Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

the_georg
Diskussionsleiter
Profil von the_georg
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:01
@interrobang
Gut, kenne mich nicht so mit den "Schlüsselwörten" aus was das angeht - Aber hab den Text vollständig gelesen und es wird nicht explizit darauf herumgeritten sondern eher auf der Tatsache dass es das Ziel (oder eher eins der Nebenziele) der Einflussnahme in der Gesellschaft sein soll, das Idividuum zu verinsamen um es "schwach" und "angreifbar" zu machen.


@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Der Autor behauptet, mehr Geld zu besitzen, als der Warenwert der gesamten Weltwirtschaft kosten würde. Wäre das der Fall, wäre die Weltwirtschaft schon zusammengebrochen.
Vorausgesetzt er bringt es in den umlauf.

Stellen wir uns doch rein theoretisch eine absolute Macht vor die keiner hinterfragen wird, derjenige lässt sich die beschriebenen Mengen X an Geld drucken und bewahrt sie irgendwo auf ohne sie alle gleichzeitig in Umlauf zu bringen. - Oder stelle ich mir das "zu einfach" vor?

@Narrenschiffer
Kenne das verlinkte "Nachrichtenportal" nicht - handelt es sich um eine VT Seite?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:03
@the_georg
Is eine Satireseite. Sprich der Brief is ein fake.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:05
@Narrenschiffer
isses doch oder? War nur kurz auf deren facebookseite :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:06
interrobang schrieb:Dan hat er wohl die welche für ihn denken zu schlecht bezahlt.. ansonnsten hätten die ihm abgeraten von diesen Brief.

Der Brief hilft nur einer sorte. VTlern.
Vermutlich nicht aus der rechten Ecke. Der Nachrichtenspiegel ist ein Projekt des Krefelder Piraten Werner Menne. Der Eifelphilosoph schreibt regelmäßig Blogeinträge.

Hier über seine Person:

http://www.nachrichtenspiegel.de/2015/12/09/geburtstag-eifelphilosoph-reflexionen-ueber-leben-und-politik-vom-kind-aus-d...

Hier seine Eintragsliste:
http://www.nachrichtenspiegel.de/author/eifelphilosoph/
the_georg schrieb:Kenne das verlinkte "Nachrichtenportal" nicht - handelt es sich um eine VT Seite?
Ich kann's noch nicht einordnen:
http://www.nachrichtenspiegel.de/

Eher wirr. Ich bin noch nicht sicher, ob sie ernst sein wollen oder Satire machen.

Vielleicht doch Satire:
http://www.nachrichtenspiegel.de/2015/12/30/verschwoerungsbild/

;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:09
@Narrenschiffer
hm.. die googlesuche hat mich grad verwirrt..
rechtsdreck


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:19
@interrobang
interrobang schrieb:die googlesuche hat mich grad verwirrt
Irgendwie läuft dort alles über Blogeinträge, und dann finden sich Aussagen wie diese hier, die nicht satirisch sein können:
Wir heißen selbstzufrieden 3000 Menschen willkommen, die jeden Tag den Weg nach Deutschland geschafft haben – und ignorieren weiterhin die 30000 Kinder, die jeden Tag sterben, weil der Markt ihnen alles genommen hat. Das … schaffen „wir“ nicht.

http://www.nachrichtenspiegel.de/2015/12/31/die-zehn-gebote-des-westens-unsere-wahren-werte/
Hat schon Lockpotenzial für Honigmannkunden.

Aber ich tippe immer noch auf Wirrnis. Dieser Werner Menne scheint bei allen möglichen selbsternannten antikapitalistischen Grassroots-Bewegungen zumindest als Fotograf dabei zu sein. Aktiv war/ist er für die Piraten:
https://wiki.piratenpartei.de/NRW:2012-08-05_-_Protokoll_Kreisverband_Krefeld

Aber die deutschen Piraten waren ja auch so offen, dass antiplutokratische NPDler ihre Heimat dort gefunden haben. Heißt also nicht, dass es automatisch links ist.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:24
the_georg schrieb:Vorausgesetzt er bringt es in den umlauf.
Das ist nicht nötig. Die Mengen des in Umlauf befindlichen Geldes müssen bekannt sein, um eine funktionierende Wirtschaft zu gewährleisten. Eben weil sonst plötzlich eingesetzte Geldmengen ebenfalls zum Kollaps führen würden. Nur Falschgeld ist außerhalb der Zählung.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

01.01.2016 um 23:24
@Narrenschiffer
Hab einige Artikel(?) überflogen... liest sich vielles ziemlich wirr... Irgentwie wirkt es wie ein gemeinsamer Blog von einigen Leuten die das aussehen lassen wie ein Nachrichtenportal...

(bischen erinnert mich der schreibstil an die heise)


melden
the_georg
Diskussionsleiter
Profil von the_georg
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 00:09
interrobang schrieb:Irgentwie wirkt es wie ein gemeinsamer Blog von einigen Leuten die das aussehen lassen wie ein Nachrichtenportal...
Ich habe es auch nicht in Frage gestellt, dass es ein satireähnlicher Philosophie etc. Beitrag ist.

Das ändert letzendlich nichts an dem Wahrheitsgehalt, von dem wir nicht wissen ob der gegeben ist oder nicht und auch nicht wie viel davon drin ist.

Eine Möglichkeit: Wenn das ein Blogger ist (nichtmal bekannt ob es der originale ist) dann kann es theoretisch sein, dass der Text durch irgendwelche Umwege zu ihm gelangt ist und er es einfach nur kommentarlos veröffentlicht (nur ein Gedankenspiel).

Die zweite Möglichkeit ist, dass es ein Philosophischer Text ist und entstanden durch eine Beobachtung unserer Gesellschaft (stellenweise evtl ein wenig übertrieben) - das ist es aber eben - durch beobachtung unserer Gesellschaft. Also muss die Inspiration dafür auf irgendwelchen Tatsachen beruhen, sonst gäbe es gar keinen Grund für die Entstehung von einem solchem Text.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 00:11
@the_georg
the_georg schrieb:Das ändert letzendlich nichts an dem Wahrheitsgehalt, von dem wir nicht wissen ob der gegeben ist oder nicht und auch nicht wie viel davon drin ist.
Was soll daran wahr sein? Wen es nicht sicher ist kann es ignoriert werden.

Ich schätze den wahrheitsgehalt so ein wie Herr der Ringe.


melden
the_georg
Diskussionsleiter
Profil von the_georg
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 00:18
@interrobang
Ich habe dem Wahrheitsgehalt "X" keinen Wert zugewiesen, nur gesagt, dass diese ganzen Vermutungen nichts an dieser Variable ändern :D - Nicht mehr und nicht weniger.

Dann hast du es evtl. missverstanden. Der Wahrheitsgehalt kann genausogut = 0 sein, wenn wir denn irgendwann eindeutig herausbekämen (z.b. durch eine Bekenntniss von einem Autor) dass dieser Text als pure Trollerei verfasst wurde. - Was wir aber zurzeit nicht wissen also könnte auch durchaus was dran sein, weil Aussagen wie "Es wurde auf Blogähnlichen Seiten gepostet" einen Text nicht wiederlegen.

Wenn du sagst:
interrobang schrieb:Ich schätze den wahrheitsgehalt so ein wie Herr der Ringe.
Dann ist das schon eine Wertzuweisung (0) die mit unserem begrenztem Wissen über diesen Text nicht machbar ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 00:19
@the_georg
Es hat momentan ja auch einen wert von null. Es ist eine reine aussage ohne jeglichen Beleg der bewiesenermassen Lügt.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 01:18
@the_georg

Alleine dieser Satz aus dem Text

Nein – wir sind keine Staatsbürger mehr, wir stellen das oberste Tausendstel der Vermögenspyramide da, wir sind staatenlos – weil wir dann keine Steuern mehr zahlen brauchen. Super, oder?

ist ziemlich unlogisch. Wenn jemand soviel Geld besitzt, dass es "schon keinen Sinn mehr macht", kann es ihm völlig egal sein, ob er Steuern zahlt, oder nicht. Und wenn er sie zahlt, landen sie sowieso wieder bei ihm, da er ja das Geldsystem geschaffen hat.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 01:22
the_georg schrieb:Ich habe dem Wahrheitsgehalt "X" keinen Wert zugewiesen
Ach nein?
the_georg schrieb:d.h. es kann sowohl "Satire" sein in der ein Verfasser die traurige Wahrheit der aktuellen Gesellschaft darstellen möchte, oder eben tatsächlich ein Mitglied der "Elite"
the_georg schrieb:Und man muss zugeben - denkt man sich die, aus normaler Sicht, einigen vielleicht zu "fantsievollen" Darstellungen weg - dann entspricht es doch leider unserer Gesellschaft zu gut.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

02.01.2016 um 19:01
@the_georg

Der ganze Text erinnert mich schon etwas an die "Protokolle der Weisen von Zion". Einfache Lösungen für simple Gemüter in einer komplexen Welt, incl. eines abstrakten Feinbildes.

mfg
kuno


melden
the_georg
Diskussionsleiter
Profil von the_georg
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

20.06.2020 um 17:32
Schon Interessant/Traurig/ (je nach Themengebiet) und schließlich hinsichtlich der früheren eifrigen widerlegungsversuche vieler Beteiligten hier "unendlich Grotesk", aber irgendwo auch in Sinne von Wahrheitssuchenden "gut", wie man in den letzten Zeit beobachten kann, dass dieser Thread immer mehr an Bedeutung gewinnt. (Und das nach 8 Jahren)


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

20.06.2020 um 18:40
@the_georg

Ich verstehe bei deiner Eröffnung der Gruppe (Diskussion: "Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen (Beitrag von the_georg)) nicht, was du überhaupt sagen willst. Du sagst es einfach nicht klar. Mit so etwas habe ich immer ein Problem.
Habe auch keine Lust, jetzt hier alles von vorne zu lesen.
Ich habe aber den Verdacht, dass du der Meinung bist, dass Meinungsäußerungen von "Wahrheitsuchenden" irgendwie systemisch unterdrückt werden? So was in der Art?


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

20.06.2020 um 19:16
Seh ich das richtig? Dieser Thread wurde Mai 2012 eröffnet und zog sich bis Dezember 2012 hin, über 138 Seiten und zwei Beiträge der 139. Seite. Dann blieb es so lange still, wie es vorher lief, nämlich rund 7 Monate. Die verbleibenden 28 Seiten Diskussionsumfang verteilen sich über mehrere mäßig lange bis sehr kurze Diskussionen mit zumeist erheblich längeren Pausen, als diese Diskussionen dauerten.

31.7. bis 6.8.13 --- S.139 bis S.146 Ende ---> 7 Tage Diskussion, 3 1/2 Monate Pause
21.12. bis 24.12. 13 - S.147 bis S.149 Mitte ---> 4 Tage Diskussion, 1/2 Monat Pause
10.1.14 --- 5 Beiträge ---> 1 Tag Diskussion, 1 1/2 Monate Pause
25.2. bis 27.2.14 --- S.149 letztes Drittel bis S.157 Anfang ---> 3 Tage Diskussion, 4 Tage Pause
3.3.14 --- 5 Beiträge ---> 1 Tag Diskussion, 1 1/2 Monate Pause.
18.4. bis 29.4.14 --- S.157 zweites Drittel bis S.163 Anfang ---> 12 Tage Diskussion, 1/2 Monat Pause
15.5.14 --- drei Beiträge ---> 1 Tag Diskussion, 2 Monate Pause
17.7. bis 20.7.14 --- S.163 noch immer Anfang bis S.164 6 Beiträge ---> 4 Tage Diskussion, 3 1/2 Monate Pause
9.11. bis 13.11.14 --- S.164 zweites Drittel bis S.165 letztes Drittel ---> 5 Tage Diskussion, 13 1/2 Monate Pause
1.1. bis 2.1.16 --- S.165 letztes Drittel bis S.166 letztes Viertel ---> 2 Tage Diskussion, 29 1/2 Monate Pause

Zuletzt wurden die Pausen zwischen zwei Reanimationen dieses Threads auch immer länger und länger.

Und der Witz, zwei Mal wurde eine dieser Wiederbelebungen von Dir losgetreten (17.7.14 und 1.1.16), und zwei mal von User Eya (10.1. und 3.3.14), wobei diese beiden auch nur gerade mal einen Tag und 5 Beiträge lang währten.

Es ist also das genaue Gegenteil von Deinem:
the_georg schrieb:wie man in den letzten Zeit beobachten kann, dass dieser Thread immer mehr an Bedeutung gewinnt


melden
the_georg
Diskussionsleiter
Profil von the_georg
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

20.06.2020 um 21:20
@perttivalkonen
Auch wenns derbe kritik ist, ich musste darüber ehrlich lachen, zumal das so aufwändig recherchiert wurde. :D sehr gut.

Vielleicht war es schlecht ausgedrückt, es geht nicht um statistische Bedeutung innerhalb dieses Forums sondern allgemein am Weltgeschehen gemessen, Themen die vorher Tabu/Undenkbar waren werden nun öffentlich thematisiert usw.

Vielleicht stellt es dich zufrieden wenn ich es umformuliere in : " "Ich wünschte" - Die offene Ausßeinandersetzung mit diesen Themen würde in der Bevölkerung mehr an Bedeutung gewinnen, denn zurzeit ist es nötiger denn je." -> Es hat also "Bedeutung" da es wichtig ist, so meinte ich das.

@Nemon und eigentlich auch als zusatz antwort zu @perttivalkonen

Ja da gebe ich dir recht, daher ist @perttivalkonen ´s analyse ein wenig unfair was aber auf meinem Mist gewachsen ist.

Klar dass dieser Thread hier nicht an Bedeutung hat, da er schon älter ist und der Titel (auch der inhalt) doch relativ kryptisch gehalten ist. Keiner der sich denkt "Der allgemeine Tenor ist eine Irreführung" - wird nach "Organisierte Trollerei" suchen. Von daher verfälscht das auch ein wenig die Besucherstatistik. - Die (mittlerweile immer wachere) Mehrheit würde nichteinmal Begriffe wie den ersten benutzen, sondern sich am Wortschatz bedienen, der hier denke ich eher ungewünscht ist daher spare ich mir diesen :D

Ich selbst habe mir ja auch damals kaum ausmalen können was im Jahre 2020 los ist und welche Ausmaße es annehmen wird, daher war das ganze "hier" eher so auf diese Forum-Blase bezogen, das was hier aber im kleinen anfängt wird "draußen" mit viel erheblicheren Folgen durchgeführt, das können auch durchaus Phänomene sein die bewusst hand in hand agieren.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

20.06.2020 um 21:24
@the_georg
Du hast immer noch nicht gesagt, was du meinst.
Was für Wortschatz soll denn bitte ungewünscht sein?
the_georg schrieb:Die (mittlerweile immer wachere) Mehrheit würde nichteinmal Begriffe wie den ersten benutzen, sondern sich am Wortschatz bedienen, der hier denke ich eher ungewünscht ist daher spare ich mir diesen :D


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Atta14 Beiträge