Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AntiKiller - Organisation

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Organisation, Antikiller, Antikiller-organisation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

AntiKiller - Organisation

07.01.2004 um 22:03
@klimt

Gefangene arbeiten zu lassen ist eine Sache,sie zu Quälen eine andere. DraMi redete von lebenslanger Sklavenarbeit....und die Verhältnisse in unseren Gefängnissen sind auch nicht gerade Paradiesisch.
Als ob die da drin jeder eine gemütliche einzelzelle und allen Luxus hat....das sind doofe Stammtischparolen...die Realität sieht anders aus!

Und so schlecht kann es deutschland gar nicht gehen...die Jugendlichen von heute haben immer mehr Geld...die Sparguthaben der Deutschen sind so hoch wie nie zuvor....wir jammern auf einem extrem hohen Niveau!!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

AntiKiller - Organisation

08.01.2004 um 11:12
@ ragnarök

das sparguthaben ,daß du erwähnt hast gehört den alten leuten , der rest der republik hat verhältnismäßig wenig damit zu tun .
ein statistischer wert der die realität ein wenig verzerrt.
es ist nun mal so, daß junge ehepaare immer weniger geneigt sind kinder zu zeugen,weil die lebenserhaltungskosten und die staatsquote sovie krankenkasse und "rentenversicherungsbeiträge einfach zu hoch sind.
mangels nachwuchs werden jedoch die rentenbeiträge vermutlich weiter steigen.
auf grund die durch die moderne medizin verursachte erhöhten lebenserwartung werden mehr rentner länger am leben erhalten......

ein teufelskreis dessen eskalation schon heute absehbar wird.
es nützt also nichts wenn man statistische werte wie das gesamtsparguthaben deutschlands den weniger gut verdienenden meistens jüngeren leuten gegenüberstellt ,denn dadurch allein verteilt sich das geld nicht anders.
zumal die jüngeren auch noch für die rentenbeiträge der alten aufkommen müssen.nach dem sogenannten "generationsvertrag"
und das obwohl heute schon absehbar ist ,daß die folgegeneration nicht in der lage sein wird diesen generationenvertrag zu erfüllen.
dürfen sie deshalb aussteigen und sich ausschließlich selbst um ihre altersversorgung kümmern ?
mitnichten ,, sie haben die alten zu bezahlen - die oft auch noch horrende pensionsgelder kassieren - und sie haben deren krankenversorgung mitzufinanzieren . und ständig erhöhen sich die beiträge.....

so siehts nämlich aus....

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

AntiKiller - Organisation

08.01.2004 um 19:11
@taothustra

Naja,guck dir mal die Zahlen in der WIRTSCHAFTSWOCHE an,dann siehst du das ich recht habe.

Zum Beispiel sind die Sparguthaben der heute 20 Jährigen so groß wie nie zuvor,2003 gab es mehr Millionäre als 2002.

Viele Jugendliche bekommen heute den Führerschein von ihren Eltern gesponsert und ein kleines Auto noch dazu.

Klar ist das nicht bei allen so. Es gibt immer mehr Kinder die unter die Armutsgrenze fallen, immer mehr Rentner die unter dem Sozialhilfesatz leben....
Die Schere von arm und reich klafft immer mehr auseindander....und die neuen Gesetze helfen in der Regel denjenigen die schon mehr als genug haben.




Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

AntiKiller - Organisation

10.01.2004 um 21:21
@ ragnarök

es geht hier nicht um minderheiten . für jeden millionär der hinzukommt gibt es hunderte von mehr arbeitslosen oder armen. denn irgendwer muß immer abgezockt oder an die luft gesetzt werden ,damit mehr kohle für die millionäre frei wird.
die "wirtschaftswoche" ist mit sicherheit nicht die zeitung in der du kritik am system finden wirst . sie schreibt um sich zu verkaufen .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

AntiKiller - Organisation

11.01.2004 um 12:58
Das ist es ja ws ich meine Tao.....in der WW steht, das es zumindest denen die sich beschweren(also den Unternehmern) so gut geht wie nie zuvor....die Armen und Schwachen aber leiden sollen,damit die Reichen noch reicher werden können....




Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

AntiKiller - Organisation

27.05.2011 um 23:04
Also um mal erlich zu sein hatten wir vor garnicht allzulanger Zeit eine Organisation in Deutschland die sich um sowas gekümmert hat und die passenden Gefämgnisse hatten wir auch nur war da noch die kleinigkeit mit der willkür denkt mal darüber nach bevor ihr nach soetwas schreit


1x zitiertmelden

AntiKiller - Organisation

28.05.2011 um 13:05
Mhm, mir ist nicht ganz wohl beim Gedanken an so eine Organisation, die Lynchjustiz betreibt. Wer entscheidet denn im Zweifelsfall über die Schuld eines Angeklagten? Wer gewährleistet, dass die Schuldfrage 1.000%ig geklärt ist?
Meiner Meinung nach wäre das ein gewaltiger Rückschritt in der eh schon pervertierten Entwicklung des Menschen.
Ich für meinen Teil will nicht in einer Gesellschaft leben, die das Auge-um-Auge-Prinzip praktiziert.


melden

AntiKiller - Organisation

28.05.2011 um 15:47
@elkantino
Zitat von elkantinoelkantino schrieb:Also um mal erlich zu sein hatten wir vor garnicht allzulanger Zeit eine Organisation in Deutschland die sich um sowas gekümmert hat und die passenden Gefämgnisse hatten wir auch nur war da noch die kleinigkeit mit der willkür denkt mal darüber nach bevor ihr nach soetwas schreit
Der Threat war Uralt.
Hättest du ihn ruhen lassen, hätte das niemanden mehr Interessiert.
Erst durch deine abgedroschene Moralpredigt ist er wieder nach oben gepuscht worden.
Riecht fast nach einer "False-Flagg" aktion. ;(


1x zitiertmelden

AntiKiller - Organisation

28.05.2011 um 16:18
Zitat von revearrevear schrieb am 29.12.2003:In Russland gibt es eine völlig unabhängige Organisation bzw. Spezialeinheit die, die Krimminellen, perverse Mörder, Killer, Mafiosis und so weiter umbringen, wenn keine Beweise gegen sie vorliegen
Nunja, wenn keine Beweise gegen jemanden vorliegen, besteht ja auch die Möglichkeit dass er unschuldig ist^^
Zitat von f4tm4nf4tm4n schrieb:Der Threat war Uralt.
Hättest du ihn ruhen lassen, hätte das niemanden mehr Interessiert.
Erst durch deine abgedroschene Moralpredigt ist er wieder nach oben gepuscht worden.
Riecht fast nach einer "False-Flagg" aktion. ;(
Und? Wenn ein Thread eröffnet wird den es schon gibt, störts auch jeden. Uralt ist wenn er aus den 50er Jahren stammt.


1x zitiertmelden

AntiKiller - Organisation

28.05.2011 um 16:33
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Und? Wenn ein Thread eröffnet wird den es schon gibt, störts auch jeden. Uralt ist wenn er aus den 50er Jahren stammt.
Ja, schon klar 50er Jahre und so .. was schreiben hier denn für Typen ?
In einem Forum das es so erst seid 2002 gibt, ist ein Threat von 2003/2004 nicht alt .. oder was ?
Sieh dir mal die Einträge an.
Hier wurden fast nur "ehemalige Mitglieder" angesprochen.
Ist das hier "ich bring jetzt auch mal den Lacher" oder watt ?


melden

AntiKiller - Organisation

28.05.2011 um 16:36
@f4tm4n


Ehemalige Mitglieder angeschrieben? Wo?

Seh ich nichts von. Zitieren mein Guter, ist übrigends NICHT gleichzusetzen mit reinem anschreiben. Das dient auch dazu einen Text zu kommentieren.

Aber hast du auch was zum Thema oder eher nicht? Ich glaub es gibt seit Neuem die Funktion "Thread fernbleiben wenn er mich nicht interessiert"


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: "Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen
Verschwörungen, 3.317 Beiträge, am 27.01.2021 von Rambaldi
the_georg am 10.05.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 164 165 166 167
3.317
am 27.01.2021 »
Verschwörungen: Organisation Todt Spezialisten gefragt
Verschwörungen, 11 Beiträge, am 03.08.2006 von gunslinger
gunslinger am 02.08.2006
11
am 03.08.2006 »