Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Estonia Verschwörung

506 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Sprengung, Estonia ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Estonia Verschwörung

19.02.2022 um 16:25
Ja spannend es belieben wird .... aber gelöst wird es sicherlich nie da das Autodeck auf 70m wohl "leer" sein soll - da hat jemand aufgeräumt nachdem Evertsson da war, wirklich schade dass Evertsson nicht länger gefilmt hat und sich das Autodeck mit einem kleinen ROV angesehen hat, ärgerlich


melden

Estonia Verschwörung

20.02.2022 um 18:56
Zitat von passivereaderpassivereader schrieb:Jetzt sind wohl ein Teil der Aufnahmen aufgetaucht:
Dieses Video von Lars Ångström verwirrt mich nun einigermaßen. Der Schlitz in der Borwand vor dem Hydraulikzylinder der das Visier öffnet war doch längst bekannt(?) Er tut hier so als sei das ein Loch, was in der Tat ausgesprochen merkwürdig wäre. Ich hatte es aber bisher immer so verstanden, dass es sich um einen Schlitz handelt, der ausgehend von dem normalen Durchlass des Hydraulikzylinders bis runter in die Bordwand vor dem Zylinder reicht. Und die - für mich erstmal recht schlüssige Erklärung - war, dass sich dieser Hydraulikzylinder eben durch die Borwand geschnitten hat, nachdem die Scharniere die das Visier oben hielten gebrochen waren. Nie ganz klar war mir, ob es vor beiden Zylindern solche Schlitze gibt oder nur vor einem. Beide Zylinder sind aber ausgefahren und verbogen (können also nicht noch nachträglich z.B. bei der Bergung ausgefahren sein), d.h. es müsste entspr. Schlitze auf beiden Seiten geben.

So zeigt das Ångström jetzt:
sbordjuh0uoe AngstromLochVorZylinder

So kannte ich das bisher (German Group of Experts, Galerie Bild 64):
cxkevvfijjzy 0054

Bisher fand ich den Ångström ganz vernünftig, aber wenn jemand solche offensichtlichen und bekannten Erklärungsansätze komplett verschweigt, hinterlässt das bei mir immer ein ganz flaues Gefühl im Magen. Er kann ja gerne erklären warum er die für falsch hält, aber einfach totschweigen macht mich misstrauisch.

Und das geht dann weiter mit der Behauptung, die Rampe könne nicht so zu liegen gekommen sein, wäre sie von selbst abgefallen. Da hätte ich mir jetzt schon ein paar mehr Details gewünscht, warum das so sein soll. Weil auf den Bildern wirk es so, als läge das Ding genuso wie ich es erwarten würde, wenn es abfällt und dann (von vorne gesehen) nach rechts umkippt...
Ich stelle es mir auch schwierig vor die Rampe nun genau so dort zu plazieren, dass sie dieses "Loch" verdeckt, was ja wohl im Video von Ångström angedeutet wird. Dass man die Rampe weggerissen hat um ins Innere zu kommen halte ich ja prinzipiell für denkbar, nur dass sie dann so liegt wie sie das tut, hielt ich bisher eigentlich für ein Indiz was dagegen spricht.


melden

Estonia Verschwörung

21.02.2022 um 07:07
Bei dem jetzigen Video geht es nicht darum dass das Loch/Ausriss neu ist, denn das ist ja bekannt und wird ja wie du gepostet hast durch die GGOE erwähnt.

Es geht darum dass dieses Loch/Ausriss in den primären ROV Aufnahmen aus 1994 nie abgebildet würde - immer wenn der ROV in diesen Bereich kommt geht das Bild weg und kommt dann mit einem differenten Zeitstempel wieder (um Minuten/Stunden differenten Zeitstempel) - das hat auch die GGOE bemängelt dass die interessanten Stellen der Schiffs nicht auf den ROV Videos zu sehen sind - die GGOE wusste erst seit dem Tauchgang von Raabe von diesem Loch

Ängström zeigt jetzt zwei Videos:

1 wo die Aufnahme vor dem Loch/Ausriss aufhört

2 das gleiche Video wie es weitergeht und das Loch / Ausriss zeigt

Er sagt dies sei brisant da dieses Loch/Auslass im JAIC Report nicht erwähnt wird obwohl die Beschädigung ja signifikant sei.
Das fehlen im Report wäre erklärbar wenn man es nicht gesehen hätte, dafür würde das Video sprechen das kurz davor aufhört/abbricht - aber es ging ja in Wirklichkeit mit der Aufnahme weiter, sie wurde aber bearbeitet/geschnitten - das ist das brisante dabei, wir sehen einen Videoabschnitt der als "nicht existent" gilt und belegt dass diese Beschädigungen sehr wohl 1994 gefilmt aber nie erwähnt wurde - er deutet zudem an dass er weiter Aufnahmen zeigen wird die bisher unbekannt sind


melden

Estonia Verschwörung

13.05.2022 um 19:26
Ab dem 22.05.2022 kommt wieder etwas Bewegung in den Fall. Es wird unter anderem ein digitaler Zwilling der Estonia erstellt.


https://news.err.ee/1608596224/investigation-into-ms-estonia-ferry-starts-next-week


https://der-farang.com/de/pages/nachrichten-zum-thema-seefahrt-am-freitag-39


1x zitiertmelden

Estonia Verschwörung

14.05.2022 um 12:36
Zitat von ChicinhoChicinho schrieb:Ab dem 22.05.2022 kommt wieder etwas Bewegung in den Fall. Es wird unter anderem ein digitaler Zwilling der Estonia erstellt.
Von aussen dürfte das helfen besser zu beurteilen, ob die beiden grossen Löcher in der Gegend des Stabilisators vom Untergrund / dem Aufschlag am Meeresgrund am Ende des Sinkens herrühren, wie ich glaube aus den letzten ROV-Aufnahmen zu erkennen, oder doch eine andere Ursache haben könnten. Zudem kann man dann die Position der Bugklappe besser beurteilen und den Claim Ångströms, dass diese Position nicht auf „natürlichem“ Wege zustandegekommen sein könne (was ich bisher nicht nachvollziehen kann, weil es für mich sogar ziemlich passend aussieht).

Spannender ist aber der Blick ins Innere, sprich das Cardeck. Ich hoffe das klappt diesmal. Position, Lage und ggf. sogar das Fehlen von LKW dort wäre aussagekräftiger als Betrachtungen der Rampe.

Wenn die das ordentlich machen, was ich schwer hoffe, dürfte es aber ne Weile dauern bis man Ergebnisse sieht. <wunschdenken>Hoffe auf die Veröffentlichung der 3D-Daten</wunschdenken>


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Warum gleich alles Verschwörungstheoretiker
Verschwörungen, 347 Beiträge, am 17.02.2022 von Gucky87
Nightskylover am 29.01.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
347
am 17.02.2022 »
Verschwörungen: Titanic Verschwörung
Verschwörungen, 1.246 Beiträge, am 08.01.2022 von Dr.Lil
deifi am 11.08.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 60 61 62 63
1.246
am 08.01.2022 »
von Dr.Lil
Verschwörungen: Die Zahl 23 - Eine Verschwörung?
Verschwörungen, 611 Beiträge, am 06.01.2022 von behind_eyes
Allmystery am 28.06.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 28 29 30 31
611
am 06.01.2022 »
Verschwörungen: Chemtrails, Smogwolken und Co.
Verschwörungen, 58 Beiträge, am 04.02.2020 von rambaldi
Schmalzfliege am 16.09.2019, Seite: 1 2 3
58
am 04.02.2020 »
Verschwörungen: Warum sollten Illuminaten etc. überall ihre Symbole verstecken?
Verschwörungen, 1.460 Beiträge, am 29.11.2020 von Masterofarch
jakob. am 13.10.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 71 72 73 74
1.460
am 29.11.2020 »