Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:25
@interrobang
@dh_awake

Wenn Euer Scharmützel noch lange so weiter geht, findet Ihr Euch beide draußen wieder!

@interrobang

Ehrlich gesagt würde mir schon eine einzige Krebsart ausreichen, einen Wirkstoff in jeder Richtung zu fördern. Bauchspeicheldrüsenkrebs ist zudem besonders fies und im Regelfall endet er tödlich.

Und gerade Brustkrebs wäre ja ein Argument für die hervorragende Vermarktungsweise des Präparats, oder kennt jemand eine Frau, die das nicht nehmen würde, anstatt Angelina Jolies Beispiel zu folgen?


Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, daß nicht an dieser Sache gearbeitet wird. Es wird nur nicht breitgetreten, was logisch ist, wenn man versucht, der erste zu sein, der sich das Patent sichern kann...


melden
Anzeige
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:25
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ich bin zwar weder Mediziner, noch Pharmakologe, aber ich wage zu behaupten, daß der Verzehr von ein paar Früchten wohl nicht die gewünschte Wirkung erzielen wird. Der Wirkstoff muss extrahiert werden, seine Wirkungsweise muss wissenschaftlich nachgewiesen und ein Medikament entwickelt werden, das dann eben auch die verschiedenen, sehr aufwändigen Textphasen durchlaufen muss.
Dass frage ich mich ja auch, wieso das nicht gemacht wird, wenn es doch im Labor erfolge gab und der Wirkstoff der Pflanze gegen die Krebszellen gewirkt hat.
Commonsense schrieb:Übrigens könnte ich mir durchaus vorstellen, daß ein solches Präparat in verschiedenen Konzentrationen angeboten wird und auch als Prophylaxe auf den Markt kommt. Das würde den Verdienst sicher weit über das Niveau der Einnahmen durch Strahlentherapie heben
So würden sie es sicher versuchen, und damit mit beidem Geld machen wollen ^^ aber wenn es wirklich soviel besser wirken sollte als eine Chemo fallen die Patienten, mit der Krebsart gegen die es wirkt weg, und damit auch die Einnahmen für die Behandlung. Ich wüsste nicht wieso die damit reicher werden sollten, es gibt schon Pillen auf der Basis, die kosten vergleichweise fast nichts. Es soll ja heilen und nicht nur prophylaktisch sein. Aber logisch, aus deren Sicht wäre es so am besten^^


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:27
@iku

Siehe meinen vorausgegangenen Post.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:27
@dh_awake
Ich würde zu dem thema lieber etwas von einem Biologen lesen bzw studien.. und nicht von einem Literaturlehrer....

grrr... da bräuchte ich shrimp der kann sowas lesen..
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0024320503001905
Ich werd aus den Tabellen einfach nicht schlau..

@Commonsense
Ich denke mir nur das speziele mittel gegen speziele Krebsarten Teurer sind... Aber keine ahnung wie viele Brustkrebsarten es gibt und gegen wieviele davon es wirksam ist...


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:33
@Commonsense

Bei Brustkrebs macht man doch auch eine chemo oder die Brust wird operativ entfernt. Wenn das Mittel aber diese Behandlungen unnötig machen sollten, verstehe ich nicht wie du drauf kommst dass die Einnahmen höher wären. Wenn die sich das alle einfach so reinhauen würden, als Vorsorge vielleicht, aber davon ist ja keine Rede und dazu gibt es keine Hinweise.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:37
@interrobang

Die Berechnung der Einnahmen ist jetzt etwas schwierig, aber ich versuche mal grob darzustellen, worauf ich hinaus will:

- An einem Krankenhausaufenthalt verdient der Pharmakonzern nichts
- Der Pharmakonzern stellt meines Wissens auch nicht die Bestrahlungsgeräte her
- Der Pharmakonzern macht auch nicht die Wartung der Geräte

Der Pharmakonzern verdient also nur an einem begrenzten Teil der Behandlung mit. Das würde er auch weiterhin, mindestens bei den Krebsarten, bei denen der Wirkstoff nicht wirkt.

Bei den behandelbaren Krebsarten aber:

- würde der Pharmakonzern in den ersten Jahren (Patentschutz) konkurrenzlos verdienen
- wären nicht nur erkrankte Menschen Kunden, sondern auch Menschen, die eine Erkrankung fürchten (also fast alle)


Aus wirtschaftlicher Sicht gibt es mMn. also absolut keinen Grund, warum ein Pharmaunternehmen die Entwicklung verhindern wollen sollte. Das in meinen Augen nur eine VT.


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:41
@iku

Die Rechnung da oben trifft auch auf Deine Argumentation zu. Auch an chirurgischen Eingriffen verdient der Pharmakonzern nur peripher.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 19:48
@Commonsense

Die Chemo ist ja nur ein teil der therapie, viele verschiedene Medikamente kommen ja noch hinzu. und damit werden Milliarden jährlich umgesetzt.
allein im vergangen Jahr wurden mit Krebsmedikamente
48 Millarden Dollar umgesetzt - und nach offiziellen
Schätzungen sollen es 2012 bereits 75 Mrd. Dollar sein.
hier ein Video vom ZDF über das Thema.

Youtube: Wie die Pharmaindustrie, mit Krebs, Geld verdient...


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:00
@iku

Du willst Dich gegen jede Erklärung sträuben scheint mir...

Nochmal übersichtlich:

Nehmen wir mal an, die täglichen Behandlungskosten liegen bei 450 EURO.

Wie hoch denkst Du, ist der Anteil der Medikamente an diesem Betrag?

Wenn ich nun ein Medikament auf den Markt bringe, das ambulant verabreicht werden kann, sagen wir mit einem Arztbesuch alle 8 Tage, dann wird mir jeder Versicherer die Füße küssen, wenn das Präparat nur 300 EURO pro Tag kostet. Dazu bringe ich dann noch ein niedrig konentriertes Medikament, das rezeptfrei in der Apotheke verkauft werden kann und den Kunden monatlich zwischen 50 und 100 EURO kostet.

Kannst Du Dir vorstellen, wie sehr mein Gewinn in Bezug auf die wenigen mit diesem Präparat therapierbaren Krebsarten ansteigt?

Und an den anderen Krebstherapien verdiene ich immer noch genauso, wie zuvor...


melden
nextone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:04
Agaricus Blazei Murill, mandelpilz, eventuell finde ich die studie wieder dort sprach man von einer 90%igen krebsheilung


melden
nextone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:13
http://www.rainforest-newsletter.de/public/lexikas/pflanzenvibel/main_pfla_01.htm

das war zwar nicht was ich suchte aber... sehts euch an


melden

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:18
Passt vll. auch dazu, als noch unerforschtes Mittel:
Diskussion: Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan? (Beitrag von sayhello)


melden
nextone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:41
http://medicinalmushroominfo.com/90-cancer-cure-rate-with-agaricus-blazei-murill-medicinal-mushroom/

also zur frage: ja sicher kann man krebs besiegen seid der pilz wächst^^


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:44
@nextone

Der Titel der Studie wird da aber leider nicht genannt. Quellen zitieren geht anders.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:50
@nextone

Hier mal eine Übersichtsarbeit zu den neueren Forschungen zu diesem Pilz, die auch auf die Auswüchse der "Alternativheilbranche" Bezug nimmt - im Quellenverzeichnis sollte sich auch die ursprüngliche japanische Studie finden:

http://www.scielo.br/scielo.php?pid=S0103-90162004000500014&script=sci_arttext


melden
nextone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:53
@Rho-ny-theta
ja ich weis, dafür gibts ja experten wie dich :)

aber immerhin wusste ich worum es geht und das es krebs heilt oder?^^


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 20:56
@nextone

Es heilt nicht "Krebs", sondern hat im Tierversuch das Wachstum bestimmter Tumorarten eingedämmt. "Krebs" gibt es nicht, das ist ein Sammelbegriff für mehrere hundert Tumorarten. Das sollte man eigentlich wissen, wenn man über das Thema diskutieren will - deswegen gibt es auch kein Heilmittel gegen "Krebs", sondern eine Vielzahl von Mitteln, die bei unterschiedlichen Krebsarten mehr oder weniger gute Heilungschancen bieten. Der Pilz bzw. sein Wirkstoff ist möglicherweise eine sinnvolle Ergänzung dieses Medikamentenspektrums - deswegen wird daran ja auch geforscht.


melden
nextone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 21:00
wie ich vorhin schonmal schrieb, hatte ich mal ne studie vor jahren gefunden weil eine freundin an brustkrebs erkrankte und dieser war auch ein rückgang des erkrankten gewebes zuverzeichnen.
nunja sie nahms halt und der heilungsprozess bei ihr (mit den gängigen methoden, chemo usw) verlief schneller und besser


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 21:07
@nextone

Das kann ja sein, dem will ich gar nicht widersprechen.

Aber überleg dir mal, wie viele unterschiedliche Arten von Zellen du hast: du hast Muskeln, Nerven, Bindegewebe, Knochen, Knochenmark, die ganzen verschiedenen Organe... alle diese Zellen haben ganz unterschiedliche Zellstoffwechsel, sie sind völlig unterschiedlich. Jede dieser Zellen kann mutieren und zur Krebszelle werden - und die sind dann auch total unterschiedlich.

Und jetzt frag dich mal, wie ein chemischer Wirkstoff (denn auch der Wirkstoff des Pilzes ist letztendlich eine chemische Verbindung) auf alle diese unterschiedlichen Krebszellen genau die Wirkug entfalten soll, die die Krebszelle vernichtet, das gesunde Gewebe aber unangetastet lässt.

Genau, das geht nicht.

Und darum gibt es kein Mittel, dass bei "Krebs" hilft, sondern immer nur Mittel gegen eine bestimmte Krebsart, mit mehr oder weniger starken Nebenwirkungen.

Und wenn dir jemand ein Mittel gegen "Krebs" verspricht, sollten die Alarmglocken angehen.


melden
Anzeige
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Pharmaindustrie - Kann man Krebs schon lange besiegen?

07.01.2014 um 21:12
Nein kann man im Moment nicht.

Und es ist keine Frage des Geldes. Nur ein Beispiel

Wikipedia: Steve_Jobs

Eventuell liegt es daran daß im Moment kein Rechner groß genug ist die menschliche DNA auszulesen oder/und auch genau den defekten Teil zu finden der diesen bestimmten Krebs verursacht.

Was im Moment gemacht wird ist mehr oder weniger die erfolgreiche Behandlung von Symptomen, nur ob die Ursache überhaupt bekannt ist weis ich nicht.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt