weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Walking Dead

6.736 Beiträge, Schlüsselwörter: The Walking Dead, FOX, Zombie-apokalypse, Amcs Epic Series

The Walking Dead

17.04.2018 um 19:38
Falls es eine weitere Staffel geben sollte, bin ich sehr gespannt auf den Twist. Die Hubschrauberszenen wurden bisher nicht aufgelöst. Das sollte jetzt keine "Waltons wir haben uns alle lieb und werden Farmer" Staffel werden. Negan könnte noch ein wichtiger Verbündeter für Rick werden. Das Ende der Staffel wirkte schon "fertig". Es war kein Cliffhanger vorhanden, welcher eine Spannung auf eine weitere Staffel hält. Das war schon sehr ungewöhnlich. Rick sprach eine Sicht der Dinge aus: sesshaft werden für immer und etwas aufbauen. Das bedeutet aber auch: man will nicht weiterziehen um irgendwelche Militär/Regierungsstellen zu suchen. Die Ursache des Virus ist absolut in den Hintergrund getreten. Welchen Kick sollte eine neue böse Gruppe bringen?


melden
Anzeige

The Walking Dead

17.04.2018 um 20:30
Enterprise1701 schrieb:Negan könnte noch ein wichtiger Verbündeter für Rick werden.
och nö. Im Comic ist Negan weit weniger bedrohlich als sein TV-Pendant und Rick nicht so nen gewissenloses Arschloch. Also wirkt es nur mittelmäßig merkwürdig, wenn Rick sein Negan-Haustier um Rat fragt, aber dieses "Rick und Negan kämpfen Seite an Seite" wirkt trotzdem total unauthentisch und das obwohl es im "Krieg" BEIDEN nur darum ging das die jeweils andere Gruppe aufgibt.

In der Serie haste dann nicht nur zwei die jeder auf seine Art Arschloch sind, sondern es gab auch das Versprechen sich gegenseitig auszulöschen.

Da nu ne Story erfinden die diese Beiden glaubhaft vereint kann nur schief gehen.
Enterprise1701 schrieb:Das Ende der Staffel wirkte schon "fertig". Es war kein Cliffhanger vorhanden, welcher eine Spannung auf eine weitere Staffel hält.
Nicht für die Tv-Gucker. Für die comicleser war im Staffelfinale durchaus etwas wahrzunehmen, das mögliche Rückschlüsse auf das was kommt bzw kommen könnte zulässt.
Enterprise1701 schrieb:Die Ursache des Virus ist absolut in den Hintergrund getreten.
Das wäre auch schwierig. Da braucht es nicht nur einen Forscher, sondern ein Team aus Humangenetikern, Epidemieologen usw UND Equipment das weit über das was man so einfach zusammensammeln kann hinausgeht.

Der doc aus Staffel 1 hatte all dies und konnte trotzdem nicht mal sagen ob da ein Virus ein Pilz, Bakterien, oder oder oder am Werk ist.

Mit dem was ihnen jetzt zur Verfügung steht ist eine Lösung kaum authentisch einzuweben.

ABER was mich wundert ist dass noch nichts unternommen wurde um Hanf und Schlafmohn anzubauen und einfache Antibiotika herzustellen und zwar BEVOR all die Wissenschaft Nerds die das könnten tot und sämtliche Apotheken und Kliniken geplündert sind.
Enterprise1701 schrieb:Welchen Kick sollte eine neue böse Gruppe bringen?
Na den gleichen wie immer. Man kann mit sowas auf verschiedene Arten Geld verdienen:

1. Man macht sich ne ganze Menge Mühe um immer wieder neue, kreative Handlungsstränge einzuführen an denen sich die fans erfreuen
oder
2. Man nimmt ein Grundkonzept, dreht das immer wieder im Kreis und guckt mal wie lang das funktioniert.
Und genauso funktioniert der Comic und auch die Serie:

1. Es wird ein Lebensraum gefunden und etwas aufgebaut,
2. die Toten nerven immer weniger weil jeder im handling mit ihnen sicherer wird auch wenn hier und dort ein Redshirt geopfert wird
3. Dann kommt ne andere Gruppe Menschen und zertrampelt die Blumenbeete und weil Ricks Gruppe immer stärker wird muss jedesmal ein noch böserer Nemesis her
4a. Die fiesen Angreifer dezimieren die Gruppe und machen ordentlich Chaos und Zerstörung vorhandener Strukturen.
4b. Der Kampf mit den bösen,bösen Menschenfeinden zerlegt alles was aufgebaut wurde, dann folgt ein Handlungsstrang indem die zerstreut Geflüchteten einander wieder finden und zwar meist durch pures Glück, weil es ja unmöglich ist nen Evakuierungsplan zu machen und feste Treffpunkte für genau diesen Fall festzulegen.


Sowohl 4a als auch 4b haben eine Zombieherde, welche durch die Kampfgeräusche angelockt wurden zur Folge.
Bei 4a wird die dann heroisch und mit einigen Verlusten bekämpft während sie bei 4b ganz dramatisch den hart umkämpften Wohnort füllen.

Tjo und dann wird was Neues gesucht/was kaputt ist wieder aufgebaut und alles wieder von vorn.
Da das im Comic immer noch verkauft werden kann obwohl die Geschichte da bereits zwei Wiederhoungen mehr hat als die Serie würd ich nicht drauf wetten, dass sie das dort anders machen.


melden

The Walking Dead

17.04.2018 um 21:43
Enterprise1701 schrieb:Es war kein Cliffhanger vorhanden
Öhm, und was ist mit dem Gespräch zwischen Maggie, Daryl und Jesus? Das bietet doch einiges an Spannung für die kommende Staffel, wenn plötzlich diese beiden Gruppen kollidieren sollten.


melden

The Walking Dead

17.04.2018 um 22:40
Ich fand das Staffelfinale eher langweilig und absolut vorhersehbar (Eugene). Die Geschichte mit Maggie, Jesus und Daryl hat mich wirklich genervt. Nicht schon wieder ein neuer Krieg!

Ich hatte echt kurz Hoffnung, als ich die riesige Zombieherde gesehen haben und dachte, alle müssen jz ihre Standorte aufgeben und wieder auf die Straße. War aber nicht.

Die Idee, dass die ganze Gruppe (mit den Saviors) sich durch apokalyptische Städte oder mit Wintereinbrüchen (kaum etwas zu essen) oder mit einer mutierten Zombieart zu kämpfen hat, fand ich eigentlich ganz cool. Aber daraus wird wohl nichts.

Wenn die neue Staffel so weitergeht (jz im Kampf gegen die Hilltop - Kolonie) bin ich raus. Dann hat twd endgültig seine Seele verloren.


melden

The Walking Dead

17.04.2018 um 23:42
Jody80 schrieb:Ich hatte echt kurz Hoffnung, als ich die riesige Zombieherde gesehen haben und dachte, alle müssen jz ihre Standorte aufgeben und wieder auf die Straße. War aber nicht.
Ja, zum Glück. Denn das wäre auch ziemlich langweilig gewesen. Und Wintereinbrüche wirst du in diesen Breitengraden auch eher selten vorfinden, sorry.
Jody80 schrieb:oder mit einer mutierten Zombieart zu kämpfen hat
Auch das wäre völlig übertrieben und würde den Sinn von TWD verlieren. Ich kann dir Z-Nation anbieten, da wird dir eher so etwas geboten.
Enterprise1701 schrieb:Die Ursache des Virus ist absolut in den Hintergrund getreten.
Dafür interessiert sich auch niemand, weil dafür gar keine Zeit ist. Und vielen fehlt dazu auch das Know-How und wo sollten sie überhaupt suchen und warum?


melden

The Walking Dead

18.04.2018 um 00:13
Aniara schrieb:Ja, zum Glück. Denn das wäre auch ziemlich langweilig gewesen. Und Wintereinbrüche wirst du in diesen Breitengraden auch eher selten vorfinden, sorry
Es hätte ja auch mal sein können, dass sie sich weiterbewegen. Es soll ja auch noch funktionsfähige Autos geben. Stattdessen wird nun der nächste fight folgen...mal was ganz anderes.
Aniara schrieb:Auch das wäre völlig übertrieben und würde den Sinn von TWD verlieren. Ich kann dir Z-Nation anbieten, da wird dir eher so etwas geboten.
Was hat das Ganze denn überhaupt noch mit einer Zombie-Apokalypse zu tun? Irgendwo tauchen mal ab und zu 3-5 auf und das war es denn auch.

ftwd hat twd schon längst überholt und z-nation ist wenigstens noch schräg.


melden

The Walking Dead

18.04.2018 um 09:42
Jody80 schrieb:Es hätte ja auch mal sein können, dass sie sich weiterbewegen.
Es amcht aber für das Überleben keinen Sinn, die mehr oder weniger sichere Heimat aufzugeben um einfach mal so "ins Blaue" zu fahren. Man möchte sich einen sicheren Heimathafen aubauen, diesen erweitern, neue Leute dazuholen. Aber eine Reise ohne Ziel würde keinen Sinn machen.
Jody80 schrieb:Was hat das Ganze denn überhaupt noch mit einer Zombie-Apokalypse zu tun? Irgendwo tauchen mal ab und zu 3-5 auf und das war es denn auch.
Das ist doch logisch, irgendwann sind die Horden eben besiegt/tot/vernichtet. Schließlich vermehren sich Zombies ja auch nicht. ;)


melden

The Walking Dead

18.04.2018 um 11:58
Aniara schrieb:Das ist doch logisch, irgendwann sind die Horden eben besiegt/tot/vernichtet
Müssten die mittlerweile nicht eigentlich eh schon verrottet sein? Wir sind ja schon einige Jahre dabei und der Zerfall macht vor denen ja nicht halt
:ask:


melden

The Walking Dead

18.04.2018 um 12:02
KFB schrieb:Müssten die mittlerweile nicht eigentlich eh schon verrottet sein?
Klaro, und das machen ja auch viele schon. Die haben kaum noch Haut, zerfallen quasi von selbst. Man kann spielend die Knochen spalten, die aut reisst, die Muskeln, alles macht sich bemerkbar. Allerdings kommen vermutlich aber immer mal wieder "frische" Zombies dazu, gelegentlich.


melden

The Walking Dead

18.04.2018 um 12:04
Aniara schrieb:Allerdings kommen vermutlich aber immer mal wieder "frische" Zombies dazu, gelegentlich.
Mit Sicherheit, der prozentuale Anteil dürfte aber in keinem Verhältnis stehen, so dass die eigentliche Bedrohung in nächster Zukunft erledigt sein sollte.
Wobei Zombies ja ohnehin nicht mehr der Kern der Bedrohung sind sondern die anderen Menschen


melden

The Walking Dead

18.04.2018 um 15:23
KFB schrieb:Wobei Zombies ja ohnehin nicht mehr der Kern der Bedrohung sind sondern die anderen Menschen
Absolut richtig. :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

28.04.2018 um 15:27
Jody80 schrieb:Ich fand das Staffelfinale eher langweilig und absolut vorhersehbar (Eugene). Die Geschichte mit Maggie, Jesus und Daryl hat mich wirklich genervt. Nicht schon wieder ein neuer Krieg!
Also so vorhersehbar war das mit Eugene doch gar nicht. Ich war eigentlich fest davon überzeugt, dass er jetzt irgendwie umkommt. Die idee mit dem vollkotzen war außerdem ziemlich cool , sie wollten ihn ja für ihre Zwecke als Wiedergutmachung missbrauchen und er ist ja dann sogar noch von ihnen geflüchtet. Also haben sie das alles eingebaut um es eben nicht vorsehbar zu machen. Was willste da bitte noch haben. ;)


melden

The Walking Dead

28.04.2018 um 20:58
Dawnclaude schrieb:Also so vorhersehbar war das mit Eugene doch gar nicht. Ich war eigentlich fest davon überzeugt, dass er jetzt irgendwie umkommt. Die idee mit dem vollkotzen war außerdem ziemlich cool , sie wollten ihn ja für ihre Zwecke als Wiedergutmachung missbrauchen und er ist ja dann sogar noch von ihnen geflüchtet. Also haben sie das alles eingebaut um es eben nicht vorsehbar zu machen. Was willste da bitte noch haben.
Bin ganz bei dir, ich fand es auch überraschend und gut gelöst mit Eugene.


melden

The Walking Dead

01.06.2018 um 19:12
Man munkelt, Rick Crimes wird als nächstes in Staffel 9 die Serie verlassen.....


melden

The Walking Dead

01.06.2018 um 19:36
@DeepThought
Für wie wahrscheinlich hältst du das?


melden

The Walking Dead

01.06.2018 um 21:38
Es ist wohl schon offiziell, auch soll er nur in einigen Folgen der nächsten Staffel zu sehen sein. "Maggie" steigt angeblich auch aus.


melden

The Walking Dead

01.06.2018 um 21:39
@DeepThought

Also ich habe es so verstanden, dass es schon fest steht. Ebenso wie Maggie. Daryl soll wohl der neue tragende Charakter werden.


melden
melden

The Walking Dead

01.06.2018 um 23:49
wobei ich es so verstanden habe, dass der Darsteller freiwillig geht. Ich würd mal sagen, die Story ist nun endgültig ruiniert. Glaube nicht, dass Daryl den Laden noch retten kann.


melden
Anzeige

The Walking Dead

02.06.2018 um 08:27
Wie ich auch bereits schon einmal angemerkt hab, es geht auch immer ums gleiche. Kein Ziel, keine Verbesserung (auf lange Sicht) - irgendwann wurde die Serie für mich einfach nur strunzlangweilig.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden