weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

1.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Buch, Geheimnis, Verboten, Jan Van Helsing

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:03
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:keine Ahnung....für mich ist der Keks doch schon seit 2 Seiten gekrümelt.
Du möchtest also weiterhin behaupten das selbst Helsing, der Autor des Buches, nicht über die Rechtsgrundlage weiss und das Du da besser informiert sein willst?

Oder erkennst Du das was ER sagte an?

Ich zitiere nochmals:

>>Die Sachlage ist folgende: Das Beschlagnahme-Verfahren ist nach elf Jahren wegen Verjährung (auf Staatskosten) eingestellt worden. Der Inhalt der Bücher wurde nie behandelt. Die Bücher könnten theoretisch wieder verkauft werden, doch würde bei einem erneuten Verkauf ein neues Verbots- und Beschlagnahmeverfahren eingeleitet – da eben der Inhalt nie behandelt wurde – und alle, die mitverkaufen, würden strafrechtlich verfolgt. Sie dürfen also daheim ein Exemplar im Regal haben, aber man darf es nicht verkaufen. <<

Das sind wie gesagt Worte von van Helsing.
CurtisNewton schrieb:und Du dann etwas provokant und persönlich wurdest.
Genau, grade so wie Du selber, mit Deinen Frechheiten!
CurtisNewton schrieb:Und was ist daran abstrus, wenn ich auch einfach mal ins Blaue vermute, und behaupte, seine Kritiker sind bezahlte Leute aus den Logen und der Elite, die ihn einfach nur mundtot machen wollen?

Sieht doch danach aus!
Das sieht aber mal ganz und gar nicht danach aus wie jeder wissen kann, der sich mit dem Thema beschäftigt. Ich möchte das mit Dir aber nicht diskutieren sondern lediglich den Punkt mit der Indizierung abschliessen.

Hat Van Helsing mit seiner Darstellung Recht oder bleibst du bei Deiner eigenen?


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:06
@jimmybondy
Also beides? Du ignorierst es und verstehst es nicht?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:07
@Ahiru
jimmybondy schrieb:>>Die Sachlage ist folgende: Das Beschlagnahme-Verfahren ist nach elf Jahren wegen Verjährung (auf Staatskosten) eingestellt worden. Der Inhalt der Bücher wurde nie behandelt. Die Bücher könnten theoretisch wieder verkauft werden, doch würde bei einem erneuten Verkauf ein neues Verbots- und Beschlagnahmeverfahren eingeleitet – da eben der Inhalt nie behandelt wurde – und alle, die mitverkaufen, würden strafrechtlich verfolgt. Sie dürfen also daheim ein Exemplar im Regal haben, aber man darf es nicht verkaufen. <<
Verstehst DU das nicht? Es widerspricht Deiner Darlegung, ist aber von van Helsing PERSÖNLICH.

Möchtest DU das weiterhin ignorieren?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:07
@jimmybondy

Kapierst Du eigentlich irgendwas?
CurtisNewton schrieb: für mich ist der Keks doch schon seit 2 Seiten gekrümelt.
Und nu ist schluss mit diesem persönlich werdenden OT!


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:08
@CurtisNewton

Ja ich kapiere das Ihr nicht davon abrücken wollt zu behaupten, das man dieses Buch unter der Ladentheke kaufen dürfe.

Und das wo es faktisch falsch ist!


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:09
@CurtisNewton
Und nu ist schluss mit diesem OT!
Wie bitte? Ich rede nur gegen Eure Falschdarstlellungen an, das steht voll im Kontext.

Ich gehe nun aber was vor die Tür.

Später können wir uns herzlich weiter unterhalten, mit Grüßen jimmy


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:13
@jimmybondy

ein letztes Mal.....bei Deinem absichtlichen Unverständnis muss fast schon annehmen, dass auch Du von irgendjemandem bezahlt wirst, gegen Holey zu schreiben.

Das Beschlagnahmeverfahren ist verjährt. Richtig oder Falsch?
Daher ist die Beschlagnahmung nicht mehr rechtskräftig? Richtig oder Falsch?
Demnach gilt für diese Schriften nur noch die "Indizierung". Richtig oder Falsch?
Und was gesetzlich eine Indizierung bedeutet, wurde hier schon SO oft dargelegt.
Wikipedia: Bundespr%C3%BCfstelle_f%C3%BCr_jugendgef%C3%A4hrdende_Medien#Die_Liste_im_Detail



Zitat:"Werden die betroffenen Medien in die Liste jugendgefährdender Schriften eingetragen, dürfen sie nach § 15 des Jugendschutzgesetzes im Handel nicht öffentlich ausgelegt UND NUR KUNDEN AB 18 JAHREN AUF NACHFRAGE nach dem entsprechenden Titel abgegeben werden, nicht importiert oder exportiert werden, nicht im Versandhandel vertrieben werden und in Medien, die Jugendlichen zugänglich sind, nicht beworben werden. Strittig ist, ob eine (kritische) Rezension solcher Publikationen in Jugendlichen zugänglichen Medien zulässig ist. Die Staatsanwaltschaften haben sich in dieser Hinsicht nicht einhellig festgelegt. Die Sendung von Filmen im Fernsehen, die indiziert oder im wesentlichen inhaltsgleich mit einem indizierten Werk sind, ist laut Jugendmedienschutz-Staatsvertrag unzulässig. Die BPjM kann allerdings in einem gebührenpflichtigen Verfahren feststellen, dass bei einem Film nach der Anwendung von Schnitten keine Inhaltsgleichheit mehr vorliegt.

Medien, die sich auf der Liste B befinden, unterliegen, entgegen anderslautenden Gerüchten, keinem Verbreitungsverbot, sondern zunächst nur den üblichen Indizierungsbeschränkungen. Nur falls es zu einer bundesweiten Beschlagnahme durch ein Gericht kommt, ist auch die Abgabe an Erwachsene verboten. Die Einschätzung der Bundesprüfstelle, ob ein Medium strafgesetzeswidrig ist, ist für Gerichte unverbindlich."


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:29
@jimmybondy ;)


Zumindest van Helsing selbst ist der Meinung das der Verkauf dieser Bücher strafrechtlich verfolgt wird.
jimmybondy schrieb: und alle, die mitverkaufen, würden strafrechtlich verfolgt. Sie dürfen also daheim ein Exemplar im Regal haben, aber man darf es nicht verkaufen.
CurtisNewton schrieb: Für mich ist das wieder ein Zeichen, dass da wohl doch nicht so ein antisemitischer Hetzer dahintersteckt, wie viele viele behaupten, sondern seine Kritiker vielleicht doch eher in den Logen sitzen, die er versucht zu entlarven und darstellt in seinem Buch?
ja vor allem wenn einem in den wichtigsten Kapiteln das Wissen fehlt.

Natürlich muss man auch über die Dinge Bescheid wissen über die er schreibt. Wenn man unter einem Kapiteltitel was ganz anderes versteht als es in Wirklichkeit ist, sind später auch die Zusammenhänge nicht zu erkennen.

Dann kommt es auch mal vor, dass man ihn verteidigt weil er ja gegen den Plan der Weisen von Zion ist :)


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:38
@insideman
insideman schrieb:ja vor allem wenn einem in den wichtigsten Kapiteln das Wissen fehlt.
Die Bewertung, welche Kapitel wichtig sind, überlässt Du schon noch anderen, oder willst Du Deine Wertigkeiten anderen etwa vorschreiben? aufzwingen?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:41
@CurtisNewton

Ich würde doch behaupten das Kapiteln in einem Buch welche die Gesinnung eines Autors offenbaren, wichtiger sind als ne halbe Seite voller wild zusammengefürfelter Wirtschaftsbegriffe.

Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Wirst du aber über den Threadtitel nachdenken, wirst du draufkommen dass es hier eben genau darum geht.

WARUM sind sie den verboten?

Oder um den TE zu zitieren
Was steht da denn so schlimmes drin?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:45
@insideman
insideman schrieb:WARUM sind sie den verboten?
Sind sie ja nicht.

Dennoch, die Wichtigkeit der Kapitel und Aussagen sehen seine Leser halt unterschiedlich.
Ich hatte es schon öfter betont, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, was er für richtig und was er für weniger richtig hält, in seinen Aussagen.

Anderen eine Meinung aufzwingen funktioniert nicht, wie Du gemerkt hast.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:49
CurtisNewton schrieb:Das Beschlagnahmeverfahren ist verjährt. Richtig oder Falsch?
Daher ist die Beschlagnahmung nicht mehr rechtskräftig? Richtig oder Falsch?
Demnach gilt für diese Schriften nur noch die "Indizierung". Richtig oder Falsch?
Und was gesetzlich eine Indizierung bedeutet, wurde hier schon SO oft dargelegt.
Gut, sie sind solange nur indiziert wie man sie eh nicht kaufen kann, während sie bei Neudruck sofort wieder verboten werden.

Das spricht dezent gegen einen Verkauf unter der Ladentheke....


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 15:49
@CurtisNewton

Sorry, der Verkauf wird strafrechtlich verfolgt. Also laut Helsing selbst.
CurtisNewton schrieb: Ich hatte es schon öfter betont, dass jeder Mensch selbst entscheiden kann, was er für richtig und was er für weniger richtig hält, in seinen Aussagen.
Natürlich. Er kann auch alles gut finden daran. Niemanden kann ne Meinung aufgezwungen werden.

Es geht hier aber wohl um die Masse die sieht was der Autor hier so "verbricht"...darum auch die Fragestellung des TE


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 16:14
@insideman
insideman schrieb:Es geht hier aber wohl um die Masse die sieht was der Autor hier so "verbricht"
Mir nicht, daher auch meine vielen Zitate, der Beiträge, die mir wichtig sind. Und auch die sind Topic, egal welche Intention der TE hatte.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 16:40
@CurtisNewton
"Und was ist daran abstrus, wenn ich auch einfach mal ins Blaue vermute, und behaupte, seine Kritiker sind bezahlte Leute aus den Logen und der Elite, die ihn einfach nur mundtot machen wollen?"

Genau das meint mein Kolleg, der mir das Buch "Finger weg von diesem Buch" empfahl und auslehnte, und der gegen meine Einwände und Argumente immun ist, auch.
Genau deshalb dreht sich die Diskussion im Kreis und genau deshalb hat es keinen Sinn,
mit Logik und Verstand die Sachlage anzuschauen, mit euch Verfechter.
Schade!


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 16:43
@lilit

ich hatte schon viele andere Zitate zu van Helsing gebracht aus den Büchern.

Wenn Du darauf nicht eingehen möchtest, sondern nur wie andere verbissen auf diese Passagen focussiert bleiben möchtest.....dann finde ich das ebenfalls sehr schade.

Genug Stoff habe ich jedenfalls geliefert um auch über andere Dinge zu sprechen und sich austauschen zu können.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 16:55
Ich habe mich jetzt auch mal ein wenig informiert.
Nein, sein Buch habe ich nach wie vor nicht gelesen. Werde ich auch nicht.

Denn:
das deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz ordnet Holey als Rechtsextremisten ein.
und
In den Geheimgesellschaften kombiniert Holey Science-Fiction, Esoterik, germanische Mythologie, christliche Zahlenmystik sowie Ufologie und spricht von einer ?weltweiten Verschwörung der ? als jüdischen Ursprungs gekennzeichneten ? ?Illuminaten? zum Nachteil der Welt und insbesondere Deutschlands?. Dabei bezieht er sich explizit auf die Protokolle der Weisen von Zion,[5] einer Anfang des 20. Jahrhunderts veröffentlichten Sammlung von antisemitischen Schriften, welche die jüdische Weltverschwörung belegen sollen.
das alleine sind schon Gründe, weshalb ich von dem nichts, aber auch gar nichts lesen will.
Da bringt die Schönrederei, von wegen er hätte ja sooo gute Zitate zum Lebensstil gebracht, auch nichts mehr.
Und offen gestanden frage ich mich auch, was in der Leute Köpfen vorgeht, die seine Werke noch toll finden und verherrlichen.


Und das hier:
Kritisiert an Holey wird die Leugnung des Holocaust in seinen Büchern
setzt dem Gipfel noch die Krone auf.
Aber: das ist ja nicht alles so schlimm, nein. (Ironie)


Da hilft auch kein: "aber das Buch ist doch nicht verboten"
und
"aber das Strafverfahren wurde eingestellt"
nichts mehr.

Es zeigt mir wieder einmal mehr, was ich von manchen Leuten zu halten habe.

Man könnte diesen Thread auch als unterschwelligen Coming Out Thread laufen lassen. Nimmt sich nicht viel.^^


Quelle war Wikipedia


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 17:01
Wieder mal merci @Merlina, konkrete Stellungnahme und auf den Punkt gebracht!! M.M.,
ausser den letzten Satz,
weil denke wirklich dass viele Leser dieser Bücher sich nicht bewusst sind, welche Richtung sie da verfolgen oder verteidigen.....


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 17:02
@Merlina

den Link zu den Büchern gab ich Dir, daher frag ich Dich mal:
Und das hier:

Kritisiert an Holey wird die Leugnung des Holocaust in seinen Büchern


setzt dem Gipfel noch die Krone auf.
Aber: das ist ja nicht alles so schlimm, nein. (Ironie)
Wo leugnet er den Holocaust? Du solltest schon selber wissen, WO er das angebl. tut, bevor Du derart emotional gefärbte, einseitig gewichtete Beiträge verfasst...ganz besonders dann, wenn Du anschliessend ein wenig süffisant noch die "Beschlagnahmungs-" "Idizierungs-"Debatte anführst, um diese unterschwellig zu nutzen, den JvH Leser blöd darzustellen.
Merlina schrieb:Und offen gestanden frage ich mich auch, was in der Leute Köpfen vorgeht, die seine Werke noch toll finden und verherrlichen.
ICH frage mich, wie oft man es noch schreiben muss, dass es auch andere Stellen in seinen Büchern gibt....WICHTIGERE Stellen......die ich bereits gepostet habe!.......

Warum ignorierst Du das, was ich von ihm zitiert habe?


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

07.11.2010 um 17:04
@lilit

Wenn ein Autor wie er so polarisiert Iilit, dann informiert man sich doch. Der Mann ist kein unbekannter Hinterwäldler und mit Verlaub, aber ich informiere mich in der Regel schon, wenn ich Bücher kaufe und lese.

Schlimm ist nur, wenn Leute bewusst ignorieren und schön reden, was das für ein feiner Herr ist.
DAS ist doch das wirklich schlimme.


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neue Abzocke28 Beiträge
Anzeigen ausblenden