Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Scientologen böse?

1.564 Beiträge, Schlüsselwörter: Sekten, Scientology
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

14.10.2014 um 21:16
@ErhardVobel
Einfach mal das Buch von Jenna Miscavige lesen.

Wikipedia: Jenna_Miscavige_Hill


melden
Anzeige

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 22:48
@Gute_Luise

Das lese ich gerade. Ich habe zwar erst knapp 100 Seiten gelesen, aber es ist schon erschütternd, was bei den Scientologen anscheinend selbst schon Kindern abverlangt wird.

Wobei man der Korrektheit halber wohl erwähnen muss, dass Scientology Jenna Miscavige beschuldigt, mit ihrem bekannten Namen Geld scheffeln zu wollen. Immerhin ist sie die Nichte des aktuellen Scientology-Chefs. Zumindest ist es so auf den ersten Seiten des Buches festgehalten. Anscheinend hat die Sekte den Eintrag dieses Hinweises erzwungen.


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 22:54
@Sterntänzerin
Sterntänzerin schrieb:Wobei man der Korrektheit halber wohl erwähnen muss, dass Scientology Jenna Miscavige beschuldigt, mit ihrem bekannten Namen Geld scheffeln zu wollen. Immerhin ist sie die Nichte des aktuellen Scientology-Chefs. Zumindest ist es so auf den ersten Seiten des Buches festgehalten. Anscheinend hat die Sekte den Eintrag dieses Hinweises erzwungen.
Klar, voraussehbare Strategie von den Scients. Ich hab aber genug Artikel gelesen. Es ist schon heftig und Scientology steht nicht umsonst unter Beobachtung des Verfassungsschutzes.
Das Buch ist wirklich spannend.


melden

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 22:58
@Gute_Luise

Wie ist das denn nun eigentlich mit Shelly Miscavige, der Frau von David Miscavige? Ich meine, mal in einer Reportage gehört zu haben, dass sie so wie einige andere, die in Ungnade gefallen sind, von der Bildfläche verschwunden ist.

Wie gesagt, ich traue Scientology ziemlich viel zu, allerdings bietet es sich deshalb auch an, auch Dinge zu verbreiten, die vielleicht in Wirklichkeit nur Gerüchte sind.


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 23:08
@Sterntänzerin
Ich mußte erst mal googlen.
http://www.rp-online.de/panorama/ausland/wo-steckt-die-frau-des-scientology-fuehrers-aid-1.3603381
Straflager klingt Scientologytypisch.


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 23:14
@Sterntänzerin
Wenn dich so was interessiert, noch ein Buchtipp:
Geboren im Schatten der Angst: Ich überlebte die Colonia Dignidad
von Klaus Schellenkamp.


melden

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 23:17
@Gute_Luise

Vielen Dank. :) Ja, in der Tat. Ich bin von Sekten immer wieder fasziniert. Vor allem davon, wie selbsternannte Heilsbringer tatsächlich immer weider Anhänger finden. Trotz offensichtlich unsinniger Heilstheorien.


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

15.10.2014 um 23:27
@Sterntänzerin
Ich lese das auch gern. Sekten, Bewegende Schicksale, oft überschneidet sich das. Von Satanismus hab ich auch viel spannendes gelesen.
"Vier Jahre Hölle und zurück" soll ja unwahr sein. Trotzdem spannende Unterhaltung.
Hab auch schon überlegt ne Sekte zu gründen. Gibt so viel dumme Menschen die ihr Geld mit Freuden geben :)
Gute Nacht!


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

19.10.2014 um 03:37
@Topic ne, schlau.


melden

Sind Scientologen böse?

30.11.2014 um 20:29
Wir leben doch in einem Land, welches sich religiöse Toleranz auf die Fahne schreibt.
Trotzdem finden wir im deutschen TV eine ständige, ausschließlich negative Berichterstattung über Scientology , obwohl kaum einer weiß, was Scientology überhaupt ist. Das finde ich sehr schade, meiner Meinung nach sollte man stets alles kritisch hinterfragen und nicht eine vorgefertigte Meinung annehmen, über die man eigentlich keine Aussagen treffen kann.


melden

Sind Scientologen böse?

30.11.2014 um 20:37
Hier ein Bericht von jemandem, der in Scientology aufwuchs und dann ausstieg:

http://www.cracked.com/article_20869_5-ways-growing-up-inside-scientology-was-nightmare.html

Auf die Aussteigerei scheinen die da nicht sonderlich gut zu sprechen zu sein.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Scientologen böse?

30.11.2014 um 22:34
@victor
is halt eine verbrechensorganisation welche sich als relgion tarnt und mithilfe von gehirnwäsche verbreitet. gibt nicht viel dazu zu sagen.


melden

Sind Scientologen böse?

01.12.2014 um 10:56
victor schrieb:Trotzdem finden wir im deutschen TV eine ständige, ausschließlich negative Berichterstattung über Scientology , obwohl kaum einer weiß, was Scientology überhaupt ist.
Es gibt mehr als genug Aussteigerberichte, durch die man sich ein Bild der Sekte machen kann. Und wenn das dazu fürhrt, dass Co$ negativ wahrgenommen wird, dann könnte es daran liegen, dass diese Wahrnehmung korrekt ist.


melden

Sind Scientologen böse?

03.12.2014 um 02:14
Inwieweit Aussteigern allerdings zu trauen ist, müsste schon im Einzelfalle überprüft werden.
Mir ist mehrfach aufgefallen, dass "Ehemalige" in der SC nicht selten einen beachtlichen Rang inne hatten, bevor sie ausstiegen und dann mit Büchern, Vorträgen etc über SC Geld machen - letztlich machen sie das weiter, was sie vorher getan haben, nur mit anderem Vorzeichen.
Andere Aussteiger empfand ich bei Interviews hin und wieder auch etwas verwirrt und paranoid.
Ich bin beileibe kein Befürworter der SC, stehe dem massiven Pauschalurteil über die SC jedoch etwas reserviert gegenüber. Aussagen wie "ist eine Verbrecherorganisation" gehen mir ganz entschieden zu weit.


melden

Sind Scientologen böse?

03.12.2014 um 10:19
nervenschock schrieb:Inwieweit Aussteigern allerdings zu trauen ist, müsste schon im Einzelfalle überprüft werden.
Also falls du mal einen Aussteigerbericht hast, der kein negatives Bild von Co$ zeichnet, dann würde ich den gerne lesen.
nervenschock schrieb:Aussagen wie "ist eine Verbrecherorganisation" gehen mir ganz entschieden zu weit.
Finde ich nicht. In Frankreich zB ist Co$ wegen bandenmäßigen organisierten Betrugs schuldig gesprochen worden.
In Deutschland werden sie wegen Verdachts auf „Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung“ vom Verfassungsschutz beobachtet.
Im Zuge der Operation Snow White haber Co$ Agenten versucht die amerikanische Regierung zu unterwandern.
Und dann gibts da noch die vielen Videos auf YT, die zeigen wie assozial Co$ mit Kritikern umgeht.


melden

Sind Scientologen böse?

03.12.2014 um 14:25
Ach so, Videos auf Youtube. Na sicher, das ist ja garantiert die absolut zuverlässige Überquelle.
In Neuseeland wurde die SC als gemeinnützig anerkannt. In Frankreich gab es zwar ein Urteil, aber verboten ist dien SC dort nicht. Sorry, aber deine Argumente greifen nicht.

Ich sehe eher, dass der SC eine Art Sündenbockrolle zugewiesen wird. Selbst der wirrste Esoteriker kann immer noch ein paar Punkte machen, wenn er sich gegen SC ausspricht. Hinzu kommt, dass einige Vorgehensweisen gegen die SC meines Erachtens sehr bedenklich sind: wenn etwa Küsntlern, die der SC angehören, in Deutschland mit Auftrittsverbot gedroht wird, oder wenn gegen Geschäftsleute, die der SC angehören, zum Boykott aufgerufen wird, dann erinnert mich das stark an Vorgehensweisen der Nazsi gegen Juden im Dritten Reich. Da werde ich aufmerksam und da werde ich auch stinkig. Denn sowas geht nicht, sowas darf nicht sein. Da ist dann die Kur schlimmer als die Krankheit.


melden

Sind Scientologen böse?

03.12.2014 um 15:34
nervenschock schrieb:Ach so, Videos auf Youtube. Na sicher, das ist ja garantiert die absolut zuverlässige Überquelle.
Kommt ja immer auch auf das Video an. Ich kann zB Reportage aus verschiedenen Ländern als Bsp nehmen:
Hier von der BBC:

Hier von Phoenix:
https://www.youtube.com/watch?v=gUxZ_a2IGOw
Nochmal BBC:
https://www.youtube.com/watch?v=rJkQdLTJWwo
Hier erkenne ich den Sender nicht:
https://www.youtube.com/watch?v=OfcEwT-iHk8

Youtube ist voll von Dokumentationen (richtigen Fernsehproduktionen) über Scientology. Wenn wir in Deutschland nicht den Depublikationszwang hätten, dann könnte ich die auch direkt in den Mediatheken verlinken. So muss es halt über YT gehen.

Man sieht in den Dokumentationen oben sehr schön, wie Co$ gegen Kritiker vorgeht. Auch hier gibt es erstaunlich viele Videos auf YT

Die ehemalige Sektenbeauftragte der Bundesregierung, Ursula Caberta, kommt in den USA am Flughafen an und wird von Scientologen empfangen:

What are your Crimes:

https://www.youtube.com/watch?v=yHXp0iYHgSw
nervenschock schrieb:In Neuseeland wurde die SC als gemeinnützig anerkannt.
Und bei uns vom Verfassungsschutz beobachtet.
nervenschock schrieb:In Frankreich gab es zwar ein Urteil, aber verboten ist dien SC dort nicht.
Ja, verbieten konnte man sie nicht. Zumindest nicht in Frankreich. Aber ihnen bandenmäßigen organisierten Betrugs nachweisen.

Dafür wurden sie in Griechenland und Russland verboten.
Man darf dabei nicht vergessen, dass das amerikansiche Außenministerium einigen Druck auf Länder ausübt, in denen sich Co$ als unterdrückt ansieht.
nervenschock schrieb:Sorry, aber deine Argumente greifen nicht.
Zumindest hab ich welche. Du kannst ja gerne erklären, wo genau zB die BBC in ihrer Reportage Fehler gemacht, oder Co$ falsch dargestellt hat.
nervenschock schrieb:wenn etwa Küsntlern, die der SC angehören, in Deutschland mit Auftrittsverbot gedroht wird, oder wenn gegen Geschäftsleute, die der SC angehören, zum Boykott aufgerufen wird, dann erinnert mich das stark an Vorgehensweisen der Nazsi gegen Juden im Dritten Reich.
Meine Fresse...


melden

Sind Scientologen böse?

03.12.2014 um 15:42
So werden Scientologen in Deutschland behandelt:
http://www.stern.de/kultur/film/2-tom-cruise-in-berlin-thanks-for-the-pasta-597610.html

So wurden Juden in Deutschland behandelt:
http://www.welt.de/kultur/history/article13560476/Eskalation-der-Gewalt-gegen-Juden.html

Wo genau siehst du hier Ähnlichkeiten?


melden

Sind Scientologen böse?

03.12.2014 um 17:54
Du wiederholst nur, was du vorher bereits geschrieben hast, nur mit mehr Worten und jetzt mit Youtubefilmchen (ist ja hier bei allmy sehr beliebt).
Auf meine Erwiderungen bist du mit keinem Wort eingegangen. Was vermutlich daran liegen dürfte, dass du meinen Ausführungen nichts entgegenzusetzen hast.
Oder, einfacher gesagt - weil es stimmt, was ich oben schrieb.
Deinen Strohmann mit den Juden kannst du dir ebenfalls sparen, was du da behauptest, habe ich nicht geschrieben.
Ich merke allerdings, dass es dir nicht um Sachargumentation geht, sondern wohl eher um Rechthaberei. Dies wiederum ist mein Sandkasten nicht, da spiel mal mit anderen weiter.


melden
Anzeige

Sind Scientologen böse?

04.12.2014 um 10:33
nervenschock schrieb:Du wiederholst nur, was du vorher bereits geschrieben hast, nur mit mehr Worten und jetzt mit Youtubefilmchen
Also nochmal. Die "Youtubefilmchen" sind Dokumentationen fürs Fernsehen. Da wurde einiges an Aufwand betrieben, um Opfer und Scientologen zu Wort kommen zu lassen. Der einige Grund, warum ich die auf YT verlinkt habe ist, dass sie nicht mehr in den Mediatheken zu finden sind.
Also wenn du inhaltliche Kritik zu diesen Filmen hast, dann her damit. Wenn dein einziges Problem der Ort ist, an dem die Filme zu finden sind, dann suche ich sie einfach auf anderen Seiten und evtl kannst du ja dann etwas inhaltliches beitragen.
nervenschock schrieb:Auf meine Erwiderungen bist du mit keinem Wort eingegangen.
Welche Erwiederungen? Das hier?
nervenschock schrieb:In Neuseeland wurde die SC als gemeinnützig anerkannt. In Frankreich gab es zwar ein Urteil, aber verboten ist dien SC dort nicht. Sorry, aber deine Argumente greifen nicht.
Was soll ich dazu sagen? Ja, das ist so. Und in Deutschland wird Co$ vom Verfassungsschutz überwacht. In Griechenland und Russland sind sie verboten.

Warum nimmst du denn nicht mal Stellung zu dem was ich geschrieben habe? Davon mal abgesehen, dass du Filme auf YT nicht magst.
Schreib doch mal was darüber warum du der Meinung bist, dass dir Aussagen wie "ist eine Verbrecherorganisation" zu weit gehen, aber sie in Frankreich wegen bandenmäßigen organisierten Betrugs verurteilt werden.
Schreib doch mal was über die Operation Snow White, bei der Co$ die amerikanische Regierung unterwandern wollte.
Schreib doch mal was über den Sektengeheimdienst Sea Org, der Kritikern nachstellt und 'Rehabilitations Lager' betreibt.
Schreib doch mal was über den Umgang mit Kritikern. Dazu müsstest du dir aber anschauen, wie Co$ mit Kritikern umgeht, denn da hilft dir dein Gefühl nicht weiter.
Oder bring einen Aussteigerbericht, der etwas positives über Co$ berichtet.
Bring einfach mal irgendwas mit Substanz.
nervenschock schrieb:Deinen Strohmann mit den Juden kannst du dir ebenfalls sparen, was du da behauptest, habe ich nicht geschrieben.
Doch, das hast du:
nervenschock schrieb:Hinzu kommt, dass einige Vorgehensweisen gegen die SC meines Erachtens sehr bedenklich sind: wenn etwa Küsntlern, die der SC angehören, in Deutschland mit Auftrittsverbot gedroht wird, oder wenn gegen Geschäftsleute, die der SC angehören, zum Boykott aufgerufen wird, dann erinnert mich das stark an Vorgehensweisen der Nazsi gegen Juden im Dritten Reich.
Gut. Du kennst dich evtl mit der Geschichte Deutschlands nicht aus und darum 'erinnert' dich das an Judenprogrome.
Lass dir gesagt sein, dass es einen erheblichen Unterschied gibt, wie Juden im Dritten Reich behandelt wurden und wie Scientologen heute behandelt werden. Das machen die beiden Links von mir sehr deutlich.
nervenschock schrieb:Ich merke allerdings, dass es dir nicht um Sachargumentation geht, sondern wohl eher um Rechthaberei. Dies wiederum ist mein Sandkasten nicht, da spiel mal mit anderen weiter.
Ich denke auch, wir können das so stehen lassen.


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden