Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

330 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Prophezeiung, Alois Irlmaier ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

29.06.2014 um 17:40
@tahua
Zitat von tahuatahua schrieb:Wen meinst du konkret mit den beiden die schon bekannt sein sollen?
Als Antwort zitiere ich mich mal wieder selbst :D.
Zitat von WirelessWireless schrieb am 23.04.2013:Die ersten beiden Hochgestellen waren schon zu Lebzeiten Irlmaiers gestorben. Gemeint waren Ghandi und Graf Bernadotte. Nachzulesen ist das in der 2. Auflage von "Blick in die Zukunft" auf der Seite 91 im Absatz "Über Nacht geht's los".



melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

14.07.2014 um 13:06
Tahua meint, dass es etwas mit Fußball auf sich hat.
Dann bin ich ja auch mal auf eine spirituelle Analyse dieser Fußball-WM gespannt.
Erst die Unruhen in Brasilien im Vorfeld. Immer wieder die Jesusstatue im Bild.
Und der Siegtreffer kommt ausgerechnet aus Deutschland von einem Spieler namens Götze.
Gab es nicht auch mal ein Plakat der ev. Kirche mit Überschrift "Ist Fußball Gott?" o.ä.
Ist schon ein paar Jährchen her.

Ach, was soll's. Wir werden alle sterben. Das Ende ist nah.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 04:24
Es müsste demnach nächstes Jahr zum Weltkrieg kommen (wenn Obamas zweite Amtszeit ausläuft).


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 05:23
@Chiharu
Warum wollen die Leute nur immer solchen Scharlatanen glauben ?
Irlmair soll gesagt haben,
Wenn man das schon liest, hat das nicht mehr Wahrheitsgehalt wie die Horoskope in den typischen Zeitschriften.

Ein aktuelles Beispiel wie das bei Hellsehern so läuft:
Im Jahr 2012 veröffentlichte das Verbraucherschutzmagazin Kassensturz des Schweizer Fernsehens einen kritischen Beitrag über Hürters Tätigkeit als Fernsehwahrsager. Vorgeworfen wurden ihm zum einen die Inhalte seiner Prophezeiungen – so hatte er etwa den Tod des Bekannten einer Anruferin vorhergesagt – und dass er die Not hilfsbedürftiger Personen ausnutze.
Zum anderen warf ihm das Magazin – gestützt auf tontechnische Analysen – vor, unter falschem Namen und mit verstellter Stimme als angeblicher Zuschauer in den von Telemedia Interact TV produzierten Call-in-Sendungen anzurufen und die Fähigkeiten dort tätiger Kollegen lobend hervorzuheben. Kritisiert wurden schließlich die Anrufgebühren in Höhe von 4,50 Schweizer Franken (etwa 3,70 Euro) je Minute. Es wurde zudem der Verdacht geäußert, dass die Anrufer möglichst lange in Warteschleifen gehalten werden, um höhere Gebühren kassieren zu können. Hürter wies die Anschuldigungen zurück.
Wikipedia: René Hürter

Gwup hat Vorhersagen von Michael Kunkel überprüfen lassen:

http://www.gwup.org/inhalte/93-themen/wahrsager/1027-prognosencheck-2010


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 05:40
Ja, aber Irlmair hatte wirklich die Gabe, in die Zukunft zu schauen. Er konnte auch anhand von Fotos sagen, wo ein vermisster Soldat war!
"....Vor Gericht stand der Brunnenbauer und Wünschelrutengänger Alois Irlmaier, ein schmächtiger, unscheinbarer Mann mit hohlen Wangen und tiefliegenden, stechenden grauen Augen. Auf der Zeugenbank hielten eine Anzahl Freilassinger Bürger die Hüte in den Händen. Hellseherei stand zur Debatte.

"I sehs halt, was i die Leut sag!" beharrte Alois. "Und zahln hab i mir nia nix lassen dafür!" Die Zeugen bestätigten das. Der Irlmaier gab an Ort und Stelle dem Richter einen Beweis: "Ihre Frau ist jetzt grad daheim! Ein rotes Kleid hats an und a Herr ist bei ihr! Lassens nachschauen, obs stimmt!" Es stimmte.

Noch mehr wiesen die Zeugen nach. Vorm Großangriff auf Rosenheim hatte Irlmaier gewarnt! "Leute, in den großen Bunker bei der Staatsbank dürfts jederzeit hineingehen. Da passiert Euch nix, aber gehts nicht in die Mitten. Da schlagts ein! Ich seh dort einen großen Dreckhaufen und Beiner und Köpf herausragen!"

Beim Angriff flüchteten die Einwohner in den Bunker und hielten sich an den Enden des Raumes auf. Zuletzt hetzten noch ein paar Soldaten herein. Sie hielten es in der Mitte für am sichersten. Eine halbe Stunde später lagen sie unter der eingestürzten Decke begraben. Köpfe und Beine ragten aus dem Schutt heraus.

In Freilassing wuchs des hellsichtigen Brunnenbauers Ruf, als er ein halbes Jahr vor dem Angriff, an den niemand glaubte, die Zerstörungen voraussah. Er sagte dem und jenem, wie er sich verhalten solle und was er zu erwarten habe, und bezeichnete genau die Stadtviertel, die in Trümmer gehen würden. Man lachte über ihn, aber seine Voraussagen erfüllten sich.

Das Gericht verschloß sich den Beweisen nicht. Es sprach Irlmaier frei. Es ist der erste Freispruch in einer derartigen Anklage.

Von weither waren Leute gekommen und hatten vor dem verkommenen Häuschen in der Reichenhaller Straße über die dunkle Stiege hinauf Schlange gestanden. Manchmal waren es bis zu sechzig Menschen, die auf Antwort warteten. Wenn sie im Ort keine Aufnahme mehr fanden, schliefen sie auf dem Bahnhof im Freien.

Seit dem Prozeß ist der Alois für die Kundschaft verloren. "Der Vater ist verreist", schwindelt seine 18jährige Tochter. "Sie brauchen ihm auch nicht zu schreiben, er antwortet net!"

Irlmaier hat, im Waldrand verborgen, eine kleine Werkstatthütte, in die er sich verkriecht. An der Kette hinter dem Hoftor kläfft wütend ein großer, gelber Hund, bis der Alois mißtrauisch herauskommt.

Die Unterhaltung geht über das geschlossene Tor hinweg. Sie bewegt sich nur am Rande. Daß er die Wasseradern ohne Wünschelrute mit dem Körper aufspürt und die Mineralquellen von Bad Schachen entdeckte, daß er Gesichte habe, daß man ein Bild mitbringen müsse von einem Gesuchten, und daß es am besten bei zunehmendem Mond gehe.

Das Hellsehen sei keine Gabe, sondern eine Plage. "Ganz narrisch machts einen, wenn mer alles sieht. Und sagen darf mans auch nicht jedem. Jeder hälts nicht aus!" Es strenge ihn selbst arg an, nachher sei er immer wie zerschlagen.

Es schüttele ihn wie einen Hund, wenn er aus dem Trancezustand erwache, sagen die Leute. Der Polizeibeamte im Ort bestätigt vieles. "Alles Persönliche trifft er meist genau. Nur aufs Politische versteht er sich nicht, die Zukunft Deutschlands und sowas."

Eine Rumänin war kürzlich bei ihm. Der Alois hat sich still versunken hingesetzt und ihr den Heimatort so genau beschrieben, daß die Frau halbverrückt davonlief.

Einer Frau, die nach ihrem Mann in der Gefangenschaft forschte, sagte er: "Dein Mann ist schon in der Heimat, bleib morgen daheim, er kommt!" Er kam wirklich.

Alois Irlmaier schilderte die Landschaft und nähere Umgebung, in der sich ein Gesuchter aufhielt, er beschrieb den Mann und seine Tätigkeit. Heimgekehrte Freilassinger bestätigten erstaunt die Situation in allen Einzelheiten.

Alois Irlmaier könnte ein reicher Mann sein, wenn er etwas angenommen hätte. Er hat es stets nur um Gotteslohn getan. "Weils so sein muß!" behauptet er. "Aber i sag nix mehr!"

DER SPIEGEL 39/1948
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44419110.html


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 06:12
@Chiharu
Zu deinem ersten Kopp-Link:
Der angeforderte URL konnte auf dem Server nicht gefunden werden. Sofern Sie den URL manuell eingegeben haben, überprüfen Sie bitte die Schreibweise und versuchen Sie es erneut.
Zu Stephan Berndt:
Heute wird der Glaube an die behaupteten hellseherische Fähigkeiten von Irlmaier vom Autor Stephan Berndt wachgehalten und vermarktet, der über Alois Irlmaier ein Buch mit dem Titel "Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht" veröffentlichte[3], eine beim Schild-Verlag veröffentlichte DVD ("Ich seh's ganz deutlich! -Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier") produzierte, eine private Webseite zu Irlmaier betreibt[4] und Vorträge hält, etwa bei der Volkshochschule Bad Reichenhall.[5] Berndt versucht mit seinen Aktivitäten, im Nachhinein ausgesuchte Prophezeiungen von Irlmaier mit später eingetretenen Ereignissen sinnvoll in Einklang zu bringen. Auch versucht der Autor den Leser zu überzeugen, dass es real ein Phänomen der Telepathie oder Hellseherei gebe.
Berndt geht dabei sogar so weit "Massenmedien" zu unterstellen, "dem Volk vorzugaukeln", dass Hellseherei und "Zukunftsschau Quatsch" seien. Autor Berndt legt die Prophezeiungen sehr weit aus: aus den Worten "drüben im Osten gibt es noch einen großen Umschwung" wird der Zusammenbruch des "Ostblocks" konstruiert, aus vagen Andeutungen, dass zukünftig Menschen in "Zuban-Schachteln" (gemeint sind bestimmte Zigarettenschachteln) sprechen und spielen (Leute sprechen in’ Zuban-Schachtel nei – mit dem spuins aa.) wird Irlmaier zum Propheten des Smartphone gemacht. Aus dem Irlmaier-Satz Die Schwarzen werden die Macht bekommen, die solange im Staub waren wird mit Phantasie die Wahl von Barack Obama in den USA konstruiert.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Alois_Irlmaier

Wie dieser Stephan Berndt sonst noch so tickt:
Von Stephan Berndt: Adolf Hitler kannte Alois Irlmaier + neue Irlmaier-Prophezeiung
Taurec ⌂ @, München/Augsburg, Montag, 03. Oktober 2011
http://www.schauungen.de/forum/index.php?id=13646


Der Spiegel-Artikel den du hier zitierst, ist sehr wohlwollend gegenüber Irlmaier.
1947 wurde Irlmaier, der zu jenem Zeitpunkt 15-fach vorbestraft war, vor dem Amtsgericht in Laufen wegen Betrugs und Gaukelei, einem Delikt nach dem bayerischen Polizeistrafgesetzbuch, angeklagt. Im Verfahren bekundeten zwei Zeugen, Irlmaiers widersprüchlichen Prophezeiungen von vornherein keinen Glauben geschenkt zu haben. Ein anderer Zeuge sagte aus, Irlmaiers Deutung sei korrekt gewesen. Der Tatbestand der Gaukelei war nach Ansicht des Gerichts nicht erfüllt, weil nicht eindeutig festgestellt werden konnte, dass Irlmaier keine seherischen Fähigkeiten besaß.
Wikipedia: Alois Irlmaier

In dem Wikipedia-Artikel liest sich das ja anders !

Irlmaier ist einschlägig vorbestraft. Dann sagen zwei Kunden von Irlmaier, sie hätten seinen Voraussagen nicht geglaubt ?!
Ein anderer Kunde "sagt", das Irlmaiers Deutung korrekt gewesen sei ?!

Die einen glauben nicht an die Vorhersage des Hellsehers, gehen aber trotzdem hin !
Der andere ist überzeugt, das die Vorhersage korrekt war !

Diese Kunden von Irlmaier wollten wohl eher nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten ?!


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 06:38
Ja haben wir nun einen schwarzen US-Präsidenten oder nicht? Es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass er ermordet wird. Wenn es passiert, dann wissen wir, was die Stunde geschlagen hat!
Hier auf allmystery.de darf wohl nicht auf den angeblich so furchtbaren Kopp-Verlag verlinkt werden... Naja, sollen die Leute selber suchen.
Das verleumderische Psiram ist sowieso das Letzte. Wenn die was schreiben, dann gehe ich genau vom Gegenteil aus...


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 07:46
@Chiharu
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass er ermordet wird.
Das sagt wer ? Irlmaier oder du ?
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Das verleumderische Psiram ist sowieso das Letzte.
Irlmaier wurde dort verleumdet ? Dann kannst du das ja nachweisen.
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:angeblich so furchtbaren Kopp-Verlag
Der Kopp-Verlag ist eine Einrichtung für Autoren die sonst nirgendwo unterkommen, Ulfkotte (Fäkal-Dschihad), es gibt noch ein paar andere Verlage die so ein Sammelbecken für "missverstandene" Autoren bilden.
Nach eigener Darstellung will er mit seinen Publikationen „auf unterdrückte Informationen, Entdeckungen und Erfindungen hinweisen“ sowie „die Öffentlichkeit auf […] Themen aufmerksam […] machen, die überberichtet werden“ und dadurch die „Aufmerksamkeit von wesentlich wichtigeren Berichten ablenken“. Er behauptet darüber hinaus, „Tabuthemen, Political Correctness und Zensur“ in Gesellschaft und Medien zu untersuchen.
Wikipedia: Kopp Verlag


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 08:20
Gerade deshalb ist Kopp ja so interessant: ein Sammelbecken für alle, die der Inquisition zum Opfer gefallen sind! Für mich oft die interessanteren Leute. Was für Stephan Bernd aber gar nicht zutrifft.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 08:59
@Chiharu
Bedien dich halt weiter beim Kopp-Verlag.
Neidet dir hier wahrscheinlich niemand.

"An ihren Quellen sollt ihr sie erkennen."


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 11:39
Amerika wird ihre eigenen Präsidenten ermorden.
Die Schwarzen werden die Macht bekommen, die solange im Staub waren.
Sittenlosigkeit, Verbrechen wird drüben als Originalität bezeichnet werden.
Ich sehe die Wolkenhäuser in sich zusammenstürzen.
Im ersten Moment habe ich befürchtet, dass das ein wenig rassistisch sei. Aber dann sah ich den Kopp-Verlag als Quelle und das hat sofort meine Befürchtungen zerstreut :)


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 14:36
@Chiharu: du schuldest noch die Erklärung, wieso psiram verleumderisch sei.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

25.05.2015 um 21:17
Gibt es eigentlich irgend eine Quelle zu diesen "Hochgestellten"? Google bringt nicht viel; und die Zeitungsartikel aus den 50er sagen auch nix darüber weder Nahost oder sonst was; nur seine Postapokalyptische Version wo Traunstein vom Atomkrieg verschont bleibt und sich danach Bayern, Österreich und Ungarn wieder zu einer Donaumonarchie vereint und lustige Dampfschiffe auf der Donau herum schippern und in Bayern wieder Wein angebaut wird ...

Landshuter Zeitung-12 04 1950
Wikipedia: Diskussion:Alois Irlmaier#Hellsehen u..C3.A4. .28Eingetroffene Vorhersagen.29

http://www.prophezeiungsforum.de/dateien/irlmaier/Landshuter_Zeitung-12_04_1950.gif
http://www.prophezeiungsforum.de/dateien/irlmaier/Muenchner_Merkur_22u.23-10-1949.gif
http://www.prophezeiungsforum.de/dateien/irlmaier/Oberbayrisches_Volksblatt_13-10-1949.gif


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 08:29
@Chiharu
Hey, da du ja gerade anwesend bist könntest du den versuchten Rufmord (Psiram sei verleumderisch) ja mal mit tragfähigen Belegen unterfüttern.
Tust du es nicht, kann man wohl davon ausgehen, dass der Verleumder nicht bei Psiram zu suchen ist.


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 09:09
Ich habe vor über einem Jahr mal was bei Psiram gelesen, das war dermaßen verleumderisch und voller Lügen, dass ich mich seitdem mit Ekel von dieser Seite abwende. Ich weiß aber leider nicht mehr, um was oder wen es da ging.


1x zitiertmelden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 09:15
@Chiharu
Absolute Weltklasse. :D


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 13:47
Wird hier wieder Quellen-Spiegelfechterei betrieben, oder diskutiert ihr noch darüber, wer mit den "drei Hochgestellten" gemeint ist?

Die Sicherheitsvorkehrungen zum G7 Gipfel sind ja entsprechend hoch...


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 15:00
@sarkanas
http://www.lwg.bayern.de/weinbau/index.php

Bodensee oder Franken? Den Artikel kann ich nicht entziffern kann das jemand übersetzen?


melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 16:47
@babykecks
Ich glaube er meinte die Region Traunstein bis Altöttingen :)

In der Landshuter Zeitung von 1950:
Aba nacher kimmt a guate Zeit, a anders Klima kriag'n mia a. Koan Winter werd's mehr geb'n bei uns wachs'n tuat grad gnua.
http://www.prophezeiungsforum.de/dateien/irlmaier/Landshuter_Zeitung-12_04_1950.gif

Daraus wurde dann im Buch von Adlmaier Conrad "Der Blick in die Zukunft" 1955
https://archive.org/stream/AdlmaierConrad-DerBlickInDieZukunft/AdlmaierConrad-DerBlickInDieZukunft2.Auflage195551Doppels.Scan#page/n45/mode/2up
Bei uns wird wieder Wein baut und Südfrüchte wachsen, es ist viel wärmer als jetzt.



melden

Alois Irlmaier - "Die drei Hochgestellten"

26.05.2015 um 22:01
Mein Kaffeesatz hat mir gesagt das Irlmaier falsch gelegen hat.


Naja wer an so einen Unsinn wie "Visionen" glaubt.

gibt ja Heute Mittel gegen sowas.


melden