbherzig geschah.
Anders herum war es aber genau so. Qs Aktion hat die Borg erst auf die Föderation aufmerksam gemacht und sie forcierten ihre Bemühungen, in die Milchstraße zu kommen ...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

25.03.2017 um 23:03
PrivateEye schrieb:Who knows?
Kann sein? :)
Issomad schrieb:Qs Aktion
Schätze mal das genau das war was Q wollte, der Ultimative Test eben aber bei Q kann man sich da ja nie so sicher sein.

Oder er wollte doch die stärke der Borg Testen? :ask:


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 06:55
Issomad schrieb:Anders herum war es aber genau so. Qs Aktion hat die Borg erst auf die Föderation aufmerksam gemacht und sie forcierten ihre Bemühungen, in die Milchstraße zu kommen ...
In Die Milchstraße kommen? Öhm, Im Star Trek Universum besteht unsere Milchstraße aus Alpha, Beta, Gamm und Deltaquadranten. Das normale befindet sich im Alpha und Beta, der Gammaquadrant wurde durch das Wurmloch bei Bajor erreicht und der Deltaquadrant wurde erstmalig durch die Voyager erforscht. Aus dieser Ecke kamen übrigens auch die Borg.

Wenn ich mich recht entsinne, kam es in den ersten Episoden von TNG zu Treffen mit den Romulanern, wegen zerstörter Grenzposten auf beiden Seiten. Dies war wohl auch auf erste Sondierungen der Borg zurück zuführen.

Die Borg wären so oder so gekommen.

Zudem das Bild der Borg als Hauptschurken erst später kam. Anfangs waren ja die Krabbelviechter angedacht, aber die waren wohl doch zu eklig oder was immer. Dazu sollte die Sternenflotte auch von innen infiltriert werden. Das Konzept wurde dann aber aufgegeben und die Borg dafür eingeführt.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 09:58
@azzmazter
Ich mag die Cardassianer auch sehr. Trotz der harten Schale einen weichen Kern, und nicht so langweilig wie viele andere Spezies. :D

Glinn-Yanar-Antorragarak


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 12:13
Philipp schrieb:Ich mag die Cardassianer auch sehr
Aber absolut! Da hab ich doch glatt meine Löffelköpfe vergessen. Schande über mich...
Sind zwar zum Großteil sehr auf dem "military-trip", aber genaugenommen ist das die Sternenflotte ja auch irgendwie.
Dennoch eine sehr vielschichtige Spezies, die Cardassianer.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 12:51
azzmazter schrieb:sehr auf dem "military-trip", aber genaugenommen ist das die Sternenflotte ja auch irgendwie
nicht nur irgendwie, sondern richtig militärisch

Die Schreiberlinge haben das nur nicht so betont wie in Space 2063
btw: coole Serie 👽


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 15:24
@Kybela
Space: Above and beyond

Dass das noch jemand kennt! ;) Fand ich auch gut. Schade dass die Serie dann eingestellt wurde. Wäre locker noch weiter gegangen. Easy as eating pancakes... :D


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 15:59
PrivateEye schrieb:Dass das noch jemand kennt!
Ach seufz, wir sind alt.

Das schönste und coolste Military-Girl ist für mich Officer Aeryn Sun (Farscape):


Aeryn sun 1




so sehen echte Peacekeeper aus :)

meine Liebling-SciFi-Serie


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 16:08
PrivateEye schrieb:In Die Milchstraße kommen? Öhm, Im Star Trek Universum besteht unsere Milchstraße aus Alpha, Beta, Gamm und Deltaquadranten. Das normale befindet sich im Alpha und Beta, der Gammaquadrant wurde durch das Wurmloch bei Bajor erreicht und der Deltaquadrant wurde erstmalig durch die Voyager erforscht. Aus dieser Ecke kamen übrigens auch die Borg.

Wenn ich mich recht entsinne, kam es in den ersten Episoden von TNG zu Treffen mit den Romulanern, wegen zerstörter Grenzposten auf beiden Seiten. Dies war wohl auch auf erste Sondierungen der Borg zurück zuführen.
Dann eben das ;)
Wenn Föderations-Raumschiffe 1000 Lichtjahre in 10 Stunden zurückgelegen können (war schon in TOS der Enterprise möglich), dachte ich, dass Borg-Kuben das schon lange können ... Und dass man langsam mal aus der Galaxis rauskommen könnte ...

Trotzdem muss man sehen, dass die Föderation wie ein gedeckter Tisch für die Borg-Zivilisation ist und man vorher wohl nicht viel davon wusste. Deshalb kam es erst nach dem Erst-Kontakt zu verstärkten Bemühungen durch die Borg, Föderationsgebiet zu erreichen, weil es lohnende Beute (sprich Technologie und Drohnen) versprach ... Immerhin hat man durch den Kontakt auch die entsprechenden Informationen bekommen ...


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 17:46
For the first time we can see the cast of Star Trek: Discovery together, and it is all thanks to James Frain’s birthday.

Discovery Cast taken at James Frain’s Birthday Celebration:


dsccastbday4head

Quelle:
http://trekmovie.com/2017/03/21/first-group-photo-of-star-trek-discovery-taken-at-james-frains-birthday-celebration/


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

26.03.2017 um 17:48
Kybela schrieb:Space 2063
Oh, das ist lange her. Diese Serie kenne ich auch noch. :)

@Kybela

Cool. Danke für das Foto.


melden
Anzeige

Der ultimative Star Trek Thread!

28.03.2017 um 19:08
@Kybela
Jupp, hatten @brausud, @Spookywoman und ich auch schon drüber geredet, über FarScape. ;)

Claudia Black at her best! Besser noch als StarGate! :D

@Issomad
Naja die Angaben bei TOS und TNG variierten doch teils sehr, was aber mit veränderter Warpskala erklärt wird laut Kanon. Die Voyager hätte bei Maximum Warp, sie schaftte immerhin 9,985 (was sie aber nur eine Stunde halten konnte), was in die 70 Jahre für 70.000 Lichtjahre gebraucht.

http://www.ditl.org/ship-page.php?ClassID=fedintrepid&ListID=Ships

Der Gammaquadrant ist primär über das (stabile) Wurmloch erreichbar.  Zu schnell ist genauso tödlich wie zu langsam in langatmigen SciFi-Serien! ;)


Der erste Flug außerhalb, in die Andromedagalaxie, findet übrigens in Star Trek: Odyssey statt, was im Universum von Star Trek Hidden Frontier spielt.

https://www.youtube.com/results?search_query=star+trek+odyssey

Allerdings kommt die Odyssey zuerst nicht zurück, da der Slipstreamkern als Sprengkopf gegen Angreifer aus der Andromedagalaxie benutzt werden muss, die die Föderation und ihre Verbündeten bei Baku durch eine Art künstliches Wurmloch angreifen.

Ist zwar Fanmade, aber insgesamt gar nicht mal so schlecht gemacht für die sehr begrenzten Mittel. ;)


mfg
Eye


melden
559 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt