weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 20:33
In diesem Thread soll es um ein Thema gehen, welches eigentlich Jeden Einzelnen ausnahmslos indirekt und auch in vielen Fällen direkt betrifft und hier scheinbar noch gar nicht diskutiert wird.

Zum Threadtitel, ich hab überlegt wie ich den Thread wohl nennen soll, und hab mich schließlich für diesen leicht satirischen Titel entschieden, ein bisschen Spaß muss doch sein ^^ und übrigens trifft es unsere Situation doch ziemlich gut und nicht nur in der „Internet-Welt“ es gibt ja auch Reallife Trolle :D

Wer den Film „Die Trumanshow“ kennt, wird sich am besten vorstellen können, was ich damit meine, wenn ich: „Organisierte Trollerei“ oder „Organisierte-Unterdrückung“ sage. In dem Film ist die Situation zwar ziemlich übertrieben dargestellt, aber im Prinzip könnte es auf unsere sog. „Realität“ zutreffen.

Als Jemand der sich mit diesen Thema wenig oder gar überhaupt nicht beschäftigt und mit dem „Mainstream“ auskommt, wird diese Thesen wohl nur schwer nachvollziehen können, oder diese Thesen eben komplett als unsinnige Verschwörungstheorien abstempeln. Das ist eben unter anderem auch die Konsequenz des „Mainstream-Konsums“.

Ich möchte hier auf irgendwelche komplexen Theorien á la Mondlandung, 9/11, UFO´s oder ein Illuminaten Zeichen auf dem Dollarschein :D (wohlgemerkt ich nenne es Theorien, weil das eben nichts Anderes ist!) verzichten und sich lediglich mit der Idee an sich beschäftigen, dass unsere Realität ganz anders ist als uns der „Mainstream“ vorsagt.
(Unter Mainstream könnt ihr Alles verstehen was zum System gehört. Sprich das Fernsehen, Radio, Schulen, Medizin, Politik, Regierung etc. und das Internet, obwohl sich da die Kontrolle nur begrenzt ausüben lässt – noch)

Für uns ist diese Vorstellung ziemlich – nunja unvorstellbar, denn wenn wir in diesem System (was man sich darunter auch vorstellen mag) schon mal leben, halten wir ihn für die einzige Wahrheit. Das ist vollkommen logisch und auch nachvollziehbar, vor allem wenn dieses „System“ Vorkehrungen trifft, dass man freiwillig oder auch unfreiwillig in diesem System „bleibt“.

Sehen wir uns als Beispiel die Trumanshow an, es ist durchaus möglich, dass ein findiger Gründer eines Systems es schafft eine Umgebung zu schaffen die ein „Teilnehmer“ dieser Welt/Umgebung für die einzige unwiderlegbare Wahrheit hält. Zumindest für eine Weile bis dieser Erwachsen ist und beginnt zu hinterfragen. (Sowie im Film „Die Trumanshow“ wo der Protagonist in diese Umgebung hineingeboren wurde und quasi keine Chance hatte was Anderes kennenzulernen. Auch wenn es im Laufe seines Lebens viele Indizien gab ignorierte er diese usw. usf. [Er wurde durch den Mainstream bzw. die Schauspieler beeinflusst welche ihm eingerichtet hatten, alles sei völlig normal, oder lenkten ihn ganz einfach geschickt ab.])

Und dieses Szenario lässt sich auch ganz einfach auf die ganze Gesellschaft auf der ganzen Erde übertragen. Es ist vielleicht ein wenig aufwändiger und beim Erfolg spielt wohl auch das Glück eine Rolle als bei einer kleinen künstliche Stadt („Trumanshow“) hier aber braucht man vergleichsweise „weniger“ Kontrolle auszuüben und Verhältnismäßig „weniger“ Schauspieler. Denn das System ist wie oben schon gesagt „Selbserhaltend“, sofern es einmal erfolgreich begonnen wurde. Wenn einmal die Idee losgelassen wurde.

Viele sind dann quasi unbewusst „Komplizen“ dieses System´s und dabei brauchen sie doch nur das allgemein bekannte Weltbild zu propagieren.... Wenn wir ehrlich sind, viel mehr braucht es doch gar nicht für eine Erhaltung dieses Systems?! Da müssen keine Leute entführt werden,..... da muss keinem gedroht werden oder Ähnliche Mittel angewendet werden...... es reicht einfach wenn das Weltbild aufrechterhalten wird und die Leute dazu passiv „gezwungen“ werden dieses Weltbild zu vertreten und weiter zu vermitteln, dann ist dieses System Kugelsicher und Andere Ansichten werden erst recht im Keim erstickt, denn das aktuelle Weltbild/Gesellschaft lässt doch nichts anderes zu.....---> wie man sieht ist es eine Kettenreaktion.

Natürlich gibt es den ein und anderen Andersdenkenden, der „verfolgt“ wird eben weil er vielleicht zu laut seine Meinung sagt, oder vielleicht sogar die Wahrheit gefunden hat, oder etwas was dieser sehr nahe kommt? Aber hier muss man auch nichts großartig unternehmen, der allgemeine „Mob“ erledigt die Arbeit schon. Die sog. Skeptiker wie man sie nennt spielen dabei die größte Rolle.
(Obwohl man diesen gar nicht verurteilen kann, denn sie sind eben die Konsequenz dieses System, bzw. das was dabei herauskommt, wenn man dieses Weltbild propagiert) Sie sind sozusagen das was dieses System erst überhaupt erhält :D --- man siehe wieder ein Indiz für ein selbsterhaltendes Weltbild/System/Ordnung, …. was auch immer.

---Dazu gehört auch oft der „Ruf“ verschiedener Quellen, welcher eingetrichtert wird, sowie der Ruf der „Mainstream-Medien“ welche als seriös und die „heilige“ Wahrheit angesehen werden, so funktioniert es wiederum auch umgekehrt, z.B. bei Seiten wie Youtube, etc. welche als Portale für Fake Videos bezeichnet werden usw. man kennts ja..... Deswegen find ich auch die Aussage gut... :D „YouTube sei der sicherste Platz, Videos die wahre Fakten beinhalten zu veröffentlichen, denn man kommt eh nicht in Schwierigkeiten weil alles als Fake abgestempelt wird“ - traurig aber wahr ^^ vor allem ist die Tatsache traurig , dass es dort in der Tat viele Fakes gibt. Aber gut das sollte nur ein Beispiel sein um den „Ruf“ der Medien zu erklären und wie leicht man den beeinflussen kann.
--- zurück zum Thema

Man muss dann aber schon zwischen dem „ehrlichem“ Skeptiker und dem „schlechtem“ oder dem „Troll“ Skeptiker unterscheiden.. Die zweite Art (so mein Verdacht) existiert durchaus und ich meine damit keine Kinder die langeweile haben und rumtrollen (die gibt’s auch) sondern die „Schaupieler“ (man denke an die „Trumanshow“- Schauspieler) welche die Erhaltung des Systems unterstützen wenn mal die natürliche Selbterhaltung mal zu scheitern droht.
Diese geben dann ihren Senf dazu und gießen quasi sprichwörtlich noch Öl ins Feuer.

Ihre „Arbeit“ ist dann erfolgreich in dem Falle, dass sich entweder der TE löscht oder der Thread geschlossen wird, oder die „natürliche“ Skepsis der anderen Beteiligten wieder greift und somit auch die Selbsterhaltung.. eins davon passiert in der Regel, wobei der Effekt der selbe ist ^^

Sie tauchen auch oft auch (so mein Verdacht), wenn mal Jemand die Wahrheit sagt, oder wenn das Thema für das gewünschte Weltbild gefährlich auszuarten droht. (wird auch im Video beschrieben)

Und wie das immer auch so ist, ich würde keinen Thread bei Allmy ohne einen berechtigten Verdacht aufmachen. ^^ Ich habe durchaus einen berechtigten Verdacht und zwar aus zwei oder eher drei Gründen... : 1.) Persönliche Erfahrung, 2.) Erzählungen, ….... und 3.) die Beobachtung von Allmystery und der Verhaltungsweise deren User vor allem der Kategorien wo es sich um Paranormale oder spirituelle Phänomene handelt.

Nr. 3) Sollte ziemlich klar sein

Auf Nr. 2) möchte ich nicht näher eingehen da ich es nicht selber erfahren hab und ich nur von Berichten ausgehen kann, wobei ich anmerken muss dass (sollte es stimmen) diese ziemlich eindeutig sind.

Und was Nr. 1) angeht, nun da möge man sich doch meinen Thread anschauen. (nur als Beispiel da es ja um meine eigene Erfahrung was die Troll-Skeptiker angeht, gehen soll) Diskussion: Klare Stimmen, die nachts aufgezeichnet wurden - EVPs?

Wenn man sogar vielleicht damals „dabei“ gewesen ist, wird man sich vielleicht an die Situation dort erinnern können. Es wurde mir von verschiedenen unabhängigen Stellen bestätigt, dass dort bei der Aufnahme eine Manipulation durchgeführt wurde. (Obwohl ich persönlich diese Bestätigung nicht brauche das hab ich quasi sofort gemerkt sobald ich die Aufnahme angehört hab. Aber man will ja immer alles schriftlich und bestätigt haben ^^)

Das war ja schon die neue stufe der Denunzierung, nicht nur als „Schwachsinn“ abzustempeln, …. nein sogar einen Schritt weitergehen und die Tatsachen so anzupassen, dass es als Schwachsinn angesehen wird.

Das ist ja erstmal nicht so schlimm, Trolle gibt es viele. Obwohl diese Art zu Trollen schon ein wenig pervers ist (war ja immerhin nicht seine eigene Aufnahme sondern er hat ne fremde Aufnahme manipuliert).
Aber viel schlimmer war ja das was danach folgte. Lauter Versuche den „Gegner“ in diesem Falle mich :D „wegzujagen“ oder auch „rausmobben“ und vor den Anderen unglaubwürdig, oder dumm, unzurechnungsfähig oder gar ungerecht und böse darzustellen. Das soll ja kein „mimimi“ meinerseits sein :D ganz und gar nicht, ich konnte darüber nur lachen und es hat mich ziemlich amüsiert. Ich möchte hier lediglich auf die Merkmale aufzeigen bei seinem Verhalten die für mich sehr verdächtig zu sein scheinen. …. Oder eher „schienen“ (Vergangenheitsform: denn er ist mittlerweile geblockt)

Er könnte ja auch lediglich ein typischer Troll gewesen sein, aber wieso dann der ganze Aufwand? Ich mein ein durchschnittlicher Troll (der Spaß-Troll) wird doch kaum solch langen Texte verfassen wo er einen versucht mit Jeder Kleinigkeit fertig zu machen.
Geschweige denn, dass sich zu ihm nach einer Zeit sehr fragwürdige Individuen gesellt haben, die …. nun ja ihr Niveau, oder eher das nicht vorhandene Diskussionsniveau, war in negativem Sinne kaum zu übertreffen und die ganze Sache schien wie verabredet. (Siehe die langen Texte die wohl nicht von einer einzigen Person verfasst wurden)

Wie gesagt alles nur meine Persönliche Meinung und soll nicht als Fakt angesehen werden, Jeder soll sich seine eigene Meinung bilden und hier gerne mitteilen.


Zum Thema Verschwörungen hätte ich hier ein sehenswertes Video
Ab ca. 20:00 (Gericht: „Verhandlung“) Man sieht, dass die denunzier-Methoden in ihrem Fall wohl die selbe Waren wie die Torschlagargumente der vielen Skeptiker hier bei Allmy. Ein weiteres Indiz?

Und ab 42:00 wird das Thema für manch einen wohl zu „Esoterisch“ aber ich finds trotzdem interessant

Ich finde ihr Vortrag überhaupt sehr treffend und glaubwürdig, obwohl Manches wohl wieder zu übertrieben ist, das wichtige ist jedoch: Es regt zum nachdenken an. Tut euch doch das ganze Video mal an.





PS: Sollte der Thread hier zu Userbezogen sein, (hab extra keine Namen genannt also seh ich da kein Problem) oder sonst gegen irgendwelche Regeln verstoßen möge man mich per PN benachrichtigen was nicht passt und den Thread anschließend löschen.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:04
@the_georg


Interessante Geschichte.
the_georg schrieb:Sie tauchen auch oft auch (so mein Verdacht), wenn mal Jemand die Wahrheit sagt, oder wenn das Thema für das gewünschte Weltbild gefährlich auszuarten droht.
Darf ich fragen woher kann dann ein außenstehender wissen das es gerade die "Wahrheit" geäußert wurde oder wie kann man beurteilen das ein "Weltbild" in Gefahr gerät??

the_georg schrieb:Ich habe durchaus einen berechtigten Verdacht und zwar aus zwei oder eher drei Gründen... : 1.) Persönliche Erfahrung, 2.) Erzählungen, ….... und 3.) die Beobachtung von Allmystery und der Verhaltungsweise deren User vor allem der Kategorien wo es sich um Paranormale oder spirituelle Phänomene handelt.
Punkt eins kann man so stehen lassen, weil du es persönlich begründen und untermauern kannst nehme ich mal an, aber die beiden anderen Punkte sind wieder einmal nur "Aussagen" und "Eindrücke" deinerseits ohne die Wahren Hintergründe zustande gekommen wären. ^.^

Kann mir auch sehr gut vorstellen das es bei diesen "Erzählungen" die Gemüter sich gegenseitig hochschaukeln, deshalb diese stark beeinflusst werden können.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:12
Keysibuna schrieb:Darf ich fragen woher kann dann ein außenstehender wissen das es gerade die "Wahrheit" geäußert wurde oder wie kann man beurteilen das ein "Weltbild" in Gefahr gerät??
@Keysibuna
Also ein "Insider" sag ich mal so, wird schon einschätzten können was ja eventuell so nah an die Wahrheit herankommt sodass eventuell, am Ende (villeicht nicht für Alle) aber für die Mehrheit sich daraus ein Beweis ergeben könnte, was ja gefährlich für das aktuelle Weltbild sein könnte, was ja wiederum eine günstige Situation für die "Unterdrücker" ist wenn man so denkt. Der Grund sollte glaub ich klar sein wenn man den Eingangspost liest und das Video anschaut.
Keysibuna schrieb:Punkt eins kann man so stehen lassen, weil du es persönlich begründen und untermauern kannst nehme ich mal an, aber die beiden anderen Punkte sind wieder einmal nur "Aussagen" und "Eindrücke" deinerseits ohne die Wahren Hintergründe zustande gekommen wären. ^.^

Kann mir auch sehr gut vorstellen das es bei diesen "Erzählungen" die Gemüter sich gegenseitig hochschaukeln, deshalb diese stark beeinflusst werden können.
@Keysibuna
Da stimme ich dir zu, aber ich bin da nicht leichtgläubig und auch ein "Skeptiker" wenn man so will.
Jedoch versuche ich mir auch alternative Ansichten anzueignen, ... ohne entsprechente Beweise läuft da natürlich auch nix... oder zumindest ein bedeutender Verdacht.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:17
@Keysibuna
Dabei stellt sich natürlich die Frage ob dieser Insider die Wahrheit unbedingt kennen muss, oder irgendwie vorgesagt wird wie und wo er was machen/schreiben soll.
Ich weiss nicht wie sowas funktioniert. Und ob man auch die Wahrheit geheimhalten könnte, wenn es jeder "Organisierte-Troll" wissen würde.
Aber fürs Geld macht oft auch Jeder Alles. Diesen Insidern mag auch dann gedroht werden, oder so, damit dann auch keiner "Auspackt"

einer oder zwei (wie die Ärztin z.B) reichen ja nicht aus.. die werden in der Luft zerissen bzw deren Aussagen, wenn aber ein nach dem anderen anfangen auszupacken dann wirds schwer.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:18
Also ich muss sagen, mir ist das auch aufgefallen... 1 Person gibt kontra und die haie stürzen sich auf diese Person und zerfetzen die in kleine stücke. Bei so einem Angriff ist es gar schwer standhaft zu bleiben, Sätze werden so gedreht um einen dumm darstehen zu lassen. Angriffe auf die Person ist auch keine Seltenheit.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:21
@the_georg

Also ein selbst ernannte "Insider" und seine "Einschätzungen" sollen als Basis für solche Vorgehen bilden.

Und diese "Gefahren" für die aktuelle Weltbild(er) werden auch von "wenigen" bestimmt.

Und diese dann versuchen organisiert diese "Wahrheiten" zu unterdrücken.

Denke das ganze ist etwas zu Fantasievoll ausgeschmückt :)

Aber wer daran glauben mag soll es von mir aus und sich "verfolgt" fühlen :)


Was mich etwas mehr interessiert das du solche "Geschehnisse" hier bei Allmy, vor allem da wo ich viel schreibe lokalisiert haben willst.

Deshalb werde ich hier aufmerksam lesen :)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:23
@the_georg
Die Wahrheit!
Die Wahrheit?
Redest du von belegbaren Wahrheiten oder von Glaubenssätzen?


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:24
Keysibuna schrieb:Also ein selbst ernannte "Insider" und seine "Einschätzungen" sollen als Basis für solche Vorgehen bilden.
@Keysibuna

Wieso soll der Insider ("Organisierter Troll") selbsternannt sein? Den bennene ich so weil er scheinbar "bescheidweiss" und einschätzen kann was eventuell gefährlich für das System sein könnte
Keysibuna schrieb:Und diese "Gefahren" für die aktuelle Weltbild(er) werden auch von "wenigen" bestimmt.
Ich versteh nicht ganz.. Das weiss ich nicht wer das bestimmt
Keysibuna schrieb:Was mich etwas mehr interessiert das du solche "Geschehnisse" hier bei Allmy, vor allem da wo ich viel schreibe lokalisiert haben willst.

Deshalb werde ich hier aufmerksam lesen :)
Um das schon jetzt zu klären... nein dich zähle ich nicht zu den Insidern :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:25
@Keysibuna
Versuch es doch selbst... Gib mal kontra und wart ab.. Nur werden dich hier wohl viele kennen und wissen dass du das nicht ernst meinst.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:26
@the_georg

Ich als Skeptiker fühle mich auch mal angesprochen denn auch ich versuche oft mit viel Humor an die Dinge ranzugehen und es entsteht dadurch sich er leicht der Eindruck das ich nur trollen will.
Aber es ist nunmal so, dass es oft Threads gibt die einem schon am Anfang extrem merkwürdig vorkommen, irgendetwas passt dann nicht und man fragt nach und ich persönlich frage auch gern ein mal gezielt nach so das der TE auch mal ins offene Messer läuft und seinen Fake entlarvt. Dann ist es Ok, dann habe ich aber nicht was ich will, sondern der Gerechtigkeit ist mal wieder genüge getan worden.
Wenn dieser aber die Fragen normal beantwortet und ich nach ein paar Posts den Eindruck gewinne man kann dem TE vertrauen und das er es ernst meint, dann geb ich auch ernste Ratschläge. Aber solange es nicht sicher ist das der TE es auch ernst meint bleibe ich skeptisch.

Ich möchte das ernstgemeinte Threads eine Chance bekommen und nicht alles durch Troll und Fakethreads zur nichte gemacht wird.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:26
@emanon
Das ist irrelevant, ich rede eher von dem Verhalten mancher Leute.

Was die Wahrheit ist wird dir wohl keiner sagen können


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:27
@the_georg
the_georg schrieb:Was die Wahrheit ist wird dir wohl keiner sagen können
Dann sollte sich auch niemand mit dem Ausdruck schmücken.


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:27
@BlackPearl
Dem kann ich so zustimmen.


melden
etamot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:28
Puh, da hast du dir aber die Seele vom Leib geschrieben. Der Eingangspost ist ein wenig zu lang, kann man den auf ein Lesbares Maß reduzieren und trotzdem den Inhalt sinngemäß wiedergeben?


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:28
@emanon
Ich weiss nicht wer sich mit dem Ausdruck hier schmückt. Ich zumindest nicht :D


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:28
@the_georg
Ich finde es bei den Verschwörungen extrem :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:31
@the_georg
the_georg schrieb:Wieso soll der Insider ("Organisierter Troll") selbsternannt sein?
Werden dann diese "Insider" auserkoren oder dazu ernannt??
the_georg schrieb:Den bennene ich so weil er scheinbar "bescheidweiss" und einschätzen kann was eventuell gefährlich für das System sein könnte
Also ist die Basis nur ne "Einschätzung" und muss zwangsläufig richtig sein.
the_georg schrieb:Das weiss ich nicht wer das bestimmt
Und genau darum geht es doch wenn man verstehen will wie diese "Gefahren" bewertet werden, es sagt viel aus wenn man die Persönlichkeiten dahinter einschätzen kann.
the_georg schrieb:Um das schon jetzt zu klären... nein dich zähle ich nicht zu den Insidern :D
Danke, das wäre auch etwas zu weit her geholt :)

@Eya
Eya schrieb:Versuch es doch selbst... Gib mal kontra und wart ab.. Nur werden dich hier wohl viele kennen und wissen dass du das nicht ernst meinst.
Schön das du Schwachstelle selbst erkannt hast :)


melden

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:34
Keysibuna schrieb:chön das du Schwachstelle selbst erkannt hast
Was hast du erwartet? :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:35
@Eya

Nur gutes :)

Jetzt aber ruhe :D


melden
Anzeige

"Organisierte Trollerei": Das selbsterhaltende Weltbild und die Folgen

10.05.2012 um 21:37
@the_georg
Also von meinen Beobachtungen her, sind pro Kategorie einpaar eingeteilt. Zb Verschwörung ist es ........ Und xxxxxx und bei Mystery ist es xy und xxxy :)


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden