Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

374 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Euro, NWO, Dollar, Unterdrückung
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:05
Anstatt Geld sollten wir wieder das Tauschen einführen! Wobei, neeee, dann würden jetzt alle Arbeitslosen hier posten. :P


melden
Anzeige

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:10
Ja dazu sage ich ja nichts früher wurde ja getauscht aber heutzutage ist es doch bloss Papier verstehst du und keiner fragt sich wieso es Papier ist... Geld ist so eine Sache weisst du eine sehr sehr Komplizierte Sache... Wenn man Bedenkt das zinsen den gleichen sinn haben aus nichts Geld zu erschaffen das Ding ist man wird Unsere Menschheit nie wieder zu der Revolution hinkriegen wie sie sein sollte... Es sein denn es schlägt ein Meteor ein und vernichtet das alles ... was ich mir wünschen würde =) es ist nur eine Reise und der Mensch ist für die Erde nur ein Virus


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:12
@Saturius:
Saturius schrieb:dass die politik nicht mehr im namen des volkes entscheidet ist nichts neues... die politik ist nicht mehr das, was sie mal war... es ist nicht mehr "für das volk", sondern eher "trotz dem volk"...
Ich dachte bei meinem Beitrag allerdings an die Leute im oberen Management, vor allem an Leute die firmen und Konzerne an die Wand fahren und dann mit achtstelligen "Abfindungen" gegangen werden.
Saturius schrieb:du verdienst 1100 euro netto, am monatsende bleiben vllt so 100 euro übrig. ich glaube nicht, dass du, trotz deiner einstellung "wir müssen den anderen helfen" diese 100 euro obdachlosen am monatsende zuschusterst...
Nein, aber selbst Allah würde von mir nur verlangen 10 Euro zu spenden - was ich darüberhinaus abgebe bleibt mir überlassen.
Saturius schrieb:weiterhin unterstelle ich mal, dass du dennoch gelegentlich mal in urlaub fährst,
Zuletzt 1994.
Saturius schrieb:warum kann dann nicht auch ein reicher sagen "hey leute, ich habe für meine millionen was getan und es war harte arbeit.
In den meisten Fällen war es allerdings die Arbeit anderer Leute... aber Ok, was ich oben über "gutes Geld für gute Arbeit" schrieb gilt natürlich auch für Leute die nicht an der Werkbank gestanden sondern im Chefsessel gesessen haben - WENN SIE DA NICHT EINFACH NUR EINEN FEHLER NACH DEM ANDEREN GEMACHT HABEN FÜR DIE ANDERE DANN DIE RECHNUNG ZAHLEN MUSSTEN.

aber momentan sieht es hier echt scheisse aus, und ihr seid arm dran, also muss man ein wenig sparsamer sein"Solang man sich als Chef auch selber daran hällt ist dagegen auch wenig zu sagen - allerdings war es über Jahre nicht unüblich daß die höchsten Gewinne der Firmengeschichte, Massenentlassungen und Erfolgszahlungen an das Management in Millionenhöhe auf der gleicne Pressekonferenz bekannt gemacht wurden.

Saturius schrieb:ich hoffe, du verstehst, was ich damit sagen will.. bin nicht so gut, dinge schriftlich zu erklären, jedenfalls wenn es darum geht, meine meinung zu verdeutlichen.. ^^
Leider verstehe ich dich nicht... ich hoffe nur, du bist nicht der Meinung, die Herren Zumwinkel, Ackermann und wie sie alle heissen wären moralisch im Recht wenn sie sich eine Millionen-Sondervergünstigung nach der anderen genehmigen nur weil ich nicht jeden Cent der mir am Monatsende bleibt an die Obdachlosen gebe.

CU m.o.m.n.

PS.: Hast du den Thread über Hartz IV Kürzung wegen Bettelei gelesen?


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:17
@slimchris:
slimchris schrieb:Geld ist so eine Sache weisst du eine sehr sehr Komplizierte Sache...
Also im Grunde ist es recht einfach:

Geld ist eine Tauschware die jeder akzeptiert weil jeder darauf vertraut, daß er sie selber wieder eintauschen kann. Ist dieses Vertrauen erstmal erschüttert oder ganz verlohren kommt es zu den ganzen Kriesenerscheinungen die aus der Geschichte bekannt sein sollten, von Flucht in Edelmetalle und ausländische Währungen bis zur Hyperinflation.

CU m.o.m.n.


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:18
@MyMyselfAndI
Das mit der Hartz IV Kürzung ist Bürokratie, dagegen kann man nix machen und tut hier auch nix zur Sache.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:20
@MyMyselfAndI

lies mal den thread über hartz4 bettelei.. vor allem so die letzte seite ^^ (insidertipp)^^

dass die abfindungen nun wirklich .. öhm.. "unangemessen" sind, um es vorsichtig auszudrücken brauchen wir hier jetzt nicht zu erläutern..

aber der mensch strebt nunmal nach reichtum und ansehen... und geld ist nunmal ein mittel um ansehen zu erlangen.. leider...

auch die reichen sind menschen wie du und ich... bei ihrer steuererklärung versuchen sie auch möglichst viel kohle fürsich rauszuhaune, obwohl sie es nicht nötig hätten... genauso wie du es versuchst..

wenn natürlich ein chef sagt, "leute, seid sparsamer" und sich dann nochmal auf kosten anderer sich einen unangemessenen luxus erlaubt, ist das natürlich nicht ok... wenn er sich aber seinen luxus aus seinem privatvermögen erlaubt, ist dagegen gar nix einzuwenden..

und steuerhinterziehung wie zumwinkel es gemacht hat, ist doch an sich nix verwerfliches... er hat versucht seinen reichtum zu halten, so wie es jeder mensch möchte. er wurde dafür bestraft. ob das strafmaß angemessen war, sei dahingestellt, das liegt aber nunmal nicht mehr an ihm sondern wieder am richter...


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:23
@slimchris:
slimchris schrieb:Und nochwas hinterher guckt euch die Dokumentation ZEITGEIST an findet ihr auf Youtube oder so...
Vertrau der Suchfunktion, die Suchfunktion ist deine Freundin.

Also, wenn man ZEITGEIST für eine Dokumentation hällt, die ernst genommen werden sollte... naja, es gibt dazu schon eine Thread, da findest du alle weiteren relevanten Aussagen, hier wäre das vielleicht schon zu OT.

CU m.o.m.n.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:26
und das ein zumwinkel millionen im jahr verdient ist mehr oder minder angemessen.. er führt ein unternehmen das tausende beschäftigt, entscheidet über wichtige dinge, sieht zu, dass das unternehmen nicht den bach runter geht... an ihm lastet einfach alle verantwortung... und da finde ich dann doch das gehalt "angemessen" wobei man jetzt über "angemessen" diskutieren kann..

millionenabfindungen.. naja... wenn du 30 jahre bei der müllabfuhr gearbeitet hast, bekommst du auch deine 30.000 abfindung, wenn dir aus betriebsinternen gründen gekündigt wird... und das ist dann auch wieder angemessen... genauso wie es eine millionenabfindung für einen firmenchef ist... auch wenn er schon millionen hat... aber warum nicht gleiches recht für alle? einer der nur 2000 euro brutto verdient hat, hat ein anrecht auf abfindung, warum dann nicht einer, der millionen verdient hat?


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:28
Würde diese gesetzliche Höchstgrenze eigentlich auch für Fußballer gelten? ^^ Ich glaube dann geht deutscher Fußball den Bach runter. :D


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:28
@Shakky:
Shakky schrieb:Das mit der Hartz IV Kürzung ist Bürokratie, dagegen kann man nix machen
Mit dieser Einstellung kann man allerdings auch gleich zu allem was in diesem Staat und in dieser Welt passiert bzw. vonm staatlicher Steite gemacht wird "Ja" und "Amen" sagen. :-(
Shakky schrieb: und tut hier auch nix zur Sache.
Darüber kann man geteilter Meinung sein.

CU m.o.m.n.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:28
@MyMyselfAndI
MyMyselfAndI schrieb:Also, wenn man ZEITGEIST für eine Dokumentation hällt, die ernst genommen werden sollte...
man hat auch mal "7. sinn" für ernst genommen ^^ heute lacht man sich darüber scheckig ^^
gucks dir mal bei google an.. vor allem das über frauen im straßenverkehr ^^


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:30
@MyMyselfAndI
Warum sollte ich auch gegen das System sein? Keiner zwingt einen in Deutschland zu leben. Jeder meckert über die Politik. Wer von euch ist denn politisch aktiv?

Beste Beispiel ist die Helmut Kohl Zeit, alle fanden den Mann ja soooo toll, und am ende will ihn keiner gewählt haben...


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:32
@MyMyselfAndI
Und das mit dem Hartz IV tut hier nun mal auch nix zur Sache. Wie ghostfear schon schrieb, hat der Mann damit im Monat wahrscheinlich mehr verdient als mit einem 400€ Job...


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:42
@Shakky:
Shakky schrieb:Wie ghostfear schon schrieb, hat der Mann damit im Monat wahrscheinlich mehr verdient als mit einem 400€ Job...
Oder er wurde an einem - für ihn - schlechten Zeitpunkt überprüft und hat in Wirklichkeit nur eine Handvoll Euros bekommen. Aber zu der Hochrechnungspraxis habe ich gerade im entsprechenden Thread was geschrieben, da du ja so wie so der Meinung bist. das gehöre nicht hierher können wir dort weitermachen.

CU m.o.m.n.


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:47
@Saturius:
man hat auch mal "7. sinn" für ernst genommen ^^ heute lacht man sich darüber scheckig ^^
Also beim 7.ten Sinn findet man aber immer noch eine ganze Menge Sinnvolles, auch wenn die Art der Präsentation heute z.T. komisch wirkt.


@Shakky:
Beste Beispiel ist die Helmut Kohl Zeit, alle fanden den Mann ja soooo toll
Ich nicht, das möchte ich mal ganz klargestellt wissen. Jede andere Behauptung würde ich als böswillige Unterstellung betrachten.

CU m.o.m.n.


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:49
@Saturius:
Saturius schrieb:man hat auch mal "7. sinn" für ernst genommen ^^ heute lacht man sich darüber scheckig ^^
Also beim 7.ten Sinn findet man aber immer noch eine ganze Menge Sinnvolles, auch wenn die Art der Präsentation heute z.T. komisch wirkt.


@Shakky:
Shakky schrieb:Beste Beispiel ist die Helmut Kohl Zeit, alle fanden den Mann ja soooo toll
Ich nicht, das möchte ich mal ganz klargestellt wissen. Jede andere Behauptung würde ich als böswillige Unterstellung betrachten.

Sry, SCH... Formatierungsfehler. :-(

CU m.o.m.n.


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:50
Eins möchte ich noch sagen ... Wir sind in einem Kreis der Modernen Sklaverei ich formuliere:Geld wird aus Schulden erschaffen wie vorhin schon erwähnt und was machen Menschen wenn sie verschuldet sind? sie Unterwerfen sich der Arbeit um Schuld zu begleichen ( Nicht alle aber die meisten) aber wenn Geld nur durch Darlehen hergestellt werde kann wie kann unsere Gesellschaft jemals Schuldfrei sein ? Sie kann es nicht und das ist der Punkt. Geld ist nur eine Methode uns Träume zu verschaffen doch bei den meisten gelingt das nicht, und davon profitieren die anderen ich meine damit nicht Stars sondern ich Meine unsere Banken denn das ist der STAAT.


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 04:52
Wir sind Die Antreiber dieses verdammten Imperiums ...


melden

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 05:10
@slimchris:

Und was unternimmst du persönlich dagegen?

CU m.o.m.n.


melden
Anzeige
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

GELD - gesetzliche Höchstgrenze setzen!

31.03.2009 um 05:13
eine welt kommt ohne geld nicht aus.. das ist einfach nicht möglich... wie auch?
es geht einfach nicht.. die uhrmenschen haben damals eine säbelzahnhälfte gegen nen mammutpelz eingetauscht... aber das ist heute nicht mehr möglich.. geld ist das tauschmittel und muss es auch bleiben um zumindest halbwegs ordnung zu bringen...


melden
473 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was bedeutet 23???23 Beiträge