Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöse Metallstäbchen

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriöse Metallstäbchen

Mysteriöse Metallstäbchen

06.06.2020 um 20:54
O_Dik
schrieb:
Ich sehe jetzt, du bist Experte in jede Thema. Lass mich in Ruhe Bitte.Ich habe keine Lust mit dir diskutieren.
Und auch hier, du hast die Grundlagen eine Diskussionsforum noch nicht verstanden.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

06.06.2020 um 20:56
O_Dik
schrieb:
Vielleicht das ist irgendwas anderes
Einfach mal nachlesen, bevor Du irgend etwas in den Thread rein knallst. In dem von Dir gepostetem WIKI-Link ist ja genau beschreiben, um was es dabei ging.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

06.06.2020 um 22:44
O_Dik
schrieb:
Wikipedia: Project_West_Ford
Was willst du noch?
Kleine Zwischenfrage zum Thema:

Wesshalb glaubst du brauchen Raumschiffe bzw Sachen die im Orbit kreisen einen Hitzeschild wenn sie unbeschadet wieder in die Atmosphäre eintreten wollen?


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

07.06.2020 um 04:22
@Roesti
Sind die Dinger nicht aus Keramik? Wurden da metallene Einlagen eingebacken, welche den Eintritt überstehen und dann so zu Boden fallen? Dann müsste doch auch Keramik zu finden sein.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

07.06.2020 um 05:18
Luke.Skywodka
schrieb:
Sind die Dinger nicht aus Keramik? Wurden da metallene Einlagen eingebacken, welche den Eintritt überstehen und dann so zu Boden fallen? Dann müsste doch auch Keramik zu finden sein.
Die "Drahtdipole" waren in einem Naphthalinmatrix eingebettet, beim ausstossen des Naphthalin-Nadel-Block sollte dieser in Rotation versetzt werden und anschliessend sollte das Naphthalin sublimentieren und die Dipole freigeben. Bahnhöhe war einmal etwa 3500 Kilometer und einmal etwa 3800 Kilometer.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

09.06.2020 um 14:36
Roesti
schrieb:
Wesshalb glaubst du brauchen Raumschiffe bzw Sachen die im Orbit kreisen einen Hitzeschild wenn sie unbeschadet wieder in die Atmosphäre eintreten wollen?
Da durch die Reibung an der Außenhaut der "Raumschiffe/Landekapsel etc." durch den Eintritt in die Atmoshphäre eine enorme Hitze entsteht...

Genauer wird es hier beschrieben...
Beim Atmosphäreneintritt wird der Raumflugkörper durch die umgebende Atmosphäre stark abgebremst. Dabei heizt sich die Atmosphäre in der Schockfront vor dem Fahrzeug durch Kompression sehr stark auf und damit auch das Raumfahrzeug. Zwar wurde in den 1950er-Jahren entdeckt, dass ein stumpfer Körper und die von ihm erzeugte Welle die entstehende Hitze besser ableiten als ein aerodynamisch geformter;[2] dennoch würde ein solches Raumfahrzeug ohne Hitzeschild verglühen.
Wikipedia: Hitzeschild


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

09.06.2020 um 19:51
@KaMailLeon

Es hat schon seinen Grund wesshalb ich @O_Dik diese Frage gestellt habe... Und der ist nicht das ich das selber nicht wüsste.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

10.06.2020 um 17:49
Roesti
schrieb:
Es hat schon seinen Grund wesshalb ich @O_Dik diese Frage gestellt habe... Und der ist nicht das ich das selber nicht wüsste.
Entschuldige das war mir beim Lesen nicht sofort klar, deshalb die Hilfestellung. Falls ich die Pointe versaut habe tuts mir leid... ;)

Aber warum fragst du @O_Dik bezüglich des Hitzeschildes von Raumschiffen, wenn es hier um "Metallstreifen" geht die auf der Erde regionalbedingt gefunden wurden...?

Die können ja (im Falle das sie von "oben" heruntergefallen sind), auch durch Flugzeuge beispielsweise "abgeworfen" worden sein...

Da macht ja die Frage nach einem Hitzeschild mMn nicht viel Sinn...


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

10.06.2020 um 17:56
Überreste von Chemtrails


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

12.06.2020 um 07:26
KaMailLeon
schrieb:
Entschuldige das war mir beim Lesen nicht sofort klar, deshalb die Hilfestellung. Falls ich die Pointe versaut habe tuts mir leid... ;)
Du hast die "Poente" anscheinend nicht mal verstanden, somit auch nicht "versaut".
KaMailLeon
schrieb:
Aber warum fragst du @O_Dik bezüglich des Hitzeschildes von Raumschiffen, wenn es hier um "Metallstreifen" geht die auf der Erde regionalbedingt gefunden wurden...?Die können ja (im Falle das sie von "oben" heruntergefallen sind), auch durch Flugzeuge beispielsweise "abgeworfen" worden sein...Da macht ja die Frage nach einem Hitzeschild mMn nicht viel Sinn...
@Roesti hat auf die Aussage von @O_Dik
O_Dik
schrieb am 06.06.2020:
Wikipedia: Project_West_FordWas willst du noch?
reagiert, deshalb hat er dieses auch zitiert. Im Projekt West Ford ging es darum passive Dipolantennen welche in einer (Erd-)Umlaufbahn von 3500-3800 Kilometer Bahnhöhe ausgebracht wurden, um ein "weltraumgestützes" Kommunikationssystem aufzubauen. Diese Dipolantennen hatten eine Länge von 1,78cm und hatten einen Durchmesser von 25,4 bzw 17,8 Mikrometer. Wenn nun @O_Dik davon ausgeht das die vom TE gezeigten Metallstäbchen vom Projekt West Wood stammen könnten, ist doch die (rhetorische) Frage von @Roesti durchaus berechtigt. Mal ganz davon abgesehen das die Abmessungen der Dipolantennen von Projekt West Ford nicht mit den Abmessungen der gezeigten Metallstäbchen übereinstimmen, sind die Kupferdrähte welche die Dipolantennen bei Projekt West Ford beim "Wiedereintritt" mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit verglüht.
Es ist also höchst Unwahrscheinlich das die vom TE gezeigten Metallstäbchen irgendetwas mit dem von @O_Dik genannten Projekt West Ford zu tun haben.

Somit ist die (rhetorische) Frage oder eher der Einwand von @Roesti durchaus berechtigt gewesen.
KaMailLeon
schrieb:
Die können ja (im Falle das sie von "oben" heruntergefallen sind), auch durch Flugzeuge beispielsweise "abgeworfen" worden sein...
Ja, die besagten Metallstäbchen aus dem Eingangspost könnte auch jemand einfach so verteilt haben oder hingeworfen haben, könnten natürlich auch aus einem Flugzeug abgeschmissen worden sein, das ganze hätte dann aber wiederum nichts mit dem von @O_Dik angebrachten Projekt West Ford zu tun.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

12.06.2020 um 18:33
Berlinandi
schrieb:
Du hast die "Poente" anscheinend nicht mal verstanden,
Doch, aber du anscheinend nicht meine Zeilen... ;)


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

12.06.2020 um 18:38
Naja, dann bist du nicht in der Lage deine Meinung,in Worte zu fassen, mehr ist es nicht.


melden
Delta_01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Metallstäbchen

12.06.2020 um 19:28
Was es nicht alles gibt :)
Ich kenne diese Metallstreifen auch. Die Dinger lagen früher (gegen Ende der 90er/ Anfang 2000) öfter mal auf den Straßen.
Etwa 15-20cm lang, bei genauerer Betrachtung eine Abrissstelle an einem Ende und aus Federstahl gefertigt. Das andere Ende war entweder abgeschrägt im 45 Grad Winkel oder Rechtwinklig. Schwierig zu verbiegen, aber möglich mit genügend Kraft und Geschick. Auch heute noch hin und wieder zu finden.

Das sind mMn Stahlverstärkte Kehrbesen von den Kehrmaschinen der Stadt. Mit der Zeit und dem Verschleiß fallen die Teile ab und werden aufgrund des Gewichtes nicht mehr mit Eingesaugt.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

12.06.2020 um 19:37
Berlinandi
schrieb:
Naja, dann bist du nicht in der Lage deine Meinung,in Worte zu fassen, mehr ist es nicht.
Welche Meinung wäre das denn, die ich angeblich nicht in Worte fassen kann?

Nebenbei, ich laß mich in OT Plänkeleien mit Usern wie dir nur ungern ein, da mMn deren offensichtliches Ziel ist ihren Gegenüber in eine Verwarnung bzw. gar Sperre zu drängen...

Dein Name wurde registriert und landet umgehend in meiner privaten Trollsammlung.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

13.06.2020 um 04:16
KaMailLeon
schrieb:
Welche Meinung wäre das denn, die ich angeblich nicht in Worte fassen kann?
Ja, was meinst du denn was mit den Dipolantennen von Projekt West Ford beim Wiedereintritt geschehen ist? Verglüht.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

13.06.2020 um 04:57
KaMailLeon
schrieb:
Dein Name wurde registriert und landet umgehend in meiner privaten Trollsammlung.
Wer hier trollt ist ganz offensichtlich:
KaMailLeon
schrieb:
Aber warum fragst du @O_Dik bezüglich des Hitzeschildes von Raumschiffen, wenn es hier um "Metallstreifen" geht die auf der Erde regionalbedingt gefunden wurden...?
KaMailLeon
schrieb:
Du hast die "Poente" anscheinend nicht mal verstanden,Doch, aber du anscheinend nicht meine Zeilen... ;)
Also hast du es ja ganz offensichtlich nicht verstanden.


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

13.06.2020 um 16:59
Berlinandi
schrieb:
Ja, was meinst du denn was mit den Dipolantennen von Projekt West Ford beim Wiedereintritt geschehen ist? Verglüht.
Wo beziehe ich mich denn auf das "Projekt West Ford"...? Ich bin darauf gar nicht eingegangen...

Verstehendes Lesen scheint den ein oder anderen Usern ein wenig Schwierigkeiten zu bereiten...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Delta_01
schrieb:
Das sind mMn Stahlverstärkte Kehrbesen von den Kehrmaschinen der Stadt. Mit der Zeit und dem Verschleiß fallen die Teile ab und werden aufgrund des Gewichtes nicht mehr mit Eingesaugt.
Auch eine plausible Erklärung bzw. Möglichkeit. Leider scheint der TE kein Interesse mehr an der Aufklärung zu besitzen und die anderen Diskutanten haben scheinbar nur noch Interesse sich gegenseitig ans "Bein zu pinkeln"...

Ich bin dann hier mal raus, und wünsch noch ein schönes Wochenende!


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

13.06.2020 um 17:13
KaMailLeon
schrieb:
Wo beziehe ich mich denn auf das "Projekt West Ford"...? Ich bin darauf gar nicht eingegangen...Verstehendes Lesen scheint den ein oder anderen Usern ein wenig Schwierigkeiten zu bereiten...
@Roesti hat es doch bei seiner Frage zitiert. Wenn du Projekt West Ford nicht mit einbeziehst, hast du Roestis (rhetorische) Frage schlicht nicht verstanden. Oder wolltest du einfach nicht?
Roesti
schrieb am 06.06.2020:
Wikipedia: Project_West_FordWas willst du noch?Kleine Zwischenfrage zum Thema:Wesshalb glaubst du brauchen Raumschiffe bzw Sachen die im Orbit kreisen einen Hitzeschild wenn sie unbeschadet wieder in die Atmosphäre eintreten wollen?


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

13.06.2020 um 17:18
Und wer hier Probleme mit dem "verstehenden Lesen" hat, scheinst ja eindeutig du zu sein.
KaMailLeon
schrieb:
Es hat schon seinen Grund wesshalb ich @O_Dik diese Frage gestellt habe... Und der ist nicht das ich das selber nicht wüsste.Entschuldige das war mir beim Lesen nicht sofort klar, deshalb die Hilfestellung. Falls ich die Pointe versaut habe tuts mir leid... ;)


melden

Mysteriöse Metallstäbchen

13.06.2020 um 18:20
Delta_01
schrieb:
Das sind mMn Stahlverstärkte Kehrbesen von den Kehrmaschinen der Stadt.
Das war es ja, was ich bereits vor fast sechs Jahren auf Seite 1 geschrieben habe. Das war hier nur nicht mysteriös genug...
Delta_01
schrieb:
Die Dinger lagen früher (gegen Ende der 90er/ Anfang 2000) öfter mal auf den Straßen.
Und hier bei uns kann man die noch immer auf den Straßen finden. Immer dann wenn die Kehrmaschine durch ist.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt