Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hände weg von diesem Buch?

903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Buch, Medien, Verbote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 09:44
Vor drei, vier Jahren bin ich auch auf das Buch gestoßen. Man muss sagen, dass es für viele eines der ersten Bücher ist auf die man stößt, wenn man sich mit Verschwörungstheorien befasst.

Ich habs in einem Zug durchgelesen. Und habe alles sofort geglaubt, was er alles erzählt hat, weil es auf irgendeine Art logisch geklungen hat.
Danach war ich sehr sehr deprimiert und wütend auf die Welt. Heute überprüfe ich jede Aussage egal von wem auf Wahrheitsgehalt. Da ich doch gemerkt habe, dass so manches nicht stimmt, was dieser Herr gesagt hat. Z.B. die Geschichte mit Uri Geller, die hier erwähnt wurde.

Andererseits kann ich LaFlavigna verstehen. Da das Gesetz der Resonanz nunmal ein Gesetzt ist das man leicht nachprüfen kann. Und es stimmt... Was man nur rausfinden kann wenn man diese leichtgläubigkeit hat es zu glauben, die ich früher hatte.

Das war für mich auch eine Zeitlang ein Grund alles andere in diesem Buch zu glauben auch wenn manches keinen Sinn macht.

Zum Thema Rechtsextremismus wollte ich noch sagen, dass ich überhaupt nicht bemerkt habe, dass das Buch von einem rechten "Autor" geschrieben ist. Ich hatte wärend dem Lesen und danach auch keine Hassgefühle gegen Juden oder dergleichen.

Jan van Helsing spricht zwar in diesem Buch über Illuminaten bezeichnet diese aber als Satanisten. Zitiert dann noch extra einen Brief in dem das deutlich wird.

Später wollte ich mehr Bücher von Jan van Helsing lesen. Dann habe ich bemerkt, dass zwei seiner Bücher verboten wurden. Es ist aber auch verständlich warum. Wenn man die Begründungen des Landgerichts Mannheims dazu liest, oder sich die verbotenen Bücher über Tauschbörsen besorgt, wird dies klar. Deswegem kann ich den Kritikern hier nur zustimmen, dass man solche Autoren nicht unterstützen sollte.

Ich bin entschieden gegen rechte Propaganda. Und auch gegen die Huldigung dieses Autors. Allerdings kann ich die anderen Leute, die sich so vehement für dieses Buch ensetzen, auch verstehen. Der Grund ist das, wie gesagt, die rechte Einstellung dieses Autors in diesem Buch nicht deutlich wird bzw. nicht mehr vorhanden ist.

Vielleicht weil er gemerkt hat, dass er auf diese Weise keine Bücher mehr verkaufen kann.


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 10:43
@schmitz

Naja, aber wie willst dich mit Leuten über feinstoffliches und Spirituelles Unterhalten, die selber so etwas noch nie wahrgenommen haben, geschweige den besitzen?

Wir sagen ihnen: "Da ist noch MEHR hinter dem Horizont, seht doch hin!"

Und sie sagen: "Nein, bei Wikipedia steht, da ist nichts! Unsere Regierung sagt da ist nichts! Also ist da auch nichts!"

Wir:"Aber seht doch einfach hin, erfahrt es selber!"

die Anderen (=Skeptiker?!): "Nein, Wiki sagt da ist nichts, also brauch ich nicht hinkucken, ich würde ja sowieso nichts sehen, weil da nichts ist, weil Wiki das sagt!"

Wie will man sich mit solchen Leuten über die Dinge hinter dem Horizont unterhalten, wenn sie der Meinung sind, das da gar nichts ist?

Mfg

PS:
@Warhead
Dein Niveau war auch schon besser. @Postleichenschändung: Nicht von eigenen Hobbys auf andere schließen :D


1x zitiertmelden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 13:28
Also ich hab es schon öfters geschrieben und mach das auch gerne wieder, für mich
war uns ist der JvH kein Rechter. Auch die ersten zwei Bücher, die man Verboten hat,
sind für mich keine Bücher die gegen Juden hetzen würden, das ist ausgemachter
Blödsinn. Also für mein Verständnis jedenfalls, ich kann aber auch verstehen wenn
das einige anders sehen.
Jedoch bedeutet das dann aber auch gleichzeitig für mich, das diese Leser nicht
verstehen "WAS" JvH da schreibt und "WAS" er damit rüberbringen will. Aber auch
das kann jeder anders beurteilen, natürlich.

Meine Meinung über seine verbotenen Bücher ist folgende, die Bücher sind verboten
weil sie dem Leser eindeutig vor Augen führen, wie sehr man doch verarscht wird.
Und das eben praktiziert der JvH in voller Härte und das ist auch gut so.

Und so wie @QiGong hier schreibt:
Zitat von QiGongQiGong schrieb:Wir sagen ihnen: "Da ist noch MEHR hinter dem Horizont, seht doch hin!"

Und sie sagen: "Nein, bei Wikipedia steht, da ist nichts! Unsere Regierung sagt da ist nichts! Also ist da auch nichts!"

Wir:"Aber seht doch einfach hin, erfahrt es selber!"

die Anderen (=Skeptiker?!): "Nein, Wiki sagt da ist nichts, also brauch ich nicht hinkucken, ich würde ja sowieso nichts sehen, weil da nichts ist, weil Wiki das sagt!"

Wie will man sich mit solchen Leuten über die Dinge hinter dem Horizont unterhalten, wenn sie der Meinung sind, das da gar nichts ist?
Genau so sehe ich das auch, im bezug auf die Kritiker der ersten zwei Bücher vom
Jan v. Helsing. Weil nicht nur ER spricht diese dinge an, sondern viele andere Autoren
auch, nach ihm und auch vor ihm. Selbst eine Eva Herrmann ist sofort eine Rechte,
wenn sie eine bestimmte - "Satz Stellung" - frei heraus "EINFACH" so sagt.
Meiner Meinung nach, ist es eine Machart, auf diese Art uns Weise Menschen den
Mund zu verbieten, noch besser - Man Unterdrückt damit das NACH FRAGEN!

Jede Woche laufen auf Phönix TV Dokus über den zweiten Weltkrieg, und in jeder
dieser Dokus kommen dinge zur Sprache, die so noch nicht bekannt waren, die
jetzt erst ans Tageslicht kommen.
Und sei es so, das es Finanz Juden gibt, es gibt aber auch Öl Multies und Waffen
Konzerne und und und...auch die Pharma Industrie...
Autoren wie der JvH, denen geht es meiner Meinung nach nur darum, das "DU"
in Zukunft genauer hinschaust, dir gedanken machst über das was dir andere
Erzählen usw usf...!


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 13:33
Ich hab noch kein Buch von dem gelesen, aber ganz so rechts kann er nicht sein und so schlimm können die Inhalte auch nicht sein. Solange man die Bücher bei einem bestimmten Internetauktionshaus kaufen kann, wo wesentlich unspektakulärere Bücher, verboten sind, können die Inhalte nicht so extrem sein.


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 14:49
@azrail2099
Zitat von azrail2099azrail2099 schrieb:der eine sieht das glas halb leer und der ander halb voll...
was aber erstmal die existenz des glases voraussetzt.
wenn er dann mit quellenangaben á la ein betrunkener offizier erzählte mir in einer bar in melbourne... ankommt, oder mal wieder mit dem graf von st.germain gesprochen haben will, wie kann man ihn noch ernst nehmen?
es ist nunmal so, dass einige von van helsings quellen unmöglich nachprüfbar sind, weil es sich um gespräche mit irgendwelchen kontakten handelt.


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 16:09
ja, das stimmt, einige Personen die auftauchen und wieder verschwinden wie der graf oder andere sind nicht nachprüfbar, da geb ich dir vollkommen recht, aber manches hingegen wiederum schon.

@AMR mein freund,
nehmen wir mal an, ich sei das Militär oder eine Grosse einflussreiche Firma auf der Welt, und du arbeitest bei mir, nach ner zeit trennen sich unsere wege aber mit dem Punkt das du stillschweigen halten musst über die arbeiten in der firma die getätigt wurden.
Nach ner Zeit gehst du damit aber in die öffentlichkeit...was mach ich da? ich kann ja nicht einfach zu schauen wie du meine geheimnisse versuchst preiszugeben, also stell ich dich entweder als spinner dar, sorge dafür das du von der bildfläche verschwindest oder versuch dich anders zu beseitigen und es so asuschauen zu lassen als wäre es ein unfall, damit ich nicht meinen ruf und meine geheimen arbeiten verliere...

solche firmen scheren sich nicht um menschen und deren leben, da geht es im forderung um die sicherheit des TOP SECRETs in erster Linie oder was meinst du?
ist doch eigentlich einleuchtend oder?


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 16:26
@azrail2099


Klar, aber ausgerechnet dem Holey haben sich diese gefährdeten Personen offenbart, schon klar..^^

Und warum sollte man, wenn man doch im Besitz der Wahrheit ist, statt wirklicher Aufklärung, dann nachweisbare Lügen in Umlauf bringen?

Hier geht es um ein Buch eines Autors, der sich einen großen Teil seiner Inhalte einfach zusammen geklaut hat. Er ist weder der "Erfinder", noch der "Journalist". Würde er Sci-Fi Romane verfassen, könnte man ihm, -bis auf das undifferenzierte Wiedergeben von widerlegten antijudaistischen Sachverhalten-, für die relativ gut zusammengefasste Unterhaltung danken.

Da er sich aber selbst den Anstrich von Sachlichkeit gibt, betreibt er eindeutig das Gegenteil von Aufklärung, -was ein "ins Detail" gehen bei jedem seiner Bücher auch sehr schnell und eindeutig beweist. Dein "um den heißen Brei" Gerede mag "logisch" sein, doch ist es, in Bezug auf den hier gegebenen Kontext eher als Polemik zu werten, da es eben die falschen Details einfach ignoriert.

Die "Logik" einer Verhältnismäßigkeit, sagt noch lange nichts über ihren Wahrheitsgehalt aus. Mein Freund.


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 16:33
@schmitz

du magst vielleicht recht haben schmitz, ich behaupte ja auch nicht das er vollkommen die wahrheit sagt, aber mal ehrlich, was ist die wahrheit?

ich glaube nicht einer hier oder da draussen irgentwo die wahrheit kennt,
den wer das behauptet belügt nur sich selbst.

was für den einen die wahrheit ist, ist für den anderen wiederum eine lüge.
wie schon gesagt, alles hängt von der sichtweise ab.

Was für mich logisch klinkt, kommt der wahrheit "NAHE", heisst aber nicht das es die wahrheit ist bis ich mich selbst davon überzeugen kann anhand von recherchen...


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 16:40
@azrail2099


Nachweisbare Lügen, sind aber nun mal alles andere, als eine undefinierbare Wahrheit! Und genau damit, sind die Bücher von Holey gespickt. Wenn er also zwischendurch mal etwas sagt, was auch stimmig ist, dann letztlich wohl nur deshalb, damit es so aussieht, als wüsste er, worüber er redet. Ich sagte es schon und wiederhole es gerne noch einmal: Ich bin gerne bereit, eine sachliche Diskussion über die "Details" zu führen, aber das ewige Ignorieren der falschen Behauptungen und nachgewiesenen Lügen, zugunsten eines "Es ist doch was wahres dran", lasse ich für mich persönlich in diesem Zusammenhang nicht unwidersprochen stehen.


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 16:58
Das Buch ist mit der Grösste Mist den ich aus Verschwörungsecke zu lesen bekommen habe.

@azrail2099
Wahrheit ist natürlich immer so eine Sache.
Holey verbreitet sehr viel Schund in seinen Büchern. Nachweislichen Müll den er sich aus anderen Quellen aufgeklaubt und z.T. neu verpackt hat.
Ich für meinen Part weiss, dass sehr vieles von dem was er schreibt vom hintergrund her nicht stimmt, aber stimmig gemacht wurde.
Was ganz genau ist denn für dich wahr an dem was Holey schreibt?
Wo liegt der Ansatz dass du ihm glaubst?
gruß strolch


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:03
@schmitz

ja und das ist deine ansicht, für dich sind die aussagen nichts als lügen.
aber du kannst deine sichtweise nicht jedem aufdrücken oder versuchst du das immer?
jeder mensch denkt nunmal anders, es ist so, und das müsstest du wissen.

ich behaupte ja auch nicht das van helsing mit seinen büchern 100%ig recht hat, für mich z.b. ist nur die hälfte der aussagen die er beschreibt relevant, die andere hälfte sehe ich als entstandene fantasie, aber bei manch einem wird es vielleicht anders herum sein, und dann kann man darüber tage und nächte lang streiten wer nun recht hat und was die wahrheit ist...

ich brauche nicht mit dir zu diskutieren, weil du nicht einsehen willst das ich anders denke und eine andere sichtweise habe als du, sowas musst du nun mal akzeptieren, wie sehe die welt den aus schmitz wenn alle so wie du denken würden?
wäre doch irgentwie langweilig oder?

seine ersten beiden bücher, die verboten wurden sind um vieles besser als die neueren mit bestseller hintergrund...Jan Udo Holey a.k.a. Van Helsing macht zwar weiter mit seinen Aufdeckungsversuchen aber in erster Linie ist er doch wie die meisten nur dem Profit aus. das sieht man auch auf der seite secret.tv wo man ein abo machen muss, also zahlen um berichten zu lesen, er hat seine eigene ideologie und somit sich selbst verkauft wegen des geldes...

schmitz, wenn ich ein befürworter wäre, meinste dann würd ich so über diesen mann reden? dann würd ich den solange gutreden bis ihr mich rausschmeisst...hm? ^^


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:04
@azrail2099
Dann musst du dich aber beeilen meine Dokumentarbunker ausfindig zu machen bevor mein Arsch in die Grube fährt,denn spätestens ab dem Zeitpunkt ist mir alles egal.
Und wieviel Zeit und Geld und Humanressourcen du auch verballerst,du wirst dir nie sicher sein ob du nicht auf irgendeinem Rechner Files nicht löschen konntest,ob da irgendwo ein Redakteur sitzt der sauer auf seinen Chefred, ist weil er ihm unangenhme Überarbeit aufbürdete oder seine Freundin ausspannte.Bist du sicher das alle,wirklich alle Schläfer inaktiviert/neutralisiert/beseitigt/eingekauft/glücklich gemacht wurden??
Da lässt du es doch lieber auf einen Skandal mit endlichen Schrecken ankommen

@QiGong
Klar gehts hinterm Horizont weiter,aber meinste es macht Sinn jedem die Techniken zu übertragen mittels Visualisierungen zu töten oder siehe Phowa eben mal zur Mittagspause einen kleinen Nahtodflash zu geniessen.Oder dem Raum deine irrsinnig tollen neuen Gesetzmässigkeiten aufzudrücken,wenn das jeder machen würde,die Welt ist so schon ein Affengehege....Vodoo
...meistens...ich sage es immer wieder,es geht darum die Dinge so zu sehen wie sie sind,nicht wie man sie gerne hätte oder wie sie zu sein scheinen.Alles was Holey fabriziert sind Halb Viertel und Achtelwahrheiten,dazu kommt schamloses covern und bootlegging bei anderen Autoren.
Als Phantasyautor wäre er richtig gut,leider verkauft er seine Phantasyromane als Wahrheit,und es sind noch nichteinmal seine Romane,er arrangiert lediglich gecoverte Textpassagen und erfindet was dazu.
Sein ständig widerholter Verweis darauf er könne gar kein Antisemit sein,er käme selber aus dem linken Spektrum und wäre Punkrocker gewesen kann zu Teilen sogar wahr sein.
Nirgendwo habe ich mehr Antisemiten angetroffen als unter Punkrockern,selbst innerhalb der APPD mussten wir schon eine Säuberung fahren weil diese Idioten drauf und dran waren ihr Aggropunkmanifest innerhalb der Partei zu etablieren und Krebszellen aufzumachen die diesen Faschodreck auch noch als Parteilinie verkaufen.
Typen wie Deutscher W bzw Der Fluch oder Daily Terror verkaufen sich als unpolitisch und neutral,hauen aber,sobald man ihnen den Rücken zudreht,einen Spruch nach dem anderen raus.
Was dabei rauskommt sieht man hier

http://www.frontpostille.de.tf/

http://www.krieg-heil.de.vu/


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:19
@Warhead

Herrn Ian Stuart wurde ja auch nachgesagt, daß er Punkrocker gewesen sei. Hat ihn komischerweise nicht gehindert Blood and Honour zu gründen.


1x zitiertmelden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:23
Bedauerlicherweise machte Screwdrver auch noch gute Musik...was für Stewart gilt bestimmt auch die Hirne der Combos Exploited und GBH


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:25
@schmitz

also nochmal, bin kein anhänger von dem,
aber einiges spricht mich an und das was mich nicht anspricht sehe ich auch als fantasie.

und noch einmal, seine ersten beiden verbotenen bücher sind theorien die er aufstellt,
er sagt ja auch es soll nur eine anregung sein für den einzelnen damit die nach der wahrheit suchen...und nicht was er da schreibt die reine wahrheit ist.

ist glaube ich schon ein unterschied.

und nochmal, er ist seit der wende also 2000 nur noch auf profit aus!
aber trotzdem sind da sachne bei die interessant und ansprechend sind, was meine person angeht. auch soweit klar? oder willst du schmitz wieder versuchen mich von deiner meinung zu überzeugen und somit anfange zu denken wie du?
das geht nicht, ich kann nicht denken wie du, schon allein wegen meiner vergangheit, meinem umfeld und meiner herkunft...

@Warhead
wenn ich weiss, das meine forschungen oder gar die firma selbst auf dem spiel stehen, dann doch, auf jeden fall, und wie du selbst eigentlich wissen solltest geben die militärs und die grossen konzerne sorry aber ein scheiss auf den einzelnen menschen, sind bedeutungslos, kann man ersetzen, der neue kann sogar besser sein.
das sieht man doch auch in unserer freien marktwirtschaft, man ersetz die leute mit billigkräften, wenn sie nichtdas machen was der chef will.


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:30
"was für Stewart gilt bestimmt auch die Hirne der Combos Exploited und GBH"

Da schließe ich mich den Aussagen eines gewissen Yello Biafra an..... :D


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:31
Hm...was hat er denn gesagt??


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:32
Nazipunk fuck off !!! :D:D


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:33
Ach ja,ich bin ja bescheuert

http://de.youtube.com/watch?v=mG7bwK_P1YU&feature=related


melden

Hände weg von diesem Buch?

14.12.2008 um 17:42
Zitat von algabalalgabal schrieb:@Warhead

Herrn Ian Stuart wurde ja auch nachgesagt, daß er Punkrocker gewesen sei. Hat ihn komischerweise nicht gehindert Blood and Honour zu gründen.
War er ja auch, das erste Album war richtig gut, dann haben die sich mehr oder weniger ausfgelöst und sind von Stuart neu gegründet worden, diesmal dann als das was wir heute so kennen. Mal gut, das der sich 93 Selbst aus unserem Genpool entfernt hat.

Nicky Crane übrigens auch. Is an AIDS gestorben, weil Nazi Nick nämlich schwul war, so dämlich muss man erstmal sein!


melden