weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Walking Dead

6.736 Beiträge, Schlüsselwörter: The Walking Dead, FOX, Amcs Epic Series, Zombie-apokalypse

The Walking Dead

28.11.2016 um 10:25
Finde es langsam problematisch das sich soviele nebenstorys entwickeln.. Die Gruppe um alexanderia scheint sich gerade zu verstreuen ^^

▪ Außerhalb

- Maggie
- Sascha
- Tara
- Carol
- Morgan
- Daryl
- heath
- Enid

Und dieser Rest ist noch übrig

▪ Alexandria

- Rick
- Carl ( wird wieder nach Alexandria kommen..)
- Michonne
- Eugene
- Rosita
- Olivia
- Spencer
- Gabriel
- Aaron


melden
Anzeige

The Walking Dead

28.11.2016 um 11:05
FearAG schrieb:Finde es langsam problematisch das sich soviele nebenstorys entwickeln
Nicht böse gemeint, aber was ist daran problematisch? Da gibt es ganz andere Serien, was komplexe Handlungsstränge betrifft. TWD schadet das keineswegs, sofern die Zuschauer auch eben eine entsprechende Aufmerksamkeitsspanne haben. . .


melden

The Walking Dead

28.11.2016 um 20:13
habe irgendwie das gefühl,das es bergab geht mit der serie.
ich selber habe mittlerweile das problem,das sich
zu viele nebenkriegsschauplätze auftun,die nur alle 2-3 folgen weiterentwickelt werden.
vielleicht liegt das problem auch bei den studios,das deren darsteller mehr und mehr freiräume für andere projekte brauchen.daher das minimieren der screentime.
und von der storyline habe ich eher das gefühl,das die serie seit der 1.folge der 7.staffel irgendwie auf der stelle steht und sich nicht wirklich irgendetwas bewegt.
scheinbar weiß niemand,wie es mit der serie weitergehen soll.
das ist zumindest mein eindruck.


melden

The Walking Dead

28.11.2016 um 21:11
Meiner Meinung nach sollte es jetzt endlich mal zum Ende kommen, ich mein wir hatten eine besonders starke Folge zu Beginn, nun quält man sich wieder bis zum Staffelfinale um dann wieder 1 Jahr zu warten. Die Handlungen wiederholen sich ständig, die Dialoge zwischen den Charakteren sind einfach nur nocht nervig und teilweise absolut sinnlos. Das eigentliche Problem, die Zombies, der Grund warum ich z.B diese Serie überhaupt geschaut habe geraten immer mehr in den Hintergrund. The Walking Dead ist für mich einfach nur noch ein Titel um Geld zu scheffeln. Ich zu meinem Teil quäle mich seid gut 3 Staffeln durch, da ich einfach nur noch wissen will wie es endet.


melden

The Walking Dead

29.11.2016 um 15:43
Die aktuelle Folge war ganz gelungen, ein interessanter Schauplatz mit dem Frauen-Camp. Leider halt kein Fortschritt in der Hauptstory, da hätte man die Szenen mit Tara doch lieber gekürzt und parallel in einer anderen Folge mit Hauptstory untergebracht, das hätte mir besser gefallen. Interessante Community, ob man darauf nochmal zurück kommen wird? Ich könnte mir vorstellen, dass man das Camp früher doer später mal wieder sieht und es ist verlassen. Entweder von Zombies überrant, von Negan entdeckt oder halt einfach weiter gezogen.


melden

The Walking Dead

30.11.2016 um 13:48
Kurz zum Titel er ist auch eine Anspielung, auf die 12 Episode der 6-Staffel.Damals versprach Denise Tara, ihr ihre Liebe zu gestehen, wen diese vom Supply- Run mit Heath zurückkehrt.Aus bekannten Gründen konnte sie dieses Versprechen, nun nicht mehr erfüllen.So ist am Ende der Episode also an Tara, ihren Schwur Cindy gegenüber zu halten.

Als ich vorfeld einen Spoiler zur Episode las, stand ich den ganzen wirklich sehr skeptisch gegenüber. Einen neuen Ort hätte ich jetzt eigentlich nicht gebraucht, hinzu kommt das ich mich vorher gefragt habe: Würde es mich mich jetzt stören, wen Tara oder Heath sterben? Als Charaktere sind die beiden eigentlich nicht stark genug, um eine eigene Episode zu tragen.Umso mehr hat mich die Episode dann sehr positiv überascht.

Das Oceanside fand ich aus drei Gründen ziemlich interessant.Erstens ist die Idee einen Ort der nur aus Frauen und Kindern besteht, in die Story einzubauen wirklich mal neues.Nach 6-Staffel Wldern rund um Georgia empfand ich den Ortswechsel an die Küste, als erfrischend.Hier sieht man natürlich auch unterschiede, in der Art-Lebensweise andere Communities von Ackerbau und Viehzucht leben, konzentriert man sich hier vor allem auf die Fischerei.

Als letzten Punkt sie haben ein gut eingeübtes Verteidigungssystem.Zu einen haben wir da die Glocken, welche Streuner weglocken sollen.Wie man bei Taras Entdeckung sehen konnte, nutzen sie zudem Klicklauten zur Verständigung bei Gefahr.Fremden gegenüber verhalten reagiert sie normalerweise äußerst radikal die diviese lautet: Bei Sichtkontakt direkt erschießen.

Man hätte sich allerdings mehr Zeit nehmen können um deren Leben zu zeigen.Was man ihnen allerdings positive anrechnen muss, im Gegensatz zum Hilltop wirkte der Ort diesmal nicht wie eine Geistersstadt.Im Gegenteil man hörte sah gleich zu beginn spielende Kinder, was ja laut Rick (Vor dem Toren von Alexandria) ein gutes Zeichen ist.

Vom den neuen Charakteren haben mir vor allen Cindy und die kleine Rachel (ein Mix aus Pycho Lizzy und Carl ) sehr gut gefallen.Finde es immer besonders spannend zu sehen, wie sich diese gesamte Situation, auf die Psyche von Kindern auswirkt.Mit Lizzy und Sam hatten wir da in unterschiedlicher Art und Weise extreme Beispiele.Bei Rachel merkte man sofort, das sie schon viel durchgemacht hat, sie wirkt taff und abgehärtet.So schnell lässt sie niemanden an sich ran.

Außerdem orientiert sie sich sehr stark an ihrer Grossmutter.Was wiederum Cindy gar nicht gefällt, sie versucht ihr in gewisser Art und Weise eine kindliche Unschuld zu bewahren.Eine kleine Parallele kann man hier zu Farmer Rick und seinen versuchen ziehen Carl, zu erden.Ich glaube aber das hier genauso wie bei Carl wenig Aussicht auf Erfolg hat.Von Cindy erfahren wir auch, das Rachel Zitat: "es bisher noch nicht tun musste", was soll heißen soll, das sie bisher noch keinen Menschen töten musste.

Als sie allerdings vor Tara stand war ich wirklich gespannt, ob sie abdrückt oder nicht. Hätte es ihr durchaus zugetraut.Zu abgedreht sollte Rachel allerdings lieber, nicht werden. Sonst kommt Tante Carol vorbei und dann heißt es:Just Look at the Beach Rachel....(Genial Adam&#128513.

Wo ich gerade schon bei Carol bin, Tara sollte unbedingt bei ihr mal eine Nachhilfestunde in Sachen:Wie spiele ich fremden das Unschuldslamm vor, nehmen.Ihre Geschichte mit dem Fischerboot ging ja mal garnicht.Jetzt mal ernsthaft wie kommt man bitte drauf, dass es eine gute Idee jemanden ausgerechnet damit zu belügen (Fischen), womit diese ganz sich offensichtlich sehr gut auskennen.

