Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freimaurer

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Freimaurer

Freimaurer

22.05.2019 um 14:25
Feuerseele schrieb am 30.04.2019:Weil sie mir kein Interesse entgegengebrcht haben als ich zu einem Besucherabend gegangen bin.
Wenn Interesse nicht auf Gegeninteresse trifft ist kein Gleichgewicht vorhanden.
Die FM kennen die logische Pflicht nicht, darum können sie das Gleichgewicht nicht erhalten.
Eine solche "logische Pflicht" existiert doch gar nicht. Wenn ich mich bspw. für eine bestimmte Frau interessiere, bedeutet das noch lange nicht, dass sie sich auch für mich interessiert.
Feuerseele schrieb am 30.04.2019:Ich war bei einem Besucherabend und kein FM hat sich für mein Kommen interessiert. = Dessinteresse seitens der FM.
Ich wurde nur freundlich begrüßt.
Aber nur um eine freundliche Begrüßung zu erhalten, bin ich weder gekommen noch bin ich den weiten Weg deshalb gefahren.
Logik fehlt den FM auf jeden Fall in meinem Fall.
Haben sich diese FM denn für andere Besucher mehr interessiert als für dich? (wie viele Leute waren eigentlich da?)

Und woher nimmst du die Annahme, ein weiterer Anfahrtsweg führe automatisch zu mehr Rechten?


melden
Anzeige

Freimaurer

22.05.2019 um 17:41
mrdesaster schrieb:Feuerseele schrieb am 30.04.2019:
Ich war bei einem Besucherabend und kein FM hat sich für mein Kommen interessiert. = Dessinteresse seitens der FM.
Ich wurde nur freundlich begrüßt.
Aber nur um eine freundliche Begrüßung zu erhalten, bin ich weder gekommen noch bin ich den weiten Weg deshalb gefahren.
Logik fehlt den FM auf jeden Fall in meinem Fall.
Moin,
Was hast du gedacht?
Du bist Suchender, da werden sie nicht gleich mit Info‘s kommen. Oder? Ist doch logisch.
Hast du denn das Gespräch gesucht?


melden

Freimaurer

22.05.2019 um 17:47
Hoss schrieb:Moin,
Was hast du gedacht?
Du bist Suchender, da werden sie nicht gleich mit Info‘s kommen. Oder? Ist doch logisch.
Hast du denn das Gespräch gesucht?
@Feuerseele, Hoss meint dich.


melden
gentoo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von gentoo

Lesezeichen setzen

Freimaurer

23.05.2019 um 10:44
Hoss schrieb:Was hast du gedacht?
Dass auf einem Besuchertag die Riten im Mittelpunkt stehen - also das Übliche: Ziegen opfern, Kinder fressen, Geld zählen, mit Reptilien unterhalten und prosaische Gedankengänge im Stile Derrida's auszutauschen.
truthkeeper schrieb am 02.05.2019:Hierbei folgen sie ihrer Gottheit, dem "Grossen Baumeister der Welten", der niemand anders ist als der Gefallene Engel,
Satan, der grosse Manipulator, der hinter der Geisteskrankheit bzw. der Wahnvorstellung einer unnatürlichen Unabhängigkeit
von den Gesetzen des ewigen, höchsten Schöpfergeistes steht...
Oha, der Generalinquisitor von Oschersleben hat die Häretiker von Aragon mal wieder entlarvt.
Und jetzt geißel dich selbst - es hat dir gefallen.


melden

Freimaurer

23.05.2019 um 18:21
Hoss schrieb:Moin,
Was hast du gedacht?
Du bist Suchender, da werden sie nicht gleich mit Info‘s kommen. Oder? Ist doch logisch.
Hast du denn das Gespräch gesucht?
Wozu ist denn dann der Besucherabend da?
Warum, sollt ich mich in einer Loge einladen lassen, wenn ich kein Gespräch mit einer FM suche?
Ich dachte, dass ich als Erstbesucherin am Besucherabend auf jeden Fall mit einer Freimaurerin ins Gepräch kommen werden.

Ich habe um eine Teilnahme zu einem Besucherabend nachgefragt, und bekam eine Einladung.
Ich dachte, dass die FM den Abend für Interessierte gestaltet haben und ich sicherlich mit einer Freimaurein ins Gespräch komme. Ich habe das für selbstverständlich gehalten.
Ich habe gedacht, dass der Abendablauf sicherlich einen Raum für Fragen hat.
Ich verstehe nicht warum Erstbesucher (die keine Ahnung haben können wie so ein Abend abläuft), nicht angesprochen werden, sei es vor oder nach dem Abend persönlich, oder innerhalb der des Abendsprogramms zusammen mit allen Anwesenden.
Das ist anscheinend nicht so.
Da ich das nicht wusste und keinesfalls einfach störend meine Frage in den Raum werfen wollte , habe ich geschwiegen und bin enttäuscht nachhause.

Genaue Infos habe ich nicht gesucht oder verlangt, das war mir unwichtig.
Mir hat die gute Idee ausgerecht. Die Bücher die ich gelesen habe waren überzeugend genug.
Ich wollte sozusagen nur das Organisatiorische wissen unnd z.B. was ich können und mitbringen muss, wie und was die freimaurerische Arbeit ausmacht, was das ist usw..
Ich hatte also nur völlig harmlose Fragen.


melden

Freimaurer

23.05.2019 um 18:35
gentoo schrieb:Hoss schrieb:
Was hast du gedacht?

Dass auf einem Besuchertag die Riten im Mittelpunkt stehen - also das Übliche: Ziegen opfern, Kinder fressen, Geld zählen, mit Reptilien unterhalten und prosaische Gedankengänge im Stile Derrida's auszutauschen.
Nö, ich weiß doch, dass die braven Buben und Mädli sowas nit machen.
gentoo schrieb: truthkeeper schrieb am 02.05.2019:
Hierbei folgen sie ihrer Gottheit, dem "Grossen Baumeister der Welten", der niemand anders ist als der Gefallene Engel,
Satan, der grosse Manipulator, der hinter der Geisteskrankheit bzw. der Wahnvorstellung einer unnatürlichen Unabhängigkeit
von den Gesetzen des ewigen, höchsten Schöpfergeistes steht...

Oha, der Generalinquisitor von Oschersleben hat die Häretiker von Aragon mal wieder entlarvt.
Und jetzt geißel dich selbst - es hat dir gefallen.
Manipulation... geht das lebendige Leben auch ohne?
Wahnvorstellungen... ha, was glaubt ihr was alles im Paradies alles auf einmal zu sehen ist?...wahnsinn...klaro.
Alles ist halt echt zu viel.
Der große Baumeister ist bestimmt sowas wie ein Prinzip oder eine Weltformel des Geistes incl. Satan.:-)


melden

Freimaurer

23.05.2019 um 19:55
Feuerseele schrieb:ch dachte, dass ich als Erstbesucherin am Besucherabend auf jeden Fall mit einer Freimaurerin ins Gepräch kommen werden.
Oh .... wie es bei den Schwestern abläuft weiß ich nicht. 😥


melden

Freimaurer

23.05.2019 um 20:18
Feuerseele schrieb:Ich wollte sozusagen nur das Organisatiorische wissen unnd z.B. was ich können und mitbringen muss, wie und was die freimaurerische Arbeit ausmacht, was das ist usw..
Ich hatte also nur völlig harmlose Fragen.
Hättest sie mal gestellt, wärst du zumindest aufgefallen.

Ich hab ja auch nur maximal das Wissen, was man so nach einer Stunde Google heraus findet. Aber herausgefunden habe ich, dass einmal hingehen nicht reicht. Man muss schon mehrmals. Und ich vermute mal, es kommen viele Besucher, die schweigend dasitzen und kein Interesse zeigen. Da würd ich als Freimaurer vermutlich auch denken, warum sollte ich mich um den kümmern?


melden

Freimaurer

24.05.2019 um 07:39
Naja, wer nicht fragt, der (oder die) nicht gewinnt. @ Gästeabend


melden

Freimaurer

24.05.2019 um 07:45
Feuerseele schrieb:Ich dachte, dass ich als Erstbesucherin am Besucherabend auf jeden Fall mit einer Freimaurerin ins Gepräch kommen werden.
Warum hast Du dann nicht einfach eine angesprochen?
Feuerseele schrieb:Ich habe gedacht, dass der Abendablauf sicherlich einen Raum für Fragen hat.
Wie war den der Abendablauf?


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 13:07
Alari schrieb:Feuerseele schrieb:
Ich dachte, dass ich als Erstbesucherin am Besucherabend auf jeden Fall mit einer Freimaurerin ins Gepräch kommen werden.

Warum hast Du dann nicht einfach eine angesprochen?
So wie bei jedem Menschen, richten sich meine Handlungen nach meinem Denken. (Geist steht in diesen Dingen sehr oft vor de Materie=Handlungen)

Wie du in vorhergehenden Einträgen lesen oder herauslesen konntest, sagte ich, dass ich dachte, dass es wärend des B-Abends automatisch zu einem Gespräöch kommt. Wie sollte ich mit diesem Denken anders handeln könnne? Freilich habe ich habe ich da nur gewartet, dass das es passiert.

Ich dachte:;
...die FM haben den Abend FÜR Besucher geplant, gestaltet, organisiert. Ich wollte den Ablauf der Abendgestaltung nicht stören.
,... dass die FM wissen, dass mind. eine Erstbsucherin da ist. Da sie ja wissen dass sie mich zum esten Mal eingeladen haben.
..., dass sie wissen, dass ein Erstbesucher nicht wissen kann. ...wie so ein Abend abläuft.
... die FM wissen über das Gundlegendeste des Menschseins bescheid:: Fremde haben keine Ahnung über einen fremden Bereich.

Vor und während des Abends habe ich also brav gewartet, da ich an die perfekte Gestaltung Seitens der FM-Organisatoren geglaubt habe. Ich dachte mit keinem einzigen Gedanken daran, dass dies ein Irrglaube sei.
Nach, dem Abend war ich zu schockiert und enttäuscht um noch interesse an eine Beatwortung meiner Frage haben zu können. Und es kam keine FM auf mich zu um zu erfahren wie ich den Abend gefunden habe.

Ich habe DURCH den Verlauf des Abends erkannt, dass Suchende bei den FM nichts Essetielles finden werden.

Übrigens, habe ich den Abend über, ständig an mein vielleicht falsch geparktes Auto denken müssen. Ich wusste nicht ob ich mein Auto abschleppsicher geparkt hatte. Jeder Mensch nimmt sein "Pächchen" überall mit und mit hinein.
Ursache und Wirkung-->.wer sich nicht sicher ist, muss mit allem Rechnen.-->Falschparken (Ursache) könnte zu einer Autosuche führen (Auswirkung) = es wird noch später bis ich heim komme.

Wenn die FM vor und wärend des Abends keine Zeit für den Erstbesucher haben, warum machen sie dann Besucherabende?
Warum kommen Besucher in Logen?
Warum wird kein Wort an Erstbesucher gerichtet?

Ich als Erstbesucherin wusste ja nicht einmal WER Freimaurerin ist und wer auch nur ein Besucher ist.
Außer den 2 Rednerinnen und eine Schreiberin habe ich keine der Daamen mit Sicherheit als FM mit Sicherheit identivizieren können. Ich habe nur etwas mit einer Besucherin gesprochen, doch auch diese hatte am Ende des Abends keine Zeit, denn sie wurde aus unserem Gespräch wegerufen.
Alari schrieb: Feuerseele schrieb:
Ich habe gedacht, dass der Abendablauf sicherlich einen Raum für Fragen hat.

Wie war den der Abendablauf?
Zuerst ein Vortrag, danach kam eine Diskusion.


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 13:53
Warden schrieb:Naja, wer nicht fragt, der (oder die) nicht gewinnt. @ Gästeabend
Ja, stimmt. + Nein, stimmt nicht.

Aus meiner Sicht:
Jede Beobachtung ist ein Gewinn. Fragen sind da nicht immer notwendig.
Um einen Ablauf zu Beobachten muss man nach außen keine Fragen stellen.
Fragen die man sich schweigend im inneren seines Selbstes macht, finden ihre Antworten.
Ich habe den Gästeabend beobachtet.
Ich habe das was ich wissen wollte mit meinem Schweigen erfahren!
Gerade weil ich nicht gefragt habe, habe ich eine mir wichtige Antwort bekommen!
Eigendlich wollte ich eh nur wissen ob die FM wissen, was ich weiß.
Der Gästeabend war mir ein Gewinn.
Ich habe durch einen einzigen G.Abend erkannt, dass die FM das Prinzip nicht kennen.
Ich habe über den Abend in Foren erzählt und das was mir von Freimaurern entgegen gebracht wurde, ist mir ein weiterer Beweis dafür, dass die FM das Prinzip nicht kennen können.

Aus der Sicht der FM Organisation:
Wenn die einzelnen FM-Mitglieder den Besucher nicht fragen, dann gewinnen sie wahrscheinlich weniger Mitglieder.
Das kann ja so gewollt sein. So viel Platz habt ihr in euen Logen ggf auch wieder nicht.

Aus der allgemeinen Sicht:
Wenn ein Mensch nicht nach seinem Wissen gefragt wird, gewinnt man sein Wissen nicht.
Ein Freund plaudert sein ganzes Wissen beim Freud aus.
_ _ _
Glück braucht der Mensch im Jetzt, wenn er unvernünftig war.
Glück braucht der Mensch in einer Gesellschaft die nur für Gewinner strukturiert wurde.
Glück hat der Mensch, der auf Gleichgesinnte trifft.

Ich wünsche den FM, viel Glück mit der m.E. unvernünftigen Schweige-Methode.


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:07
Ich war mal in einem Tempel.
Es ist logisch und vernünftig, wenn Gott existiert, dass er mich anspricht.
Tat er aber nicht, und seit dem bin ich Atheist.


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:07
mrdesaster schrieb:Ich hab ja auch nur maximal das Wissen, was man so nach einer Stunde Google heraus findet. Aber herausgefunden habe ich, dass einmal hingehen nicht reicht.
Das ist mir viel zu logisch, darum bezogen sich meine Frage nur auf Antworten, die man sofort mitteilen kann.
Der Abend hat mir eine wichtige Frage beantwortet, die ich nie an den FM gestellt hätte.
Denn die Antwort auf diese Frage kann man nur durch Beobachtung selber herausfinden.
mrdesaster schrieb:Da würd ich als Freimaurer vermutlich auch denken, warum sollte ich mich um den kümmern?
Weil der Besucher gekommen ist.


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:08
Kybela schrieb:Ich war mal in einem Tempel.
Es ist logisch und vernünftig, wenn Gott existiert, dass er mich anspricht.
Tat er aber nicht, und seit dem bin ich Atheist.
Gott spricht nicht mit Tönen.
Du kannst Gott nur "hören" in dem du hinsiehst und mitdenkst.


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:23
gentoo schrieb:Dass auf einem Besuchertag die Riten im Mittelpunkt stehen - also das Übliche: Ziegen opfern, Kinder fressen, ....
Deine Aussage macht keinen Sinn, sie ist unlogisch.
Die Räume in denen die Rituale stattfinden, werden den Besuchern nicht gezeigt.

Laut Bildmaterial im Internet, sind diese Räume sehr schön eingerichtet, schöne Stühle, Säulen, Teppich usw..
Es wäre höcht unvernünftig in derartigen Räumen, Rituale nach der Schlachthausmethode zu veranstallten.
Wer soll das am Ende wieder sauber bringen?...vor allem den Teppich?
Männer putzen doch eh nicht gerne und Frauen daheim genug.


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:24
Feuerseele schrieb:Vor und während des Abends habe ich also brav gewartet, da ich an die perfekte Gestaltung Seitens der FM-Organisatoren geglaubt habe.
Also das ist doch mal ein perfekt gestaltetes Auswahlverfahren. Freimaurer dürften an Menschen interessiert sein, die bereit sind, etwas zu tun für das Erreichen ihrer Ziele. Menschen hingegen, die die Erwartung haben, daß sich die Welt gefälligst um sie kümmern müsse statt anders rum, sind für die Freimaurer vielleicht nicht so interessant...
Feuerseele schrieb:Ich habe DURCH den Verlauf des Abends erkannt, dass Suchende bei den FM nichts Essetielles finden werden.
Gute Erkenntnis, welche sicher auch die dortigen Freimaurer von Dir gewonnen haben.
Kybela schrieb:Es ist logisch und vernünftig, wenn Gott existiert, dass er mich anspricht.
Nachher dachte Gott genauso: "Es ist logisch und vernünftig, wenn Kybela wirklich interessiert ist, dass sie mich anspricht."

Oder aber auch: Gott ist halt kein Gott der gebratenen Tauben in'n Mund...


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:30
perttivalkonen schrieb:"Es ist logisch und vernünftig, wenn Kybela wirklich interessiert ist, dass sie mich anspricht."
Hmmm. Ob das auch bei Freimaurer gilt? Wer weiß ...


melden

Freimaurer

25.05.2019 um 14:47
Feuerseele schrieb:Wenn die einzelnen FM-Mitglieder den Besucher nicht fragen, dann gewinnen sie wahrscheinlich weniger Mitglieder.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass Qualität mehr zählt als Quantität.

Und eine Lebenserfahrung von mir besagt, bei Dingen, die einem wirklich wichtig sind, muss man hartnäckig sein.


melden
Anzeige

Freimaurer

25.05.2019 um 14:50
Feuerseele schrieb:Gerade weil ich nicht gefragt habe, habe ich eine mir wichtige Antwort bekommen!
Die hast du von mir auch schon bekommen, aber ich glaube nicht, dass du sie verstanden hast. Wissenserwerb ist eine Holschuld, was nichts Anderes heisst als dass sich der (Wissen) Suchenende aktiv einzubringen hat. Das Mindeste wäre wohl nachzufragen und seine Wissenslücken offen zu legen, damit das Gegenüber weiss wo der Suchenende abgeholt werden muss.
Wer still in der Ecke sitzt, sich darauf beschränkt Sauerstoff zu verbrauchen und keinerlei weitergehendes Interesse durchblicken lässt, der wird halt seltener angesprochen als jemand, der sich einbringt und zeigt, dass er mitarbeiten will.

Wenn du in einer fremden Stadt bist, und nicht weisst wie du von A nach B kommst, setzt du dich dann auch still in ein Cafe und wartest darauf dass dich einer anspricht:"Soll ich Ihnen mal sagen wo sie hinwollen?"^^


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aftermath6 Beiträge