weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 08:58
@MrSpook
MrSpook schrieb:Trotzdem haben
sie es nie geschafft das Proplem zu loesen, wenn man auf
den Mond landet, wie kommt man wieder weg, den so stark
waren die Raketen auch wieder nicht
Das klingt, als wäre jemand in der Lage - die 36 Stufen in den 2. Stock eines Hauses zu bewältigen!
- aber die ersten 6 Stufen für ihn ein unlösbares Problem wären!!!


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 11:40
MrSpook schrieb:Zwar waren ihre Andriebsraketen weit fort-
geschritten, Werner von Braun sei Dank. Trotzdem haben
sie es nie geschafft das Proplem zu loesen, wenn man auf
den Mond landet, wie kommt man wieder weg, den so stark
waren die Raketen auch wieder nicht
Ist das nicht ein Widerspruch in sich ? Der Mond hat eine wesentlich geringere Anziehungskraft als die Erde, und dann willst Du allen Ernstes behaupten, das man die Anziehungskraft der Erde zwar überwinden kann, die des Mondes aber nicht ?
Das klingt schon fast so abenteuerlich wie der Kollege, der hier mal behauptete, man kann die Erdatmosphäre nicht verlassen, weil Objekte beim Austritt aus dieser verglühen würden. :shot:


melden

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:20
@Schrankwand
Sag mal,war es nicht so das die Amis zugaben das sicherheitshalber parallel zur Mondlandung hübsche Bilder in Studios gemacht wurden?
Also das es die Mondlandung gab,aber auch in Studios gefilmt wurde?
Irgendwo hab ich das mal gehört.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:28
Amsivarier schrieb:das die Amis zugaben das sicherheitshalber parallel zur Mondlandung hübsche Bilder in Studios gemacht wurden?
Es gibt Bilder von den Proben und Übungen, die auf der Erde durchgeführt wurden.
Amsivarier schrieb:das es die Mondlandung gab,aber auch in Studios gefilmt wurde?
Du kannst keine Mondlandung realistisch auf der Erde nachfilmen. Um die Gravitation des Mondes nachzuahmen, muss der Film um das 2,46fache verlangsamt werden. Kein Mensch kann die Geschwindigkeit, die man braucht, auf der Erde durchziehen.





Mehr dazu hier: http://www.sternwarte-recklinghausen.de/mondlandung.html


melden

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:39
man möge sich mal die pressekonferenz von anfang an ansehen, mit der apollo 11 besatzung.....

kein weiterer kommentar notwendig


melden
HirnExe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:47
@therealproton
@Schrankwand

Kann sein, dass Ihr bei Euren Antworten an MrSpook einem kleinen Denkfehler unterliegt? Man hat doch die Erdanziehungskraft nicht mit der Landefähre überwunden - die Mondanziehungskraft hingegen schon. Eure Vergleiche hinken also.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:49
Tom555 schrieb:man möge sich mal die pressekonferenz von anfang an ansehen, mit der apollo 11 besatzung
Meine Güte, das sind Testpiloten und keine Nachmittags-Talk-Selbstdarstellerprolos.


melden

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:50
@Amsivarier
Was Du schreibst hör ich zum ersten Mal. Vorstellbar wäre das natürlich, allerdings stellt sich dann die Frage, warum es eine vorbereitete Rede für die Austrahlung im Fernsehen im Fall einer gescheiterten Rückkehr vom Mond (die Besatzung wäre 'gestrandet') gegeben hat:
http://www.thesmokinggun.com/file/white-house-lost-space-scenarios?page=0


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:51
@HirnExe
HirnExe schrieb:Kann sein, dass Ihr bei Euren Antworten an MrSpook einem kleinen Denkfehler unterliegt? Man hat doch die Erdanziehungskraft nicht mit der Landefähre überwunden - die Mondanziehungskraft hingegen schon. Eure Vergleiche hinken also.
Nein. Denk mal nach, warum...


melden

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:52
@Branntweiner

lol

ein menschenkenner..........


melden

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 18:57
@HirnExe
Eben nicht. Wenn man schon in der Lage ist, die Erdanziehungskraft - wenn auch mit einem wesentlich stärkeren Atrieb - zu überwinden, warum sollte man dann nicht dazu befähigt sein, die Landefähre wieder vom Mond wegzubringen ? Für wie unfähig werden die NASA-Ingenieure in diesem Fall gehalten ? Als ob die nicht daran dachten, das man ja auch wieder irgendwie zurück muss...


melden
HirnExe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 19:07
@Schrankwand

Keine Ahnung ob hier jemand behauptet hat, dass sich die NASA des Problems nicht bewusst war - ich jedenfalls nicht.
Ich habe nur darauf hingewiesen, dass der Antrieb mit dem die Erdanziehungskraft überwunden wurde, der Landefähre nicht zur Verfügung stand. Somit ist die Überwindung der Erdanziehungskraft kein Argument dafür, dass der Antrieb der Landefähre ausreichte um den Mond zu verlassen. Oder um es an Protons Beispiel zu übertragen: dass man mit dem einen Antrieb bis in den 36. Stock kommt, heißt noch lange nicht, dass man mit einem viel schwächeren Antrieb zwangsläufig in den 6. Stock kommt.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 19:11
@HirnExe
HirnExe schrieb:Ich habe nur darauf hingewiesen, dass der Antrieb mit dem die Erdanziehungskraft überwunden wurde, der Landefähre nicht zur Verfügung stand. Somit ist die Überwindung der Erdanziehungskraft kein Argument dafür, dass der Antrieb der Landefähre ausreichte um den Mond zu verlassen. Oder um es an Protons Beispiel zu übertragen: dass man mit dem einen Antrieb bis in den 36. Stock kommt, heißt noch lange nicht, dass man mit einem viel schwächeren Antrieb zwangsläufig in den 6. Stock kommt.
Und Du meinst, eine Mannschaft von hunderten Technikern und Wissenschaftlern hätte das nicht bedacht, dutzende Experimente wären daher nicht durchgeführt worden und die NASA ist insgesamt zu dämlich, relativ einfache Kalkulationen durchzuführen oder wie darf ich Deinen Beitrag verstehen?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 19:18
HirnExe schrieb:Ich habe nur darauf hingewiesen, dass der Antrieb mit dem die Erdanziehungskraft überwunden wurde, der Landefähre nicht zur Verfügung stand. Somit ist die Überwindung der Erdanziehungskraft kein Argument dafür, dass der Antrieb der Landefähre ausreichte um den Mond zu verlassen. Oder um es an Protons Beispiel zu übertragen: dass man mit dem einen Antrieb bis in den 36. Stock kommt, heißt noch lange nicht, dass man mit einem viel schwächeren Antrieb zwangsläufig in den 6. Stock kommt.
Weißt du was. Die Aufstiegstufe des LEM hatte eine Startmasse von 4700 kg. Rechne aus, welchen Schub es braucht, um in den Mondorbit zu kommen und ob 2353 kg Aerozine 50 und Distickstofftetroxid (N2O4) diesen Schub erzeugen konnten.

Wenn deine Antwort ist, dass kein ausreichender Schub damit erzeugt werden kann, hast du die Mondlandung widerlegt.

So einfach ist es.

Zu deiner Erleichterung:
Wikipedia: Aerozine_50
Wikipedia: Distickstofftetroxid


melden
HirnExe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 19:24
@Branntweiner

Da Du mich zitiert hast nehme ich an, dass sich Dein Post an mich richtet.

Ich habe aber nicht den Anspruch hier irgendetwas auszurechnen oder zu widerlegen. Ich habe lediglich daran erinnert, dass die Erdanziehungskraft nicht mit der Landefähre überwunden wurde.

So einfach ist das.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 19:30
Dann soll's halt @MrSpook rechnen: Beitrag von Branntweiner, Seite 11


melden
Angelkiller2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 19:53
da fällt mir wieder ein....
Es gibt auch klare Beweise das deutsche auf dem Mond waren !

Was soll also gefakt sein ? Natürlich stimmt war die Mondlandung echt.



melden

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 20:10
HirnExe schrieb:Ich habe lediglich daran erinnert, dass die Erdanziehungskraft nicht mit der Landefähre überwunden wurde.


Ab 1:00

Der Antrieb war offensichtlich stark genug, sogar die Erdanziehungskraft zu überwinden.

tschüssi
Zäld


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 20:10
@HirnExe
HirnExe schrieb:Ich habe aber nicht den Anspruch hier irgendetwas auszurechnen oder zu widerlegen. Ich habe lediglich daran erinnert, dass die Erdanziehungskraft nicht mit der Landefähre überwunden wurde.

So einfach ist das.
Gratuliere Herzliches Beileid. Und frohe Ostern :D


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

07.04.2012 um 20:14
@zaeld

Bei den "Bettgestell" muss gesagt werden, das ding diente vor allen darum die komplizierte Steuerung zu testen (16 kleine Steuerdüsen), das war die erste "Fly-by-Wire-Schaltung".

Und man hat in der Mitte ein düsentriebwerk verbaut, das so viel schub erzeugte, dass damit die Mondschwerkraft simuliert wird. diese Düse erzeugte also absichtlich nur so viel schub, dass es eigentlich nicht für "nach oben reicht"

Hier habe ich übrigens in einen Beitrag ziemlich viel über dieses "Bettgestell" geschrieben, da mal reinlesen lohnt sich, dann wird hier vielleicht auch etwas klarer...

http://www.allmystery.de/themen/gg78633#id6495598


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden