weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Reden" über Filme

321 Beiträge, Schlüsselwörter: Film, Fragen, Kritik
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 15:33
Gestern lief auf Kabel 1 so ein Film über Affenmenschen, ein Science Fiction aus der 70er Jahre, solche Filme finde ich als Science Fiction Fan überaus langweilig, das es in ferner Zukunft irgendwann mal Affen intelligent seien, die ganze Menschheit zu versklaven, mit Zukunftsvisionen hat das wenig zu tun.


melden
Anzeige

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 15:38
@Johnny_X
planet der affen ist auch keine science fiction, der film ist eine dystopie so wie der omega mann und soylent green.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 15:44
Jedes Film, das sich auf die Zukunft bezieht, ist ein Science Fiction, ich schaue mir meistens nur solche Filme an, und Planet der Affen, ist in meine Augen ein schlechter Film.


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 15:50
@Johnny_X
Johnny_X schrieb:Planet der Affen, ist in meine Augen ein schlechter Film.
seh ich nicht so, natürlich sind die special effects veraltet und auch die ganze erzählstruktur eine wenig angestaubt, einiges wirkt auch naiv oder unfreiwillig komisch. aber man sollte nicht vergessen das dieser film aus dem jahre 1967 stammt. ich jedenfalls seh mir solche alten schinken immer noch gerne an.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 15:55
@robert-capa

oh ja diese alte schinken, wenn man vergleicht, Star Trek Enterprise und Star Trek TNG da erkennt man da den Unterschied, auch ist die Wahrscheinlich niedrig das es Affen geben wird, die sprechen werden geschweige, lesen könnten, mit dem phantasieren sollte man da nicht übertreiben. Gute Science Fiction Filme sind die, die von der Wahrheit, Realität wenig abweicht.


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 15:59
@Johnny_X
Johnny_X schrieb:Star Trek Enterprise und Star Trek TNG da erkennt man da den Unterschied
star trek TOS seh ich auch nicht gerne, die filme mit der alten grew sind ok, aber ich mag next generation lieber.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:05
Auf Kabel 1 lief vor ein paar Jahren einmal die Top 10 Folgen der Star Trak TNG, welche Folge mir am meisten gefallen hat, die letzte Folge , vom Staffel 7, Gestern, Heute, Morgen dauert fast 90min, da sind die alle alt geworden und treffen sich wieder.


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:16
@Johnny_X
ich mag die folgen mit den borg


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:18
@Johnny_X
@robert-capa

Wahrscheinlich muss man mit den Filmen aufgewachsen sein, aber der erste Planet der Affen (nicht das überflüssige Remake) war ein großartiger Film, der 2. ging auch noch, dann wurde es Mist.

Wenn man nur optisch über Filme urteilt und den Inhalt nicht berücksichtigt, kann man schlecht urteilen. Viele der heutigen Film-Ideen sind viel schlechter, was ja ein Grund dafür ist, daß fast nur noch Remakes gemacht werden.


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:20
@Commonsense

teil 1 und mit abstrichen teil 2 waren gut. schlacht um den planet der affen ist einfach nur lächerlich und total peinlich.


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:24
@Commonsense
Commonsense schrieb:Wenn man nur optisch über Filme urteilt und den Inhalt nicht berücksichtigt, kann man schlecht urteilen.
so seh ich das auch, klar wirken viele filme heute extrem antiquiert, aber story mässig haben sie die nase vorne, damals war das publikum aber auch gnädiger, man hatte zeit das sich die story entwickelt. in den heutigen filmen muss es nach 5 minuten krachen sonst wird der film ein flop.
in meinem bekanntenkreis gibts ne menge leute die sich wegern schwarzweißfilme zu gucken, die haben keine ahnung was die da an genialen storys verpassen


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:26
Der erste Teil war ohne zweifellos ein guter Science Fiction Film, auch mir gefiel es, die Astronauten sind in eine andere Zeit bzw in der Zukunft eingedrungen, es zeigt das Leben auf der Erde nach einer atomarer Krieg, das die Menschen wenig IQ haben und die Affen plötzlich intelligent wurden, aufgrund der Strahlung? Mit chartlon heston waren die filme damals immer gut.


melden

"Reden" über Filme

12.08.2011 um 16:39
@Johnny_X
Johnny_X schrieb:Mit chartlon heston waren die filme damals immer gut.
So weit würde ich nicht unbedingt gehen. Aber er hatte ein gutes Gespür für dankbare Rollen, da war es egal, daß er ein Betonkopf war, der über eine nur sehr begrenzte Mimik verfügte.

Ich bin kein Freund von Monumentalfilmen, deswegen liegen Ben Hur usw. bei mir nicht so hoch im Kurs. Aber er hatte "Im Zeichen des Bösen", "Planet der Affen", "Der Omega Mann" und "2022 - die überleben wollen", das waren erfolgreiche Filme, die zu Recht als Klassiker gelten.

"Der Omega Mann" war davon der schwächste Film, aber "I am Legend" hat es geschafft, sogar noch weniger aus der Idee zu machen. "Last Man on Earth", die erste Verfilmung war trotz Vincent Price ein Fehlversuch, weil er völlig ohne Budget auskommen musste. So bleibt Omega Mann die best Verfilmung des Sujets.


melden

"Reden" über Filme

13.08.2011 um 14:49
@Johnny_X
Nun,man hat Primaten beigebracht mittels Visualisierung zu kommunizieren,sprich mit Zeichen und Gebärdensprache und Symbolen...klappt wunderbar,einigen Gorilla,Bonobo und Orang Utan Damen lernten so an die 1000 Wörter


melden

"Reden" über Filme

13.08.2011 um 15:03
Kennt hier jemand "G8 auf Wolke 7" (OT "The Girl in the Cafe") ?

Ist mein Lieblingsfilm. :)


melden

"Reden" über Filme

14.08.2011 um 21:35
@Xionara

N'Abend...

Na, was gibt's denn heute bei Xionara an filmischer Unterhaltung?

Wir haben heute ein wenig "gehitched", Die Vögel und Der Unsichtbare Dritte angesehen und fragen uns gerade, was man noch so an älteren Filmen ansehen könnte, um nicht noch einen Hitchcock bemühen zu müssen (die gehen natürlich immer).


melden
Xionara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Reden" über Filme

15.08.2011 um 03:38
@Commonsense

Wir hatten "ES" und danach gab es ne Ladung Jane Austen, "Verführung" für meine Mitbewohnerin.

Die Nacht wird noch lang...Morgen ...nä... Heute ist ja Feiertag. ;)

Ich hab noch Lust auf "Cabal - Die Brut der Nacht" von Clive Baker ... ich mag David Cronenberg, auch als Regisseur.


melden

"Reden" über Filme

15.08.2011 um 08:21
@Xionara

Sehr schön!

Du hast Cabal auf DVD?
Ich habe ihn leider nur auf VHS und suche noch die DVD uncut. Ich mag den Film sehr, wahrscheinlich der schönste moderne Monsterfilm, einfallsreich und optisch sehr ansprechend. Cronenberg spielt seinen Part als Psycho-Mörder gut.

Bei Dir ist heute Feiertag? Na, dann, viel Spaß!

"Es" wäre auch eine gute Idee gewesen. Wir haben uns gestern "The Birds", "North by Nortwest", "Werewolf of London" und "She-Wolf of London" angesehen.

Heute geht's für mich erst mal wieder in die Klinik. Mal sehen, ob ich mich heute Abend wieder melden kann.


melden

"Reden" über Filme

15.08.2011 um 16:34
@Xionara
Zu deinem Kommentar auf Seite 3, um 23:48 :

Holmes ist genial und er weiß, dass er genial ist!

.........und das finde ich, ist supergenial und witzig gemacht!


melden
Anzeige

"Reden" über Filme

15.08.2011 um 16:45
@Xionara
Kommentar zum "Christpher Lee - Clip2, auf Seite 3

Des öfteren könnte man meinen, er bleckt jeden Moment seine Reißzähne.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sturm der Liebe21 Beiträge
Anzeigen ausblenden