Warum sie dieser eh schon teils verängstigten Gruppe. Dann ausgerechnet auch noch vom brutalen Angriff auf die Saviors erzählt, erschliest sich mir auch überhaupt nicht.Das erweckt ja nicht den Eindruck von Vertrauen.Da wären mir als Anführer einer Community auch Zweifel gekommen, wie man am besten mit Tara verfahren soll, um die eigene Sicherheit nicht zu gefährden.

Als sie entschieden Tara gehen zu lasen, war ich mir wirklich unsicher was jetzt passiert.Klar hatte man den Verdacht das sie Tara nur rau schaffe um sie zu töten. Genauso gut hätte ich allerdings vorstellen können das sie wirklich mit nach Alexandria gehen.Das haben die Autoren gut umgesetzt, Spannung war definitiv da.Schiesen sollten die beiden Frauen aber auf jeden fall nochmal üben.

Auch hier empfehle ich eine Nachhilfestunde bei Tante Carol (😇 ).Tara Rettung von Jessie kam dann hingegen nicht so überraschend, da klar war das Tara jetzt nicht mehr sterben würde.Jessi hat von Beginn ein Fabel für Tara, da geht vielleicht künftig noch was.

Ich weis wirklich nicht was ich von der Enthüllung um das Schicksal der Männer im Camp halten soll. Irgendwie passt die Art der Bestrafung alle Jungen-Männer ab 11 zu töten, überhaupt nicht zu Negan.Negans arbeitet auf der psychischen ebene (siehe Rick), er versucht seine Opfer zu brechen, damit sie später noch für ihn arbeiten können.

Ich kann das nur so erklären, das diese Gruppe sich trotz der Warnung weiter gewehrt wodurch ein Exempel statuiert werden musst.Oer das einige seiner Offiziere diese Tat ohne Negans Wissen durchgezogen.Auf eine genauere Erklärung (Flashbacks);
wäre ich daher wirklich sehr gespannt.

Den schwachsinnigen gefühlt 1-Mio.Fake Out Zombie mit Heath hätte man sich sparen können.Ich kanns einfach echt nicht sehen, Heats Tod wäre mir hier wesentlich lieber gewesen.Die offene Fragen bleiben denoch, wo ist Heat und was bedeutet PPP? Ich hab wirklich keine Ahnung und lass mich mal überaschen.

Zu ihrer Tatöwierung den Hinweis, auf die Bibelverse find ich interesant.Die Frage ist nur, warum so einen Zeim tätowieren lassen? Von Negan weis sie ja noch ni´chts, sie denkt ja wirklich er ist Tod und die Saviors besiegt.Mit diesen Unwissen wird spielen die Autoren, ja auch sehr stark in dieser Episode.

Das mit guter Musik unterlegter Ende der Episode, in der Tara von Eugene über alles informiert wird, hat mir sehr gut gefallen.Es brauchte nicht viele Worte, die Gestickt von Eugene erzälte eigentlich schon genug.Das Tara ihr Versprechen gegenüber Jessi hält und Rosita nichts erzählt, passt einfach gut zu ihren Charakter.Bin wirklich gespannt wann und ob wir die Ocean-Side nochmal wiedersehen.

Fazit:

Eine wirklich überaschend gute Episode, ich habe wenig zu meckern. Hätte beim besten Willen nicht erwartet, das diese Story so gut funktioniert.Hier muss man natürlich auch die Darsteller loben, sie haben eigentlich alle sehr gut gespielt.Jetzt freue ich mich umso mehr auf die nächste Episode.In der dann endlich Negan und Carl Grosse Storyline beginnt.

Um nochmal etwas zu spekulieren.Im Sneak-Peak sieht man wie Jesus und Carl im LKW über eine Brücke fahren.Da frag ich mich doch ob es die selbe Brücke ist, unter der Dwight plötzlich von herunterfallenden Zombies Angriffen wurde.So könnte man beide Handlungsstränge miteinander verbinden.


melden
Escobar666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

04.12.2016 um 23:56
Hallo, war früher Riesen TWD Fan, hat sich mittlerweile dank der Handlung etwas gelegt. Jetzt zu meinem Problem: bin unsterblich in Rosita verliebt. Ist dass normal


melden

The Walking Dead

05.12.2016 um 11:51
Rosita ist ja auch einfach Mega ;)


melden

The Walking Dead

05.12.2016 um 17:58
Vor allem geht sie ja grad geil ab .. lässt sich nicht unterkriegen ... und natürlich sieht die nebenbei super aus ☺️


melden

The Walking Dead

05.12.2016 um 22:06
Jaja der Negan richtig diabolisch.


melden

The Walking Dead

09.12.2016 um 09:45
Mich würde mal interessieren was Negan vor der Apokalypse so getrieben hat... kann mir nicht vorstellen das er Bankkaufmann war oder sowas :D


melden

The Walking Dead

09.12.2016 um 09:47
Ach und in der letzten Folge, fand ich die Aktion mit Jesus super.... Der Typ is einfach der Knaller. Kann mir gut vorstellen das er den Schlüssel unter Daryls Tür geschoben hat, wobei ich mir nicht vorstellen kann woher er wissen will, wo Daryl steckt.

Sollte Daryls flucht diesmal klappen, ist Negan sicherlich garnicht efreut...

Besiegen kann man ihn eigentlich nur, wenn sich alle Dörfer zusammen tun. Alexandria, Hilltop und dann auch Oceanside

+ Diejenigen unter Negans "Leuten" die ihn hassen (seine Ehefrauen zum Beispiel) und dieser Scarface typ


melden

The Walking Dead

09.12.2016 um 10:02
Sorry für den dritten post... aber hab mich gerae mal online schlau gemacht, Negans Beruf vor der Apokalypse wurde wohl in der letzten Folge angedeutet (?) hab ich übersehen. Aber in Verbindung mit dem was man aus den Comics kennt war er wohl Spoiler Sportlehrer


melden
therealjoker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

09.12.2016 um 17:45
@Apoplexia
Was ist denn oceanside


melden

The Walking Dead

09.12.2016 um 17:48
@therealjoker
@Apoplexia
Ist das nicht da, wo die Frauenschar ist 😊


melden

The Walking Dead

09.12.2016 um 19:30
Ich kann einfach nicht verstehen warum Negan nicht schon längst von seinen "Anhängern" umgelegt wurde? Einige Dutzend Typen die ihn hassen und nicht einer von denen oder alle zusammen kommt auf die Idee den Drecksack abzumurksen?

Entweder sind die alle masochistisch veranlagt oder einfach nur dumme Lemminge!

Nächste Frage stellt sich mir warum Karl als er die Chance ever hatte, die Szene mit Karl auf der Ladefläche im LKW. Das wäre die Chance gewesen!

Warum ist von denen noch keiner auf die Idee gekommen ein ehemaliges Militärlager auszuräumen? Sorry aber den Negan hätte ich schon längst erledigt gehabt.

Ja ich weiß, ist nur eine TV Serie und mann sollte das logische Denken dabei unterlassen. :)


melden
therealjoker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

09.12.2016 um 19:31
@Schnaki
Karl oder Carl? Die Serie ist ja nicht so germanophil


melden

The Walking Dead

09.12.2016 um 19:34
@therealjoker
Na Carl ... hat aber nichts mit der Frauenschar zu tun ... :-)

Bin mal gespannt wie Carl bei Negan jetzt noch loslegt... Wobei die nächste Folge ja schon wieder die letzte vor Staffelpause ist :-(


melden

The Walking Dead

13.12.2016 um 10:55
War eine tolle Episode, besonders das Ende hat mir gut gefallen. Geht jetzt wieder berg auf für Rick und Co. Aber wer war der geheimnisvolle Kerl am Ende mit den Schuhen? Weis da jemand was aus den Comics?


melden
Anzeige

The Walking Dead

13.12.2016 um 14:17
Fantastische Folge !!!!!

Und jetzt heißt es mal wieder.. WARTEN :(


Keine Ahnung wer der Typ mit den Schuhen ist.. aber er wird sicherlich noch eine große Rolle spielen.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden