Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frieden durch Hess?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Nationalsozialismus, 2. Weltkrieg, Rudolf Hess

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 14:35
@m.burns

Was zum Henker hat denn die amerikanische (außen)Politik mit dem 3. Reich zu tun?
Wieso mußt Du Dich logischerweise (keine Ahnung welche Logik da gemeint ist) ür
beides interessieren?

Und Bücher gibts zu diesen Themen wie Sand am Meer. Und alle kommen aus wenig
seriösen Quellen. Angefangen hat es mit diesem Engländer (oder Ami?) der
behauptete Ausschwitz war eine Lüge. Aha!? Jeder der mal in Theresienstadt war weiß
das Ausschwitz keine Lüge gewesen sein KANN!


melden
Anzeige

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 14:39
@ m.burns

ich MUSS deine beiträge überhaupt nich lesen, aber sie laufen mir nunmal über den weg, da ich anscheinend in denselben threads des öfteren lese.

über deine politische einstellung hab ich nicht ein einziges wort verloren. sie ist mir persönlich egal.
du scheinst es dir einfach machen zu wollen und behauptest, dass ich das von dir denke und über dich äußere, was abnscheinend andere über dich denken.
da solltest du vorsichtiger sein.

sollten die engländer bereits 1920 mit der rüstung und der damit verbundenen entwicklung von kriegsgerät und deren einsatzmöglichkeiten angefangen haben, so wundert es mich, warum beispielsweise das englische bomber command unter sir hugh dowding erst 1936 gegründet wurde und nicht einmal über eine einheitliche luftkampfstrategie verfügte.
die einzigen etwa den deutschen ebenbürtigen jagdflugzeuge [spitfire sowie hawker hurricane] wurden ausserdem privat entwickelt und waren umstritten.

eine tolle rüstung und entwicklung der engländer, wenn man bedenkt, dass diese ja schon seit 1920 aufgenommen wurde...



_______
Were you born worthless, or did you have to work at it?


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 15:23
na dann lese mal was über den See krieg und die flotte GB´s!
Weisst du denn was andere über mich denken, verplüfft!
Und ich bin ja froh, das du nicht so über mich denkst, hättest auch meines erachtens keinen grund dafür!

Hier einige Quellen zum thema rüstung englands und 2.WK!

http://www.allmystery.de/system/forum/data/pr3233-3.shtml

http://149.219.195.51/tv/dokumentation/bombenerbe.html

http://www.dhm.de/lemo/html/wk2/kriegsverlauf/luftwaffe/


http://www.geschichtsthemen.de/deutschland_im_wk2.htm



Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 15:32
@acid

Eigentlich sprach ich ja bloody direkt an. Aber na gut, also wenn ich ein Fascho bin, dann würde es mich doch wohl mit glück und freude erfüllen das islamische pack brennen zu sehen, oder? Es sind doch die gehassten Ausländer, aber wie kann ich, bin doch selbst kein echter Deutscher, lebe nur hier, also ist auch deutschlands geschichte nicht die meine und auch nicht die meiner vorfahren!
Aber ich schätze das deutsche volk sehr! Kluge leute die Deutschen.
Desweiteren würde mich doch mal interessieren wer dir sagt das diese besagten Quellen unseriös sind? ;)

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 16:00
@m.burns

Ich habe nie behauptet Dich als Faschisten zu sehen. Und wie gesagt das 3. Reich und
deren Ideologie hat mit der Politik der USA nichts zu tun. Denn mit dieser Logik
müßtest Du jeden Krieg auf der Welt für gut befinden.

Wer besagt das diese Quellen unseriös sind? Ich könnte jetzt fragen wer behauptet das
sie seriös sind, aber das wäre wohl Kindergartenqualität. Es gibt
Geschichtswissenschaftler (übrigens auch in meinem Bekanntenkreis) die bei solchen
Sachen die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Denn eines ist bei solchen
Büchern immer seltsam. Die Wissenschaftler kommen anscheinend an Quellen und
Dokumente die KEIN anderer auf der ganzen Welt eingesehen hat. Und es sind immer
neue und andere. Aber nie wirklich nachprüfbar. Also das finde ich schon seltsam und
läßt auf eine gewisse unseriösität schließen. Da Du mir aber eh nicht glaubst und das
Ganze etwas differenzierter sehen solltest, betrachte dieses Argument als einen
einfachen Monolog.

Und jetzt nichts für ungut.


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 16:06
nun gut, aber glaube mir das 3te reich und USA haben so einiges gemeinsam! Aber was solls, ich habe heute keine energie mehr...to be continue! ;)

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 16:40
Rudolf Hess war bei seinem Tade, einer der allerletzten "eingeweihten" Kenner der NS-Mystik. In jungen Jahren Sekretär des WK I - General und Geopolitiker Haushofer, wurde er dann Haushofer-Zögling Hitler´s Sekretär. Er kannte noch die "Golden-Dawn-Connection" (Ein einflußreiches Mitglied dieses Ordens hatte in der Nähe der Hess´schen Absprungstelle seinen Wohnsitz) und die Hintergründe des rasanten Aufstiegs der "Bewegung". Der Wahn des R. Hess, bestand darin, daß er glaubte, der politische Einfluss seiner ehemaligen Förderer und Gönner, wäre zu dieser Zeit noch von Gewicht. Er war es nicht. Hess spielte in Nürnberg eine Zeit lang den geistig Verwirrten, gab aber schon im Verlauf des Prozesses diese Strategie auf. Einmal wurde er in Landsberg zu der "Neuen Rechten" in der BRD befragt. Seine Antwort war (sinngemäß), daß "es sich um verrirte junge Leute handle, die keine Ahnung davon hätten was wir gewollt haben und um was es uns damals eigentlich ging". Erstaunlich ist, und in diesem einen Punkt bin ich mit @m.burns einig, warum die englische Regierung die Veröffentlichung des Hess-Dossiers weiterhin und bis 2030 unter Verschluß hält. (Ebenso die Akte, die Ermordung Heydrichs betreffend)
@buddha, Hess war für Hitler wohl deshalb ein Idiot, weil er, Hitler, das auch gar nicht anders hinstellen konnte. Der Regierungsstil diese Mannes war ja darauf angelegt, daß seine Paladine den Willen des Führers erahnend, diesen Willen dann umzusetzen und sich in der Umsetzung gegenseitig übertreffen sollten. W enns dann mal schiefging, waren sie es die die Idioten waren!
Mehr zu schreiben erachte ich nicht für nötig, denn mehr als @AcidU, @anselmo und @ganjamar bereits geschrieben haben würde mir im Moment auch nicht einfallen


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 17:28
acidu:
"Jeder der mal in Theresienstadt war weiß
das Ausschwitz keine Lüge gewesen sein KANN! "

Ähem...eigentlich KANN er dann nur WISSEN, dass THERESIENSTADT keine Lüge gewesen sein kann. Oder wie oder was oder warum und überhaupt?



Seite wird geladen...


melden

Frieden durch Hess?

12.05.2004 um 23:23
@Glorian, (grins) jetzt bist Du am Erbsen zählen. Das war doch ein Schreibfehler! Und wenn es das nicht war, dannhat der /die User/in trotzdem recht - deshhalb weil auch in Theresienstadt Auschwitz gut dokumentiert ist. Von Theresienstadt gingen genug Transporte dort hin.


melden

Frieden durch Hess?

13.05.2004 um 00:29
neenee, jaffi...Theresienstadt ist NICHT Ausschwitz...in Theresienstadt war ich mal, das ist real. Ausschwitz hab ich nie gesehen, das ist potentielle Fiktion. So.

P.S.: Ich habe sogar das Video gesehen, dass im ehem. Zwischenlager Theresienstadt vorgeführt wurde..lt. internat. Beobachtern war da ja auch zu Kriegsszeiten alles optial in Sachen Insassenunterbringung...ichsachsnurmalso...*ohnepersönlichewertung*

Außerdem hatte uns seinerzeit die Brauereibesichtigung in Pilsen viel mehr interessiert als dieses bräsige Theresienstadt...jaja, so sind sie halt, die Abiturientenabschlußfahrtler...hauptsache, Alk ist billig, scheiss auf die nationale Schuld...ich würde mich ja schämen, hätte ich ein Gewissen...


Seite wird geladen...


melden

Frieden durch Hess?

13.05.2004 um 11:40
@Glorian

Ja so isser halt unser Jung überall seinen Senf dazugeben ohne zu wissen was er sacht.
Aber macht nix, werde erwachsen dann kommt der Rest von selbst. Theresienstadt war
kein Zwischenlager sondern ein Arbeitslager (tja weniger Alk hätte Dir damals schon
geholfen der Realität besser ins Auge zu sehen), auch wenn von dort Transporte in
KZ´s im Umkreis gingen. Und bloß weil DU Ausschwitz nie gesehen hast, ist es keine
Fiktion, oder bist Du seit neuestem der Maßstab für reale und/oder fiktive
Begebenheiten!? Und ich habe keine Ahnung welche int. Beobachter da vor Ort
waren, aber die Fotos die ich dort habe hängen sehen und die kleinen Kabinen die ich
dort betrachten durfte zeugen meiner Ansicht nach nicht von OPTIMALEN
Bedingungen.

P.S. Besser nicht mehr versuchen lustig oder witzig zu sein ;)


melden

Frieden durch Hess?

13.05.2004 um 12:36
Hallo @Glorian, Da @AcidU schon das wesentlich schieb, nur noch eine kleine "Nachklatsche: Was bin ich froh, daß Du den Film, der in Theresienstadt gedreht wurde mit dem sinnigen Namen, "Der Führer schenkt den Juden eine Stadt", nicht gesehen hast. Sonst hätte sich womöglich der Eindruck bei Dir erhalten, es handle sich um ein Sanatorium. Die internationalen Besuchergruppen, z. B. die Delegation des Roten Kreuzes
aus der Schweiz, waren ein Skandalon, das noch heute international und auch in der Schweiz für Gesprächsstoff sorgt.


melden

Frieden durch Hess?

15.05.2004 um 20:25
jaffi, da muss ich dich enttäuschen, den habe ich gesehen. Unterscheidet sich signifikant von den Bergen-Belsen-Beweisaufnahmen, die 45 in Nürnberg gezeigt wurden, aber darum geht es ja nicht.

Und asidu, jemand, der die persönliche nicht von der sachlichen Ebene trennen kann, mit dem fällt es mir schwer zu diskutieren.

Ich erinnere mich noch, wie du im Falle "Dutroux" ausgerastet bist. Da sind mir dann die Nixpeiler, die jede Menge Schwachsinn posten, noch lieber, als die selbsternannten Absinth-Genies, die hier im Internet irgendwelche Auschwitzlügen widerlegen wollen.

Ganz zu schweigen von den Spontangebildeten, bei denen beim Zappen die Batterien der Fernbedienung den Geist aufgaben, und die dann von arte nicht mehr weggekommen sind, und iher Erfahrungen jetzt hier verarbeiten müssen :-D


Seite wird geladen...


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden durch Hess?

17.05.2004 um 15:19
Servus!

Rudolf Hess war bestimmt kein dummer Wahnsinniger, der aus irgendwelchen Wahnvorstellungen heraus nach England fliegt. Es gibt genügend Literatur zu diesem Thema, aber meist ist diese in Englisch. Hier wird sofort klar warum Hess nach England fliegt.
Hitler und Hess wussten durch Geheimdienstquellen von einem bevorstehnden sovietischen Angriff 1941. Beide waren sich auch im klaren darüber, dass Deutschland einen 2 Fronten Krieg nicht überstehen kann. Außerdem war Hitler nie an den westlichen Territorien interessiert. Das Ziel lag immer im Osten. Es sind etliche Friedensangebote an die Englische Regierung gegangen. Schließlich flog Hess als hochrangiger Vertreter des dritten Reiches nach England um persönlich den Frieden zu erreichen. Doch sind sämtliche Angebote abgelehnt worden. Wer sich genauer mit den Verstrickungen der Hochfinanz und der Illuminanten beschäftigt hat weis auch warum! Hitler hat den Wert des Geldes von der Arbeit abhängig gemacht. Das war einer der größten Fehler, da er sich so vom internationlen Finanztum loslösen wollte. Mit dem Angriff auf die Sovietunion ist Hitler den Russen nur um 2 Wochen zuvor gekommen.
Wer heute noch an das gute Amerika und die ach so schöne BRD glaubt, der ist in meinen Augen naiv. Man denke nur daran das die Amerikaner von dem Überfall auf Pearl Harbour wussten. Doch es wurde nichts getan um ihn zu verhindern, da die amerikanische Regierung einen Grund brauchte um die öffentlichkeit für einen Kreigseintritt zu gewinnen. Man sieht deutlich die parallelen zum 11. September und der Bush Administration, die uns noch in den 3 Weltkrieg stürzen wird.
Man soll zudem nicht vergessen das wir immer noch bestzt sind und wer schreibt die geschichte : die Sieger!!!

Hierzu möchte ich nur ein paar Zitate anbringen :

"Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden." Heraklit 500 v. Chr.

"Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden durch die Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheim gehalten."
Marshall McCulhan

Quellen : The Lonliest Man In The World - Eugene Bird
Die Friedensfalle -> Video das bei NTV ausgestrahlt wurde
The Hitler/Hess Deception - Martin Allen


melden

Frieden durch Hess?

17.05.2004 um 17:20
Na, "Jung-Siegfried", bist wohl auch einer der ganz jungen "Alten".
Das stirbt nicht aus, das zeugt sich fort. Ach was,
Frage an @M.burns. Hat Dein Thread diese Art Beiträge verdient?


melden
siegfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden durch Hess?

17.05.2004 um 19:06
@jafreal

Die geschichtlichen Punkte, die ich angeführt habe kannst auch du nachlesen, das hat nichts mit links oder rechts zu tun. Diese Begriffe sind nur eingeführt worden um die Menschen zu verwirren.
Wer wirklich an der Geschichte interessiert ist und sich nicht mit der billigen Schulversion zu frieden gibt, der wird auch auf diese Dinge stoßen. Nur sollte man vielleicht auch einmal kritische Literatur zu Rate ziehen, denn wie kann es sein, so wie es heute offiziell propagiert wird, dass ein ganzes Volk nur aus Verbrechern besteht.


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frieden durch Hess?

17.05.2004 um 19:32
Yeah, genau, Deutschland wollte nie Krieg mit England. Endlich mal 'ne weise Aussage. Fehlt nur noch der Hinweis, dass eigentlich England 1940 Holland, Belgien, Frankreich, Luxemburg und 1941 in Dänemark und Norwegen besetzten. Und die Richtigstellung, dass englische V1-Raketen von Frankreich England trafen sowie die englische Luftwaffe eigene Städte bombardierten. @siegfried
Was für Friedensangebote denn? Deutschland brauchte nur offiziell die Kampfhandlungen gegen England einstellen, wenn man Frieden signalisieren wollte. Dazu brauchte man nicht in einer Nacht-und Nebelaktion Hitlers Stellvertreter und Nachfolger ins schottische Highland jagen.


melden

Frieden durch Hess?

17.05.2004 um 21:31
@jaffi
klar hat er, jeder post ist hier willkommen, wir sind doch keine intoleranten affen, nicht wahr!

Klasse beitrag@siegfried, weiter so!


Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken anderer verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!


melden

Frieden durch Hess?

18.05.2004 um 09:20
Hi, @siegfried!
Wer stempelt denn "alle Deutschen" zu Verbrechern"? Klar gibt es solche Knallköppe. Ich kenne Auszüge aus Publikationen gewisser zionistischer "Hardcore-Deutschen-Hasser", die einfach unglaublich aggressiv und hetzerisch sind. Aber das wird mich nicht dazu verführen nun meinerseits in vergleichbarar Weise generell "die Juden" zu verdächtigen, hinter solchem Schrott zu stehen. I ch hab mein Leben lang vorwiegend mich mit Dingen beschäftigt, wie sie nur selten, oder garnicht in der Schule gelehrt werden. Die Thesen, die Du vertritts, kenne ich schon, als Du noch - na, Du weißt schon, jetzt kommt das Argument, daß ich schon immer haßte, als ich jung war.
Meine Altvorderen vertraten auch Deine Ansicht. In meinen Augen sind sie entschuldigt, die meisten von Ihnen konnten es nicht besser wissen - abgeschnitten von allen Informationen, wie sie nun mal leben mussten. Wer 60 Jahre nach dem Geschehen immer noch die Propagandalügen der NS-Außenpolitik "Verkaufen" möchte, der ist allerdings anders zu beurteilen.


melden
Anzeige

Frieden durch Hess?

18.05.2004 um 09:28
... im übrigen verweise ich auf meinen Beitrag in diesem Thread vom
12.05./16.06 - aber viele lesen sich die Einlassungen der andersdenkenden User nicht mehr durch und das ist schade und schädlich für einen konstruktiven
Austausch der Argumente. Ich kann, genausowenig wie andere immer alles in einem Beitrag sagen - ich verteile es meist auf diverse Beiträge. Die umfangreichen sind meist, die mir Wichtigsten. (Lesen bildet!)


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt