Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: Ukraine, Mh17, BUK, Bellingcat
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

24.03.2015 um 15:34
Nein Fedaykin, das schwarze Gestänge das auf der Bildanalyse in den Bild-in-Bild Fenstern hervorgehoben ist und als "multi-use clamp" bezeichnet wird.
Aber gut das du noch kommst, ich bin ja gerade ratlos.


melden
Anzeige

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

24.03.2015 um 23:08
Ich habe die beiden Fotos mal angeglichen. Als Referenzpunkte habe ich die Spiegelung der Lüftungsschlitze + den schwarzen „Blitz“, der dazwischen nach oben geht + den hellen Fleck Mitte des linken Bildrandes genommen.
Mir fallen da einige Merkwürdigkeiten auf :
1) Die Schärfe müßte im unteren Bild eigentlich genau da liegen, wo sie im oberen Bild liegt. Tut sie aber nicht ! Die Buk bleibt in diesem Bereich unscharf.
2) Mast und Baum im Hintergrund sind in beiden Bildern dieselben ! Das läßt sich nur so erklären : Das untere Bild wurde zuerst gemacht. Das Auto mit der Kamera fährt schneller als die Buk, holt also etwas auf. Aber selbst dann müßte die Buk schon weiter an dem Mast vorbei sein.
3) Zieht man eine Linie von der Unterkante des hellen Flecks zum Dach des Zugfahrzeugs, so fällt auf, dass die Linie in beiden Bildern zur Dachkante führt. Extrem unwahrscheinlicher Zufall !

4j9m7kczsu8


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

24.03.2015 um 23:23
Nachtrag zu 2) : Es wäre möglich, dass die Buk steht und dass filmende Fahrzeug daran vorbei fährt. Oder ?


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 01:15
Beide Fahrzeuge stehen, wenn sie das nicht machen, würde der LKW maximal eine Sekunde später auf den Bordstein knallen und das Auto mit der Kamera eine Sekunde später auf das Auto das auf der selben Spur steht - und das bei Schrittgeschwindigkeit.
Das steht ganz sicher da dort niemad die Tür aufhält, was bei Fahrt wohl kaum möglich wäre das die offen steht.


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 01:25
Das seltsame sind ja das die Abstände der scharfen und unscharfen Objekte immer auf dieselbe Art getrennt sind (rote Linie) und die "BUK" immer unscharf ist- Und das ganze in verschiedenen Bildausschnitten.
Ich ahbe das nochmal deutlich gemacht mit dem Fleck (blau) links oben, der ist fix. (nicht 100% auf beiden Bildern aber nur ein Bruchteil verschoben zu den scharfen und unscharfen Objekten)

Die Objekte und damit die scharfen und unscharfen Bereiche sind aber stark unterschiedlich weit (angedeutete blaue Schraffierung) von den Fixpunkten entfernt und das auch noch mit immer denselben Umrissen.
das ist ein klarer Hinweis das die unscharfen Objekte auch unscharf bleiben sollten, das ist physikalisch bisher noch nicht erklärbar =)
Defintiv Fake !
abstaende


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 08:07
@LaDerobee

Vielleicht wurden die Fotos auch kurz hintereinander (Serienaufnahme? ) durch eine beschlagene und dreckige Windschutzscheibe fotografiert.
Der Abstand vom LKW zur, von dir Blau markierten, Beschlagung hat sich ebenso wie der Abstand vom Strommast und "Beschlagung " verändert.

Aber ich will dir als Fotoexperten, der am Dreck der Windschutzscheibe erkennt, dass das Foto DEFINITIV gefälscht ist, nichts einreden .. ;)


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 08:34
@Kruzitürk
2) Mast und Baum im Hintergrund sind in beiden Bildern dieselben! Das lässt sich nur so erklären: Das untere Bild wurde zuerst gemacht. Das Auto mit der Kamera fährt schneller als die Buk, holt also etwas auf.
Ja.
Aber selbst dann müsste die Buk schon weiter an dem Mast vorbei sein.
Nein.
Kruzitürk schrieb:3) Zieht man eine Linie von der Unterkante des hellen Flecks zum Dach des Zugfahrzeugs, so fällt auf, dass die Linie in beiden Bildern zur Dachkante führt. Extrem unwahrscheinlicher Zufall!
Nein, das passt so schon alles recht gut. Und wie gesagt, Ihr seid ja nicht die einzigen Hobbyanalysten.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 08:50
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Beide Fahrzeuge stehen, wenn sie das nicht machen, würde der LKW maximal eine Sekunde später auf den Bordstein knallen und das Auto mit der Kamera eine Sekunde später auf das Auto das auf der selben Spur steht - und das bei Schrittgeschwindigkeit.
Unfug, das beide nicht stehen, erkennt man klar aus den Bildern, die eben ein wenig nach rechts zur Seite aufgenommen wurden.
Das steht ganz sicher, da dort niemand die Tür aufhält, was bei Fahrt wohl kaum möglich wäre das die offen steht.
Was willst Du sagen?
Das seltsame sind ja das die Abstände der scharfen und unscharfen Objekte immer auf dieselbe Art getrennt sind (rote Linie) und die "BUK" immer unscharf ist- Und das ganze in verschiedenen Bildausschnitten. Ich habe das nochmal deutlich gemacht mit dem Fleck (blau) links oben, der ist fix. (nicht 100% auf beiden Bildern aber nur ein Bruchteil verschoben zu den scharfen und unscharfen Objekten)
Und? Was findest Du daran nun so seltsam? Wurde doch erklärt, sind Reflexionen auf der Scheibe aus dem Auto.
LaDerobee schrieb:Die Objekte und damit die scharfen und unscharfen Bereiche sind aber stark unterschiedlich weit (angedeutete blaue Schraffierung) von den Fixpunkten entfernt und das auch noch mit immer denselben Umrissen.
das ist ein klarer Hinweis das die unscharfen Objekte auch unscharf bleiben sollten, das ist physikalisch bisher noch nicht erklärbar.
Was auch immer Du da fantasierst, Du solltest Dich da nicht auch noch zur Physik äußern.
nocheinPoet schrieb:Definitiv Fake!
Weil Du meinst, da einen Hinweis zu sehen? Mal überlegt, warum das dann noch nicht im Web enttarnt wurde, also so richtig jetzt, nicht so wie die Mondlandungslüge oder die Mondentstehung nach D. Bremer? Du willst es noch immer nicht verstehen, ich kann Dir hier zig Seiten und Blogs nennen, die meinen alle da ganz "definitiv" die Bilder der Apollo Missionen als Fake entlarvt zu haben. Und? Und die haben da schon mehr als Du, Du hast nämlich gar nichts.


So und nun kannst Du doch mal was zu dem Bild hier sagen:
t8df6ab Buk Linked to the Downing of MH1
Da drückst Du Dich ja schon die ganze Zeit vor, hast auch behauptet, das man das Objekt ja gar nicht als BUK erkennen könnte, offensichtlich kann man es sogar recht gut als die BUK 3x2 identifizieren.


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 12:29
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Willst Du behaupten, es wäre dieselbe BUK? Kann Dir das gerne mal vergrößern, wenn Du es nicht erkennen kannst.
Habe ich das an irgend einer Stellem behauptet? Vielleicht habe ich mich ja da falsch ausgedrückt oder Du mich falsch interpretiert. Aber belege doch mal bitte unter Nutzung der "Fingerprints", daß die beiden BUK 312 identisch sind.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 12:32
@ornis

Ganz entspannt, Streit muss nicht sein, die beiden BUK 312 sind mir erst mal egal, geht ja um BUK 3x2.


melden
ornis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 12:47
@nocheinPoet

Sollte auch nicht in einen Streit ausarten. War eher lustig gemeint. :D


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 14:08
EvilParasit schrieb:Vielleicht wurden die Fotos auch kurz hintereinander (Serienaufnahme? ) durch eine beschlagene und dreckige Windschutzscheibe fotografiert.
Mit Sicherheit wurden die kurz nacheinander fotografiert, bzw. sind das captures aus einem oder mehreren Videos.
EvilParasit schrieb:Der Abstand vom LKW zur, von dir Blau markierten, Beschlagung hat sich ebenso wie der Abstand vom Strommast und "Beschlagung " verändert.
Das ist ein Dreckfleck (Insekt oder so) der sich nicht verändert wie eine beschlagene Scheibe, und der steht fix in einem Verhältnis zu den Kratzern auf dem Bild in Post Nr.1, Seite 1.
Die Relations der Kratzer rechts unten mit dem Dreckfleck bleibt gleich, also müssten auch die unscharfen Stellen gleich bleiben.
Ich erkläre das jetzt schon zum ....hmmm... 5. Mal ?
Es wäre ganz sinnig wenn du das erstmal anschauen und lesen würdest bevor du etwas dazu postest.

Sag mal @nocheinPoet, du hattes mal hier geschrieben das du alles aufmerksam angeschaut und gelesen hast.
Ich erwische dich jetzt schon das 2. Mal dabei das du dir die Fotos garnicht angeschaut hast.
Wahrscheinlich hast du es auch immernoch nicht gelesen, denn du solltest eigentlich wissen das dort ein Auto in Fahrtrichtung steht, wenn du behauptest du hättest alles aufmerksam verfolgt stattdessen stellst du solche Fragen:
Das steht ganz sicher, da dort niemand die Tür aufhält, was bei Fahrt wohl kaum möglich wäre das die offen steht.
Was willst Du sagen?
Die einzigen Ausreden das du nicht gelogen hast, ist das du entweder blind bist oder das du extrem vergesslich bist.
In beiden Fällen bitte ich dich, dich nicht zu Diskussionen über Fotos zu posten.
nocheinPoet schrieb:Und? Was findest Du daran nun so seltsam? Wurde doch erklärt, sind Reflexionen auf der Scheibe aus dem Auto.
LaDerobee schrieb:Das seltsame sind ja das die Abstände der scharfen und unscharfen Objekte immer auf dieselbe Art getrennt sind (rote Linie) und die "BUK" immer unscharf ist- Und das ganze in verschiedenen Bildausschnitten.
Hast du das gelesen ? Wenn du das mit Reflexionen erklärst dann nehme ich dich nicht mehr ernst und bitte dich, Dich erst wieder hier zu äussern wenn du mal etwas sinnvolles beitragen kannst.


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 14:18
EvilParasit schrieb:Aber ich will dir als Fotoexperten, der am Dreck der Windschutzscheibe erkennt, dass das Foto DEFINITIV gefälscht ist, nichts einreden .. ;)
Um zu erkennen das die vermeintliche "BUK" absichtlich immer im unscharfen Bereich liegt und zwar nur die "BUK" und nicht die unmittelbar angrenzenden Bereiche dafür muss man kein Fotoexperte sein, da reicht ein ganz normales Sehvermögen und gesunder Menschenverstand mehr als reichlich für aus.

Stell dir mal ein altes Familienfoto vor, aus 2 verschiedenen Winkeln fotografiert, 5 Verwandte stehen Schulter an Schulter und grinsen in die Kamera.
Und einer von denen ist verschwommen auf beiden Bildern, kaum auszumachen, aber nur der die anderen die direkt daneben gedrängt stehen sind scharf.
Und eine Tante erzählt dir, der Verschwommene da da ist Onkel Willi,... der ehemalige Kaiser von Deutschland.

Würdest du da auch sagen "Ist Zufall, unglückliche Reflektionen"
"Ich muss mich dringend mal bei den Hohenzollern melden, ich bin da sicher noch erbberechtigt."
Glaubst du die geben dir was vom Erbe ? Und würdest du vor Gericht ziehen wenn die dir nichts geben wollen ?
Wie siehst du deine Chancen wenn du das deinem Anwalt erzählst das der erstmal anfängt zu Lachen? Und was meinst du wie wird ein Richter entscheiden ?


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 15:13
Oh man hier scheinen ja mal wieder die absoluten Photoshop-Oberexperten am start zu sein. Wie erklärt sich der Op eigentlich die ganzen anderen Bilder und Videos von BUk 3_2? Sind die auch alle gefälscht? Und wer fälscht die alle perfekt z.T. Stunden nach dem Abschss bzw. Wochen davor? Es ist ja jetzt nicht so das LaDerobee keine Agenda hätte...

Ich sag nur Jpg-Komprimierung und Handkamera und auch mal Hirn einschalten!


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 15:36
kokokokoko schrieb:Oh man hier scheinen ja mal wieder die absoluten Photoshop-Oberexperten am start zu sein
dazu muss man nun wirklich kein experte sein, so ein Bild gammelt man in 2 Minuten mit paint hin.
Welche anderen 3x2 belege ? bellingcat selber hat sich schon Anfang Januar komplett von der Story und den Bildern hier distanziert.
Die wollen damit nichts mehr zu tun haben (bellingcat, 5.1.2015).


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 15:37
@LaDerobee
Sag mal @nocheinPoet, du hattest mal hier geschrieben das du alles aufmerksam angeschaut und gelesen hast. Ich erwische dich jetzt schon das zweite Mal dabei das du dir die Fotos gar nicht angeschaut hast.
Wie das denn? Ist ja nun echt albern, denke nicht, dass Du mich hier so beobachten kannst um das zu behaupten.
LaDerobee schrieb:Wahrscheinlich hast du es auch immer noch nicht gelesen, denn du solltest eigentlich wissen das dort ein Auto in Fahrtrichtung steht, wenn du behauptest du hättest alles aufmerksam verfolgt stattdessen stellst du solche Fragen:
nocheinPoet schrieb:
LaDerobee schrieb:
Das steht ganz sicher, da dort niemand die Tür aufhält, was bei Fahrt wohl kaum möglich wäre das die offen steht.
Was willst Du sagen?
LaDerobee schrieb:Die einzigen Ausreden das du nicht gelogen hast, ist das du entweder blind bist oder das du extrem vergesslich bist. In beiden Fällen bitte ich dich, dich nicht zu Diskussionen über Fotos zu posten.
Du bist wieder nur persönlich, begreife bitte, dass das Lesen Deiner Texte nicht deren Zustimmung bedingt. Und ich schreibe meine Meinung hier im Thread zu den Bildern so frei, wie Du Deine Meinung zum Abschuss von MH-17 durch eine BUK im entsprechenden Thread. Willst Du nur selber die User vorgeben, musst Du einen Gruppenthread aufmachen.


Ich:
nocheinPoet schrieb:Und? Was findest Du daran nun so seltsam? Wurde doch erklärt, sind Reflexionen auf der Scheibe aus dem Auto.
Du:
LaDerobee schrieb:Das seltsame sind ja das die Abstände der scharfen und unscharfen Objekte immer auf dieselbe Art getrennt sind (rote Linie) und die "BUK" immer unscharf ist- Und das ganze in verschiedenen Bildausschnitten.
Kannst Du gerne seltsam finden, dass belegt aber nicht, dass das Bild ein Fake ist, sondern eben nur, Du findest es seltsam. Gibt wie gesagt auch viele, die finden was auf den Bildern auf dem Mond was seltsam. Die glauben auch, das würde reichen, reicht aber eben nicht.
Hast du das gelesen? Wenn du das mit Reflexionen erklärst dann nehme ich dich nicht mehr ernst und bitte dich, Dich erst wieder hier zu äußern wenn du mal etwas Sinnvolles beitragen kannst.
Ja und wieder beantwortet, mir ist es egal, ob Du mich ernst nimmt, lege da keinen Wert drauf und ändert auch nichts, was sinnvoll ist und was nicht, gibst Du nicht vor, ich erlaube mir da eben frei eine andere Meinung als Du.
LaDerobee schrieb:Um zu erkennen das die vermeintliche "BUK" absichtlich immer im unscharfen Bereich liegt und zwar nur die "BUK" und nicht die unmittelbar angrenzenden Bereiche dafür muss man kein Fotoexperte sein, da reicht ein ganz normales Sehvermögen und gesunder Menschenverstand mehr als reichlich für aus.
Du kannst nicht beweisen, dass das absichtlich ist, nur das da eben Bereiche schärfer als andere sind. Das alleine belegt aber noch keine Manipulation.
Stell dir mal ein altes Familienfoto vor, aus zwei verschiedenen Winkeln fotografiert, fünf Verwandte stehen Schulter an Schulter und grinsen in die Kamera.
Und einer von denen ist verschwommen auf beiden Bildern, kaum auszumachen, aber nur der die anderen die direkt daneben gedrängt stehen sind scharf. Und eine Tante erzählt dir, der Verschwommene da da ist Onkel Willi,... der ehemalige Kaiser von Deutschland.
Irrelevant, was wer dazu meinen würde, weil egal was wer meint, sich damit nicht belegen lässt, dass das andere Bild um das es hier geht manipuliert ist.
Würdest du da auch sagen "Ist Zufall, unglückliche Reflexionen"? "Ich muss mich dringend mal bei den Hohenzollern melden, ich bin da sicher noch erbberechtigt."
Glaubst du die geben dir was vom Erbe? Und würdest du vor Gericht ziehen wenn die dir nichts geben wollen? Wie siehst du deine Chancen wenn du das deinem Anwalt erzählst das der erstmal anfängt zu Lachen? Und was meinst du wie wird ein Richter entscheiden?
Fragen belegen nichts, auch viele Fragen nicht. Irrelevant da man daraus einfach nichts ableiten kann.


So und noch mal gefragt, Du hast ja behauptet, man könnte das Objekt da gar nicht als BUK identifizieren oder erkennen, was sagst Du dann nun zu diesem Bild:
t8df6ab Buk Linked to the Downing of MH1

Kommt da nun mal eine Antwort von Dir, oder ignorierst Du einfach alles was Dir nicht ins Konzept passt? Auch warum das dann noch nicht durch die Presse in Russland geschleift wurde, kannst Du nicht erklären.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 15:39
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Welche anderen 3x2 belege ? Bellingcat selber hat sich schon Anfang Januar komplett von der Story und den Bildern hier distanziert. Die wollen damit nichts mehr zu tun haben (Bellingcat, 5.1.2015).
Nein, wurde nur erklärt, dass es nicht um die BUK-312 sondern um BUK-3x2 geht. wenn Du solche Aussagen machst, dann ist ein Link als Beleg sicher angebracht.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 15:41
@LaDerobee
LaDerobee schrieb:Dazu muss man nun wirklich kein Experte sein, so ein Bild gammelt man in 2 Minuten mit Paint hin.
Hast einen Tag Zeit, mal sehen ob Du das kannst, oder nur große Töne spuckst.


melden
LaDerobee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 15:43
nocheinPoet schrieb:Wie das denn? Ist ja nun echt albern, denke nicht, dass Du mich hier so beobachten kannst um das zu behaupten
Doch kann ich, siehe deinen eigenen Kommentar.
Am besten du gehst nochmal auf S.1 des Threads hier und fängst nochmal ganz von vorne an, ich habe den Eindruck du hast das übersehen.

Habe alle Deine Beiträge hier sorgfältig gelesen, hab da nichts übersehen. Was Du wohl übersiehst, sind die Antworten die Du hier bekommen hast, und das Deine Meinung, es wäre nun ein Fake, kein Beleg ist. Schrieb Dir schon im anderen Thread, wäre es ein so einfacher Fake, wie Du glaubst, hätte das schon lange RT zelebriert. Du benennst nur Deine Zweifel, nicht mehr. Kannst Du zum Beispiel die originalen Aufnahmen zeigen? Eben.
Hier noch dein Beleg, und 3x2 schliesst nunmal 312 mit ein, bei Bellingcat auf jeden fall, deine geposteteten Bilder beweisen das, nicht wahr ?
https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/01/05/is-this-ukrainian-buk-a-clue-in-the-mh17-investigation-or-a-red...
nocheinPoet schrieb:Hast einen Tag Zeit, mal sehen ob Du das kannst, oder nur große Töne spuckst.
ja mach ich mal wenn ich zeit lust habe dazu, derzeit bin ich ja sehr beschäftigt damit dir deine eigenen Aussagen in erinnerung zu rufen :)


melden
Anzeige

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

25.03.2015 um 16:14
3x2 schliesst maximal 10 BUKs ein, von denen nun nur 1 definitiv nicht dem Abschuss zugeordnet werden kann. Bellingcat schliesst nur aus, dass 312 für den Abschuss verantwortlich sein kann (schön, dass sie sich korrigieren, wenn sie Fehler in ihrer Analyse entdecken, ich wünschte das russische Verteidigungsministerium wäre auch so ehrlich). Die andern 9 "theoretisch" möglichen hat Bellingcat nirgends ausgeschlossen. Die 312 ist aber auch nicht die, die am Tag des Abschusses im Sep-Gebiet aufgenommen wurde und damit in der Tat völlig unerheblich.


melden
404 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt