weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:36
@Luky
Schönes Zitat! Wird nur nie von denen verstanden, die es verstehen müssten :)
Ich habe die Vermutung, dass es da so eine äußerst stabile, schier undurchdringliche Blase der Überheblichkeit und Selbstherrlichkeit gibt, die jegliche Vernunft, Kritikfähigkeit oder gar Selbstreflexion abhält. :)


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:42
@amerasu

Sch, ich brauche doch noch Eskalationsspielraum.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:43
@Rho-ny-theta
Ok, seh ich ja ein ... aber schön wärs gewesen ... :)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:44
@emz
14 ist nicht zwingend, das geht auch schon früher. Spätestens mit 14 ist es aber sozusagen selbstverständlich, dass auch das Kind angehört wird.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:55
@amerasu
Unter 14 kann das Kind angehört werden, wird es auch in den meisten Fällen. Aber ab 14 ist es unumgänglich, dass es angehört wird und zwar persönlich. Jetzt dürften wir es wasserdicht haben ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:57
@emz
Immer schön eindeutig! Du weißt ja, manch einer hat es nicht so mit dem (Mit-)Denken, da ist es zwingend, dass möglichst eindeutig und einfach formuliert wird.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 21:58
Ach ja, dann wäre an @Winner noch die Frage:

"Hat das Treffen am 21.07.2013 zwischen den Eltern und Antonya stattgefunden?"

Wenn nicht - wovon wir hier ausgehen, dann ist die Frage:

"Warum nicht?"


melden
Winner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 22:00
Bauernlogik die nächste.

@emz
emz schrieb:Wie unwichtig Antonyas Rolle hierbei ist, lässt sich daran erkennen, dass es das OLG Celle noch nicht mal für nötig erachtete, sie zur Anhörung vorzuladen.
Also ganz klar, rentina behauptet hier, dass das OLG Celle es NICHT für nötig erachtete hätte Antonya vorzuladen.

Demnach hätte das OLG Antonya also auch nicht vorgeladen.

Das ist tatsächlich falsch. Das OLG hat dies nicht nur für nötig erachtet, sondern tatsächlich auch gemacht. Und zwar zum Termin am 18.2.2014. Weiterhin wollte das OLG Antonya UND die Eltern zu einem evtl. weiteren Termin haben, zu dem es aber nicht mehr kommen wird.

rentina hat dann versucht ihren verbreiteten Unsinn zu untermauern. Sie bezog sich auf ein Video.
emz schrieb:ab Minute 4:25 sagt RA Matuschczyk wörtlich
"Das Gericht möchte unbedingt, dass die Eltern hier nach Celle kommen.
Es möchte die Eltern unbedingt anhören"
Und wenn der Anwalt von "Eltern" spricht, dann sind das Axel und Dorte.
Dumm nur, damit wird gar nicht ausgesagt oder bestätigt, dass das OLG Antonya nicht vorgeladen hat.

Reicht bei rentina der Verstand nicht um das zu verstehen?

Nur noch peinlich, wie sie nun mit gespielter Bauernschläue versucht sich wieder zu bestätigen, obwohl sie längst aufgefallen ist.

Auf meinen Kommentar
Winner schrieb:Richtig, mit Eltern sind Axel und Dorthe gemeint. Aber deswegen hat der Anwalt doch niemals behauptet, dass das OLG Antonya nicht hören wollte oder vorgeladen hätte.
antwortet
@emz
emz schrieb:Damit waren dann auch die Halbschwester geladen und der Bruder von Axel und die Heimleitung und Pomorsky aus Bytow usw., von denen hat der Anwalt auch nicht behauptet, dass sie nicht vorgeladen gewesen wären.
Was für ein Brüller, was für eine Selbstverarsche von rentina. Eine echte Lachnummer.

Bei der Frage, wer den in ein Heim gehört, Antonya oder retina, würde ich immer retina einweisen.

Aber es kommt noch schlimmer. Werde hier evtl. in einigen Minuten noch was veröffentlichen.

FREUE MICH SCHON!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 22:01
@amerasu
Du sagst es amerasu, du sagst es. Man muss Missverständnissen vorbauen.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 22:02
@Winner
Entschuldigung, störe Dich nur ungern in Deiner Selbstbeweihräucherung.

Aber ... Kommt der Link noch aus dem sich die Ladung Antonyas zum Termin ergibt?
Kommt noch eine Antwort auf meine Frage zur Heimunterbringung?
Kommt noch eine Antwort auf @Luky Frage zur Besuchsmöglichkeit?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 22:39
Könnte kotzen, wenn ich lese, dass sich Schreiberlein dieses Ergebnis auf seine Fahne schreibt.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 22:51
Also, da Beiträge mit beleidigendem Inhalt gelöscht wurden, die aber eine wichtige Info enthielten, nur noch mal auszugsweise:
Bereits gestern hat Familie Schandorff erfahren, dass das OLG Celle ihnen das komplette Sorgerecht etc. zurückgegeben hat. Der vorherige Beschluss des AG OHZ wurde entsprechend geändert.
Ja, ist doch schön, wenn es so ist. Wenn @Winner glaubt das ärgert hier jemanden, liegt er meilenweit daneben.

Wenn JA und AG sich getäuscht haben und deren Mitarbeiter Fehler gemacht haben, was hier in diesem Thread nie ausgeschlossen wurde, dann ist diese Entscheidung ja in Ordnung.


@amerasu
amerasu schrieb:dass sich Schreiberlein dieses Ergebnis auf seine Fahne schreibt.
Ist nur ein weiteres Anzeichen seines Größenwahns. Er hat nur seine Handvoll Leser damit auf dem Laufenden gehalten, alles andere wäre auch ohne ihn passiert. ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 23:01
Was war jetzt hier los?
Da bin ich mal kurz in einem anderen Programm, mein Läppi hängt sich auf und schon verpasse ich Wichtiges.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.04.2014 um 23:03
@emz

Nix wichtiges. Burn-Account aus der Beamtendumm-Fraktion, Beleidigungen, haltlose Anschuldigungen, Getrolle, same shit, different asshole.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

09.04.2014 um 19:22
Glückwunsch auch von mir an die Familie Schandorff!

Endlich kann die Familie wieder unbeschwert in Deutschland zusammenleben! Alle Freunde der Familie und Antonyas Klassenkameradinnen vom Gymnasium freuen sich bestimmt schon riesig darauf, die Drei in ihre Arme zu schließen und willkommen zu heißen.

Die Firma Marger und Wedemeyer wartete bereits auf Herrn Schandorff um ihn wieder einzustellen um all das Unrecht wieder gut zu machen, was ihm und seinen Lieben Anfang letzten Jahres widerfahren ist.

Antonya kann nun wieder spanisch lernen und muss sich nicht zwangsweise dem Religions- und Französischunterricht aussetzen. Sollte sich das Kind in der Schule verletzten, wird niemand Antonya daran hindern können einen Krankenwagen zu rufen oder einen Arzt aufzusuchen um sich behandeln zu lassen.

Der Vermieter wird sicherlich alle Möbel der Familie ordentlich untergestellt haben und bereits eine schnuckelige Wohnung für die Flüchtlinge bereitgestellt haben. Auch das Zimmer für Antonya wird wieder genauso niedlich ausgestattet worden sein, wie seinerzeit das Vorzeigezimmer im Stil eines Ikea-Ausstellungsraumes - perfekt aufgeräumt, wie es sich für ein angehende Juristin von fast 14 Jahren gehört.

Auch die bösen Frauen vom Jugendamt werden die Familie nicht mehr aufsuchen und wilde Unterstellungen und Lügen verbreiten. Endlich kann man wieder so friedlich, glücklich und unbehelligt leben, wie damals vor dem Januar 2013.

Nun können auch die bösen Menschen auf Schadenersatz verklagt werden die verantwortlich sind für das ganze Unglück der kleinen Familie. Jetzt geht es einer Richterin, einer Verfahrensbeiständin, einem Kinderheim, einer Stiefschwester, einer Schule, einem Jugendamt an den Kragen. Jetzt werden in Osterholz die Golfplätze gestürmt, Jugendamtsmitarbeiter gefeuert, in Visselhövede ein Heim und eine Schule geschlossen.

Von dem vielen Schmerzensgeld was dabei ganz sicher eingeklagt werden wird, kann sich die Familie dann endlich ein schönes Leben machen und unbeschwert die Zukunft genießen.

Vielleicht kauft Papa seiner Tochter einen großen Pool, wo sie mit ihren vielen Freundinnen aus der Nachbarschaft und vom Gymnasium, in ihrem neuen Bikini, durch das ungechlorte Wasser planschen kann, bevor sich dann alle vor das Fernsehen setzten und auf ZDF eine Sondersendung sehen zum Thema: „Der deutsche Unrechtsstaat – Schandorffs genießen die Freiheit“, zu Gast im Studio, die heldenhaften Unterstützer Bernd Schreiber, Jo Conrad und Silke Jansen, ohne die, dieser grandiose Erfolg gegen den deutschen Staat erst gar nicht möglich gewesen wäre.

Alles Gute für eure Zukunft!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

09.04.2014 um 20:11
Hallo @Luky,

da hast Du ja einen schönen, liebevollen Text verfasst.

Aber ist das alles wirklich das, was du willst? Hast Du noch nie davon gehört, dass man mit Wünschen vorsichtig sein soll, denn sie könnten in Erfüllung gehen!?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

09.04.2014 um 21:20
@LeoPusteblume

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

09.04.2014 um 22:37
@LeoPusteblume
Warum sollte man denn der Familie denn nicht alles Gute wünschen?

Die real bestehenden Probleme, die jetzt auf die Familie zukommen, werden sich ja kaum wegreden lassen. Auch wenn diesen - hier durchaus schon gestellten Fragen - bislang wenig Beachtung geschenkt wurde.

Im Idealfall ist es so, dass durch den öffentlichen Druck erreicht wurde, dass das OLG eine Fehlentscheidung revidiert hat und die Familie sich jetzt in Deutschland wieder eine neue Existenz aufbauen kann.

Auch wenn es die "Unterstützer"-Seite gerne so dargestellt hat, als würde hier gegen die Familie "gehetzt": Es wurden lediglich die frei verfügbaren Informationen betrachtet/ bewertet und der Fokus lag eher auf der juristischen Seite. Keiner hier hat der Familie irgendetwas schlechtes gewünscht.

Ich hoffe einfach nur, dass es so einfach ist wie es gerne dargestellt wird: Böses Jugendamt/ Gericht, gute Eltern, alles spitze.
Wenn es Antonya gut geht in ihrer Familie: Klasse! Nichts anderes wünsche ich ihr.

Trotzdem bleiben für mich Fragen offen und ein fader Beigeschmack. Ob das allein an den Personen/ Gruppierungenn liegt die sich über Antonya profiliert haben weiß ich noch nicht.
Ich werde einfach mal abwarten, was die Zukunft so bringt, ob nochmal Öffentlichkeit gesucht wird.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.04.2014 um 17:13
@amerasu
amerasu schrieb:Auch wenn es die "Unterstützer"-Seite gerne so dargestellt hat, als würde hier gegen die Familie "gehetzt"
und es deshalb vorgezogen hat, besser nicht den Namen dieses Forums und die Nicks der Poster zu benennen, damit nicht so einfach nachgelesen werden kann und womöglich jemand zu einem anderen Ergebnis kommen könnte:
amerasu schrieb:Keiner hier hat der Familie irgendetwas schlechtes gewünscht.


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.04.2014 um 22:05
"Ich bin ja seit Wochen nicht mehr auf das Forum von dem Misthaufen gegangen. Es war auch zu öde." Na klar, nicht dort gewesen, aber wissen, dass es zu öde war - nichts ist einleuchtender.

Da bin ich anders, ich lese immer wieder gern und ausführlich im Beamtendumm und das soll jeder wissen. Anscheinend halten sich die Schandorff auch für zu elitär, um hier zu lesen. Bitteschön, ist deren Problem.

Die neue Haarfarbe von Antonya finde ich genial. Damit erkennt sie keiner, spätestens wenn die Haare auf Schulterlänge gekürzt sind. Jetzt muss nur noch ein anderer Vorname her. Wie wäre es mit ihrem Zweitnamen Madeleine? Und schließlich sollte sie auch Schandorff ablegen. Wie wäre es denn in Erinnerung an ihre Oma mit Lößnitz? Da braucht's nur noch ein paar kleinen Änderungen an der Vita und schon kann sie wieder unbehelligt in Deutschland leben.

Auf jeden Fall muss verhindert werden, dass so lustige Videos wie das vom 16.02.2014 mit ihr in Verbindung gebracht werden. Die Häme der Mitschüler über so einen Verehrer wie Beamtendumm sollte man ihr doch besser ersparen, Kinder sind da gnadenlos.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden