Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Tschernobyl, Sabotage, Duga
Seite 1 von 1

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 20:36
Der ukrainische Künstler Fjodor Alexandrowitsch ist der festen Überzeugung, dass es sich bei der Katastrophe von Tschernobyl um eine gezielte Sprengung gehandelt habe, um die wahre Nutzung der nicht weit entfernt liegenden Radaranlage "Duga" zu vertuschen.

Chad Cracia hat über den verstrahlten Alexandroiwitsch und seine Verschwölrungstheorien den Dokumentarfilm "Der russische Specht" gedreht, der 2015 für einen Oscar nominiert war und heute abend um 23.00 Uhr auf arte gezeigt wird.

http://www.arte.tv/guide/de/061670-000-A/der-russische-specht (Archiv-Version vom 27.04.2016)

Sicherlich wird die Doku dann auch in der arte Mediathek anzusehen und sicherlich äußerst diskussionswüriig sein.


1x zitiertmelden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 20:44
Naja, dass die Anlage ein OTH-Radar war ist schon damals(TM) bekannt gewesen. Eigentlich gab es drei dieser Anlagen in der Sowjetunion.
Allerdings musste die Anlage bei Tschernobyl nach dem Reaktorunfall aufgegeben werden.
Dadurch kamen erstmals Fotos mit Details an die Öffentlichkeit.

Wenn, dann hat der Reaktorunfall diese Anlage im Westen (zumindest bei deren Geheimdiensten) erst recht bekannt gemacht.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 20:50
@Fichtenmoped

Ich habe den Film auch noch nicht gesehen und im Netz finden sich auch nur Infos in homoöpathischen Dosen, nur, dass Allexandowittsch die Anlage wohl für so eine Art "Psychowaffe" gehalten hat. Muß mir aber die Doku auch estmal anschauen.


1x zitiertmelden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 20:54
@Mittelscheitel

Danke für die Info. Klingt interessant.
Zitat von MittelscheitelMittelscheitel schrieb:sicherlich äußerst diskussionswüriig sein.
Oh ja. Auch hier dürfte anschließend einiges los sein.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 21:16
Hier ist noch die offizielle Webseite zum Film

http://www.russianwoodpecker.com/about/

Und noch ein Video mit einem Interview mit Gracia und Alexandrowitsch:

Youtube: Chad Gracia and Fedor Alexandrovich talk about their Film THE RUSSIAN WOODPECKER // ZFF Daily
Chad Gracia and Fedor Alexandrovich talk about their Film THE RUSSIAN WOODPECKER // ZFF Daily



melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 21:21
Youtube: Sound clip of sound transmitted by DUGA-3
Sound clip of sound transmitted by DUGA-3


So hörte sich das Duga an. Zu empfangen auf Kurzwelle, was damals viele Sender (auch Radio Moskau) störte.

Hier ein Artikel über das System:
http://www.globalsecurity.org/wmd/world/russia/steel-yard.htm


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 21:40
Danke für den Tipp.
Die Doku hat einige Auszeichnungen bekommen aber eine Oskar Nominierung war da nicht dabei :)
Zitat von MittelscheitelMittelscheitel schrieb:die Anlage wohl für so eine Art "Psychowaffe" gehalten hat.
Klingt nach Werner Altnickel ...

Fun Fact:
Fedor Alexandrovich, the hero of this film, did not see any version of the film (including controversial secret camera footage of him) until the film's premiere at Sundance. Upon learning that he had been filmed and presented in a negative light, and responding to a question from the audience about how he felt about this, he exclaimed: "At first was upset. But then I realized that not only am I the protagonist of this film, but also the antagonist! So I'm satisfied."
http://www.imdb.com/title/tt4082596/

Review im Guardian:
Sundance 2015 review: The Russian Woodpecker – paranoia and prophecy from a Chernobyl soothsayer
http://www.theguardian.com/film/2015/jan/30/sundance-2015-review-the-russian-woodpecker-chernobyl-ukraine


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

26.04.2016 um 22:22
Wenn Duga nicht funktionierte wie geplant - warum wurden die anderen Anlagen erst im Dezember 1989 abgeschaltet?
Zu dem Zeitpunkt ist die Frühwarnung vor ICBM wie bei den USA komplett auf die Satelittenbeobachtung übergegangen, so dass ein OTH-Radar zur Warnung nicht mehr notwendig war.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

27.04.2016 um 00:50
Muss man auf jeden Fall mal gesehen haben. Danke für den Tip.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

27.04.2016 um 13:04
Moinsn alle,

erstmal muss ich sagen, das es mich ziemlich wundert das dieser thread noch nicht von Leuten wimmelt die den Film, um den es hier geht, als antirussische Propaganda bezeichnen, denn dieses mal würde ich das sogar eher nachvollziehen können als sonst.

Eigentlich finde ich die Aufgestellte Theorie zwar wirklich abgefahren, kann mir aber gut vorstellen das es tatsächlich so gewesen ist. Die Zeugenaussagen sprechen ja für sich.

Ab der Stelle allerdings wo der Protagonist, welcher ja deutlich befangen ist, in Abwesenheit von Kameras oder Zeugen bedroht wird, bin ich mir nicht mehr so sicher ob er da wirklich zu 100% glaubwürdig ist.

Rein gefühlsmäßig tendiere ich zwar dazu ihm zu glauben, jedoch kann er sich das zusammen mit seinem Kameramann auch ausgedacht haben. Auch das die ganze Sache am Ende mit einem wiedererstarken der Sowjetunion und der Besatzung der Krim verknüpft wird hat schon einen Beigeschmack von Propaganda der mich etwas zwiegespalten zurücklässt.

Und ich würde gerne wissen ob ich da der einzige bin, und ob ihr die ganze Theorie von der Vertuschung "veruntruter" Staatsmittel überhaupt für glaubwürdig haltet.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

27.04.2016 um 16:00
Im Jahre 1997 gab es eine Dokumentation im deutschen Fernsehen. Bei YouTube ist diese zu finden, aufgeteilt in vier Teile. Hier Teil1:
Youtube: Der Wahre Grund von Tschernobyl? Teil 1
Der Wahre Grund von Tschernobyl? Teil 1


Ursache nach der Doku: Ein Erdbeben direkt unter dem Reaktor.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

27.04.2016 um 17:47
Bislang bin ich immer davon ausgegangen, dass es sich um einen Sabotageakt westdeutscher AKW-Gegner gehandelt hat. Genau wie Fukushima. Atomkraftwerke sind super sicher, wenn die Umweltschützer sie nicht ständig sabotieren würden, nur um die Richtigkeit ihrer wirren Thesen zu untermauern.


melden

Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?

27.04.2016 um 19:54
Also die Abläufe, welche zum GAU in Tschernobyl geführt haben, sind eigentlich bekannt. Deshalb finde ich die Theorie, dass Tschernobyl ein Sabotageakt war, auch nicht besonders glaubwürdig. Erstaunlich finde ich eigentlich eher, dass man nach dem Unfall im Steuerraum über längere Zeit gar nicht realisiert hat, dass der Reaktorblock 4 komplett zerstört wurde. Das Graphit aus dem Reaktor lag verteilt auf dem Gelände, aber man hat noch Leute losgeschickt, um den Reaktor visuell zu überprüfen, was einem Todesurteil gleich kam.

Die OTH-Anlage war vermutlich kein so grosser Verlust, die hätte man auch an anderer Stelle wieder (neu) aufbauen können. Und geheim zu halten waren solche grossen Anlagen eigentlich sowieso nicht, die Amis hatten ähnliche Systeme und das war ja auch bekannt.

Emodul


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)
Verschwörungen, 112 Beiträge, am 17.11.2018 von stuelpner
mrpink1984 am 18.03.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6
112
am 17.11.2018 »
Verschwörungen: Was lebt noch in Tschernobyl?
Verschwörungen, 315 Beiträge, am 25.12.2014 von Dahergelaufen
kleefeldt am 21.06.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
315
am 25.12.2014 »
Verschwörungen: Schnüffelt die NSA die deutsche Batterieforschung aus?
Verschwörungen, 34 Beiträge, am 19.09.2013 von Primpfmümpf
saba_key am 18.09.2013, Seite: 1 2
34
am 19.09.2013 »
Verschwörungen: Gezielte Sabotage gegen Michael Schumacher?
Verschwörungen, 71 Beiträge, am 14.06.2012 von alasdair
Besastil am 10.06.2012, Seite: 1 2 3 4
71
am 14.06.2012 »
Verschwörungen: Tschernobyl-Katastrophe
Verschwörungen, 109 Beiträge, am 09.04.2011 von bo
Demonkiller am 21.06.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6
109
am 09.04.2011 »
von bo