weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

24.07.2012 um 18:36
@cpt_void Was soll denn eine Enike taste sein ? Ich nehme mal an sowas wie die "Kolbenrückholfeder"im KFZ-Bereich ;)

Ich meinte das mit der Jugend eher so das Kinder und Jugendliche heute eben auch ohne besonderes Interesse mit vielen Technischen und Elektronischen Dingen in kontakt kommen. Ich will damit ja auch die damalige Jugend nicht schlecht reden, aber es gab in den 70igern eben noch nicht soviel Elektroschrott ;)

Zu der Sache mit der Platzangst, die Jungs wurden damals ja auch schon gezielt ausgewählt. Allerdings unter anderen Gesichtspunkten, damals hat man eher "Harte" Kampfpiloten hoch geschossen, heute sind da die auswahlverfahren und auch der sinn der ganzen bemannten raumfahrt ja doch ne andere. Aber ich denke auch auf der ISS kommt es einem nicht grad super geräumig vor und die sind da ja doch ne Ecke länger drinnen.

Gruß, JimmyWho


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

29.07.2012 um 10:28
Ob das auch ein Fake ist ... ?
Satellitenaufnahmen zeigen: Apollo-Flaggen sind immer noch vorhanden

Cleveland (USA) - Schon lange sind die US-Flaggen, die von allen Apollo-Astronauten auf dem Mond aufgestellt wurden, Inhalt kontroverser Diskussionen darüber, ob die US-Amerikaner tatsächlich auf dem Mond waren, oder die Mondlandungen selbst nur in Studios auf der Erde nachgestellt wurden. Auf Aufnahmen der aktuellen NASA-Mondmission "Lunar Reconnaissance Orbiter" (LRO) hat ein NASA-Ingenieur nun die Schatten der Flaggen nachgewiesen.

Bislang waren sich Mondexperten nahezu einig in der Ansicht, dass die von 1969 bis 1972 gesetzten sechs Flaggen die extremen Bedingungen auf der Mondoberfläche, mit Temperaturunterschieden von zwischen 130°C und minus 130°C und einer hohen UV-Strahlenbelastung, nicht bis heute standgehalten haben konnten.

[...]
Komplett hier: http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.uk/2012/07/satellitenaufnahmen-zeigen-apollo.html

Und die Quelle meiner Quelle ... http://www.hq.nasa.gov/alsj/ApolloFlags-Condition.html


melden

Gefälschte Mondlandung

29.07.2012 um 11:20
@Jofe

Es gibt gar keinen Mond. Das ist nur ein Fake! Das Ding ist irgendein Spionage-Gehirn-Kontroll-Manipulations-Todesstern, den die böse NWO dahingesetzt hat, der ist auch gar nicht so weit weg, wie man behauptet, das ist auch Teil der Verschwörung.
Den echten Mond, den es irgendwann gab, haben die mit ihren Space-Atom-Tests schon lange weggepustet und da brauchten sie Ersatz, um das zu vertuschen. Dabei haben sie dann gemerkt, daß sie dann auch gleich ihre supergeheime Mind-Control-Technologie zur Anwendung bringen konnten, die sie schon zu Adolfs Zeiten zusammen mit den Aliens entwickelten und in Neuschwabenland perfektionierten. Weil sie befürchten mussten, daß das ansteigende Interesse zu einer Entdeckung ihrer Geheimbasis in der hohlen Erde führen könnte, war das entwickeln eines "Mondes", der sowohl als Basis, Forschungslabor und eben auch als Spionage-Satellit und Gehrinwasch-Sender genutzt werden kann, ein Muss.

Deswegen werden in regelmäßiger Abfolge Berichte veröffentlicht, die den Mythos "Mond" aufrecht erhalten...


...habe ich irgendetwas vergessen?


melden

Gefälschte Mondlandung

29.07.2012 um 14:59
@Commonsense
Commonsense schrieb:...habe ich irgendetwas vergessen?
Der Mond könnte sich aber auch in eine Raumstation zurück verwandelt haben, die dann "nach Hause" entschwebt ist und nur ein Hologramm zurück gelassen hat. Auch das wäre eine logische Erklärung dafür, warum die Amerikaner nie auf dem Mond waren.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.07.2012 um 15:02
@bigbadwolf

Jo! Irgendein Steinbrocken im Weltall entwickelt sich ja immer zu einer Raumstation zurück...


melden

Gefälschte Mondlandung

29.07.2012 um 15:06
@Commonsense
Commonsense schrieb:Jo! Irgendein Steinbrocken im Weltall entwickelt sich ja immer zu einer Raumstation zurück...
Na ja, wenn sich schon eine Raumstation in einen Mond verwandeln kann, warum sollte das unumkehrbar sein? ;) Für Jemanden, der xy Mio. Tonnen Antimaterie speichern kann, für den ist nix unmöööglich.


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 02:13
Eben gerade lääuft aut N24 eine spannende Reportage über die Verschwörungstheorie von der Mondlandung...zb wie könnt ihr euch erklären warum die Flaage sich bewegt (wie im Wind) auf dem Mond gibt es kein WInd, 2. Fussspuren auf dem Mond? Der MOnd ist ein fester Fels. 3. Der Schatten vom Astronauten hätte gar ncht da sein dürfen ... 4. es ist kein Stern am Himmel bzw im All zu sehen...5. schwerelos auf dem Mond ist man auch und die stehen auf dem Mond...also ... die Mondlandung gab es nicht und war ein Megafilm von den Amis :-D


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 07:24
N24 dokus sollte man sich mit nem bissl Abstand zu Gemüte führen ...


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 08:33
SchwarzeKatze schrieb: Eben gerade lääuft aut N24 eine spannende Reportage über die Verschwörungstheorie von der Mondlandung...zb wie könnt ihr euch erklären warum die Flaage sich bewegt (wie im Wind) auf dem Mond gibt es kein WInd, 2. Fussspuren auf dem Mond? Der MOnd ist ein fester Fels. 3. Der Schatten vom Astronauten hätte gar ncht da sein dürfen ... 4. es ist kein Stern am Himmel bzw im All zu sehen...5. schwerelos auf dem Mond ist man auch und die stehen auf dem Mond...also ... die Mondlandung gab es nicht und war ein Megafilm von den Amis :-D
Lies den ganzen Thread ... und du wirst dich über nichts mehr wundern ... über gar nichts mehr!


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 09:21
@SchwarzeKatze
@Jofe
Wow, zwei neue Theorien, die sollte man nicht einfach übergehen:
2. Fussspuren auf dem Mond? Der MOnd ist ein fester Fels.
5. schwerelos auf dem Mond ist man auch und die stehen auf dem Mond
Lange nicht mehr so gelacht ... :king:


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 09:46
@SchwarzeKatze

Wenn man schon fragwürdige Dokus ansieht, sollte man sie wenigstens richtig ansehen, denn selbst in den jämmerlichen Dokus von N24 wird darauf hingewiesen, daß diese Fragen von VTlern gestellt werden, in Wahrheit aber längst beantwortet sind.
Um den reißerischen Effekt zu erhalten, wird die Erklärung allerdings nur nebenbei erwähnt, während der falschen Frage eine Reihe von "Belegen" unterlegt wird.

Das alles ist schon sehr, sehr lange widerlegt.

Übrigens: Etwas Verständnis der Materie und vielleicht ein wenig Recherche im Net, bevor man hier mit einem solchen Beitrag aufschlägt, kann einem einiges an Spott und Häme ersparen.

Bei Aussagen, wie
SchwarzeKatze schrieb:5. schwerelos auf dem Mond ist man auch und die stehen auf dem Mond
kann man sich nämlich vor Lachen wirklich kaum noch darauf konzentrieren, Dir sachlich zu antworten...


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 09:51
@Commonsense
@FF

Wie bereits erwähnt ...
du wirst dich über nichts mehr wundern ... über gar nichts mehr!
:D ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 10:20
Der inszenierte freudentaumel in psaccenter beim Marslandung diese woche , hat mich stutzig gemacht.


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 10:44
@Groen
Würde Dir inszenierte Coolness mehr Vertrauen einflössen? ;)
Die Leute haben Monate- und Jahrelang an einem Projekt gearbeitet, und dann haben sie sieben Minuten totalen Nervenkitzel ... und dann sollen sie nicht ausflippen?


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 11:51
@Groen

also ich würde auch in freudentaumel ausbrechen wenn ein projekt an dem ich jahre gearbeitet habe...das 2,5 milliarden gekostet hat..nicht auf der oberfläche eines andere planeten zerschellt ist wie soviele andere sonden vor ihm.


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 12:20
@Groen
Groen schrieb:Der inszenierte freudentaumel in psaccenter beim Marslandung diese woche , hat mich stutzig gemacht.
Ob inszeniert oder nicht, das tut der wissenschaftlichen Leistung keinen Abbruch und die war Spitze!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 12:27
@Groen
Groen schrieb:Der inszenierte freudentaumel in psaccenter beim Marslandung diese woche , hat mich stutzig gemacht.
Interessant! So eine Marslande-Reportage habe ich auch gesehen. Und genau dasselbe ging mir durch den Kopf: "Könnten alle angeworbene, ständig unter Arbeitslosigkeit leidende Schauspieleer sein. Vor allem was dahinter steht ... hinter dem "vielen Geld", das man dort angeblich effektiv einsetzt. Da kann man viele "Kompetenz- und Service-Stellen" schaffen. ..."

Alles einfach nicht mehr auf den 1. Blick glaubhaft. Doch das scheint heute so zu sein, man ist mit dem vertraut, daß man nichts und keinem mehr vertrauen kann.


melden

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 12:35
@2Elai
2Elai schrieb:Interessant! So eine Marslande-Reportage habe ich auch gesehen. Und genau dasselbe ging mir durch den Kopf: "Könnten alle angeworbene, ständig unter Arbeitslosigkeit leidende Schauspieleer sein. Vor allem was dahinter steht ... hinter dem "vielen Geld", das man dort angeblich effektiv einsetzt. Da kann man viele "Kompetenz- und Service-Stellen" schaffen. ..."
Curiosity ist also nicht auf dem Mars gelandet, oder was soll Dein Post bedeuten?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 12:37
@bigbadwolf
bigbadwolf schrieb:Curiosity ist also nicht auf dem Mars gelandet, oder was soll Dein Post bedeuten?
Nein, nicht ganz.

Ob sie gelandet sind, oder das alles nur vorgegaukelt wird, kann ich eben nicht sagen. Das heißt lediglich "alles ist möglich". Und das heißt, daß ich nichts mehr (unvoreingenommen) glaube.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

11.08.2012 um 12:40
Nu wird's wieder slapstick :D


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Zahl 23847 Beiträge
Anzeigen ausblenden