weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Videos: Gefälschte Mondlandung

Filter einstellen
03:23

Clip of Apollo 11 press conference

@Federova also noch mal für dich: so benimmt sich jemand, der auf dem Mond gewesen sein soll:
Beitrag von 1-nov-9-um-1 - am 06.02.2015
03:23

Clip of Apollo 11 press conference

@all es ist ganz einfach, zu erkennen, dass diese Geschichte mit der Mondlandung eine Lüge ist. Dazu braucht man sich nur die betroffenen anzuschauen: jeder, der Erfahrung hat, dabei zu erkenne, wenn zum Beispiel Kinder lügen ---- wie offensichtlich sie es tun, weil man es so gut an ihrer Körpersprache erkennt. wie auch hier --- wie siegespannt dasitzen und sich schwer tun die (gelogenen) Worte aus sich herauszubekommen und dabei die Reaktion sobald sie Lügen müssen ---> stottern, unsich...
Beitrag von 1-nov-9-um-1 - am 06.02.2015
00:28

Kottan - Noch einen Kaffee?

@rambaldi Moooment,sagt Glaskugel die Bohnen können auch maschinell vermahlen werden,aber nur wenn du Verbeugungen machst und Om mani peme hung murmelst...willst du heissen Kaffee??
Beitrag von Warhead - am 12.01.2015
04:25

Misheard Lyrics "Pride Shall Fall"

Stimmt, an die misheard lyrics hab ich dabei noch gar nicht gedacht. Hab mir gleich mal den hier reingezogen, gibt aber haufenweise andere. Mein erster war damals Fishmaster. "The child will fire the apprentice for farming".
Beitrag von perttivalkonen - am 10.01.2015
06:11

TOP 25 Songverhörer

:shot: Hau auf die Leberwurst, Agathe Bauer! [spoiler] [/spoiler] Meine Güte! Mit was für einem Scheiß man nicht den Leuten das Geld aus den Taschen ziehen kann!
Beitrag von Narrenschiffer - am 10.01.2015
09:53

Debunking Lunar Landing Conspiracies with Maxwell and VXGI

Whoops .. wurde schon gepostet .. Naja, was soll's.. Neues zur Mondlandungsverschwörung: [I]Grafikkartenhersteller Nvidia hat ein Video der Mondlandung veröffentlicht - realitätsgetreu von der neuesten Generation der 3D-Beschleuniger aus eigenem Haus berechnet. Der dabei entstandene Film soll freilich vor allem die Rechenleistung der neuen Maxwell-Karten der Firma verdeutlichen. Allerdings kann die Berechnung auch den alten Hoax ausräumen, Neil Armstrong und Buzz Aldrin hätten nie den Mond bet...
Beitrag von Aldaris - am 24.09.2014
09:53

Mondlandung war kein Fake...beweist Nvidia mit Global Illumination (VXGI) auf Geforce 980/970

Hier mal Gute und Leichte Kost. Computerspiele sind auch für sowas gut(im weitesten sinne).
Beitrag von brausud - am 20.09.2014
02:19

fast wie bei Loriot - der Kugelschreiber und die Mondlandung

Wenn Ihr erlaubt, kehre ich mal wieder zum eigentlichen Thema zurück ;) Einige Skeptiker bemängeln ja die vielen Fehler in der "Fake-Übertragung" der Mondlandung. Unter anderem, dass da keine Sterne zu sehen sind. Dabei ist es völlig korrekt, dass man vom Mond aus keine Sterne sehen KANN. Da der Mond von der Sonne so hell angestrahlt wird, verblasst das Licht der Sterne. Ist genauso wie in unseren Großstädten. Wenn man da nachts durch die hell erleuchteten Strassen geht, sieht man auch keine S...
Beitrag von Dumas - am 04.09.2014
05:02

APOLLO 11 Flag

Es ist wie gesagt ziemlich deutlich zu sehen das sie sich bewegen wenn es auch durch die Kameraführung erschwert wird. Sagen wir mal so es ist fast unmöglich eine Mondlandung im Studio zu drehen und die Astronauten neben der Flagge rumhüpfen zu lassen ohne dass sie sich bewegt (wenn die Flagge aus normalem Stoff ist). Aber wie @kleinundgrün schon sagte gilt es ja hier nicht zu beweisen ob sich eine Flagge in geschlossenen Räumen bewegen MUSS sondern es gilt zu beweisen dass die Aufnahmen der...
Beitrag von naas - am 29.08.2014
02:15

Singing Flash Mob Overwhelms Soldier

Und das bedeutet was? Soll das ein Effekt sein, der nur auf der Mondoberfläche möglich sein soll? Dazu habe ich mal das Video eines sogenannten Flash Mobs. Wie's der Zufall will, befinden sich amerikanische Flaggen im Hintergrund, die sich trotz Menschenmenge ebenfalls keinen Millimeter bewegen. Zufall? Zumindest sprechen wir über einen Effekt, der auf beiden Planeten möglich sein muss.
Beitrag von niurick - am 29.08.2014
04:09

Apollo 15 Lunar Liftoff (inside and outside view)

Hallo Leute, eigentlich ist das Thema ja durch. Schön, dass hier noch diskutiert wird. Es wachsen doch immer wieder neue Fuzzis nach. Ein Hoch auf AwE130! :-) Zitat Dumas: "Ich finds faszinierend, dass der Fußabdruck von Buzz Aldrin noch heut genauso zu sehen ist wie 1969:" Nein, den Fußabdruck gab es schon einige Minuten später nicht mehr. Er entstand ja am Anfang und wurde kurze Zeit später sicher zertrampelt. Und wenn nicht, dann hat ihn spätestens der Triebwerkstrahl beim Rückstart verwis...
Beitrag von ALSEP - am 24.08.2014
00:54

Fahne flattert 3 Minuten lang nicht.

@aiaishii Da flattert überhaupt nix.
Beitrag von Narrenschiffer - am 23.08.2014
03:14

Mythbusters Moon Hoax Flag Flapping

@aiaishii die flagge "weht" durch die erschütterung als sie in den boden gerammt wurde..untersützt durch den querträger am oberen flaggenrand. und dadurch das es keine atmosphäre gibt wabbelt sie halt noch etwas länger rum. hier von den mythbusters in einer vakuumkammer nachgestellt: sieht 1 zu 1 wie auf dem mond aus.
Beitrag von Nerok - am 23.08.2014
03:35

Harald Lesch: Die gefälschte Mondlandung?

Glaubt echt noch jemand an eine Verschwörung? Es gibt doch echt genug Beweise und die Amis würden sich doch nicht die Schmach geben, dass es Jahre später raus käme. Die Amis mussten außerdem mit den Russen unter einer Decke gesteckt haben. :) Die Signale waren doch erkennbar, auch damals.
Beitrag von zauberfee1211 - am 13.08.2014
03:44

Psychotic apollo11 press conference RKO

Sie waren nicht am Mond. Es ist der größte fake des Jahrtausends. Gut gemacht, aber blöderweise wussten sie damals noch nichts genaues über den Van Allen Gürtel. Die Russen wussten und wissen.. das ist die Angst Amerikas, und auch die Amis wissen über Russland und ihr Raumfahrtprogramm und wieviele Menschen geopfert wurden. So schweigen sie wohl beide, bis zu einem gewissen Zeitpunkt.... Hier die "SIEGER der NASA", bzw, WIE sie lügen müssen:
Beitrag von snafu - am 09.08.2014
46:58

A Funny Thing Happened on the Way to the Moon

Sie waren nicht am Mond. Es ist der größte fake des Jahrtausends. Gut gemacht, aber blöderweise wussten sie damals noch nichts genaues über den Van Allen Gürtel. Die Russen wussten und wissen.. das ist die Angst Amerikas, und auch die Amis wissen über Russland und ihr Raumfahrtprogramm und wieviele Menschen geopfert wurden. So schweigen sie wohl beide, bis zu einem gewissen Zeitpunkt.... Hier die "SIEGER der NASA", bzw, WIE sie lügen müssen:
Beitrag von snafu - am 09.08.2014
14:40

Hollywood im Weltall -- Waren wir wirklich auf dem Mond?

Ich poste es hier auch noch mal, scheinbar gibt es zwei fast identische Threads. In diesem Video wird die Mondlandung mit einigen sehr guten Argumenten von einem Astrophysiker bestätigt.
Beitrag von LOleander - am 20.11.2013
01:12

Apollo 17 Jack Schmitt get that gold visor down silly spaceman!

Um wieder zur Mondlandung zurückzukommen. Da ist dieser Punkt schlecht, denn fast alle astronauten hatten das Sonnenschutzvisier unten und man konnte die Gesichter nicht sehen. Nur Schmitt von apollo 17 hat das hochgeklappt @Statman Bin mir nicht sicher ob der Brotkasten Weltraumtauglich ist. @Branntweiner Definitiv!
Beitrag von FZG - am 23.01.2013
46:14

War die Apollo-Mondlandung echt?-Natürlich nicht!

@moki @xpq101 @Branntweiner hab da ein vid gefunden dass ihr euch mal ansehen könnt. ich glaube dem wisnewski zwar kein wort, aber mit der gagarin these könnte er recht haben.
Beitrag von EC145 - am 22.01.2013
05:11

Station Tour: Kibo, Columbus, Destiny

Eine kleine Tour durch das geheime NASA-Trickstu... ähhh... die ISS davon hat sie
Beitrag von FZG - am 18.01.2013
00:37

Fangio on the Moon

@wolfi2000 Wunderbarer Film: Wie wir aber alle wissen, wurden die Aufnahmen auf der Erde gedreht und um den Faktor 2,46 verlangsamt, um die Verhältnisse der Mondschwerkraft zu simulieren. Hier nun die Originalaufnahmen aus der Vakuumhalle der Area 51. Am Steuer niemand Geringerer als Juan Manuel Fangio. Man beachte übrigens die Beschleunigungskapazitäten dieses Elektroautos ;)
Beitrag von Branntweiner - am 16.01.2013
01:30

Lunar Rover (LRV) on the Moon - Apollo 16 - HD Video Stabilized

@Bubba78 gefällt dir besser?
Beitrag von wolfi2000 - am 16.01.2013
02:24

Challenger Disaster Live on CNN

@Bubba78 Hier ist, was Amerikaner niemals ! senden würden, der live-Tod einer Challenger-Crew:
Beitrag von FF - am 16.01.2013
00:54

Vanguard TV3 Failed Rocket Launch

@Bubba78 Die Mondlandung selbst war nicht gefährlicher als Start und Landung auf der Erde, im Gegenteil. Die grösste Gefahr stellt immernoch die Erdatmosphäre dar, die eine ungehere Reibungshitze verursacht, dann kommen die Gefahren des Starts mit -zigtausenden Gallonen Treibstoff und einer gigantischen, offenen Flamme: Warum sollte man die viel einfachere Landung auf dem Mond auslassen? Wenn das Argument wäre, dass dabei jemand umkommen könnte und Mondlandungen dadurch unpopulär würden ... s...
Beitrag von FF - am 16.01.2013
01:52

Parting Moon Shots from NASA's GRAIL mission

Schade dass die Grail Sonden nicht über die Landestelle von Apollo 11 geflogen sind.
Beitrag von Gottesgeilchen - am 16.01.2013
01:30

Lunar Rover (LRV) on the Moon - Apollo 16 - HD Video Stabilized

Hi, Dir ist immer noch bewusst, dass du über insgesamt 9 Missionen redest, die es zu fälschen galt. Dir ist weiterhin bewusst, dass die technische Realisierung ebenso möglich gewesen sein muss und - was gern vergessen wird - diese muss wesentlich einfacher sein als eine Landung. Ach ja, schau mal: Erkläre mir bitte, wie der Rover Mondstaub auf guten ballistischen Bahnen aufwirft, aber keine Staubwolke entsteht, wie es sie zwangsläufig bei einer Atmosphäre geben MUSS. Das ist gut ab 00:10 bi...
Beitrag von Total_Recall - am 14.01.2013
00:30

Apollo 11 Astronauts Arrive on USS Hornet & Enter Mobile Quarantine Facility

Hier mal ein weiteres Indiz, für die Mondfake-Hypothese: Da die Astronauten nicht auf dem Mond waren, war das Risiko, dass einer die Nerven verliert und ausplaudert, sehr groß. Deswegen wurden sie bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt isoliert, maskiert und in Quarantäne gesteckt. Ein Probelauf sozusagen, ob sie den Druck der Öffentlichkeit aushalten... Zu den Studioaufnahmen gesellt sich noch eine dritte Möglichkeit. Es könnte sich doch um Outdoor-aufnahmen gehandelt haben,bei Tageslicht, ...
Beitrag von Bubba78 - am 14.01.2013
15:38

Mondlandung: eine Fälschung? - Welt der Wunder

Hier nimmt Kresken in bewegten Bildern Stellung zu ein paar "Indizien", die angeblich gegen die Mondlandung sprechen. Kann man sich ja mal angucken, wers noch nicht kennt. ;)
Beitrag von Nebelschwade - am 12.01.2013
03:18

NEIL ARMSTRONG'S LUNAR LANDER TRAINER ACCIDENT

Das stimmt schon. Das ist das Bettgestell, das Trainingsgerät. Einfach die Beiträge von @FZG raussuchen, der hat das ausführlich beschrieben. Armstrong hatte einen Unfall damit:
Beitrag von Branntweiner - am 09.01.2013
03:19

LLRV/Apollo 11 25th Anniversary

Hi, @Bubba78 Ich reiche mal die universelle Quelle der Wahrheit nach, ein YT Filmchen. Ist grob 3:19 lang, so ab 1:10 wird es spannend und zeigt genau das, was du vermisst. -TR
Beitrag von Total_Recall - am 08.01.2013
08:11

Mythbusters Moonwalk hoax

@Axiom Die Mythbusters haben die verschiedenen Laufstile bei simulierter Mondgravitation gemacht: Und du musst zugeben dass man sich schon ganz schoen verbiegen muss um eine realistische Mondkulisse in die Projektplanung der NASA glaubhaft einzubauen, da die Kulisse weder notwendig noch sinnvoll ist.
Beitrag von McNeal - am 08.01.2013
04:10

X13 Experimental Aircraft of 50's

Ja, sie hatten 16(4QUADS) Düsen für die horizontalen Schubvektoren, dass wäre leichter als das hier:
Beitrag von leader - am 07.01.2013
09:21

Alpha Centauri - War die Mondlandung echt? 1

@wolfi2000 @McNeal Hier erklärt Harald u.a. auch, wie der Reflektor aufgebaut ist: (kann auch Teil 2 sein. Kann ja im Moment nicht gucken) @Branntweiner DAS sagt narürlich alles. :D
Beitrag von der-Ferengi - am 03.01.2013
02:31

Moon Laser Experiment

Es gibt auch neuesten Erkenntnissen zufolge Hinweise das die Reflektoren erst für eine beliebte amerikanische Sitcom installiert wurden. Das wäre dann um den 24ten Mai 2010 gewesen...
Beitrag von Detritus - am 03.01.2013
00:47

Mit der Endoskopkamera im zerstörten Reaktor

@Statman ich meinte nicht wegen temeraturen usw.... ich weiss jetzt auch nicht, wie gut die abschirmung der kamera gegen die strahlung war.
Beitrag von Malthael - am 28.12.2012
04:38

R.E.M. Man On The Moon Lyrics

@Branntweiner Geil was. Anders geht's halt nicht! Wenn ich schon so einen renommierten Wissenschafler und Astronaut Ulrich Walter sehe, der sich nicht zu schade ist, stundenlang Fernsehbilder aus dem Kontrollzentrum von Red Bull zu kommentieren. Aaaaaa! Nach zwei Jahren Bundeswehr bist du heute im Regelfall Fahnenjunker, wenn du Mediziner bist, wirst du gleich als Hauptmann engagiert. Herr Walter kam mit dem Abi zur Bundeswehr und verließ diese nach zwei Jahren als Leutnant der Reserve, da...
Beitrag von saba_key - am 13.11.2012
00:56

Kicking rock downhill on the Moon

Was mich bei der ganzen "es hat nicht statt gefunden" Diskussion mit der YT-Generation immer wieder wundert ist, wie man so selektiv Filmchen finden kann, die "Ungereimtheiten" zeigen sollen, aber keiner findet anscheinend Filmchen wie: oder oder gar die sehr eindeutig zeigen, dass man solche Aufnahmen nicht in irgendeinem Studio nachdrehen kann. Wenn ich ganz neutral einfach "Apollo" oder "Apollo x" eingebe, erscheinen bei mir immer Filmchen, die recht eindeutig sind - bei den VT-lern ...
Beitrag von WangZeDong - am 17.08.2012
00:26

Falling on the Moon 2

Was mich bei der ganzen "es hat nicht statt gefunden" Diskussion mit der YT-Generation immer wieder wundert ist, wie man so selektiv Filmchen finden kann, die "Ungereimtheiten" zeigen sollen, aber keiner findet anscheinend Filmchen wie: oder oder gar die sehr eindeutig zeigen, dass man solche Aufnahmen nicht in irgendeinem Studio nachdrehen kann. Wenn ich ganz neutral einfach "Apollo" oder "Apollo x" eingebe, erscheinen bei mir immer Filmchen, die recht eindeutig sind - bei den VT-lern ...
Beitrag von WangZeDong - am 17.08.2012
27:23

1972: Apollo 16 (NASA)

Was mich bei der ganzen "es hat nicht statt gefunden" Diskussion mit der YT-Generation immer wieder wundert ist, wie man so selektiv Filmchen finden kann, die "Ungereimtheiten" zeigen sollen, aber keiner findet anscheinend Filmchen wie: oder oder gar die sehr eindeutig zeigen, dass man solche Aufnahmen nicht in irgendeinem Studio nachdrehen kann. Wenn ich ganz neutral einfach "Apollo" oder "Apollo x" eingebe, erscheinen bei mir immer Filmchen, die recht eindeutig sind - bei den VT-lern ...
Beitrag von WangZeDong - am 17.08.2012
07:20

Gunkl über die Verschwörungstheorie zur Mondlandung Teil 2 von 2

Mir raucht zwar immer der Kopf, wenn ich ihn höre, aber er beseitigt immer alle Zweifel :)
Beitrag von solitär - am 13.08.2012
00:14

Garmisch 2011 - Moving mountain

Völlig richtig. Zum Beispiel die Ski-WM in Garmisch-Patenkirchen: Da wird im Hintergrund vom Studiopersonal eine Bergattrappe verschoben und keiner merkt es! Außerdem war der österreichische Medaillenspiegel bescheuert schwach. Ein weiteres Indiz, dass diese Ski-WM nie stattgefunden hat.
Beitrag von Branntweiner - am 11.08.2012
01:45

First Moon Landing 1969

hab auch eine frage die mir eben durch den kopf geistert.. bitte um erklärung ..wurde vielleicht schon beschrieben; Auf dem Mond besteht nur 1/6 der Anziehungskraft, wenn man auf der Erde 1 Meter hoch springt, wären das auf dem mond doch um die 6 meter, also auch der kleinste Hüpfer müsste doch um die 2-3 meter hoch gewesen sein. Man sieht die Astronauten hüpfen, aber die hüpfen nur nen meter hoch. Wiesoo o o
Beitrag von Drakon - am 06.07.2012
01:33

LROC Explores the Apollo 12 Landing Site

Im folgenden Video werden schön Satelittenbilder von den Landestellen gezeigt und mit den damaligen Fotos verglichen - alles da, die Roverspuren, zurückgelassene Ausrüstung etc: Aber das ist ja bestimmt auch eine Verschwörung und gefälscht. Interessant übrigens, dass es noch viele Leute gibt, die ernsthaft denken, Kubrick hätte die Landung heimlich für die USA gefilmt; das Ganze wurde erst durch die sogenannte "Mockumentary" "Kubrick, Nixon und der Mann im Mond" in die Welt gerufen: Im Ab...
Beitrag von grues0me - am 01.07.2012
15:38

Mondlandung: eine Fälschung? - Welt der Wunder

@Branntweiner Es gibt genug Videos in Youtube die das beweisen, z.B. dieses [quote=coolcatn id=8066108]Na also. So ists brav. Und der Taher macht jetzt dann brav sein Abi und studiert dann mal Luft- und Raumfahrttechnik, gell! :-)[/quote] Ach was soll ich mit Luft und Raumfahrttechnik ? =)
Beitrag von Taher - am 24.06.2012
15:38

Mondlandung: eine Fälschung? - Welt der Wunder

Das beweist dass die Mondlandung gefälscht war, aber es beweist auch dass sie real war
Beitrag von Taher - am 24.06.2012
03:20

Mythbusters Moon flag waving hoax

Apropos Flagge "im Wind" ... Die Mythbusters haben u.a. auch diesen Mondmythos der VTler widerlegt! ^^
Beitrag von Jofe - am 22.05.2012
00:48

Feather & Hammer Drop on Moon

Und nun für alle Mondlandungsleugner wie @Marksand ein kleines Video. Es wurde während der Apollo 15 Mission aufgenommen und zeigt den Astronauten Dave Scott bei einem kleinen physikalischen Experiment. Scott lässt einen Hammer und eine Falkenfeder zu Boden fallen. Beide treffen zur selben Zeit auf der Oberfläche auf. Das ist nur auf dem Mond möglich, da es dort keine Atmosphäre gibt, die die Feder abbremst.
Beitrag von Africanus - am 22.05.2012
04:57

Buzz Aldrin explains Apollo 11 UFO sighting - not an alien ship

@ira_hayes2012 Da ist das Video:
Beitrag von Branntweiner - am 18.05.2012
03:48

Buzz Aldrin erinnert sich an Begegnung während der Apollo-11 Mission

auf die schnelle; Es war nicht die SV-Rakete. Die drei Apollo-11-Astronauten waren zu diesem Zeitpunkt schon drei Tage unterwegs und hatten 200.000 Meilen zurückgelegt, als sie etwas Seltsames neben sich sahen. Zur Sicherheit fragten sie bei der Bodenkontrolle nach, ob es sich dabei um die letzte Stufe der Saturn-V-Rakete handeln könnte. Doch die war 6000 Meilen weit weg und Aldrin meint, dass das Objekt viel näher war. Durch das Teleskop konnte er sehen, dass es glockenförmig war. Damals ha...
Beitrag von therealproton - am 18.05.2012
07:34

MOON LANDING FAKE HOAX EXPOSED 1969 !! VAN ALLEN BELTS !! AREA 51 FILMED

ob die mondlandung eine fälschung ist oder nicht ist eigentlich gar nicht so schwer herauszufinden. man sollte sich ledigilich neutral ich wiederhole neutral informieren. ich kann wirklich dieses video hier empfehlen. es klärt so einige fakten auf.
Beitrag von Marksand - am 18.05.2012
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion
Anzeigen ausblenden