Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

1.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Buch, Geheimnis, Verboten, Jan Van Helsing

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 13:44
@jimmybondy

pffff.....dabei steht mein Link auf DIESER Seite....nur weiter oben....*kopfschüttel*'

Wikipedia: Indizierung#Rechtsfolgen_der_Indizierung


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 13:48
Dort steht nichts von Van Helsings Buch bei deinem Indizierungslink.

Wohl steht auf der Van Helsing Seite das Wort Beschlagnahmebeschluss.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 13:54
@jimmybondy


nimm die Infos aus dem Gesetz, aus den Wiki-Links....ordne das ganze richtig, dann ist Deine Fragestellung beantwortet.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 13:58
Wegen mangelnder örtlicher Zuständigkeit wurde das Strafverfahren wegen Volksverhetzung gegen ihn am 11. Februar 1998 eingestellt, Rechtsmittel blieben ohne Erfolg, das Oberlandesgericht Karlsruhe verwarf die Beschwerde der Staatsanwälte.[3]

Infolgedessen war der Autor bemüht, in der Einleitung und im ersten Teil seiner Schrift das Verbot seiner Bücher durch eigene Interpretation als verfassungsrechtlich bedenklich hinzustellen

Ohne den Grund für die Beschlagnahmung der Geheimgesellschaften-Bücher zu nennen, benutzt Holey die erfolgte Indizierung als Werbung für ein späteres Buch.

(Nochmals wiki.)

Um den Part dreht es sich wohl? Dort steht Beschlagnahmebeschluß, dort steht Verbot, dort steht Indizierung.

Da geht kein Weg daran vorbei. Da könnt Ihr versuchen ein einzelnes Wort aus dem Kontext zu reissen (indizier) und zu verbiegen wie Ihr wollt, das Buch ist wegen Volksverhetzung beschlagnahmt.

Das habe ich auch mit ergänzenden Links zusätzlich untermauert und da gibt es auch keinen Widerspruch zu Wiki.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:12
@jimmybondy
Die Bücher wurden beschlagnahmt weil die Staatsanwaltschaft ihn angeklagt hat. Er wurde aber nicht verurteilt. Die Bücher sind indiziert. Das bedeutet, sie stehen auf dem Index, dürfen nicht beworben und nicht an minderjährige verkauft werden.
Ich muss das ernsthaft anfragen? Wieso gibts keine Liste die man einfach öffentlich einsehen kann?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:14
@jimmybondy


dort steht
Warhead schrieb:am 11. Februar 1998 eingestellt
und dort steht
Warhead schrieb:Rechtsmittel blieben ohne Erfolg
und
Warhead schrieb:das Oberlandesgericht Karlsruhe verwarf die Beschwerde der Staatsanwälte
Ab da zählt nur noch die Indizierung, wie sie im Gesetz festgeschrieben, und das heisst in Korzform:

- Öffentliches Verkaufsverbot (nur unterm Ladentisch)
- Werbeverbot
- Verbot des Verkaufs an Minderjährige
- Verbot des Zugänglichmachens an Minderjährige


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:14
@Ahiru

Genau, damit es nicht als Einkaufsführer mißbraucht wird.

Das Verbot der Bücher ist nicht aufgehoben worden, wie ich bereits dokumentierte.


Falls es über den Punkt bei Wiki eine Unklarheit für Euch geben sollte, können wir ja den anderen Link ergänzend betrachten.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:15
@CurtisNewton

Wo steht das mit der Anklage das Verbotz der Bücher aufgehoben wurde?

Das sind getrennte Vorgänge.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:16
@jimmybondy
Aber Indizierung ist kein Verbot und beinhaltet meines Wissens nach auch kein Verbot.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:16
Eine Indizierung ist immer eine Form des Verbotes.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:17
Wikipedia: Bundesprüfstelle_für_jugendgefährdende_Medien#Die_Liste_im_Detail



Zitat:"Werden die betroffenen Medien in die Liste jugendgefährdender Schriften eingetragen, dürfen sie nach § 15 des Jugendschutzgesetzes im Handel nicht öffentlich ausgelegt und nur an Kunden ab 18 Jahren auf Nachfrage nach dem entsprechenden Titel abgegeben werden, nicht importiert oder exportiert werden, nicht im Versandhandel vertrieben werden und in Medien, die Jugendlichen zugänglich sind, nicht beworben werden. Strittig ist, ob eine (kritische) Rezension solcher Publikationen in Jugendlichen zugänglichen Medien zulässig ist. Die Staatsanwaltschaften haben sich in dieser Hinsicht nicht einhellig festgelegt. Die Sendung von Filmen im Fernsehen, die indiziert oder im wesentlichen inhaltsgleich mit einem indizierten Werk sind, ist laut Jugendmedienschutz-Staatsvertrag unzulässig. Die BPjM kann allerdings in einem gebührenpflichtigen Verfahren feststellen, dass bei einem Film nach der Anwendung von Schnitten keine Inhaltsgleichheit mehr vorliegt.

Medien, die sich auf der Liste B befinden, unterliegen, entgegen anderslautenden Gerüchten, keinem Verbreitungsverbot, sondern zunächst nur den üblichen Indizierungsbeschränkungen. Nur falls es zu einer bundesweiten Beschlagnahme durch ein Gericht kommt, ist auch die Abgabe an Erwachsene verboten. Die Einschätzung der Bundesprüfstelle, ob ein Medium strafgesetzeswidrig ist, ist für Gerichte unverbindlich."


melden
melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:19
Stichwort Beschlagnahmung. Was reitest Du immer auf diesem Wort rum?

Ich möchte eine Quelle mit klarer Ansage das die Beschlagnahmung aufgehoben ist!

@CurtisNewton


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:20
@jimmybondy
Dein Link ist aus einem Forum. Ich weiss nicht, wie seriös der ist.
Schau auf Wikipedia, da steht das sie aufgehoben wurde.
Indizierung IST KEIN Verbot. Immernoch nicht. Egal wie oft der Link gepostet wird.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:20
@CurtisNewton


DA steht es in DEINER Quelle:

Medien, die sich auf der Liste B befinden, unterliegen, entgegen anderslautenden Gerüchten, keinem Verbreitungsverbot, sondern zunächst nur den üblichen Indizierungsbeschränkungen. Nur falls es zu einer bundesweiten Beschlagnahme durch ein Gericht kommt, ist auch die Abgabe an Erwachsene verboten. Die Einschätzung der Bundesprüfstelle, ob ein Medium strafgesetzeswidrig ist, ist für Gerichte unverbindlich."


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:20
@Ahiru

Wo soll das stehen?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:21
>>Nur falls es zu einer bundesweiten Beschlagnahme durch ein Gericht kommt, ist auch die Abgabe an Erwachsene verboten. <<

Wo steht das diese Beschlagnahmung der Bücher aufgehoben wurde?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:22
@jimmybondy
Auf Wikipedia und @CurtisNewton hat es oben noch einmal im Detail gepostet.


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 14:22
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ich möchte eine Quelle mit klarer Ansage das die Beschlagnahmung aufgehoben ist!
Mir scheint, Du verstehst es nur schwerlichst.......die Anklage wurde fallen gelassen, also auch die Beschlagnahmung! Sind Dir diese Rechtsfolgen wirklich soo unverständlich?


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden