Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

...911 ..die Petition

1.070 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 9/11 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 17:56
"Das teilweise aufgedeckte und zugegebene Versagen der Geheimdienste VOR demAnschlag,
also quasi DER Angriffspunkt der offiziellen Version bzw. die verwundbareStelle der
"Regierung"....
DAS wird völlig unter den Tisch gekehrt.
VomVersagen der
Geheimdienste und der Kompetenzen kein Wort...
..stattdessen aber eingrandioses, von
tausenden von Leuten inszeniertes Feuerwerk propagieren....

Unfassbar... W


Das ist zum Teil genau richtig. Es ist meiner Meinung nacherwiesen, dass Flugzeuge
die Gebäude zu Einsturz brachten. Bevor ich mir über WTC7eine Meinung erlaube, warte ich
auf den für dieses Jahr angekündigteAufklärungsreport.
Meiner Meinung nach kann man
eine Verschwörung nur an demPunkt ansetzen den auch poly schon erwähnt hat - beim
Auffälligen Versagen derGeheimdienste und der CIA-Bin Laden Connection bzw. auch der
Bush-Bin LadenGeschäftsbeziehung welches auch Fahrenheit 9/11 aufgreift. Ich denke wir
solltendarüber weiterdiskutieren und die Diskussion über das Wie beenden. Denn die
Skeptikerhaben meiner Meinung nach aufschlußreich gezeigt, dass es hier keine
Verschwörunggeben kann bzw. sie nach den Fakten die bekannt sind so nicht nachweisbar
wäre. Damitmeine ich - die offizielle Version stimmt dahingegen, dass Terroristen die
Flugzeugein die WTC Türme und in das Pentagon geleitet haben. Wer der wahre Auftrageber
ist,darüber lässt sich wenn man es objektiv betrachtet weiterstreiten. Darum sollte es
nungehen.
Deshalb die Bitte an rocketfinger den Thread bitte nicht zu schließen.


Grüße
science

P.S :

Ferner verstehe ich nicht weshalb
manmir von Seitens burningbiggi Ahnungslosikeit unterstellt. Ich habe mich stetsan
Fakten gehalten.
Ich hoffe das kann man mir erklären.


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:01
@sience
ein guter Ansatz, der endlich mal die Problematik von einer vernünftigenSeite beleuchten würde und sogar Raum lassen wird, für eine echte Verschwörungstheorie.

Diese würde lauten:

War der Geheimdienst nicht so ahnungslos, wie ervorgibt und hat man das Attentat billigend in Kauf genommen um die eigene Vorherrschaftzu stärken
und die Welt zukunftsweisend zu verändern?

Große Ereignissewerfen ja bekanntlich ihre Schatten voraus und welcher Schatten ist länger als der desWTC ?


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:16
http://www.welt.de/data/2006/10/05/1060603.html

@derDULoriginal

Genau das meine ich - :)
Ich finde es halt komisch, dassnicht unternommen wurde.
Auch die Beziehung CIA-Bin Laden ist mehr als auffällig.
Wenn sogar die CIA über Umwege selber den Anschlag in die Wege geleitet hätte, indemzum Beispiel die Idee an die Terroristen geliefert wurde oder weiß der Gott wie die dasnoch mit anderen geschickten Methoden in die Wege geleitet haben könnten, kann man nichtsagen das dies ausgeschlossen werden kann.
Und da solche Meldungen mich schon sehrstutzig stimmen, was das die Methoden der Regierungen angeht, kann ich einfach nicht naivsagen, ich vertraue mal der Regierung in allen Fragen. Ich denke eine gewisse Skepsisgegenüber offiziellen Berichten ist immer notwendig um über den Tellerrand schauen zukönnen.
Das ist was unsere Spezies ja den Durchbrauch verschafft hat und auch denDurchbruch in der Wissenschaft erlaubte - die Hinterfragung !!!!!!!!!
hier die quelledie ich meine die alleine schon Fragen aufwirft - welche Freiheit will Herr Bush den baldnoch verteidigen: http://www.welt.de/data/2006/10/05/1060603.html
auch als externerlink !


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:19
Link: www.welt.de (extern) (Archiv-Version vom 22.10.2006)

@all

ich will hier auch mal den kritischen link posten, der die kritik desWatergate-enthüllers widergibt. Meiner Meinung nach passt das sehr gut zum Thread !
http://www.welt.de/data/2006/10/05/1059780.html (Archiv-Version vom 22.10.2006)


Grüße
science


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:25
derDULoriginal: "War der Geheimdienst nicht so ahnungslos, wie er vorgibt und hat man dasAttentat billigend in Kauf genommen um die eigene Vorherrschaft zu stärken
und dieWelt zukunftsweisend zu verändern? "

Immer, wenn ich höre: "Da haben wir nix vongewusst, das muss übersehen worden sein", kommt mir die Geheimdienstkommunikation so vor,als wenn da allmorgendlich die reitenden Boten aus aller Herren Länder eintreffen um beimPförtner ihre Warnungen und Empfehlungen auszusprechen. Und irgendwo auf dem langenweiteren Weg der mündlichen Informationsübermittlung vergisst ein Überbringer dann haltmal nen Satz.
Ich meine mal im Ernst: da kamen viele Warnungen von diversenRegierungen rein. Für genau solche Vorkomnisse gibts den Laden (ok, normalerweise nichtsolch drastischen Vorfälle ;)). Da arbeiten Experten ja rund um die Uhr mit ganzfortschrittlicher Technik daran, das Land zu schützen.
Welche begründeten Zweifelgibt es denn, dass die entscheidenden Stellen im Geheimdienst dies tatsächlich nichtwussten, dass mans "übersehen" oder nicht geglaubt hat (keine rhetorische Frage)?

Gruss vom
peter


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:25
@derDU

<<<@Nexuspp
Deine Auflistung ist so unwichtig wie ein Kropf,weil an den Haaren herbeigezogen und entbehrend jeder Zeugenaussage.

DeineBehauptung ist einfach unwahr - und sonst nichts.
<<<

FALSCH !
1. behaupte ich nichts sondern zitiere von einer Website
2. diese Auflistung istnicht unwichtig weil sie bestandteil vieler VTs ist, und wie die Auflistung zeigt gibt eskeinerlei Beweis für die BEHAUPTUNGEN seitens der VTs


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:37
science: "ich will hier auch mal den kritischen link posten, der die kritik desWatergate-enthüllers widergibt."

Ja, das passt doch ganz hervorragen zur graddiskutierten Frage :).
Aber nicht nur Woodward behauptet das. Laut Washington Posthat Tenet es gegenüber der 911-Comission selbst ausgesagt:
http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2006/10/02/AR2006100200187_pf.html (Archiv-Version vom 30.08.2008)

Frau Rice kann sich hingegen so garnicht mehr daran erinnern. IhreBegründung, warum Tenet ihr das nicht gesagt haben soll, finde ich drollig:

"What I am quite certain of is that I would remember if I was told, as this accountapparently says, that there was about to be an attack in the United States, and the ideathat I would somehow have ignored that I find incomprehensible."

http://news.yahoo.com/s/ap/20061002/ap_on_go_ca_st_pe/rice (Archiv-Version vom 05.10.2006)

Und schon wiedersind wir in einer Glaubenskrise: glauben wir dem Geheimdienst, oder glauben wir FrauRice?

Gruss vom
peter


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:45
@Nexuspp
Sorry, hier mal öffentlich.
Ich war ein Esel.
Habe dich völligmißverstanden.

Nicht mehr sauer sein, hatte irrtünmlich an deinem Verstandgezeifelt :-(


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 18:50
@derDu

Ist net schlimm ;o) im eifer des Gefechtes


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:07
also der report ist ja der hammer...bin wirklich überzeugt
also jetzt seh ich allesvon einem anderen standpunkt...

@peter

ich glaube nicht dass diegeheimdienste etwas übersehen haben..es war einfach eine kleine damals unbekannteterroristenzelle in deutschland,und diese "schläfer" sind ja auch nicht in dergesellschaft aufgefallen..dieser terrorakt kam überraschend für alle
das würdeerklären wieso die usa nicht auf solch eine attacke vorbereitet war.

der restist geschichte..die ergebnisse sind bekannt..
was mich noch interessiert ist :

warum hat alkaida/bin laden solch eine attacke geplant und ihre durchführungbefohlen,was wollten sie bezwecken?
Aufmerksamkeit haben sie bekommen--die welt hatangst vor ihnen..war das der einzige grund?


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:10
@ heronaa
du flunkerst ohne Rot zu werden... :-)


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:11
@Jersey

bleiben wir sachlich und ernst bitte!


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:12
ohh na klar die Stunde Null


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:25
@heronaa

Sollte ich wirklich bei dir Licht am Ende des Tunnels sehen!??
Daswürde mich ausserordentlich freuen! Vor allem für dich.

"Aufmerksamkeit habensie bekommen--die welt hat angst vor ihnen..war das der einzige grund?"

Ichdenke mal der Hauptgrund liegt an anderer Stelle verwurzelt und dürfte irgendwo zwischen"Tot den Ungläubigen" und "Globale Islamisierung" zu finden sein.


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:30
heronaa: "ich glaube nicht dass die geheimdienste etwas übersehen haben"

Dasglauben wir aber zusammen nicht! ;)

"war das der einzige grund?"

Logischer wäre Rache dafür, dass man im Dreck sitzen gelassen wurde, oder?

Gruss vom
peter


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:35
@rice

"tot den ungläubigen" kann ich verstehen
wobei zu klären wäre wivielemenschen in den türmen welchem glauben angehörten

"globale islamisierung" kannich mir nicht vorstellen,vor allem nicht mit gewalt die die ungläubigen abschreckt

@peter

rache für wen?in welchem dreck? definiere mal


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:37
"Logischer wäre Rache dafür, dass man im Dreck sitzen gelassen wurde, oder?"

Inwie fern Peter?
Die Saudis sacken Multimilliarden an Petrodollars und harten Eurosein.
Worauf beziehst du die Worte: "Im Dreck sitzen gelassen?"


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:42
@heronaa

"wobei zu klären wäre wiviele menschen in den türmen welchem glaubenangehörten"

Nun ja...auch die gläubigen Muslime, die bei diesen Anschlägen inden Türmen ihr Leben lassen mussten, sind letztendlich "für die Sache selbst" und nachmuslimischen Glauben demnach "ehrenvoll" gestorben. Wenn du verstehst was ich meine.Zumindest nach dem, was mir so geläufig ist.


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:51
@rice

wenns ne glaubenssache gewesen wäre..dann wäre es viel einfacher gewesenne boing in den palast des papstes im vatikan zu steuern..das wäre offensichtlicher.oder?


melden

...911 ..die Petition

05.10.2006 um 19:54
ich möchte hier mal eine ganz neue Verschwörungstheorie in den Raum werfen. Sie spiegeltnicht unbedingt meine Meinung wieder, ist aber ,so denke ich, nicht so uninteressant umsie nicht zu diskutieren.

Die Ereignisse von 2001 fallen ja noch mit einemzweiten weltweiten Ereignis zusammen: Der Einführung des Euros.

Welche Bedrohungkönnte der Euro für den Dollar und damit die U.S.A. bedeuten?

Eine erstarkteWirtschaftsmacht im alten Westen.

Der Dollar ist eine absolut instabile undinsolvente Währung - allein schon durch das große Staatsdefizit der USA verbunden miteinem riesigen Militäraparat.
Solvent ist der Dollar nur, weil es ein Abkommen mitden erölexportierenden Ländern, allen voran Saudi-Arabien gibt, das Öl generell nur inDollar abgerechnet wird.

Dies allein gibt dem Dollar noch seineExistensberechtigung als Weltwährung.

Nach den mir vorliegenden Informationensoll der Iran den Plan gehegt haben, Öl zukünftig in Euro abzurechen. Dies hätte zurFolge, das möglicherweise andere Staaten nachziehen könnten - und damit den Dollar aufweltweite Talfahrt bringen würden.

Nur eine militärische Intervention im nahenOsten könnte einer solchen "Götterdämmerung" entgegen wirken.

Dazu ist dieRückendeckung der Weltgemeinschaft nötig, und die ist nur durch eine solidarischeEmpörung und Erhebung zu erwarten. Eine solche verlangt aber eine schlimme Tat, die sogewaltig ist, das jeder für eine solche Verständis hätte.

3000 Opfer sind indiesem Fall nichts, wenn wir bedenken das allein Deutschland jährlich locker 7000 beiVerkehrsunfällen sterben.

Wie gesagt, nicht zwingend meine Meinung, aber einAnsatz zur Diskussion.


melden