Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: Ukraine, Mh17, BUK, Bellingcat
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

22.03.2015 um 22:40
Ich nehme an der hat die Dashcam verstellt, vertikal ist kaum eine Änderung, horizontal schon reichlich.
Ein Handyvideo ist natürlich auch möglich, würde aber nicht so geringe vertiakle Winkeldrehungen erklären. Aber generell Video als Grundlage bin ich mir auf fast sicher, da sind zuviele Blur-Flecken aals Muster drin, da ist schon typisches Videoblur.
Dann wurden sicher die echten Blurflecken genommen und am greenscreen noch weitere aufgenommen und in die Bereiche hineinkopiert wo die BUK ist.
Ich hattte mir mal die ganzen anderen BUK´s in Russland und der Ukraine angeschaut und von den youtube Videos screenies gemacht, das wirkt schon unheimlich. Insbesondere das eine wo der Konvoi am Strassenrand steht mit der 312 was von beiden Fahrtrichtungen aufgenommen wurde. (da ist auch ein gelb-blauer Wasserturm zu sehen)
Youtube: Соледар боевая техника Украина.
Screenies vom Video wo die Fahrzeuge rechts stehen , da sind mehrere BUK die in ihren Winkeln fast identisch aussehen wie auf den Fotos, also die Winkel die Ränder der Seitenteile wo die Kästen und Gummischweller sind nur eine Ebene hochgesetzt, aber ansonsten exakte Winkelverteilung, was wiederum bedeutet das in den Videos und hier auf den Fotos die Linse am Rande des Fokus keine Verzerrungen macht.
wenn die aber keine Verzerrungen machen dann steht die angebliche BUK hinten viel zu hoch auf dem LKW, bestimmt 10-20cm.
Also wenn da ein LKW stand so wie auf den Fotos zu sehen ist dann stand da bestimmt keine BUK drauf, evtl war der Hänger sogar leer bzw. stand der Hänger da rum und wurde angesattelt oder abgesattelt.
An der Luftfederung kann ich es leider nicht erkennen, die kann man ja auch per Photoshop oder live vor Ort manipulieren.


melden
Anzeige
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

22.03.2015 um 22:42
Ich find das Video grad nicht, hier ein screenie von dem Video aufgenommen auf der anderen Seite, was ja auch schon erstaunlich ist das es davon 2 Videos gibt:
49fa071373dc9c83a284166bae92c96b


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

22.03.2015 um 23:33
Achso nebenbei für alle bellingcat Fans, ich seh es jetzt erst.
Die haben ja bereits am 5.Januar ihre eigene total beknackte 3x2 Theorie in den Mülleimer geworfen, aber nur weil sie die 312 oder 3x2 mehrfach auf ukrainischen Boden gesehen haben, das ist doch krank.
Erst sind die sich ganz sicher weil das muss ja den Seperatisten gehören und wir haben den Weg verfolgt und von Russland in die Ukraine und wieder zurück und Putin ist an allem Schuld.
Und anstatt weiterhin ihre eigene Theorie zu verfolgen die ja so wasserdicht sein sollte haben sie die mal einfach über den Haufen geworfen mit der alleinigen Begründung:
Die BUK 3x2 oder 312 wurde auf allen Fotos und Videos nur in ukrainischer Hand gesehen.
Das ist so krass einseitige parteiische Propaganda !
Wie heisst der Wahlspruch nochmal ? "Bell?ingcat by and for citizen investigative journalists"
Also für uns Bürger von uns Bürger und das ganz strikt investigativ.
In die Tonne mit dem Blog.
https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/01/05/is-this-ukrainian-buk-a-clue-in-the-mh17-investigation-or-a-red...


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 00:10
Eher unwahrscheinlich da die gesamte Dashcam ja in der Spiegelung zu sehen ist.


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 02:02
Wo siehst du denn die dashcam ? Und wo ist die befestigt ? Kannst du den Fahrzeugtyp bestimmen, anhand der Scheibenwischer, Lüftungsschltze usw. ?


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 02:43
Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass da Regierungen und Medien mit einem Masterplan alles manipulieren wollen, dann aber Bildmanipulationen verbreiten sollen, die von irgendwelchen Kaspern im Internet angeblich gleich als solche aufgedeckt werden können.

Ganz ehrlich, wenn sich jemand tatsächlich die Mühe machen sollte, das zu fälschen, dürfte man schon davon ausgehen, dass die Qualität der Fälschung so gut ist, dass nicht irgendwelche albernen Forenusern das mit Popelbildbearbeitungsprogrammen aufdecken können.


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 03:19
Da gibts noch viel heftigere Aufnahmen die wurden aber gelöscht, so Bilder wo die Bei 20°C in der Nacht mit Winterjacken rumstehen usw.
Hab gerade bei twitter Elliott Higgins, von bellingcat, neues Avatarbild gesehen, na der scheint ja sugesorgt zu haben, denkt der =)
Der supergrosse Aufklärer, wie Zuckerberg !
https://twitter.com/EliotHiggins
Fehlt nur noch das bei dem sein Mudder demnächst ein Poroschenko "Roshen" Schokolade-LKW anhält und 25 t Pralinen ablädt.
Wenn das jemand sieht, bitte PN, dann entsperre ich den Kauz und gratuliere !


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 09:24
@LaDerobee
Dir ist schon klar, dass auch Dashcams sehr unterschiedliche Qualität zeigen?


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 10:02
Also was ich an dashcams so bisher gesehen habe, ist die qualität eigentlich immer sehr gut, sehr viel besser zumindest wie die internetvideoqualität.
Es gibt ja gerade aus Russland sehr viele dieser Videos im Netz.
Und selbst wenn ich mir da welche mit starker Sonneneinstrahlung oder Dreck auf den Scheiben und davon screeenies mache, bekomme ich nicht diese miserable Qualität hin wie auf den Parismatch Fotos.

Es ist auch sehr ungewöhnlich da es ein sehr sonniger Tag war, das die dashcam sehr viele sehr helle Graustufen noch sehr unterschiedlich darstellt, wo man eigentlich eher wie bei den Reifen der Zugmaschine sehr stark abgelendete dunkles Grau erwarten würde, die dafür aber mit sehr viel mehr Details ausgestattet sind.

Also diese Bilder sind irgendwie auf vielfache Weise mit extremen Unregelmässigkeiten versehen und alleine schon durch die Schärfe Probleme aus unterschiedlichen Blickwinkeln immer haarscharf am Rand derselben "Smoking Gun" Objekte unglaubwürdig, dazu natürlich die verloegene Herkunfstgeschichte.
So etwas kann sich kein Journmalist erlauben.
Nichtmal im Sportteil einer Lokal-Zeitung beim Bambini Fussball.

Mir fallen auch immer mehr Fehler auf, je länger man sich das anschaut, die Bilder sind in vielfältiger Weise Unnatürlich und für mich definitv Fake, ich wüsste auch nicht was mich dahingehend umstimmen könnte.

Da bellingcat nun schon selber schreibt das die BUK Geschichte betreffend dieses Bildes "tot" ist, macht es auch keinen Sinn mehr noch mehr Nachweise zu den Bildern zu finden.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 10:12
Die Dashcam befindet sich am Ende des Kabels zwischen den Lüftungsschlitzen, zumindest meiner Meinung nach. Da die Spiegelung einen weiten Bereich abdeckt, ist es sehr unwahrscheinlich das die Aufnahme durch die Dashcam erfolgt ist.


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 11:47
@LaDerobee

Also wenn bellincat die ganze "Recherche" bereits am 05.01.2015 widerrufen haben, wieso wird dann in dem Spiegel-Artikel vom 10.01.2015 unter dem Aufmacher
Wahrheit in Trümmern

Von Bensmann, Marcus; Buse, Uwe; Crawford, David; Goos, Hauke; Neef, Christian; Schnibben, Cordt; Stock, Jonathan

Ein halbes Jahr nach dem Abschuss einer Boeing der Malaysia Airlines tobt im Internet und in anderen Medien die Propagandaschlacht der Täter - mit Fotos und Videos, mit Dokumenten und Fälschungen. Ein Team von , "Algemeen Dagblad" und "Correctiv" hat sich auf die Suche nach den Schuldigen gemacht.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-131242892.html

immer noch auf diesen verwiesen? Das läßt natürlich den Aufmacher und die "Propagandaschlacht" in einem ganz anderen Licht erscheinen! In dem fett hervorgehobenen Teil sieht man noch ein Komma, welches dort nicht hingehört. Ich glaube mich erinnern zu können, daß da mal folgendes stand:
Ein Team von Spiegel Online, "Algemeen Dagblad" und "Correctiv"
Das steht so auch noch in der Multimedia-Präsentation unter Impressum:
Impressum

Eine Koproduktion von SPIEGEL,
"Algemeen Dagblad" und "correctiv" (www.correctiv.org),
mit Unterstützung von "bellingcat" (www.bellingcat.com).
http://www.spiegel.de/static/happ/panorama/2015/mh17/v0/pub/index.html#42

Ich nehme mal an (wir sind ja hier im VT-Bereich), SPON zieht sich da diskret zurück und möchte seinen Namen nicht beschmutzt sehen. Paßt so auch prima zum Thread-Thema. Das hat ja fast schon goebbelsche Züge.


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 12:06
Taren schrieb:Die Dashcam befindet sich am Ende des Kabels zwischen den Lüftungsschlitzen
Ah du meinst sicher den dunkelgrauen Streifen der leicht nach links und dann nach oben gebogen durch das Zentrum der BUK nach oben geht ?
das frage ich mich auch scon was das ist, da sich das Objekt noch weniger in beiden Bildausschnitten "bewegt"
wie die anderen Fixpunkte (kann auch daran liegen das es sehr mittig ist).
Mit der dashcam ist eh ungewöhnlich weil zum Beispiel nicht zu sehen ist wie der Fahrer (Fahrerin) da an dem Hänger rummacht.
Das wäre ja ein Hinweis das wenn eine dashcam genutzt wird oder auch Handy (oder Digicam) das verdeckt gemacht wurde um nicht aufzufallen (Aus Angst vor Entdeckung durch LKW Fahrer oder anderen Verkehrsteilnehmern ?)
Andererseits wenn es eine dashcam ist steht die eh schon stark nach rechts gedreht und wurde noch weiter nach rechts gedreht zwischen den Aufnahmen.

Ich denke fast das das der SUV auf dem einen Bild vielleicht ein Begleitfahrzeug war und wenn die da militärisches Gerät verladen stand bestimmt überall Polizei, Miliz oder Militär drum herum.
Alles reine Spekulation.
Aberd as mit dem Kabel das kann gut hinkommen.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 12:33
@LaDerobee
Hab gerade bei Twitter Elliott Higgins, von bellingcat, neues Avatarbild gesehen, na der scheint ja ausgesorgt zu haben, denkt der =) Der super große Aufklärer, wie Zuckerberg! https://twitter.com/EliotHiggins
Fehlt nur noch das bei dem sein Mudder demnächst ein Poroschenko "Roshen" Schokolade-LKW anhält und 25 t Pralinen ablädt. Wenn das jemand sieht, bitte PN, dann entsperre ich den Kauz und gratuliere!
Was hat nun Dein Hetze gegen Higgins mit den anglich gefälschten Bildern zu tun? Da kommst Du nicht weiter und dachtest Dir, egal dann hetzte ich eben ein wenig gegen den?


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 12:38
@LaDerobee
Mir fallen auch immer mehr Fehler auf, je länger man sich das anschaut, die Bilder sind in vielfältiger Weise Unnatürlich und für mich definitiv Fake, ich wüsste auch nicht was mich dahingehend umstimmen könnte.
Da wird Dich sicher nichts umstimmen können, wie sich auch die Mondlandungsgegner nie umstimmen lassen werden:
004-schatten-kreuz-u-quer-m-mondwagen-u-
Damit ist nun sicher auch belegt, es gab nie eine Mondlandung, oder?
LaDerobee schrieb:Da bellingcat nun schon selber schreibt das die BUK Geschichte betreffend dieses Bildes "tot" ist, macht es auch keinen Sinn mehr noch mehr Nachweise zu den Bildern zu finden.
Quelle, Zitat?


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 12:50
nocheinPoet schrieb:Was hat nun Dein Hetze gegen Higgins mit den anglich gefälschten Bildern zu tun?
Also Hetze würde ich das nicht nennen, aber Frust ist das schon wie einer so schnell sein Fähnchen in den Wind hängt und seine Anhänger täuscht.
Schon während der ersten Tage wo der aktiv wurde in Syrien war schnell klar das das superinteressant ist was der macht, aber er hat es binnen Tage versaut und bringt damit die ganze Bloggerbranche in Verruf.
Das ist halt einseitige Propaganda und dem seine Anhänger sind fast alle abgewandert weil die Methoden halt schlecht sind.
ich meine es freut mich das er Geld verdient, aber die Art und Weise ist das genaue Gegenteil von dem wo es am Anfang drum ging. Nämlich um Aufklärung von Falsch oder Nichtinformation durch die Medien und offizielle Statements von Regierungen und binnen kürzester Zeit versuchte der nur noch unklare Geschehnisse in Syrien zu finden wo man weitestgehend Assad verdächtigen konnte.
Alles andere fiel bei dem durch das Raster.
da sollen mehr als 200.000 menschen umgekommen sein, es gibt unendlich Material dazu aber Higgins hat es nicht interessiert was die IS macht oder "andere" Opposition.
deswegen sieht man bei bellingcat auch nur die "Aufklärung" von ein paar unnatürlichen Mord- und Todesfällen in Syrien oder auch der Ukraine.
Die tausenden und hunderttausenden anderen Toten kommen nicht vor, es gibt keine Untersuchungen und das obwohl extrem viel Video und Fotomaterial vorhanden ist.
Higgins und bellingcat arbeiten nach Auftrag, und dafür werden die bezahlt. Nicht dafür das die unabhängig berichten.


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 13:02
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Quelle, Zitat?
War in dem Beitrag von @LaDerobee doch verlinkt:
Considering the confirmation of the presence of Ukrainian Buk 312 in government-controlled Kramatorsk in the summer of 2014 and the lack of evidence that this particular Buk was anywhere near Snizhne on July 17, we can safely say that 312 had nothing to do with the downing of MH17 and a different Buk was used.
https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/01/05/is-this-ukrainian-buk-a-clue-in-the-mh17-investigation-or-a-red...


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 13:43
@ornis

Eventuell ist es nicht aufgefallen, es gab eine BUK 312 und eine BUK 3x2, eben wo die Zahl in der Mitte nicht klar zu erkennen ist. Bezieht sich vermutlich darauf.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 13:49
@LaDerobee | @ornis

Leider kein größeres Bild gefunden:
7b3c414a-d6fb-4290-ba9d-6fe4a344245f
http://www.goedenieuws.nl/vandaag/mh17-conclusie-ad-ondeugdelijk


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 14:11
@nocheinPoet

Mit den Bildern sollte bewiesen werden, daß die BUK 312 mit der BUK 3x2 identisch ist. Dazu wurde der "Fingerabdruck" des Schwellers eingeführt und die relative Übereinstimmung der Linien herangezogen. Ich hatte das Dir gegenüber damals schon verworfen, da die Linien von den Artefakten des Paris Match Fotos abhängen und auf diese Artefakte durch Verzerrungen und Schärfen bestimmter Bildbereich Einfluß genommen werden kann. Mit entsprechendem Aufwand, hatte ich Dir geschrieben, ließe sich auch Proschenkos Unterschrift im Schweller finden. :D

Und mit dem selben Unsinn versucht er zu belegen, daß die ukrainische BUK 312 nicht die BUK 3x2 oder BUK xxx ist:

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/01/02/did-this-ukrainian-soldier-prove-ukraine-shot-down-mh17/

PS: Wenn also eine ukrainische BUK 312 zu dieser Zeit im ATO Gebiet war, ist die Geschichte erst mal tot. Man kann nie wissen, wer wo wann mit dem Ding unterwegs war.


melden
Anzeige

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

23.03.2015 um 14:16
@ornis
Und mit dem selben Unsinn versucht er zu belegen, dass die ukrainische BUK 312 nicht die BUK 3x2 oder BUK xxx ist:
Das ist wohl offensichtlich, dass BUK 312 nicht BUK 3x2 ist, da braucht es keinen "Fingerabdruck" die Ziffern sind bei 3x2 eindeutig größer als bei der 312. Willst Du behaupten, es wäre dieselbe BUK? Kann Dir das gerne mal vergrößern, wenn Du es nicht erkennen kannst.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt