weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

03.08.2018 um 10:06
jaska schrieb:Für mich klingt "Dein Fall" nach Trollerei.
Dem schließe ich mich an. Bereits das hier:
tropicoco schrieb:Es wurde das Urteil geschlossen das Sie, sein Kind und Er nun in eine art "Überwachte-Therapie-Wohnung" ziehen müssen.
Er muss jetzt demnächst seine Familie, die Liebevollen Großeltern des Kindes und seine Wohnung aufgeben!
klingt mehr als ... äh ... ungewöhnlich. Und der Rest des Ganzen klingt auch nicht viel besser.


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 00:18
Ne Leute! Das geht wohl demnächst sogar an die Medien!!!
Gestern sollte es ja dazu kommen das er, sie und das Baby in diese Wohung kommen sollten.
Nix da!!!!
Die verstießen gegen die Anordnung des Gerichts bei dem Verein und sagten das sie nur ein Elternteil (die Mutter) mit dem Kind aufnehmen. Der Vater könne ja jederzeit 3 Stunden fahren um als Besucher mal vorbei zu schauen!!! Er hat GOTT SEI DANK abgelehnt.
Nun geht's zur nächst höhren Instanz. Dem Oberlandesgericht. Das wird noch was werden sag ich euch!!!
Ich hab mir jetzt auch die Berichte durchgelesen die er von Anwalt und gericht bekam.
HAMMER DING!!!!!! Ja, ich schmeiße mit Absicht mit Ausrufezeichen um mich - das kann ja nicht angehen das alle gegen Geltenes Gesetz verstoßen (allen voran die Kindsmutter) und dann dürfen die einfach weitermachen aber er wird gar nicht beachtet! So geht das nicht!
Ich hab ihm einen weiteren Anwalt geraten - wenn der das ganze übernimmt wird das wohl demnächst im TV zu sehen sein.
Aktueller Stand:
Kind bei Pflegefamilie, weiterhin
Sie muss sich ne Wohnung suchen
Er lebt in seiner Wohnung
Maßnahme "Vater-Mutter-Kind-Wohung" wurde nicht bewilligt, somit Verstoß gegen den Gerichtsbeschluss
Nun schalten sich immer mehr ein die erklären können das da ein großes Unrecht Ihm gegenüber passiert...

Und zu den zuvorigen Sachen von euch:

Die ziehen ja nicht zusammen. Wurde zwar Gerichtlich beschlossen, macht aber dieses Therapieheim nicht mit. Die wollten Ihn Zwingen das er zustimmt und Sie mit dem Kind da einzieht, er eben als Besucher kommen darf.
Macht er nicht mit. Richtig so! Die würde dort auch gar nicht von Psychatern untersucht werden. Die solle dort nur die gute Mama spielen und nach 6 Monaten würde die wieder ihren Ego-Scheiß durchziehen und sich einen Dreck ums Baby kümmern.
Schade das das Kind noch nicht reden kann!!! Ich hab's ja auch beobachtet - die lügt wie gedruckt und bekommt eine Freikarte nach der nächsten - es ist eine Frechheit! >:(


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 11:55
tropicoco schrieb:Es kommt jedenfalls zur nächsten Gerichtsverhandlung.
Das war am 28.7.2018
Heute geht es schon ans OLG, in welchem Bundesland denn? Und in welchem Ort findet der Spaß statt?
Gibt es nicht Fristen, die eingehalten werden müssen?
Also ich weiß gerade nicht, in welcher Welt du lebst, aber ich habe allein für ne Scheidung fast ein halbes Jahr gewartet und du willst uns hier nun erzählen, dass seine Phantasiegeschichte innerhalb von zwei Wochen gleich zwei Gerichte passiert?
Wie alt bist du? 12?

Der gesamte von dir beschriebene Kram ist hochgradig unglaubwürdig. Offenbar hast Du nicht wirklich einen Plan davon, wie deutsche Behörden arbeiten.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 12:00
tropicoco schrieb:Medien!!!
tropicoco schrieb:Nix da!!!!
tropicoco schrieb: schauen!!!
tropicoco schrieb:HAMMER DING!!!!!!
tropicoco schrieb:Ja, ich schmeiße mit Absicht mit Ausrufezeichen um mich - das kann ja nicht angehen das alle gegen Geltenes Gesetz verstoßen (allen voran die Kindsmutter) und dann dürfen die einfach weitermachen aber er wird gar nicht beachtet! So geht das nicht!
https://www.allmystery.de/static/regeln



Weitere Gründe die zum Ausschluss führen können
Zusätzlich zu den bereits genannten Gründen, behalten wir uns das Recht vor Nutzer aufgrund der übermäßigen Verwendung von GROSSBUCHSTABEN und ????? !!!!! (wahrgenommen als Schreien) auszuschließen.



Eigentlich kann es nicht sein, dass du vorsätzlich gegen die Forenregeln, die du ja gelesen hast, verstößt, damit du deinem Getrolle mehr Ausdruck verleihen kannst.
Das ganze ist unterirdisch.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 12:17
Ich hoffe, "der Kumpel" (klingt nach "ich frag für einen Freund" ;) ) drückt sich nicht ähnlich chaotisch, aggressiv und polemisch aus, sonst könnte es wirklich sehr schwierig werden. (der kleine Auszug aus der "Konversation" klingt aber nicht so prima...)

Als allererstes ist vor allem zu beachten, ob der Vater zum einen die geistige Reife hat ein Kind zu versorgen, und dann dazu die Mittel (Zimmer, Gegenstände die das Kind braucht, bei einem Baby muss Versorgung rund um die Uhr sicher gestellt werden).

Ist das nicht vorhanden kann ich mir vorstellen, dass das Gericht beschliesst, dass das Kind am besten in einer betreuten Umgebung mit einem Elternteil untergebracht wird, weil keiner der Eltern in der Lage scheint, sich alleine zu kümmern.

Das alles geifernd, schreiend und chaotisch anzugehen scheint mir der absolut falsche Weg zu sein, um zu zeigen dass man die nötige Reife und psychische Konstitution hat, allein ein Kind zu erziehen, vernünftig zu handeln und kluge Entscheidungen im Sinne des Kindes zu treffen.... Weil es um das Kind geht, und da wird nicht abgewägt, wessen Eigentum das ist sondern was dem Kind im Moment am besten tut.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 12:20
Eine Frage die mir immer noch nicht beantwortet wurde ist "Was sagt eigentlich der Verfahrensbeistand zu dem ganzen?". Den auf seiner Seite zu haben ist nämlich mehr als die halbe Miete. Dem gegenüber muß man vor allem beweisen dass man in der Lage ist sich um das Kind zu kümmern. Also, wie schaut es da aus?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 12:34
@rolly22
Wo kein Verfahren, da kein Beistand.

Ich vermute, wenn überhaupt eine reale Situation zu dem Fall existiert, dann ist der User derjenige, der sich hier ausheulen will, weil man ihm aus Gründen das Sorge- oder Umgangsrecht entzogen hat.
Die Texte hier sprechen nicht gerade für die geistige Reife, die es benötigt, sich um sein Kind zu kümmern.

Hier werden hahnebüchende Stories verzapft einzig um den Vater irgendwie gut dastehen zu lassen.
Was insgesamt ziemlich nach hinten los geht.


Weiter vermute ich, der User hat die Ankündigung bekommen in eine Einrichtung mit schlechter bzw. Gar keiner Internetanbindung zu gehen, worauf seine Ankündigung, sich sehr lange Zeit erstmal nicht zu melden spricht. Selbst, wenn mein Kumpel in eine betreute Wohngemeinschaft kommt und ich ihn da unterstützen sollte, wird das nicht mehr als 100% meiner Freizeit verschlingen.

Kurzum: der User ist in nahezu allen Punkten äußerst unglaubwürdig.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 13:57
StUffz schrieb:Ich vermute, wenn überhaupt eine reale Situation zu dem Fall existiert, dann ist der User derjenige, der sich hier ausheulen will, weil man ihm aus Gründen das Sorge- oder Umgangsrecht entzogen hat.
Ohne Verfahren gibts keinen Entzug der Rechte und ohne Verfahrensbeistand für das Kind kein Verfahren...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 22:49
So. Jetzt hab ich von manchen Nutzern hier einfach nur die Nase voll. Man ist hier im Internet nur ein Nutzer einer Plattform auf der man sich Ausquatschen kann. Ich berücksichtige zwar was mir die Betreiber hier schreiben aber fühle mich dennoch gerade diesbezüglich völlig am falschen Platz. Von Wegen Meinungsfreiheit! :( Aber ist jetzt auch egal. Nein, es geht nur um meinen Kumpel und der hat sich jetzt nachdem ich ihm das zeigte hier auch gemeldet. Ich soll bitteschön nichts mehr schreiben. Ich dachte eben hier seien schlaue Köpfe am Werke die auch was helfen können. Ist jetzt eben ein Schuss nach hinten gewesen. Mir aus Meiner Sicht egal. Ich bleibe ja hier. Das mit den Ausrufezeichen/Satzzeichen find ich trotzdem bescheuert vom System aber ist ja egal. Ich hab jetzt eh hier darüber nichts mehr zu sagen. Ich mache dann vor Gericht noch meine Zeugenaussage und hoffe das er sein Kind bekommt und die ne gerechte Strafe bekommt.
So. fertig.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.08.2018 um 23:05
tropicoco schrieb:Von Wegen Meinungsfreiheit! :(
Du kannst dich auf einen Marktplatz stellen, und dort deine Meinung öffentlich vertreten.
Hier allerdings gilt das Hausrecht.

Du wirst uns aber doch in Kenntnis setzen, in welchen Medien über den Fall deines Kumpels berichtet wird.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 01:07
@tropicoco

Wenn man schlaue Antworten möchte dann geht man nicht irgendwo rein und brüllt bei Leuten rum, die für die Situation nichts können.

Das hat was mit Anstand zu tun, nicht mit Meinungsfreiheit.

Und wenn man das nicht versteht ist man für gesellschaftliches Leben ungeeignet.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 08:43
@tropicoco
1. Hast du bisher keine einzige der Fragen die dir von vielen Leuten im Forum gestellt wurden beantwortet. Wie kannst du da schlaue Antworten erwarten?
2. Wird das Familiengericht lediglich Entscheidungen bezüglich des gesamten Komplexes elterliche Sorge treffen. Für Strafen sind andere Kammern zuständig.
3. Ansonsten schliesse ich mich @emz und @RobynTheTiny an...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 10:33
tropicoco schrieb:Nein, es geht nur um meinen Kumpel und der hat sich jetzt nachdem ich ihm das zeigte hier auch gemeldet
Glaub ich dir nicht. Vermutlich ist dir nicht bekannt, dass man eine Liste der neuesten User aufrufen kann.
Ich bin den fraglichen Zeitraum durchgegangen und da sind nur Frauen dabei. Der einzige Kerl hat in einer ganz anderen Rubrik geschrieben.

Kommt von dir noch was mit Substanz oder bleibt es bei dem Geblöke?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 10:38
@StUffz

Da ist nur Grammatik durcheinander gekommen.
tropicoco schrieb: Nein, es geht nur um meinen Kumpel und der hat sich jetzt nachdem ich ihm das zeigte hier auch gemeldet. Ich soll bitteschön nichts mehr schreiben.
Bedeutet:

Er hat ihm "das hier" (vermutlich den Thread) gezeigt/verlinkt.

Der Kumpel hat sich gemeldet und gesagt es ist ihm nicht recht, dass User tropicoco hier noch was schreibt.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 10:40
RobynTheTiny schrieb:Da ist nur Grammatik durcheinander gekommen
Wenn's nur das wäre...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 10:49
tropicoco schrieb:Mein Kumpel hat grad geschrieben...

Ich darf es aber veröffentlichen
Das passt ja irgendwie gar nicht zu
tropicoco schrieb:Ich soll bitteschön nichts mehr schreiben.
Wie gesagt, alles extrem unglaubwürdig.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 10:50
2 Gerichtsverfahren innerhalb von 2 Wochen?
Selbst mit dringender Not, FESTGESTELLTER Kindswohlgefährdung und drohender Kindesentziehung ist es in diesem Zeitraum schlichtweg nicht möglich 2 Gerichtsverfahren zu erwirken.
Es gibt es Verfahrensfristen für den Kläger und Angeklagten, die es nach dem ersten Verfahren schon "binnen einer Woche" abzuwarten gilt. Dann muss dieses bearbeitet werden, da beraumen sich deutsche Gerichte auch gern Bearbeitungszeiträume ein... zudem müssen vom Anwalt immer erst entsprechende Klageschriften formuliert werden. Um Fristen einzuhalten, gibts manchmal auch nur einen Einzeiler und entsprechende Formulierung dazu erfolgt später - aber dann findet das dazugehörige Verfahren eben auch erst später statt.
Das OLG brauch NOCH länger und da wird noch akribischer geprüft bevor es überhaupt zu einer Gerichtsverhandlung kommt.

"Bestraft" wird dort auch kein Elternteil... man steht nicht allgemein vor Gericht weil man blöd ist sondern es gibt exakt ausformulierte Anklagepunkte die verhandelt werden. In dem Fall der Aufenthalt des Kindes. Meinste n Richter sagt "so Frau Kindesmutter... sie bekommen das Aufenthalstecht für Kind XY entzogen und die kommen in den Knast... Geldstrafe gibts auch und ach... sie lassen sich vom Psychologen untersuchen" ?? Nein. Für jeden Punkt gäbe es dann eine einzelne Verhandlung oder aber der Richter bestimmt mittels Auflagen wie es weitergehen soll... "wenn sie das psychologische Gutachten erstellen lassen hat, wird weiter verhandelt"

Das ist Realität... aber nicht der Quatsch der hier geschrieben wurde.

Da kann einem das Kind (wenn es denn existiert) nur noch Leid tun.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 13:24
Ich will mal die Fakten darlegen, die uns der TE vorgetragen hat.

- Es gibt ein Kind, das derzeit ein halbes Jahr alt ist.
. Das Kind ist aktuell bei einer Pflegefamilie untergebracht.

- Der Mutter scheint man das Sorgerecht entzogen zu haben.
. Die Gründe hierfür sind nicht genauer definiert.

- Der Kindsvater streitet um das alleinige Sorgerecht für das Kind
. Er lebt in einer Familie, genauere Umstände unbekannt.

- Es gibt Großeltern väterlicherseits, die sich bereiterklärt haben sollen, das Kind zu versorgen.
. Warum diese Lösung vom Jugendamt ausgeschlossen wird, bleibt unbekannt.

- Es soll ein Urteil vom AG geben, das Mutter und Vater verpflichtet, gemeinsam eine Wohnung zu beziehen haben.
. Kann als unglaubwürdig betrachtet werden.

- Der Kindsmutter soll auferlegt worden sein, sie müsse sich psychiatrisch begutachten lassen.
. Eine Zwangsbegutachtung gibt es nicht.

- Der Kindsvater arbeitet auf ein Wegsperren der Kindsmutter hin, entweder Psychiatrie oder Knast
. Letztendlich scheint Rache an der Mutter im Vordergrund zu stehen.


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.08.2018 um 13:42
@tropicoco
Dein Vortrag hier ist in keinster Weise objektiv nachvollziehbar. Du hast einen großen Einfluss auf die Reaktionen. Ein sachlicher Bericht über eine Situation ist sicher sehr viel hilfreicher als ein wirrer und unglaubwürdiger Haufen an unverständlichen Sätzen.
Zudem scheinst Du emotional zu sehr verwickelt, als dass von Dir ein objektiver Bericht möglich sei.
Auch diese Theatralik wie "ich bin dann bis Anfang 2019 weg" hinter der offensichtlich überhaupt nichts steckt - unnötig.
Dann die völlig unrealistischen Details wie die sofortige Ansetzung von gerichtlichen Verhandlungen.

Insgesamt bleibt der Eindruck, dass Du mal gerne andere Leute veräppeln magst.
Dafür spricht auch die beleidigte Reaktion bei Nachfragen :D

@emz
zuviel des Guten...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden