weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

29.06.2015 um 16:55
@Rho-ny-theta
Japp und er ist sogar stolz drauf.


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

29.06.2015 um 19:24
Oh, das Amt für Menschenrechte, sieh an.
Letztens gab es einen Amtsgerichtsprozess. Dem Angeklagten wurde unter anderem "Fahren ohne Fahrerlaubnis" zur Last gelegt. Er bestand aber darauf, dass er durchaus im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Schließlich hätte ihm das "Amt für Menschenrechte" eine solche ausgestellt.
Daraufhin der Richter ganz trocken: "Ach, und ich war bisher immer der Meinung, dass nur Verwaltungsbehörden eine Fahrerlaubnis ausstellen dürfen." Es fehlte nur noch, dass sich der Vorsitzende wie Stan Laurel am Kopf gekratzt hat. Ich hab mich gebogen vor Lachen.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.06.2015 um 09:24
@handa
Da sollte man gleich noch die Auflage für eine MPU hinterherschicken für den Fall daß er mal einen normalen Führerschein will...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.06.2015 um 16:26
Katastrophe, für BeDumm bricht eine Welt zusammen. Da hat doch tatsächlich eine Zeitung Zweifel daran geäußert, Antonya könnte nicht real sein. Auch wenn man es sich kaum vermag vorzustellen, es gibt Menschen in Deutschland, denen sind Antonya und Bedumm kein Begriff. Hier wurde tatsächlich von einer Reporterin ein unverzeihlicher Fehler begangen und man kann nur hoffen, sie wird entsprechend zur Rechenschaft gezogen :D

Längst ist der Fehler ausgeräumt. Was wohl missverstanden wurde, ist, dass die Polizei Zweifel daran hat, dass es diese ominöse DGfB gibt, die Deutsche Gesellschaft für Bürgerrechte. Da kann man nämlich das Netz rauf und runter googeln, das Erste und wohl auch Einzige, was von ihr erscheint, ist ein Schreiben, dass die unverkennbare Handschrift von Winfried Sobottka trägt.

Also reg dich wieder ab, BeDumm, alles ist gut. Darfst gerne ein bisschen an der Legende DGfB stricken.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.06.2015 um 17:45
@rambaldi
Vielleicht bietet das Amt für Menschenrechte sowas gleich mit an, wenn es doch schon Führerscheine ausstellt...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.06.2015 um 17:49
@handa
Muß das bei denen nicht FÜHRRRERRRschein heißen?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.06.2015 um 17:51
@rambaldi
Jetzt, wo du es sagst.....


melden
Fl_298
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

30.06.2015 um 23:30
Jetzt, wo sich alles um Dave dreht, sind die 2 Mädchen von Frau B. kein Thema mehr. Die waren wohl nicht so medienwirksam. Und Dave lässt die Polizei in diesem Video an, als ob die etwas für sein Heimleben können. Es gab so viele Leute, die sich ernsthaft um ihn gesorgt haben, ihn tagelang gesucht haben und dann bringt er so ein Video. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass er bei der Gastfamilie wirklich gut lernt. Wenn man vorher aber nicht gut gefördert wurde, sind die guten Ergebnisse jetzt kein Wunder. Das hat sicher auch nichts mit Hochbegabung zu tun - eher mit Selbstwertgefühl und erfahrener Anerkennung. Bei einem 12jährigen, der so eine Wortwahl im Video bringt, schließe ich zumindest Hochbegabung des Verfassers aus. :)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 01:50
@Fl_298
Fl_298 schrieb: Es gab so viele Leute, die sich ernsthaft um ihn gesorgt haben, ihn tagelang gesucht haben und dann bringt er so ein Video.
Wieso sprichst du in der Vergangenheit? Da der Junge bislang nicht gefunden wurde, will ich doch annehmen, dass man immer noch nach ihm sucht.

Ich halte Vorwürfe in Richtung des Jungen "bringt er so ein Video" für völlig unangemessen. Weder dürfte er wissen, dass nach ihm gesucht wird, noch hat er den Text, den er vorlesen durfte, selbst formuliert.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 05:59
emz schrieb:Da hat doch tatsächlich eine Zeitung Zweifel daran geäußert, Antonya könnte nicht real sein.
Unglücklich formuliert, aber gar nicht mal so falsch.
Gibt es doch Zweifel, ob Antonya diesen Stuss auf ihrem Profil wirklich selber verzapft ;)
emz schrieb:Hier wurde tatsächlich von einer Reporterin ein unverzeihlicher Fehler begangen und man kann nur hoffen, sie wird entsprechend zur Rechenschaft gezogen :D
Unser "Lieblingsquerulant" wird das in den nächsten Tagen sicher genüßlich in Artikelform erledigen :troll:


melden
Fl_298
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 06:48
@emz Ich glaube schon, dass er weiß, dass viele Menschen ihn suchen, sonst hätte es kein öffentliches Statement gegeben, dass es ihm gut geht und nicht weiter nach ihm gesucht werden soll. Auch wenn der Text nicht von ihm stammt, traue ich ihm zu, dass er zumindest weiß, was er vorlesen soll. Und ja, er wird instrumentalisiert - natürlich ist das nicht die Schuld des Kindes. Deshalb habe ich ganz am Ende ja seine Wortwahl auch dem Verfasser zugeschriebenen und nicht dem Jungen.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 11:53
@Tireachan

Diesen Artikel hatte ich schon am Tag bevor ihn BeDumm überhaupt erspähte und darüber schrieb entdeckt. Also von daher ;) ... Aber so kennen wir halt unseren BeDumm, erst mal rumschreien, statt sich zu informieren.

Aber da kann er sich noch so sehr seitenlang echauffieren, dass es auf dem Erdenball Menschen gibt, die ihn und seine Antonya nicht kennen, die Frage nach der DGfB steht weiterhin im Raum. Schaun wir doch mal, ob ihm dazu noch was einfällt :)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 16:23
@emz
dieser dt. Michel von der DGfB hat ja ganze Arbeit geleistet seinen Verein nicht berühmt zu machen
selbst Google findet nur einen Seite ohne echten Inhalt :D
Aber ob Sobottka oder ein anderer Wahnwichtel dahintersteckt ist zweitrangig. Egal wer es ist, die Hilfe wird eh nur aus einigen Textzeilen in irgendwelchen Blogs bestehen


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 16:31
@Fl_298

Meinst du wirklich, dass ein 12-Jähriger, zudem noch Förderschüler, aus diesem ihm vorgelegten Textes folgerichtig schließen kann, "dass viele Menschen ihn suchen"? Ich möchte in Frage stellen, dass der Junge überhaupt ahnt, was außerhalb dieser "Gastfamilie", in die er verbracht wurde, vor sich geht. Es kann wohl angenommen werden, dass er keinen Internetzugang hat.

Wenn der Bub freudig erklärt, dass er keinen Bock hat, mit der Polizei zu reden, dann mag die ablehnende Einstellung auch in der Person des Vaters begründet sein, der sein Auto mit dem Schriftzug a.c.a.b. versehen hat und mit Strafe belegt wurde, wie bei FB nachzulesen.


Morgen sind es drei Wochen, dass Dave in diese Gastfamilie verbracht wurde. Wie er sich dort fühlen mag, wissen wir nicht und ich hoffe, dass er nicht tatsächlich mit solchen Unsinnigkeiten wie dem großen Einmaleins traktiert wird.

Wie ernst die Entführung zu nehmen ist, mag dieser Beitrag nochmal verdeutlichen:
http://www.t-online.de/regionales/id_74535714/12-jaehriger-dave-noch-immer-nicht-zurueck.html


melden
Fl_298
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 17:49
@emz Die Frage kann ich auch nicht beantworten - das wäre eine Mutmaßung. Meine persönliche Meinung ist aber, dass er weiß, dass er gesucht wird. Auch Kinder in Jugendämtern werden informiert, dass man nach ihnen suchen wird, wenn sie weg bleiben. Gerade in solchen Einrichtungen mit Schutzbefohlenen gibt es ja auch Hausordnungen und vorgeschriebene Belehrungen. Zumindest kenne ich das so für die Jugendlichen, die bei uns z.B. lernen und unter 18 sind. Da handelt es sich zwar nicht um ein Jugendamt, aber wir müssen das Jugendschutzgesetz natürlich umsetzen. Es hängt aus, jeder Jugendliche wird am ersten Tag, an dem er bei uns ist belehrt (mit allen Konsequenzen) und er unterschreibt dafür, dass er die Belehrung verstanden hat. Deshalb ist das nicht nur ein Vortrag, sondern immer eine Diskussion, damit Missverständnisse vermieden werden können. Ich traue auch einem Förderschüler dieses Verständnis zu, vorausgesetzt es hat eine solche Belehrung gegeben. Wenn er kein Handy oder Internetzugang hat, kann er nicht viel über das Ausmaß der Suchaktion wissen. Die Postings des Vaters zum Schriftzug habe ich auch gelesen - dafür muss er sicher auch gerade stehen. Wieder eine persönliche Meinung - damit schadet er seinem Sohn massiv. Ich gehe davon aus, dass er weiß, wo sein Sohn ist. Wenn er die Polizei nicht bei der Suche unterstützt, ja sogar anfeindet, wird man ihm das bei dem Wunsch um die Erziehung vorhalten. Zum Thema Lernstoff bin ich eher gemäßigt - ob kleines oder großes 1x1 - lernen schadet nicht, gerade wenn er so viel nachzuholen hat. Aus meiner Sicht ist es aber ganz wichtig, dass man ihn findet.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 18:41
@Fl_298

Die Version, Junge läuft weg, trifft zufällig auf eine wildfremde Gastfamilie, die nimmt ihn liebevoll auf, die können wir wohl als unwahrscheinlich abhaken.

Der Junge war an besagtem Tag vormittags nicht in der Schule. Mittags erscheint er nochmal kurz in der Wohngruppe und von da an ist er weg. Das sieht mir eher danach aus, dass ihn jemand, ein Erwachsener, den er kennt, zu dem er Vertrauen hat, abgefangen hat. Könnte mir vorstellen, dass da ein Kontakt zu diesen Gasteltern angebahnt wurde.

Hausordnung hin, Belehrung her, einem 12-Jährigen, der zu dir Vertrauen hat, kannst du alles mögliche erzählen, warum er jetzt erst mal für ein paar Tage bei anderen Leuten wohnen soll. Selbst wenn er sagen sollte, 'aber dann sucht mich doch das Jugendamt', wird doch ein Erwachsener in der Lage sein, diese Bedenken des Kindes zu zerstreuen.

Mittags hat das Kind dann nochmals die Einrichtung aufgesucht und war dann gleich wieder weg. Möglicherweise diente diese Verfahrensweise der Absicherung gegen den Vorwurf, das Kind sei entführt worden. So aber hat der Junge die Wohngruppe freiwillig verlassen und sich freiwillig mit dieser Gastfamilie getroffen hat.

Gerade ist auf FB ein neuer Zeitungsartikel vom Vater eingestellt worden, den ich lesen muss ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 19:05
Es ist der gleiche Text wie der, den ich nachmittags schon einstellte.

"Das ist alles lugge was die schreiben" kommentiert der Vater, wobei ich mich zu wetten getraue, dass er nicht weiß, was instrumentalisieren bedeutet. Allein was in den vergangenen Tagen so alles von ihm ins Netz gestellt wurde und teilweise auch wieder weg ist, ließe wohl niemanden darauf vertrauen, dass er den Mund bezüglich des Aufenthaltsortes seines Sohnes halten könnte. Außerdem dürfte ihn die Polizei auch schon kräftig durch die Mangel gedreht haben.

Da sei mal sicher @Fl_298 der Vater weiß nichts.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 19:24
@Tireachan
Also mich würde schon interessieren, wer dahinter steckt. Ist der dt. Michel eine Einzelperson oder sind es mehrere und jeder darf mal mit "dt. Michel" unterschreiben?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 19:47
@handa
da diese DGfB erst mit diesem Fall aufgetreten ist, weiß man noch nicht viel über den/die Verantwortlichen dt. Michel.
Sollte sich der Schreibstil ändern, sind es wohl mehrere Personen


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

01.07.2015 um 19:50
@Tireachan
davon wäre dann auszugehen


melden
196 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jan van Helsing118 Beiträge
Anzeigen ausblenden