Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Hampstead Hoax

517 Beiträge, Schlüsselwörter: Ritueller Missbrauch, Satanischer Kult

Der Hampstead Hoax

07.04.2017 um 14:51
@MMarmoreal
ch habe die komplette Übersetzung des neuen Statements gepostet, sowie auch die Übersetzung der Webseite der Mutter
Und wenn es die beste Übersetzung der Welt wäre, so macht sie die inhaltlichen Aussagen immer noch nicht wahr.


melden
Anzeige

Der Hampstead Hoax

07.04.2017 um 14:53
@rolly22
Wie die staatlich gefördert warden wüsste ich allerdings gerne...
Ich. Aber ich darf das eigentlich nicht verraten ...

Übrigens ist meine Vorhersage leider nicht vollständig eingetreten, werde also meinen Nebenjob als Hellseher an den Nagel hängen müssen.


melden

Der Hampstead Hoax

07.04.2017 um 15:21
Ich weiß, dass der User gerade Pause hat, aber vielleicht bekomme ich ja danach eine Antwort:
1) Welche Aussagen von Ella Draper bzw. ihrer Kinder soll ich glauben?
Wenn ich alles glaube, was die Kinder in den Handyvideos erzählen, dann gibt es in Hampstead ca. 800 Schuhe aus Babyhaut, mindestens 8000 Babyleichen (die dann wahrscheinlich ohne Haut), eine geheime Küche im McDonalds, wo die Babies zubereitet wurden, einen weiteren geheimen Raum in der Kirche für satanische Messen, und es müsste weltweit Baby-Snuff-Filme aus Hampstead geben.
Entweder entspricht dies den Tatsachen, dann verwundert es, warum es keine Beweise gibt. Oder die Kinder haben übertrieben, dann müsste es trotzdem Beweise geben. Oder die Kinder haben nicht die Wahrheit gesagt, dann wäre die Frage, warum.  
2) Wieso hälst du es für wahrscheinlicher, dass es eine groß angelegte Verschwörung von hunderten Satanisten gibt, die keinerlei Beweise hinterlassen und von denen sich auch niemals jemand verplappert, als das zwei Personen ihren Kindern Lügenmärchen eingeprügelt haben, wofür es hingegen Beweise gibt?


melden

Der Hampstead Hoax

07.04.2017 um 18:14
@Wichtgestalt

800 Paar Schuhe und eine McDonalds Küche könnten eine Erklärung für nicht aufzufindende 8000 Babys sein (so brutal es klingt und wenn es wahr wäre).
Nur dass 8000 verschwundene Babys so gar nicht vermisst würden, ist so unwahrscheinlich, dass es schon unmöglich ist.


melden
MMarmoreal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

10.04.2017 um 17:00
@de-Ox

Alles klar, wir haben scheinbar unterschiedliche Definitionen von "stiller Mitleser".
MMarmoreal schrieb am 07.04.2017:rolly22 schrieb:
Du hast den SSL vergessen. Da habe ich diese Diskussion übrigens schon an passender Stelle verlinkt. Also entweder Troll (was ich vermute) oder echter VTler, aber von der wirklich schrägen Sorte. Donnerwetter!
Wo hast du was verlinkt und wer ist deshalb ein Troll oder VTler?

@off-peak
Falls du dich an diesem Detail aufhalten möchtest, tust du das doch. Denke ich, dass die offizielle Erkärung deshalb auf einmal Sinn ergibt? Nein!

@Balthasar70
Die Tatsache, dass du Witze über den Verzehr menschlichen Fleisches machst, spricht Bände. 


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

10.04.2017 um 17:08
@MMarmoreal
....ja er spricht vorallem Bände, wenn merkbefreite Ideologen, nicht erkennen, wie und das, Ironie und Sarkasmus, zu einer Diskussion beitragen können.


melden
MMarmoreal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

10.04.2017 um 17:14
@Balthasar70
Mir fehlt wahrscheinlich einfach der Intellekt, um den Witz und die Genialität deiner Äußerung zu erkennen. Danke für die Interpretationshilfe, ich dachte erst, deine Aussage wäre geschmacklos und unangebracht gewesen.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

10.04.2017 um 17:18
@MMarmoreal
Sie entspricht dem geschmacklichen und intellektuellem Niveau mit der Du diesen "Fall" begleitest, Du, bzw. Dein Verhalten, sind in diesem Zusammenhang der eigentliche Witz, und diese wabernde Ideologie, darf man auch ironisch bis sarkastisch begleiten.

Wie wahrscheinlich Ein herabgesetzter Intellekt für Deine Argumentationsgebilde, finde ich persönlich nicht so entscheidend, wenn Du es gerne diskutieren möchtest, solltest Du das besser mit jemand anderem tun.


melden

Der Hampstead Hoax

10.04.2017 um 18:31
@MMarmoreal
Ich antworte nicht auf Trolle, d.h. ab jetzt werde ich ggf. noch mit den anderen Teilnehmern über dich reden, aber nicht mit dir.


melden

Der Hampstead Hoax

10.04.2017 um 18:56
@MMarmoreal
Falls du dich an diesem Detail aufhalten möchtest, tust du das doch. Denke ich, dass die offizielle Erkärung deshalb auf einmal Sinn ergibt?
Deshalb alleine noch nicht, aber zusammen mit all den anderen Ermittlungsergebnissen und der Tatsache, dass die wahren Kindesmissbraucher flüchtig sind - oh ja, weitaus mehr Sinn als Deine Verschwörungsbehauptung.


melden

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 00:58
@MMarmoreal

Das ist keine Antwort auf meine Fragen.
1) Woher weiß ich, was ich von Harpers Aussagen (oder der ihrer Kinder) glauben soll und welche nicht? Wo soll ich da die Grenze ziehen?
Satanisten Kult, ja, aber keine 400 oder mehr Leute?
Schuhe aus Babyhaut, mindestens 800 Stück? Ja, nein oder vielleicht doch nicht soviele?
8000 tote Babys? Ja, nein, vielleicht auch weniger? Was denn nun?
Warum vermisst die niemand?
Wenn die per Post kommen, warum gab es da nie Probleme? Faule Paketzusteller, die die Paket einfach vor der Tür abstellen oder direkt ins Postzentrum liefern?
Was ist mit der geheimen McDonalds Küche und dem Raum in der Kirche? Gab es die, wenn ja was ist mit diesen Räumen passiert, wenn nein, warum erzählen die Kinder das?
Warum gibt es keinerlei Beweise für die Snuff-Filme? Es fliegen öfters Kinderporno-Ringe auf, aber Snuff-Filme gehört (gottseidank) bisher ins Reich der urbanen Legenden?
2) Warum ist die Aussage von Draper und Abraham glaubwürdig, obwohl es keinerlei Beweise gibt, während du die "offiziele Version" komplett ablehnst, obwohl es dafür Beweise gibt?
Und als neue Frage:
3) Wieso erwartest du, dass die Polizei, nachdem sich die Anschuldigungen als unbegründet erwiesen haben, dass noch großartig weiterermittelt wird?
Würdest du, wenn du Polizist wärst, und es kommt jemand zu dir und berichtet dir, dass es in deiner Gemeinde eine weitläufigen Satanskult gibt, der tausende Babys schlachtet, die Leichenteile verzehrt und aus der Haut Schuhe herstellen lässt, folgendes tun...
a) Du gehst den Anschuldigungen nach, befragst einige Zeugen, schaust ob es geheime Räume gibt und läßt eine Fachärztin die Kinder untersuchen ?
b) Du tust nichts ?
c) Du riegelst den kompletten Vorort ab, ignorirst die Bürgerrechte der Beschuldigten und läßt alle "Tatverdächtigen" nackt untersuchen auf Muttermale und Tattoos ?
d) Du freust dich, dass endlich wieder mal was los ist und schichtest den Scheiterhaufen für die Hexenverbrennung auf?
(Kleiner Tip: a) ist die richtige Antwort)
Ich erwarte eine Antwort und nicht diese unsägliche
MMarmoreal schrieb:Falls du dich an diesem Detail aufhalten möchtest, tust du das doch
Du stellst hier Leute an den Pranger, verteidigst Ella Draper bis aufs Messer und bleibst bisher, wie deine Heldin, jeglichen Beweises schuldig.
Du behauptest, du musst belegen. So funktioniert das.
(Sorry für die Textwand)


melden
MMarmoreal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 10:10
@Wichtgestalt
1) Ich sage niemandem, was er denken soll. Sieh dir das Material selbst an und bilde deine Meinung. Anscheinend ist das bisher nicht geschehen. Wer ist "Harper"?
2) Die ursprünglichen Aussagen der Kinder sind extrem detailliert und glaubwürdig. Stundenlange detailgetreue Aussagen, die sich nicht widersprechen sind bei Weitem überzeugender als die kurzen "Rücknahmen" nachdem der Freimaurer Polizist unter anderem gesagt hat: "Sicher? Denn ich habe gehört, du hast den Film Zorro gesehen..." Die Kinder widersprechen sich gegenseitig in ihren Rücknahmen. Einer sagt Vater und Lehrer kennen sich nicht, nicht mal den Namen. Der andere sagt Vater und Lehrer sind wirklich gute Freunde, leben gemeinsam. All das kann man hier nachgelesen http://hampsteadtranscripts.blogspot.de/2015/12/q-17-sept-24-min.html
3) Wie können sich Anschuldigungen als unbegründet erweisen BEVOR ermittelt wird? Warum gab es nur einen Verdächtigen, der nach einem caution 3+ Interview gehen konnte, obwohl alle Kriterien für die Verhaftung des Vaters gegeben waren und die Kinder zu diesem Zeitpunkt noch nicht "widerrufen" hatten? Dies geschah nämlich erst nach 6 Tagen in Isolation. Die Kinder haben Dutzende Lehrer und Eltern benannt die sie ebenfalls vergewaltigt und gefoltert haben. Warum gab es erst gar keine Ermittlungen? 
 a) Eine Expertin hat bestätigt, dass sowohl die physischen Verletzungen der Kinder als auch die Gespräche mit ihnen den Verdacht des sexuellen Missbrauch stützen. Dr. Hodes ist seit 26 Jahren Expertin auf dem Gebiet des sexuellen Missbrauches bei Kindern.

All dies habe ich ja bereit mehrmals geschrieben. 
Ich warte noch immer auf Antworten auf dies: 
MMarmoreal schrieb am 06.04.2017:Wie soll man sich Tattoos im Intimbereich dutzender Lehrer und Eltern ausdenken, ohne dass sie 
A) nicht existieren, so dass diese Aussagen bei Nichtvorhandensein sofort widerlegbar wären? 
Oder 
B) man all diese Personen nackt gesehen hat?
MMarmoreal schrieb am 06.04.2017:Rational und objektiv an die Sache herangehend, wie erklärt ihr diese offensichtlichen Ungereimtheiten ?


"Die Polizei hat die anderen mutmaßlichen Täter nicht verhaftet und nicht befragt." 

"Sie haben es versäumt, die genannten Unterscheidungsmerkmale auf oder im Bereich um die Geschlechtsteile herum der mutmaßlichen Missbraucher/Täter zu untersuchen, die die Kinder identifiziert hatten."

"Sie haben es versäumt, unsere forensischen Anfragen auf den Handys, Computern / Laptops eines der mutmaßlichen Missbraucher/Täter durchzuführen."

"Während Herr Dearman am 15. September 2014 von der Polizei interviewt wurde, bestätigte Dr. Hodes, dass die Verletzungen der Kinder mit ihren Vorwürfen übereinstimmen - warum wurde Herr Dearman nicht sofort verhaftet, als er noch auf der Polizeistation war? Es gab kein "Widerruf" -Interview der Kinder zu diesem Zeitpunkt und es gibt keinen Grund, warum die Ergebnisse des medizinischen Experten nicht beachtet wurden."

"Das polizeiliche Interview von Herrn Dearman ging über einen spezifischen Vorfall im Finchley Lido Schwimmbad und nicht über die gesamten Vorwürfe."

"In der Chirst Kirche, den beteiligten Schulen, den Häusern der mutmaßlichen Täter, dem Finchley Lido Schwimmbad oder anderen Räumlichkeiten von Interesse wurden keine forensische Untersuchungen oder umfangreiche Recherchen durchgeführt. Keine Zeugen wurden aufgespürt oder interviewt."

"Der CRIS Bericht  bestätigte, dass Herr Dearman (einer der mutmaßlichen Täter und auch der Vater der Kinder) verhaftet werden sollte. Allerdings wurde Herr Dearman für ein caution plus 3 Interview am 15. September 2014 auf der Polizeistation von Colindale eingeladen, obwohl die Verhaftungskriterien erfüllt waren. Er wurde er für diese schweren Vorwürfe nie verhaftet und es war ihm jederzeit frei gestellt, die Colindale Polizeistation zu verlassen."

Übersetzt von http://hampsteadcoverup.com/ipcc-complaint-2, dies waren nur einige der zahlreichen dort angesprochenen Punkte.


melden

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 12:05
1) Genau, weil ich mir das Material nicht angesehen habe und mir keine Meinung gebildet habe, schreibe ich hier munter seit ca. 'ner Woche.
2) Aha,die Details (8000 tote Babys, Satanskult mit min. 400+ Mitgliedern, geheime Küchen, etc.), genau die Details auf die du in meiner ersten Frage nicht eingehst, belegen jetzt also dieGlaubwürdigkeit. SRSLY?
3)
MMarmoreal schrieb:Wie können sich Anschuldigungen als unbegründet erweisen BEVOR ermittelt wird?
MMarmoreal schrieb:Eine Expertin hat bestätigt, dass sowohl die physischen Verletzungen der Kinder als auch die Gespräche mit ihnen den Verdacht des sexuellen Missbrauch stützen.


Du widersprichst dir selbst innerhalb von ein paar Zeilen und merkst es nicht einmal.

Und jetzt nocheinmal zu deinen nicht beantworteten Fragen (die dir beantwortet wurden, dir gefallen halt die Antworten nicht)
MMarmoreal schrieb:Die Polizei hat die anderen mutmaßlichen Täter nicht verhaftet und nicht befragt.
Vielleicht, weil begründeter Anfangsverdacht? Vielleicht weil die Polizei auch nur begrenzte Kapazitäten hat und sich um z.B. richtige Verbrechen kümmern muss und nicht um Hirngespinste?
MMarmoreal schrieb:Sie haben es versäumt, die genannten Unterscheidungsmerkmale auf oder im Bereich um die Geschlechtsteile herum der mutmaßlichen Missbraucher/Täter zu untersuchen, die die Kinder identifiziert hatten.
Wurde dir auch beantwortet, aber nochmal zum mitschreiben:
Es gibt so etwas wie ein Persönlichkeitsrecht, also kann so etwas nur von einem Richter angeordnet werden (dürfte zumindest in D so sein, denke ist in UK ähnlich).
MMarmoreal schrieb am 06.04.2017:Sie haben es versäumt, unsere forensischen Anfragen auf den Handys, Computern / Laptops eines der mutmaßlichen Missbraucher/Täter durchzuführen."
Siehe die oberen beiden Punkte.
MMarmoreal schrieb:Während Herr Dearman am 15. September 2014 von der Polizei interviewt wurde, bestätigte Dr. Hodes, dass die Verletzungen der Kinder mit ihren Vorwürfen übereinstimmen - warum wurde Herr Dearman nicht sofort verhaftet, als er noch auf der Polizeistation war? Es gab kein "Widerruf" -Interview der Kinder zu diesem Zeitpunkt und es gibt keinen Grund, warum die Ergebnisse des medizinischen Experten nicht beachtet wurden.
Mr Dearman hatte keinen Zugang zu den Kindern. Zu Dr. Hodes wurde auch mehr als genug geschrieben.
MMarmoreal schrieb:Das polizeiliche Interview von Herrn Dearman ging über einen spezifischen Vorfall im Finchley Lido Schwimmbad und nicht über die gesamten Vorwürfe.
Vielleicht erachtet es die Polizei als sinnvoller nach konkreten Ereignissen zu fragen, anstatt gleich der vollen Ladung "Fantasie" nachzugehen. Wer weiß?
MMarmoreal schrieb:In der Chirst Kirche, den beteiligten Schulen, den Häusern der mutmaßlichen Täter, dem Finchley Lido Schwimmbad oder anderen Räumlichkeiten von Interesse wurden keine forensische Untersuchungen oder umfangreiche Recherchen durchgeführt. Keine Zeugen wurden aufgespürt oder interviewt.
Die Polizei hat sich in der Kirche umgesehen, ebenso im Schwimmbad, für die Wohnungen braucht man einen Durchsuchungsbefehl, forensiche Untersuchungen benötigen Zeit und Ressourcen, welche wahrscheinlich woanders sinnvoller eingesetzt wurden.
MMarmoreal schrieb:Der CRIS Bericht bestätigte, dass Herr Dearman (einer der mutmaßlichen Täter und auch der Vater der Kinder) verhaftet werden sollte. Allerdings wurde Herr Dearman für ein caution plus 3 Interview am 15. September 2014 auf der Polizeistation von Colindale eingeladen, obwohl die Verhaftungskriterien erfüllt waren. Er wurde er für diese schweren Vorwürfe nie verhaftet und es war ihm jederzeit frei gestellt, die Colindale Polizeistation zu verlassen.
Und? Siehe oben.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 12:28
Zum rituellen sexuellen Missbrauch hier ein m.E. sehr überzeugender Text.

https://lotoskraft.wordpress.com/2016/07/13/die-maer-vom-rituellen-missbrauch/

Ritueller Missbrauch wird häufig als Begriff für satanistischen Missbrauch im Zusammenhang mit organisierter sexualisierter Gewalt verwendet. Hierfür werden Horrorszenarien phantasiert und publiziert, die bestenfalls einem Splatterfilm entnommen worden zu sein scheinen, doch die tatsächlich leider meist der abgründigen Phantasie von Psychotherapeuten entstammen, die damit ihr Geschäft begründen. Diese Szenarien sagen viel über die Seele und die Neigungen der Therapeuten, aber nichts über eine angebliche satanistischen Weltvernetzung um Kinderpornos zu drehen, Kinderprostituiertenringe zu betreiben, Neugeborene durch ihre Mütter schlachten zu lassen und Adepten durch Mind Control und Gruppenvergewaltigung gefügig und dauerhaft abhängig zu machen.


melden
MMarmoreal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 13:31
Wichtgestalt schrieb:1) Genau, weil ich mir das Material nicht angesehen habe und mir keine Meinung gebildet habe, schreibe ich hier munter seit ca. 'ner Woche.
Du kennst noch nicht einmal den Namen der Mutter. Erwartest du ernsthaft, dass dir irgend jemand abnimmt, du hättest dich mit dem Thema befasst? 

Weiterführende Informationen zum Thema ritueller Missbrauch kann man hier finden: 
https://dissoziation-und-trauma.de/pdf/tbl-satanische-kulte.pdf 
https://sabrinastolzenberg.wordpress.com/2013/01/07/informationen-uber-rituellen-missbrauch-triggert/


melden

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 13:49
@MMarmoreal

Ich habe den Nachnamen der Mutter hier im Threat 2mal falsch geschrieben. Beide Male Harper anstatt Draper.
Wenn das deine einzigen Argumente sind, dann können wir das Gespräch auch beenden.
Da oben gibt es genug Punkte auf die du eingehen könntest, tust du aber nicht.
Finde es aber wieder sehr bezeichnet, was deine beiden neuen Quellen angeht. Eine (auf den ersten Blick) seriöse Seite, welche aber nicht deine Behauptungen belegt, und ein Blog, der gleich im ersten Absatz bezug nimmt auf "Höllenleben".
Melde dich, wenn wir von der Ad hominem Ebene weg sind.


melden

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 14:39
@Wichtgestalt
Komm @MMarmoreal doch nicht mit gesundem Menschenverstand, Logik oder vielleicht den vielen ähnlichen Fällen, die in keinem Fall auch nur Ansatzweise satanische Sekten oder Massenverwegewaltigungen von Kindern bewiesen hätten:

Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Da herrscht ein geistiges Weltbild vor, das sich durch Nichts erschüttern lässt. Denk doch EINER mal an die Kinder!


melden
MMarmoreal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 14:46
prof.bunsen schrieb:Es kann nicht sein, was nicht sein darf.
Diesem Zitat stimme ich zu. 

Eine Liste von Bespielen an dem, was nicht sein darf aber ist: 

Drasius Kedys case, Hollie Greig case, lambeth Council, Lambeth Police Station Pedo Sex Ring Dungeon Scandal, UN &  child sex slaves, Westminster VIP pedophile networks, Edward Heath, Leon Brittain, Lord Granville Janner QC MP, Sir Peter Hayman, Knight Commander of the Order of St Michael and St George (KCMG), Commander of the Royal Victorian Order (CVO), MBE and SIS - MI5 operative, Lord George Robertson, Gordon Brown - Operation Ore, Belgian Prime Minister Elio Di Rupo, Belgian minister of defense Paul Vanden Boeynants, Joris Demmink Director General of the Dutch Ministry of Justice, Marc Dutroux, Haut de la Garenne children's home, Kendal House ‘care home’, Child Protective Services - Social Services - Foster Care failures, council care disappearances, secret courts, Jimmy Savile, BBC pedophiles, Rolf Harris, president's Bush Child Trafficking, Zandvoort case, Elton John, Derek Laud, Cyril Smith,  Prince Phillip, pedophilia advocates Patricia Hewitt Harriet Harman, Jack Dromey. Melanie Shaw, Protection of Muslim Pedophiles in Rochdale etc, Stuart Syvret censored, Ken Livingstone MI5 revelations. Catholic Church abuses,  Noreen Gosch interview, Casa Pia orphanage in Portugal, Suppression of Olenka Frenkiel investigation, Belgian MP Laurent Louis investigation, The Franklin Cover-Up, Congresswoman Cynthia McKinney investigation of Secretary Rumsfeld and General Myers on the DynCorp child sex trafficking case. Ted Gunderson, Bill Bowen murdered


melden

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 15:12
Die interessante Frage die andere sicher besser beantworten können als ich ist "Was IST denn da?". Eine Liste an Namen, über die es grösstenteils verworrene Anschuldigungen auf den einschlägigen Seiten gibt. Auf den ersten Blick (ich habe mal ca. 10 Einträge angeschaut, die beiden nicht, da wissen wir ja dass sie tatsächlich wahr sind) zwei Treffer (Dutroux, diverse Skandale in der katolischen Kirche). Beides in ALLEN Mainstreammedien prominent präsent, also was bei dem was TATSÄCHLICH ist darf nicht wahr sein. Fragen über Fragen die uns ein Troll sicher einfach beantworten kann.


melden
Anzeige

Der Hampstead Hoax

11.04.2017 um 15:13
Operation Ore/Avalance? Als Beispiel? Ist das Dein Ernst?
Das war eines der besten Beispiele für fehlgeleitete Polizeiermittlungen in Großbritannien... Ermittlungen gegen Unschuldige wegen Besitz von Kinderpornografie anstatt dem echten Verbrechen, nämlich Kreditkartenbetrugs, nachzugehen. Das belastete einige Beschuldigte so sehr, dass sie Suizid begingen. Nicht weil sie "aufgeflogen" waren, sondern weil sie die Schande nicht anders loswerden konnten. Andere bekannten sich schuldig, um einem Prozeß zu entgehen, das englische Strafrecht scheint da Besonderheiten zu haben. Dafür landeten sie auf einer Liste von Sexualstraftätern, von der sie, auch nach dem die wahren Hintergründe aufgedeckt wurden, nicht mehr gelöscht wurden.

Aber das ist OT.

Das solche Fälle, wenn sie sich wirlkich zugetragen haben auch auffliegen und verfolgt werden, sieht man auch in England. Da wurde sehr schnell auf geklärt, warum Pakistanis junge Mädchen über längere Zeit zur Prostitution zwingen konnten: weil die informierte Polizei Angst hatte, als ausländerfeindlich da zu stehen.

Ich möchte es also anders ausdrücken:

Du siehst nur, was Du sehen willst, @MMarmoreal


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt