Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

SpaceX Falcon9 VT

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörungstheorie, Spacex, Falcon9
Nanopren
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 14:48
...weshalb fällt die Kerze nicht einfach in Fallrichtung runter?
Geschwindigkeit ist letztlich als Faktor gegen Null (sofern Geschwindigkeit als Kraft nicht eher noch für diesen Fake spricht)

Glaubt an euer Wunder!


melden
Anzeige

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:03
Nanopren schrieb:...weshalb fällt die Kerze nicht einfach in Fallrichtung runter?
Vielleicht weil intelligente Menschen ihr Wissen um Physik und Mathematik erfolgreich eingesetzt haben?


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:04
Nanopren schrieb:Jene Kampfjets können mit Traglächen und 3 bis 4 Triebwerken besser austariert werden, und selbst damit ist es oft noch ein Gewankel.
Weder der Harrier, noch die Osprey, noch die F-35B haben 3-4 Triebwerke. Der Harrier hat ein Triebwerk, die F-35B auch nur eins und die Osprey 2 Triebwerke, die Unterstufe der Falcon9 hat 9 Triebwerke plus Gitterflossen, die Landeplattform hat 4 Dieselmotoren die jeweils eine Propellergondel antreiben, schwimmt also nicht einfach so herum, sondern wird nachgeführt und kann ihre position gegen Wind und Wasserströmungen halten.

Zumal es wenig Sinn macht Starrflügler mit luftatmenden Triebwerken mit Raketen mit flüssigkeitsgetriebenen Raketentriebwerken zu vergleichen, da man bei luftatmenden Senkrechtstartern immer Probleme bei der Landung als auch beim Start mit Luftverwirbelungen hat, welche zu Veränderungen der Triebwerksdrücke (P1 und P2) führen können.


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:07
Nanopren schrieb:Im Rückwärtsflug ist es aus dem Freifall nicht abzufangen.
Die Triebwerke laufen doch beim Landemanöver, auch werden die Gitterflossen zum Ausgleich doch angeströmt. Wo ist also das Problem?


melden
Nanopren
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:08
Aber zumindest Steuerdüsen haben sie mehrere weiter auseinander liegend, so dass das "Kissen" es plausibel macht.

Nur ein schiefer Turm, bei dem am Sockel ein Feuerstrahl nirgendwo unter einem Schwerpunkt tarieren kann, ist physikalisch nicht möglich.


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:08
Nanopren schrieb:weshalb fällt die Kerze nicht einfach in Fallrichtung runter?
Schubkraft sagt dir was?


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:10
Die Falcon fliegt im Prinzip nur eine ballistische Kurve mit einigen Korrekturmanövern. Die Landeplattform wird ja im Vorfeld schon zur berechneten Stelle gebracht wo die ballistische Kurve endet. (Inklusive der von @berlinandi beschrieben Möglichkeiten der Anpassung in der Endphase).


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:12
Nanopren schrieb:Aber zumindest Steuerdüsen haben sie mehrere weiter auseinander liegend, so dass das "Kissen" es plausibel macht.
Erzähl doch nichts wovon du keine Ahnung hast. Der Harrier arbeitet (beispielsweise) mit Schubvectrorsteuerung und Klappen, die F-35B mit nem vom Strahltreibwerk angetriebenen Lift-Fan, Klappen und Schubvectorsteuerung, die Osprey und die Do-31 mit Kippgondeln.
Andere Varianten kannst du bei Wiki nachlesen.


melden
Nanopren
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:17
@berlinandi
berlinandi schrieb:Schubkraft sagt dir was?
Nur wohin treibt die Schubkraft? Nimm mal deinen Besen und jongliere ihn.
Der Auftrieb muss unter den Schwerpunkt, aber die Last kann nie selbst unter den Auftrieb.

Meinetwegen glaubt an die Mondlandung


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:19
JoschiX schrieb:Die Landeplattform wird ja im Vorfeld schon zur berechneten Stelle gebracht wo die ballistische Kurve endet.
Zusatz: Auch die Landeplatform wird nachgeführt.
Nur wohin treibt die Schubkraft? Nimm mal deinen Besen und jonmgliere ihn.
Der Auftrieb muss unter den Schwerpunkt, aber die Last kann nie selbst unter den Auftrieb.
Wusste noch garnicht das ein Besen über Landeflossen zum Ausgleich verfügt. Wusste auch noch nicht das ein Besen über 9 regelbare Triebwerke verfügt.

Also mal wieder ein vollkommen unsinniger Vergleich deinerseits.


melden
Nanopren
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:21
berlinandi schrieb:Zusatz: Auch die Landeplatform wird nachgeführt.
Studiomontage mit Green-Screen


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:21
Nanopren schrieb:Nur wohin treibt die Schubkraft?
Die Schubkraft wirkt in dem Fall entgegen der Fallbeschleunigung.


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:22
Nanopren schrieb:Studiomontage mit Green-Screen
Machst du jetzt woran fest? Werd mal konkret, aber bitte mit Wissen und nicht mit glauben.


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:22
Nanopren schrieb:Studiomontage mit Green-Screen
Jetzt sollte eigentlich klar sein, daß der TE trollt.
Ich bin raus.


melden
Nanopren
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:26
berlinandi schrieb:Die Schubkraft wirkt in dem Fall entgegen der Fallbeschleunigung.
Und die Fallbeschleunigung trifft ganz zufällig auf die Schubkraft, nja weiser Mann, worüber man strittig ist.
Fallbeschleunigung geht gegen Erdmittelpunkt, nicht gegen Düse


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:27
Nanopren schrieb:Und die Fallbeschleunigung trifft ganz zufällig auf die Schubkraft, nja weiser Mann, worüber man strittig ist.
Fallbeschleunigung geht gegen Erdmittelpunkt, nicht gegen Düse
Physik ist wohl nicht so deine Stärke.


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:30
@Nanopren
Das Problem beim Besen: der Schwerpunkt ist weit oben.

Jetzt nimm mal einen Kugelschreiber mit flachem Ende. Der lässt sich schon leichter balancieren. Und jetzt schmeiß alles Unnütze aus dem Kugelschreiber und bastel in den unteren Teil etwas schwereres. Und jetzt balanciere mal...

Und zum Thema Schubrichtung und Erdbeschleunigung inkl. Geschwindigkeit probiere mal das aus:
Kraefteparallelogramm
https://de.wikipedia.org/wiki/Kräfteparallelogramm

Sollte der Groschen jetzt nicht fallen, dann war die Schulbildung für Dich nicht gratis, sondern umsonst...


melden
Nanopren
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:31
Weshalb lässt man dann die Kerze nicht gleich in 60°Schräglage in eine Art Rampe sinken. Wäre sicherer für den Abtransport


melden

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:34
@Nanopren

Kommt jetzt noch was mit "Fundament" von dir oder kommen nur noch weitere Behauptungen. Kommt noch was zum Thema Green-Sceen?

Weil sonst:
NONsmoker schrieb:Jetzt sollte eigentlich klar sein, daß der TE trollt.


melden
Anzeige

SpaceX Falcon9 VT

10.04.2016 um 15:41
Weil es einfacher ist auf einer ebenen Fläche zu landen. Da kannst Du von ALLEN Richtungen anfliegen, unabhängig von Flugbahn, Windrichtung und Geschwindigkeit.

Eine Rampe bringt mehrere Probleme:
1. Festlegung der Anflugrichtung. (landest Du auf der falschen Seite, dann sieht es so aus wie die missglückte Landung vor ein paar Wochen:
http://youtu.be/ecLdz1p-_Rw
2. Windwiederstand der Rampe (die Rampe funktioniert wie ein Segel und lässt sich schlechter manövrieren)
3. Verlagerung des Schwerpunktes der Platform


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden