weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Walking Dead

6.744 Beiträge, Schlüsselwörter: The Walking Dead, FOX, Zombie-apokalypse, Amcs Epic Series

The Walking Dead

12.03.2016 um 13:40
Telltale Games TWD nummer 3 ist draussen.
zu finden unter The walking dead: Michonne
also nicht unter season 3 ;)


melden
Anzeige

The Walking Dead

13.03.2016 um 12:18
Was ich nie verstehen werde ist das man auch nach unzähligen zufällige Bissen in Arme und Hälse durch Walker, immer noch keiner auf die Idee gekommen ist sich mal einen Armschutz oder eine hübsche Halskrause zu basteln.
Na gut Rick und Daryl sind einfach zu Badass für sowas. Aber das Kurzärmlig rumlaufen hat schon was von Todessehnsucht.

Aber natürlich freue ich mich auf jede neue Folge und werde auch weiterhin Zuschauer bleiben. :)


melden

The Walking Dead

13.03.2016 um 13:03
@Snowman_one

Das ist eine Serie und wenn man da die Logik sucht, dann sucht man sie an der falschen Adresse. Die Zombies selbst werden doch immer als ein Problem dargestellt, dabei gibt es in den USA so viele Waffen, dass man die ganzen Zombiehorden schon hundert mal hätte endgültig umbringen können.


melden

The Walking Dead

13.03.2016 um 13:06
Ich verstehe auch nicht warum die Rick Gruppe die riesige Zombiehorde aus dem Steinbruch herausgelockt hat. Sie hätten doch einfach die Einfahrt zum Steinbruch in einem Winkel blockieren können und hinter der Blockade ein Windspiel oder etwas ähnliches aufhängen müssen. Dann würden die Zombies beim Rauslaufen aus dem Steinbruch immer wieder da rein fallen, sich die Knochen brechen und wären keine Gefahr mehr.


melden

The Walking Dead

13.03.2016 um 14:43
@Snowman_one
Staffel 3. panzerklebeband. der pseudowissenschaftler vom Governor.
da ein solcher Biss schutz, auf längere zeit des tragens, eher hinderlich als nützlich ist, ergibt es sich von selbst.


melden

The Walking Dead

13.03.2016 um 23:41
polos schrieb: Die Zombies selbst werden doch immer als ein Problem dargestellt, dabei gibt es in den USA so viele Waffen, dass man die ganzen Zombiehorden schon hundert mal hätte endgültig umbringen können.
Hahahaha, you made my day :)


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 00:06
SpoilerWieder eine starke Episode welche sich hauptsächlich der Psyche von Carol und Maggie wiedmet.Auch wen Carol verhalten teilweise befremdlich erscheinen mag, so handelt sie bei genauerer Betrachtung doch durchaus konsequent: Den ersten noch sehr eiskalten Mord begeht sie, weil die frau Maggies Bauch angriff.Der Schutz von Maggies Baby stand sowieso ganz oben auf Carols Prioritätenliste.Wer das Leben der beiden gefährdet hat keine Gnade zu erwarten.

Auch das sie Paula die Chance zur Flucht gab, an Ihren gesamten Verhalten in der Episode schlüssig und logisch.Sie konnte sich zum einen ein Stück weit mit Paula identifizieren, beide haben eine ähnliche Story.Zum anderen hat sie Angst davor, dass ihr die Morde irgendwann egal werden.Daher wollte sie auch keinen weiteren unnötigen Mord begehen.Das Paula die Chance nicht ergriff ist Ihre eigene Schuld.

Ihre Selbstverletzung mit dem Rosenkranz kann man durchaus als eine Art Selbstbestraffung sehen.

Fazit: Großartiger Auftritt der drei Frauen, ich fand es allerdings sehr schade, dass Paula schon sterben musste, dieser Charakter hatte Potenzial.Alic Whitt hat toll gespielt.Ich hätte es durchaus spannend gefunden, wen sie überlebt, hätte um dann zu einem späteren Zeitpunkt, im Wissen über Carols wahre Fähigkeiten, noch mal auf sie getroffen wäre.Das dass nicht passieren würde, war allerdings von Anfang klar, schließlich muss man Negans Ankunft ja künstlich bis zum Finale hinauszögern.

Selbst Maggie begriff Ende der Episode, das man so nicht weiter machen kann.Als Rick Primo den Arzt, der ja potenziell nützlich sein könnte, umbringt, waren die Blicke der beiden eindeutig.Es wäre sehr spannend zu sehen, wen beide jetzt mit Morgan einen aktiven Gegenpart zu Rick alias Govi 2.0 einehmen würden. Der verliert ja leider gerade seinen Verstand .


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 00:12
Oh Gott, was für eine gute Folge, mir taten Negans Leute irgendwie leid. Echt gute Folge, morgen mehr.


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 18:54
polos schrieb:Die Zombies selbst werden doch immer als ein Problem dargestellt, dabei gibt es in den USA so viele Waffen, dass man die ganzen Zombiehorden schon hundert mal hätte endgültig umbringen können.
Gibt doch gar nicht mehr genügend Menschen um diese Feuerkraft gegen Millionen Zombies zu bedienen.


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 20:17
Fabs schrieb:Gibt doch gar nicht mehr genügend Menschen um diese Feuerkraft gegen Millionen Zombies zu bedienen.
Das stimmt, das Militär wurde überrannt und wenn jeder unkoordiniert um sich ballert, dann bringt das auch nichts. Und für jeden Menschen, der gekillt wird, gibt es einen Zombie mehr, also auch die Zahlen sind/waren gegen die Menschen.


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 20:26
Ich weiß nicht so recht warum das Militär überhaupt so schnell überrannt werden konnte. Selbst wenn die angreifende Zombiehorde extrem groß ist, haben die Soldaten doch schwere Maschinengewehre, automatische Granatwerfer, Panzer, Flugabwehrgeschütze, Raketenwerfer, Kampfhubschrauber, etc., etc. und das alles müssen sie gegen langsame, unbewaffnete Gegner einsetzen, die hirnlos umherlaufen - Das ist doch ein Witz


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 20:53
@polos

Vielleicht hatten ja auch viele Panik und haben ihre Posten verlassen, weil sie nach ihren Familien gucken wollten. Denkbar ist in so einer Situation alles, wo das Chaos droht.


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 21:01
@DieKatzenlady
Das wurde in Fear the walking nebenbei auch mal erwähnt, das viele Soldaten aus Angst wegen ihren Familien ihren Posten verlassen haben.


melden

The Walking Dead

15.03.2016 um 21:02
@FranklinJo

Wäre für mich auch ein logischer Grund...


melden

The Walking Dead

16.03.2016 um 09:09
@polos
Es gibt da einige gute Filme, die genau diese Szenarien sehr nachvollziehbar beschreiben, die solltest du dir mal anschauen.
Überleg mal, was das für eine schier endlose Masse an Gegnern ist. Und wie gesagt, jeder Soldat, der getötet wird, kommt als Zombie zurück. Wir haben hier also auch einen enormes potentielles Wachstum der Gegnerzahl.
Gewehre muss man nachladen, da geht einem auch irgendwann die Munition aus, wenn man auf solche Horden feuert. Zu Anfang war das ja wohl nicht klar mit dem Kopftreffer. Also so absurd ist das gar nicht und wie @DieKatzenlady und
@FranklinJo bereits sagten, das wurde auch in Fear The Walking Dead in Teilen angeschnitten.


melden

The Walking Dead

16.03.2016 um 16:51
Wenn ich ehrlich bin und mal darüber nachdenke, würde ich als Soldat auf jeden Fall meinen Posten verlassen...


melden

The Walking Dead

16.03.2016 um 18:05
@DieKatzenlady
naja, dann würdest du aber riskieren ins offene messer zu laufen, und eine relativ sichere position aufgeben. ;) zumindest sicherer als draussen :D

@polos
die meisten Militärischen stellungen wurden wohl auch von innen her, öhmmm.... zerbrochen, durchbrochen..... als sie noch nicht recht wussten, womit sie es zu tun hatten.
jemand erwähnte mal, dass es im TWD universum, keinerlei kenntnise über Zombies geben soll. keine Zombie filme, comics usw.

in panik geratenen menschen eine waffe in die hand drücken, ..... naja, eher eine schlechte idee. um mit den beisser fertig zu werden. die deppen würden "aus versehen", ihre eigenen leute ausrotten. ..... und ordentlich munition vergeuden.......

in den USA mag es wohl jede menge waffen geben, um mit einer zombie appokalypse fertig zu werden. aber dazu gehört schon etwas mehr ;)


melden

The Walking Dead

16.03.2016 um 18:17
menschen in pnik, da muss ich doch glatt an den film Mörderspinnen denken.
eine frau ballert mit einem Revolver einige spinnen nieder, eine spinne kranbbelt auf ihre hand, die frau ballert sich einige finger weg.
so unrealistisch ist die scene gar nicht. .....


melden

The Walking Dead

16.03.2016 um 19:32
@Aniara

Bei allen Filmen in denen die Zombies langsam und dumm sind ist es das Hauptproblem. Die Masse ist eben nicht endlos und das Militär hat mehr als genug Kugeln für jeden einzelnen dieser Zombies. Hat man erstmal eine Welle Zombies niedergemacht, bildet sich außerdem ein natürlicher Schutzwall aus Zombieleichen, der es den anderen Zombies schwer macht die Soldaten zu überrennen. Man braucht einfach nur dazustehen und den hier zu machen:
minigun en accin-102842

@JohnRambo
Gut, nehmen wir mal an, dass die Zombies in der allgemeinen Verwirrung die Militärbasen zerstört haben. Wo liegt denn das Problem für die Überlebenden, diese Zombies hinterher von so einer Basis wegzulocken, sich der Waffen zu bemächtigen und sie dann alle zu erledigen?


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

16.03.2016 um 19:38
Zudem gibt es tausende Soldaten die zum Ausbruchszeitpunkt Wochenlang auf dem Meer in Schiffen und UBooten Unterwegs sind, solche die abgeschottet auf Inseln Leben und welche die in hoch gesicherten Militärbunkern sitzen. Da ja das nicht von heute auf Morgen kam, müsste doch der US Präsident mit der AitForce One irgendwo durch die Gegend düsen (mit dem Atomkoffer in der Hand)


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden