Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was lebt noch in Tschernobyl?

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Explosion, Tschernobyl, Atomkraftwerk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 10:39
Hmmm, die Elena ist ja mal ne' Süße ^^..................................*räusper*

Wieso leben Menschen eigentlich ganz "normal" in Hiroshima und Nagasaki, aber nicht mehr in Tschernobyl ??? Es gab in den beiden japanischen Städten doch hundertausende Erkrankungen bezüglich der Strahlung...


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:11
nocc ich danke Dir :)

Chris, naja, ein paar Menschen leben ja noch in Tschernobyl..
viele sind auch zum Sterben dort geblieben.
Aber was heisst normal leben..
Man müsste dort so viel wieder aufbauen.
Ob man sich das mal einfach so leisten kann?
Ok - viel kaputt ist dort nicht, aber trotzdem mehr oder weniger unbewohnbar.
Und überall stehen noch kaputte Autos und Schiffe rum..
Ich weiss nicht, aber ich glaube nicht daß die Gegend wieder richtig
an Zivilisation gewinnt.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:45
Ja, schon richtig, meinte aber mehr wegen der Strahlung, wie hoch ist die denn noch in Hiroshima und Nagasaki ???


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:49
Achso, darüber hab ich das gefunden:


HIROSHIMA UND NAGASAKI
Wie hoch sind die Städte Nagasaki und Hiroshima heute noch strahlenbelastet?

Die Städte Hiroshima und Nagasaki sind sehr schnell nach der Zerstörung wiederaufgebaut worden. Heute leben dort wieder über 1,5 Millionen Menschen. Das Gebiet ist laut offiziellen Angaben glücklicherweise kaum mehr strahlenbelastet.

Das hat zwei Gründe: Erstens der Anteil der kurzlebigen radioaktiven Isotope ist in einer Atombombe besonders hoch, bzw. in der Atombombe vom Hiroshima-Typ.Zweitens: die langlebigen radioaktiven Isotope, die über tausend Jahre hinweg strahlen (etwa Plutonium), wurden im September 1945 von einem großen Taifun weggewaschen. Dieser große Taifun ging mit sinflutartigen Regenfällen einher und schwemmte alles weg. Das bedeutet nicht, dass diese radioaktiven Teilchen nicht mehr vorhanden sind oder nicht mehr strahlen, sie haben sich nur über Regen, Flüsse und Meere überallhin verteilt. Außerdem: die Hiroshima-Bombe wurde in circa 560 Meter Höhe gezündet. Durch die Winde und den Fallout wurde das Material von Anfang an über eine große Fläche verstreut.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:49
japaner haben ja generell ein kleines platzproblem - vielleicht leben sie deshalb in den verstrahlten gebieten?
nur so ne vermutung...


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:49
Ups, sorry, kopiert von hier:


http://www.atomwaffena-z.info/FAQ.html


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:50
Es geht also auch wie bei Tschernobyl..
Interessant.
Aber man bekommt schon ein komisches gefühl alleine bei dem Gedanken was
da damals passierte, egal ob Reaktorunfall oder Atombombe..


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 13:59
Ja, genau, das wollte ich wissen,....ein Taifun also ;) Danke

@Justitia
Das mit dem Platz-Problem wird warscheinlich noch hinzu kommen.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.02.2008 um 16:50
Nagasaki hatte andere Bedingungen,durch eine Verzögerung brannte die Bombe schmutzig ab und entliess jede Menge Alphastrahler in die Umwelt


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

02.03.2008 um 12:27
Also allen Chernobyl-Interessierten hier kann ich nur diese Seite ans Herz legen http://www.kiddofspeed.com/chapter1.html (falls sie noch nicht auf einer der vorigen 14 Seiten gepostet wurde, war zu faul alles durchzugucken ;)). Die Seite ist von einer Frau aus Osteuropa, die mit dem Motorrad durch Chernobyl gefahren ist und dazu jede Menge Fotos gemacht hat. Größtenteils sehr bedrückende aber dennoch faszinierende Bilder. Ihr könnt unten immer auf das nächste Kapitel klicken, sind ne ganze Menge Bilder und Infos. Ich selbst kenne die seite durch meinen ehemaligen Religionslehrer mit dem wir mal im Unterricht über das Thema gesprochen haben.
Zum Thema Mutationen und Leben in dieser Zone kann ich sagen, dass es dort meiner Meinung nach natürlich auch Tiere gibt, die unter Mutationen leiden. Allerdings äußern sich diese Mutationen natürlich nicht in Form von neuen Gliedmaßen, enormer Größe oder einem 3. Auge sondern wie beim Menschen in Genmutationen, die zum Tod führen.
Es gibt dort allerdings Bäume, bei denen durch die Strahlung etwas so verändert wurde, dass die Bäume an abnormales Wachstum zeigen. Dass bedeutet allerdings auch NICHT, dass diese Bäume supergroß werden oder so, sondern lediglich die "kleine" Veränderung, dass Äste usw anders ausgeprägt sind und an anderen Stellen wachsen als bei normalen Bäumen. Etwas schwer zu beschreiben, vielleicht finde ich ja noch ein Foto dazu. ;)


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

02.03.2008 um 12:39
Zwei Freundinnen meiner Freundin haben ihren Urlaub in der Gegend verbracht und geholfen Kinderheime aufzubauen.Die Fotos die sie mitbrachten waren auf dauer sehr deprimirend(schwieriges Wort).Vor ihren Leistungen und ihrem Einsatz ziehe ich den Hut.Und auch vor den Kindern die jeden Tag etwas schönes und unbeschwertes abgewonnen haben.Trotz sterker Mißbildungen und Behinderungen sind es eben Kinder.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

02.03.2008 um 14:39
Mutanten was sonst kann ja sein 1986 wollten nich alle menschen gehen was ist mit den ?


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

02.03.2008 um 14:44
"Mutanten was sonst kann ja sein 1986 wollten nich alle menschen gehen was ist mit den ?"
Die sind entweder inzwischen durch die Strahlung gestorben, haben sich doch entschlossen sich eine nicht ganz so verstrahlte wohngegend zu suchen oder Leben da immernoch (und siechen vermutlich aufgrund der strahlung da rum und warten auf den tod...). Aber Mutanten im sinne von 5 beine, 3 arme und 3 augen wirste da keine finden -_-


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

02.03.2008 um 17:23
lebensfähige mutanten durch starke strahlen dosen.. wirst echt keine finden, die veränderungen an tieren werden sogar noch kleiner sein als im rest der welt, die selektion ist gestört...


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.03.2008 um 03:42
Ich hab mir vor kurzem das Buch "Tschernobyl Nahaufnahme" von Igor Kostin, dem ersten Fotografen, der 1986 ein Bild des explodierten Reaktors gemacht hat zugelegt, in dem Bilder aus 20 Jahren (1986 - 2006) zusammen gefasst sind und ich kann dir nur sagen, du schläfst besser wenn du die Antwort auf die Frage nicht so genau kennst. :-(

CU m.o.m.n.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.03.2008 um 11:29
ich glaube das möchte ich mir auch mal zulegen!


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.03.2008 um 14:27
/dateien/gg37261,1205069233,Chernobyl Pilze
Es wäre sicher nicht auszuschliessen und auch gar nicht so unrealistisch,dass dort noch Tiere,die nicht rechtzeitig entkamen,durch die Strahlung so manipuliert wurden,dass es nun Mutierte "Monster" sind. Gab auch ein schönes Bild auf Google Earth,wo im Hintergrund ein Reaktor zu sehen ist und im Vordergrund ca. 50cm hohe,seltsame Pilze zu sehen sind.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.03.2008 um 14:53
Habe letztens eine Reportage darüber gesehen. Die Tierwelt aht sich eigentlich so weiter entwickelt. ISt eine wahnsinnige Tierpracht..... Trotzdem schlimmes Ereignis dort.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.03.2008 um 14:59
"Es wäre sicher nicht auszuschliessen und auch gar nicht so unrealistisch,dass dort noch Tiere,die nicht rechtzeitig entkamen,durch die Strahlung so manipuliert wurden,dass es nun Mutierte "Monster" sind. Gab auch ein schönes Bild auf Google Earth,wo im Hintergrund ein Reaktor zu sehen ist und im Vordergrund ca. 50cm hohe,seltsame Pilze zu sehen sind."

LOL. Nochmals, dort gibt es KEINE mutierten "Monster". Die Mutationen, die es dort gibt führen zu einer Veränderung des Erbguts und zum Tod der Tiere. Es gibt keine lebensfähigen Mutanten mit 3 Augen und 6 Beinen. Die "Mutanten", die dort Leben, sehen völlig normal aus und haben nur verändertes Erbgut, sodass diese Tiere schnell sterben. Die Natur hat sich allgemein so eingerichtet, dass richtige Mutationen niemals lebensfähig sind.
Und das Bild ist nen netter Fake.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.03.2008 um 15:30
Hast du überhaupt Beweise,dass es ein Fake sein könnte ?;)


melden