Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was lebt noch in Tschernobyl?

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Explosion, Tschernobyl, Atomkraftwerk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was lebt noch in Tschernobyl?

28.08.2012 um 09:50
Es gab vor ein paar Tagen eine interessante Doku auf Arte, die man noch online sehen kann:

Tschernobyl - Die Natur kehrt zurück (Archiv-Version vom 25.08.2012)

Zusammenfassung: Die Natur hat sich von den katastrophalen Auswirkungen weitestgehend erholt. Tatsächlich hat die noch verbliebene Radioaktivität wesentlich weniger Einfluß auf die Natur, als man früher vermutet hat. Es gibt ein paar Bäume mit mutierten Blättern aber keine marodierenden Zombie-Eichhörnchen.

Die Katastrophe selbst wird damit nicht heruntergespielt, es geht hier nicht um die Folgen für den Menschen, was in der Dokumentation auch mehrfach klargestellt wird.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

05.09.2012 um 15:55
@drachenanbeter
Den Film habe ich vor kurzem gesehen.
Ist echt erstaunlich, kaum sind die Menschen weg, kommt die Natur zurück.
Innerhalb ein paar Jahrzehnt gibt es jetzt um einiges mehr Tiere dort als vorher...

WAS sagt uns das???


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

09.05.2013 um 21:30
Keine Ahnung ob das Thema hier noch aktuell ist, nachdem dasselbe ja in Fukushima passiert ist. Vielleicht interessiert es dennoch den ein oder anderen: Habe einen Artikel zu mutierten Schmetterlingen in Japan gefunden.

http://www.taz.de/!99663/

Die sehen schon ziemlich schaurig aus....


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

13.05.2013 um 11:44
@Nebelmädchen
Das is ja schon alt. Seit fukushima glaub ich


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

26.03.2014 um 12:35
Auf dmax läuft samstags um 20:15 uhr immer die sendung flussmonster, falls es einer kennt. Da zeigt der angler was für mutierte welse im wasser noch leben. Also nicht weit vom reaktor im see. Sehr unheimlich. Er hat auch einen gefangen, ein wels mit zwei màulern. Lohnt sich anzugucken. Auf yt gibt es die sendung bestimmt


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

31.03.2014 um 00:08
Naja, das sind eben einfache Mutationen. Die gibt es in Tschernobyl aber bei vielen Tierarten. Aber die gibt es überall auf der Erde nicht nur in Tschernobyl. Es gab soweit ich weiß dort auch mal eine Versuchsfarm, auf der Untersucht wurde, wie Tiere und Pflanzen auf die Radioaktivität reagieren. Naja, da kamen dann eben 2-köpfige Pferde usw. raus. Ansonsten sind die Fische im Kühlsee einfach auch größer, zum einen durch die genügende Nahrung, zum anderen durch die warmen Abwässer aus dem AKW. Aber Mutanten wie Zombie-Hunde oder so halte ich für doch sehr unwahrscheinlich, zumal der Ort ja mittlerweile dem Tourismus zum Opfer fällt.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

02.04.2014 um 22:52
Es muss ja nicht zwingend eine sichtbare Mutation sein. In einer Doku (ich glaub es war sogar "Die Natur kehrt zurück") wurden Mäuse utersucht mit dem Ergebnis: Äußerlich KERNgesund aber in den Zellen gab es einiges was nicht so war wie es sein sollte.

Ich denke in Чорнобыль wird's mit der Zeit sichtbare Mutationen geben. Aber nicht so extrem wie noch vor ein paar Jahren da sich die Natur "erholt".

Was mir mehr Sorgen bereitet ist das verstrahlte Wasser in Fukushima was in den Ozean abgelassen wird. Godzilla wird's nicht werden, aber sicher mal was Großes.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

13.04.2014 um 20:15
ichmeine was gehört zu haben von Pilzen, die sich von Radioaktivität ernähren.

die Quelle müsste ich noch raus suchen


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

13.04.2014 um 20:36
Tschernobyl-Strahlung schadet Tier und Pflanze
Arten vertragen die Strahlung unterschiedlich gut
Mäuse, die permanent um Tschernobyl leben, verkraften die radioaktive Strahlung besser als beispielsweise Zugvögel wie Schwalben.
Das hat der ukrainische Biologe Sergej Gaschtschak herausgefunden: Obwohl Mäuse stark verstrahlt sind, machen sie einen gesunden Eindruck. Schwalben hingegen haben Tumoren an Füßen und Augen. Auch legen sie stark verkleinerte Eier, weiß Prof. Timothy Mousseau von der Universität von South Carolina: "Wir haben in den vergangenen Jahren 15 verschiedene Anomalien gefunden, von denen zehn nirgendwo anders auf der Welt beobachtet worden sind." Ungleich lange Schwanzfedern erschweren das Fliegen.[....]

weiterlesen hier: http://www.3sat.de/page/?source=/nano/umwelt/153748/index.html


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

14.04.2014 um 11:53
radioaktive Wölfe leben dort (kein scherz!) bei http://www.dokuwelten.de/ mal suchen :D Weiß nicht, ob man hier die gesamte URL einfügen darf...... ?


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

16.04.2014 um 13:23
In der aktuellen (oder letzten) Ausgabe des Spiegels (Print) war eine Notiz, das in den stark verstrahlten Gebieten rund um Tschernobyl weder Laub noch abgestorbene Bäume verrotten, weil die dazu nötigen Pilze und Bakterien fehlen bzw. degeneriert sind. Das Zeug soll unterdessen so trocken sein, dass nur ein kleiner Funke genügt...


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

16.04.2014 um 13:34
fukushima atomic bomb effect
25 Jahre sind seit TSCHERNOBYL vergangen, aber im Zentral-Krankenhaus von Kiew sterben 90% der Säuglinge bevor sie das 1. Lebensjahr erreichen!
http://www.bag-tschernobyl.net/informationen/berichte-und-reportagen/293-voegel-zur-dekontamination.html (Archiv-Version vom 15.08.2014)

Und die Simpsons haben mal wieder Recht gehabt (soll in Argentinien in der Nähe eines AKWs gesichtet worden sein):
fisch 32806127


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

24.12.2014 um 15:41
vielleicht.
Wenn aber nur seit ein paar Jahre weil ja am Anfang die Radioaktive Strahlen zu hoch war um überhaupt zu leben aber mit der Jahre könnten sich durch die radioaktive Umgebung durchaus irgendwelche mutierte Tiere dort kennen aber mit sicherheit keine Monster oder so


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

24.12.2014 um 22:00
Mutationen gibt es übrigens aus allen möglichen Gründen, nicht nur wegen Radioaktivität. Unter anderem ist Mutation ein wichtiger Evolutionsfaktor. Nicht alle Mutationen lassen das individuelle Exemplar in lebensfähigen Zustand, aber auf lange Sicht profitiert die Spezies davon, weil es immer mal wieder eine Mutation gibt, die eine bessere Anpassung an die Umgebung ermöglicht. Einfaches Beispiel: Ein Albino ist im Dschungel aufgeschmissen, in einer Umgebung aus Schnee und Eis aber viel besser getarnt als seine bunten Artgenossen.


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

25.12.2014 um 12:36
in Tschernobyl ist alles Noch Verstrahlt und so schnell geht die Strahlungen nicht weg


melden

Was lebt noch in Tschernobyl?

25.12.2014 um 14:44
Vielleicht wird durch die erhöhte Strahlung dort ein Evolutionsprozess in Gang gesetzt, der uns in vielen Generationen(der dortigen Fauna) z.B. bei der Krebsforschung oder zumindest beim Strahlenschutz hilft. Kann natürlich auch genauso gut nicht passieren, aber die Natur hat so eine Neigung, sich gaaaanz langsam den Gegebenheiten anzupassen. Sonst wäre mit dem Aussterben der Dinos schon Schluss gewesen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Der wahre Grund von Tschernobyl (Dokumentation 1998)
Verschwörungen, 112 Beiträge, am 17.11.2018 von stuelpner
mrpink1984 am 18.03.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6
112
am 17.11.2018 »
Verschwörungen: Tschernobyl - ein vertuschter Sabotageakt?
Verschwörungen, 13 Beiträge, am 27.04.2016 von emodul
Mittelscheitel am 26.04.2016
13
am 27.04.2016 »
von emodul
Verschwörungen: Verbrecherisches Embargo gegen den armen Iran... :(
Verschwörungen, 52 Beiträge, am 02.02.2012 von ihrunwissenden
the.smoker am 30.01.2012, Seite: 1 2 3
52
am 02.02.2012 »
Verschwörungen: Tschernobyl-Katastrophe
Verschwörungen, 109 Beiträge, am 09.04.2011 von bo
Demonkiller am 21.06.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6
109
am 09.04.2011 »
von bo
Verschwörungen: Mysteriöse Explosion in Sibirien
Verschwörungen, 45 Beiträge, am 28.02.2008 von b0mb3n3g3r
brasco24 am 17.02.2008, Seite: 1 2 3
45
am 28.02.2008 »