Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Reden" über Filme

321 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Fragen, Kritik

"Reden" über Filme

06.08.2011 um 18:44
Ja, ich finde den auch ganz in Ordnung, obwohl ich die Val Lewton Filme sehr interessant finde und daher auch das Original, auch wenn es nicht buchgetreu ist, sehr spannend und atmospärisch.

Gerade habe ich erfahren, daß ich heute keinen Film heraussuchen muss. Heute wird die Konzertsammlung gefordert! Meine Frau (ehemalige Tänzerin) will sich bewegen und wird mich betanzen.
Ich darf (bewegungsunfahig, wie ich bin) zurückgelehnt genießen.


melden
Anzeige

"Reden" über Filme

06.08.2011 um 18:59
@Xionara

Bin gerade beim Sortieren über eine DVD gestolpert, die ich mir extra aus den US of A kommen lassen musste.

Frank Wisbars "Strangler of the Swamp", kennst Du den? Der war von PRC (einem poverty-row-Studio), aber einer der besten B-Movies, den ich je gesehen habe.


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

06.08.2011 um 19:06
@Commonsense

Ja, den kenn ich auch. Billig gedreht, aber effektvoll gemacht.


melden

"Reden" über Filme

06.08.2011 um 19:10
@Xionara

Ich bin beeindruckt. Ich glaube, Du bist die erste Person, die ich kennen lerne, die diesen Film schon gesehen hat.


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

07.08.2011 um 03:47
@Commonsense

Ich hatte das Glück, immer an der Quelle zu sitzen und da ich eine meiner Abschluss-Arbeiten über die Geschichte des Films, mit Schwerpunkt "S/W Filme und die Wirkung von Licht und Schatten" geschrieben habe, kam ich an dem Film nicht vorbei.


melden

"Reden" über Filme

07.08.2011 um 10:58
@Xionara

Verstehe! Ja gerade durch Ausleuchtung konnte ein guter Regisseur bzw. Kameramann viel retten, das vom Budget nicht gegeben war.

Was hast Du Dir denn gestern angesehen?


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

07.08.2011 um 16:27
@Commonsense

Hallo! ;)

Ich hab mich gestern mal so ein wenig durch meine Receiver-Festplatte gekuckt. Ich hab da noch ein paar Folgen "Hill" drauf.
Irgendwann in der Nacht hab ich noch bei 3Sat 2x "Sherlock Holmes" mit Basil Rathbone entdeckt.
Was mich allerdings an diesen Filmen stört, ist die plumpe und oft recht dümmliche Darstellung des Dr. Watson.

Was war es bei euch?


melden

"Reden" über Filme

07.08.2011 um 16:43
@Xionara

George Benson Live in Montreux 1986, Saga live in Germany 1981, George Duke live in Tokio 1992 und Crusaders & Randy Crawford Live in Montreux 2003

Heute Abend wird es wohl durchgehend 3Sat werden. Gute Filme ohne Werbung, Reifeprüfung, Swimming Pool, Fahrenheit 451.

Ja, das ist, neben den Folgen, die offensichtlich in der falschen Zeit spielen, das größte Manko der Sherlock Holmes-Reihe mit Rathbone. Rathbones Darstellung wäre in Ordnung gewesen, aber leider war man der Meinung, mit Nigel Bruce einen Sidekick haben zu müssen.


melden

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:25
@Xionara

Die Erinnerung an Filme ist manchmal besser, als die Realität. Der 3SAT Abend war öde.

Mrs. Robinson war immer noch ok, Swimming Pool kannte ich nicht (hatte auf Zuruf meiner Frau an einen anderen Film gedacht) - Mann, war der laaaangweilig...
...und dann Fahrenheit 451. Ich habe den Film nur auf VHS und lange nicht mehr gesehen. Ich hatte ihn in guter Erinnerung, na ja schlecht ist er ja auch nicht, aber nicht mehr so interessant, wie er mal war - um's kurz zu machen: Ich bin eingeschlafen!

Was sehe ich mir nur heute an???

Was gibt's denn bei Dir?


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:33
@Commonsense

Mir ist heut nach "Horror-Trash" ... auf Silverline läuft gerade "The Cook". Der ist blutig aber auch lustig, vor allem die Outtakes im Abspann. Danach kommt "Simon Says" ... noch blutiger, hat aber auch seine lustigen Momente.


melden

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:41
@Xionara

Schade - habe kein Pay-TV. Die Filme sagen mir gar nichts (kopfkratz). Muss ich mal googlen.

So was kann ich meiner Frau nicht zumuten...Horror geht schon, aber wenn's zu blutig wird...
Obwohl ich ihr Boondock Saints eingetrichtert habe und er ihr inzwischen sehr gut gefällt, auch wenn der auch nicht gerade unblutig ist.

Den könnte ich eigentlich wieder mal...


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:44
@Commonsense

na dann hast du ja einen für heut Abend ;)

Ist deine Frau eher der "Frauen-Fim" Typ?


melden

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:48
@Xionara

Nein, würde ich nicht direkt sagen - manchmal aber schon...

Üblicherweise mag sie Katastrophen-Filme, danach Horror und Psycho-Thriller, sie mag auch die Hammer-Filme, nur so blutiges Zombie-Zeugs nicht. Final Destination mochte sie, Saw war ihr definitiv zu viel...


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:50
@Commonsense

Saw ist aber auch nicht meins. Ich find die zu vorhersehbar und etwas dumm.


melden

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 20:53
@Xionara

Meins auch nicht so, obwohl ich den ersten noch ok fand...


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 21:03
@Commonsense

Kennst du "Das Ritual" mit Martin Sheen?


melden

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 21:13
@Xionara

Klar - leider fehlt er in meiner Sammlung. Er bewegt sich so ein wenig im Fahrwasser von Rosemaries Baby (übrigens auch ein Lieblingsfilm meiner Holden), finde ich, wobei er da nicht heranreicht.


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 21:16
@Commonsense

Ich hab zu meinem Geburtstag einen meiner absoluten Lieblings-Filme geschenkt bekommen, musste lange auf eine Veröffentlichung auf DVD warten. "Der Schrecken der Medusa" ... der ist so richtig gut.
Der würde deiner Frau auch gefallen ... ne Menge Katastrophen. ;)


melden

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 21:22
@Xionara

Richard Burton in einer seiner besten Darstellungen, finde ich. Habe ich im Schrank - gefällt natürlich.


melden
Anzeige
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

09.08.2011 um 21:24
@Commonsense

Richard Burton war immer gut (und das meine ich nicht nur, weil er ein Landsmann von mir war). Wenn er besoffen war, war er SEHR gut und da er das fast immer war... ;)


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden