weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 20:57
Rein spekulativ, was könnten das denn in einem solchen Fall für Gründe sein?


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:07
@Luky
Wenn der Anwalt von Axel untersagt bekommt, Jugendamt und Gericht zu kontaktieren und er sich deshalb nicht in der Lage sieht, seinen Mandanten zu vertreten - sicher kann er das.

Vielleicht haben die Sch. ja auch nicht bezahlt, immerhin gab's ja dann die Zwangsräumung, so dicke werden sie es nicht gehabt haben.
.............
Weil ich gerade im Fall Mollath lese, würde mich nicht wundern, wenn man zunächst gedacht hätte, man käme ebenso groß raus wie der Gustl.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:13
@Luky
Ich hab hier mal einen sehr ausführlichen Text rausgesucht zum Thema Mandatsniederlegung
http://www.kanzlei-jun.de/anwaltslexikon/394-mandatsniederlegung


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:18
@Tireachan
Hinsichtlich der Anwälte kann ich weiter helfen:
Axel äußert sich dazu im 2. Okitalk-Interview. Den Wortlaut hatte ich hier schon mal wiedergegeben. Sinngemäß: "Man hätte bemerkt, dass die Anwälte weisungsgebunden und nicht im Sinne der Mandanten handeln würden".
KiraB hat sich hier auch dazu geäußert und erläutert, wie es in einem der ihr bekannten Fälle gelaufen ist. Da ist es aus den von ihr dargestellten Gründen zu - wenn ich mich richtig erinnere - 3 Anwaltswechseln aus nachvollziehbaren Gründen gekommen.

In der Praxis wird eine Mandatsniederlegung in erster Linie an mangelnder Zahlungsfähigkeit und der fehlenden Möglichkeit von Prozeßkostenhilfe liegen. In zweiter Linie dann, wenn ein Anwalt sich mangels Information nicht in der Lage sieht, die Sache sinnvoll zu vertreten bzw. unsinnige, die Angelegenheit erschwerende Bedingungen auferlegt bekommt. Je nach Anwaltstyp kommt dann noch die Gewissensentscheidung hinzu.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:20
@Tireachan
Danke dir, habe ihn bereits durchgelesen.

Also wenn es keine finanziellen Gründe wären, dann fände ich den Gedanken, dass vielleicht gar nicht die Familie sich getrennt hat von den vielen Anwälten, sondern umgekehrt, ganz schön heftig.

Würde sicherlich nicht gerade sehr positiv bei Gericht rüberkommen - oder.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:21
@amerasu
Danke für die Info :)
da hätte ich mich jetzt noch durch 50 + Seiten geackert um das zu finden ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:25
@Luky
Naja, wäre für das Gericht zumindest ein Hinweis, dass man es möglicherweise mit dem klassischen Querulanten zu tun hat. Häufige Anwaltswechsel innerhalb einer Sache sind eher die Ausnahme. Derart häufige Wechsel sind in jedem Fall auffällig.

@Tireachan
Gerne doch! Habe damals vergeblich über den Chat bei Okitalk versucht diese Frage anzubringen. "Sonderbarerweise" wurde die Frage, wie man denn erkennt, dass ein Anwalt nicht mehr die Interessen des Mandanten vertritt und statt dessen für "das System" tätig ist, nicht in die Sendung genommen und daher auch nicht beantwortet.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 21:40
@Lee_Sunkiller
@Niederrheiner
Gute Gedankengänge und gute Zusammenfassung!

Es ist ja erstaunlich, dass beamtendumm einerseits die Öffentlichkeit systematisch vertrieben hat, sich andererseits aber die wirksame Öffentlichkeitsarbeit auf die Fahne schreibt.

Nur mal spaßeshalber: Er betont ja immer wieder die 500 Follower auf fb und das wir paar mickrigen Schreiber dagegen nicht ankönnen. Daher mal aus den Infos zu diesem Thread: 67 Personen beobachten diesen Thread und über 1.300 User haben diesen Thread mindestens einmal gelesen.

Zum Vergleich: lt. fb "sprechen 6 Personen" darüber. Das dürfte den hier beobachtenden 67 Usern gegenüber stehen.
519 fb-User haben geliked. Das dürfte den hier mal reinlesenden Usern gegenüber stehen die sich auf immerhin 1.347 belaufen.
Ganze 2 Personen interessieren sich seit neustem für die fb-Seite von A. Über den Anteil der aktuell neu hinzugekommenen interessierten ist der hiesigen Statistik leider nichts zu entnehmen. Angesichts der 2 Neuen kann man das aber wohl vernachlässigen.

Hmm, rein von den Zahlen her ist da Hr. Schreiber mal nicht auf Seiten der "Gewinner".

Nachdem er sich ja jetzt wohl doch mal ernsthaft entschieden hat zu schweigen und lutas Maulkorb wieder schön fest sitzt, wird sich dazu wohl keiner von beiden äußern.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 22:03
@emz heute um 21:07
emz schrieb:Vielleicht haben die Sch. ja auch nicht bezahlt, immerhin gab's ja dann die Zwangsräumung, so dicke werden sie es nicht gehabt haben.
............
Ich gehe mal ganz schwer davon aus, dass bei Schandorffs nichts zu holen war und diese gar keinen Wahlverteidiger hatten, den sie sich hätten selbst aussuchen können, weil sie sich das garnicht leisten konnten, sondern einen Pflichtverteidiger hatten, der vom Gericht bestellt wird. Wenn man nun ein aufrechter, strammer VT-ler ist wie Schandorff, dann ist damit auch klar, dass ein solcher Verteidiger "weisungsgebunden" ist und im Sinne des (bösen) Systems agiert und damit natürlich gegen die Familie. :-) So erkläre ich mir die Denke.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 22:14
Komplett schlüssig, @osiris13
:D :D :D


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 22:21
@amerasu
amerasu schrieb:Nachdem er sich ja jetzt wohl doch mal ernsthaft entschieden hat zu schweigen und lutas Maulkorb wieder schön fest sitzt, wird sich dazu wohl keiner von beiden äußern.
Hängen heut sicher auf einer Montagsdemo rum ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 23:02
@Lee_Sunkiller
Lee_Sunkiller schrieb:Hängen heut sicher auf einer Montagsdemo rum
Hat der BeDumm nicht mal was von einem Stammtisch getönt?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

07.07.2014 um 23:35
@emz
emz schrieb:Hat der BeDumm nicht mal was von einem Stammtisch getönt?
Puuh.. Nicht dass es mir aufgefallen wäre, lese bei ihm nur das nötigste..


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 06:00
@osiris13
osiris13 schrieb:Ich gehe mal ganz schwer davon aus, dass bei Schandorffs nichts zu holen war und diese gar keinen Wahlverteidiger hatten, den sie sich hätten selbst aussuchen können, weil sie sich das garnicht leisten konnten, sondern einen Pflichtverteidiger hatten, der vom Gericht bestellt wird.
Nur stimmig für die Strafverfahren.
Strafverfahren => Verteidiger => Wahl- oder Pflichtverteidiger, wobei sich i.d.R. der Wahlverteidiger zum Pflichtverteidiger bestellen lässt, soweit eine Pflichtverteidigung gesetzlich vorgesehen oder aufgrund der Schwierigkeit der Angelegenheit geboten ist.

Mal die Norm dazu (§ 140 StPO):
http://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__140.html

Und eine Erklärung:
Wikipedia: Pflichtverteidiger
http://www.anwalt.de/rechtstipps/unter-welchen-voraussetzungen-wird-mir-ein-pflichtverteidiger-gestellt_000634.html (nicht aktuell aber anschaulich erklärt)


Familiensache => Anwalt der Wahl => Antrag auf Gewährung von Verfahrenskostenhilfe => Beiordnung des antragstellenden RA
wesentlicher Unterschied ist, dass Voraussetzung für die Gewährung von Verfahrenskostenhilfe (= Prozesskostenhilfe in Angelegenheiten des FamFG) die Bedürftigkeit des Antragstellers ist.

Auch hier die Norm (§§ 114 ZPO ff)
http://dejure.org/gesetze/ZPO/114.html
http://dejure.org/gesetze/ZPO/117.html


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 06:04
@emz
emz schrieb:Hat der BeDumm nicht mal was von einem Stammtisch getönt?
Jepp hat er. Der scheint auch immer Montags zu sein
Mehr dazu gibt es am Montag auf dem Stammtisch, und demnächst sicherlich hier.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 07:47
Gestern war Prozessauftakt bezgl. Molath.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 09:35
@osiris13 hat einen Beitrag gewidmet bekommen. Ist aber wahrscheinlich so voller Tatsachen dass man ihn nicht öffentlich machen konnte.

Dann lieber den Nick im Titel nennen und dann feige im Geheimen lästern gehen. Wie weibisch..

Was für ein widerliches Wesen. Bäh.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 12:06
@amerasu

Von irgendwoher muß ja aber die Idee der "Weisungsgebundenheit" kommen.
Schon klar, dass das nur in einem Strafverfahren so ist. Daher bezog ich mich auch auf den Betrag von rentina zur Zwangsräumung, da könnte es auch ein Strafverfahren gegeben haben. Ob und wieviele Strafverfahren es sonst noch gab gegen Mutter und Veter Schandorff, wissen wir ja auch nicht und wieviele sonstige Verfahren es in deren Leben bisher und aktuell gab, auch nicht . Ich versuche mir nur diese "Erkenntnis" der "Weisungsgebundenheit" zu erklären. Da muß es ja dann einen Auftraggeber geben, der "weisungsbefugt" ist. Das könnte dann in den Augen eines VT-lers das bestellende Gericht des Verteidigers gewesen sein. Und daraus zog VT-ler Schandorff dann die "Erkenntnis", dass der "Rechtsanwalt an sich" weisungsgebunden ist, da ja ein Vertreter des bösen Systems. Vielleicht hat Schandorff "Erkenntnisse" aus irgendwelchen bisherigen Strafverfahren auf alle anderen Gerichtsverfahren übertragen?
Ich wüßte sonst nicht, wie man zu dieser "Erkenntnis" kommen sollte. Wenn ich mir selbst einen Anwalt aussuche, der ja freiberuflich tätig ist und eben nicht "weisungsgebunden", wie kann ich dann denn glauben, dass dieser weisungsgebunden sei? Das kann man dann doch nur glauben, wenn man denkt, die sind sowieso alle weisungsgebunden. Der eine dem Gericht gegenüber, die anderen, irgendeinem weisungsberechtigten Vertreter des "Systems" gegenüber.
Wie gesagt: pure Vermutung. Ich versuche nur, in die Denke irgendeine nachvollziehbare Logik zu bringen.


@Lee_Sunkiller

Da haste allerdings recht.
Der Dumm-Schreiber hat ja schon kürzlich einen Beitrag, in dem Fragen an eine Frau Burchards-Heidergott Fragen gestellt werden, geschützt eingestellt. Da kann man ja auch vermuten, dass darin nur strafrechtlich relevant gepöbelt wird, sonst hätte er es ja veröffentlichen können, damit die betreffende Dame wenigstens die Möglichkeit hätte, zu erfahren, welche Fragen denn an sie gestellt werden. Um einen Dialog geht es nicht, man will nur pöbeln und hassen, möchte sich aber den Konsequenzen nicht stellen.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 12:34
@osiris13
osiris13 schrieb:Der Dumm-Schreiber hat ja schon kürzlich einen Beitrag, in dem Fragen an eine Frau Burchards-Heidergott Fragen gestellt werden, geschützt eingestellt. Da kann man ja auch vermuten, dass darin nur strafrechtlich relevant gepöbelt wird, sonst hätte er es ja veröffentlichen können, damit die betreffende Dame wenigstens die Möglichkeit hätte, zu erfahren, welche Fragen denn an sie gestellt werden.
Wahrscheinlich wurde die Dame postalisch erleuchtet...


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

08.07.2014 um 13:13
Habe mal nach Frau Burchards-Heidergott gegoogelt. Es dürfte sich hierbei um die Grundschullehrerin von A. handeln. Da hat er wohl, mangels aktueller Themen, wieder mal ganz tief in der Vergangenheit gegraben.

Ob sie ihm - so sie denn tatsächlich postalisch erleuchtet wurde und es sich nicht nur um eine provokante Überschrift handelt, wie wir es auch schon hatten - geantwortet hat?

Die Oberstaatsanwältin Gresel scheint auch noch eine Antwort schuldig zu sein.
http://beamtendumm.wordpress.com/2014/04/30/antonya-schreiben-an-frau-g/

In Abwandlung des Spruchs zum Krieg:
Stell dir mal vor, ein Dummbatz schreibt Briefe und keiner antwortet.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden