Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scientology - Welches Ziel haben sie?

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Sekten, Scientology

Scientology - Welches Ziel haben sie?

18.11.2007 um 01:56
@pygmalion:

schon ok... aber bevor ich mir das reinzieh... kannst Du grob umschreiben welche Quelle, bzw. worum es in dem Text geht ?


melden
Anzeige

Scientology - Welches Ziel haben sie?

18.11.2007 um 05:11
Wie oft werden Scientology-Threads aufgemacht? Suchfunktion benutzen... Die Antwort übrigens hat Jafrael schon gegeben, beim Verfassungschutzlink ist alles wichtige erläutert...

Saurer


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

18.11.2007 um 09:39
Frage mich ob und wann hier Scientologymitglieder auftauchen und sich aufregen und sich angegriffen fühlen, wie die Logenbrüder in anderen Threads, oder ist der Verein ein und derselbe nur unter anderer Hausnummer?


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

11.05.2008 um 06:39
sie nutzen die schwächen der menschen.


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

19.07.2008 um 21:26
warum argumentiert ihr gegen scientology mit infos die nur aus kritiken kommen??
Nur weil den Staat und die Wirtschaft das freiheitliche Denken Hubbards stört
muss er gleich sämtliche medien auf sie hetzen... Ich selbst habe ein mehr oder weniger neutrales verhältnis zu scientology, habe schon 3 bücher durchgelesen(von hubbard; nicht diese BILD-FantasyPsychothriller; die theorien sind einwandfrei, die
praxis ist,wenn sie in den richtigen händen ist, ein wertvoller fortschritt der psychologie.
aber jedes land braucht ja einen sündenbock,jeder mensch muss hier und da ein paar vorurteile loswerden... naja
in einigen punkten stimme ich hubbard nicht zu:
drogen sind sch***
kommunismus schlecht...
und zu einem eintrag vom anfang: nach scientology(und nach meinem weltbild)
besitzt jeder mensch eine seele, ist jeder mensch unendlich, man kann das leben als spiel auffassen. ein scientologe wird nicht erst unendlich, alle sind unendlich,
welchen zweck dieses spiel hat ist eine andere frage...
egal wat solls..- ich hoffe hier antwortet ma jemand&&


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

20.07.2008 um 06:41
Hier in den USA hat Scientologie sehr an Substanz verloren, nachdem das Video vom Herrn Cruise an die Oeffentlichkeit gelangte.


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

20.07.2008 um 06:42
Link: www.stmi.bayern.de (extern)

Auch interessant:


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

21.07.2008 um 02:14
ololiuqui schrieb:Ich selbst habe ein mehr oder weniger neutrales verhältnis zu scientology, habe schon 3 bücher durchgelesen(von hubbard; nicht diese BILD-FantasyPsychothriller
hubbard darf in keinem bücheregal fehlen...
Battlefield Earth ist ein super trash roman, nur der filma dazu ist noch schlechter...


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

21.07.2008 um 17:14
@25h.nox:
hubbards bücher dürfen in keinem ofen fehlen...
Nee.... hast du ja gar nicht geschireben, aber man wünscht sich immer, es gelesen zu haben. ;-)

CU m.o.m.n.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 11:11
wenn ich mal was anmerken darf. ich beurteile ein verein/organisation/sekte oä. zuerst nach ihren schutzmechanismen. der grund ist folgender: je besser sich etwas gegen angriffe von außen schützt um so mehr hat es zu verbergen!
bei dieser org. habe ich feststellen müssen das sie ganz geziehlt wörter mit eigenen und/oder verfälschten definitionen versieht, diese wortkreationen mit einem copyright sichert und sich somit rechtlich gegen angriffe von außen schützt (sogar die unterschrift von l. r. hubbard ist geschützt) desweiteren kann niemand so einfach ein buch von dieser org. kaufen, nur unter herausgabe seiner pers. daten (name, adresse)
gleichzeitig verpflichtet man sich (ob bewußt oder nicht) sich an diese regularien zu halten. das hat ua. folgenden effekt: aussteiger können leichter gerichtlich belangt werden und so als unglaubwüdig boßgestellt werden.
das nur mal als beispiel.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 18:18
Scientology - Welches Ziel haben sie?



früher war ich mal ein Spion, ich beobachtete die Scientology Kirche , ich kann euch sagen, diese Organisation ist gefährlich, der Gründer selbst war früher ein Satanist, und wird auch behauptet er habe diese Organisation mit Hilfe der Magie gegründet.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 23:01
@Johnny_X
Sei bitte vorsichtig mit dem was du von dir gibst! Wenn du keine Ahnung hast dann sprich auch nicht darüber, es könnte sein das du dir den Zorn der wahren Satanisten zuziehst. L.R.H. als Satanisten zu bezeichnen ist wie ein Stein einen Ball zu nennen.
Mr.LaVey würde es nicht gut heissen wenn seine Religion des Menschen und des Fleisches mit diesen geistigen Vampieren in einen Topf geworfen wird. Wir beide können uns gern über wirklichen Satanismus unterhalten, dann wirst du erkennen das dieser schmierige Schreiberling von mittelklassigen Groschenromanen nicht eimal ansatzweise eine Ahnung von der menschlichen Psyche hat (nur vom ausnutzen dieser).
...es wird behauptet... Mit diesen Worten wird Wissen ad absurdum geführt, weil sich niemand mehr die Mühe macht `Das Behauptete` zu überprüfen.
Wenigstens hast du erkannt das Scientologie eine Gefahr für psychisch labile Menschen ist.


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 23:07
@Johnny_X:

Na ich glaube "Magie" hat damit weniger zu tun als vielmehr ein Talent schlechte SiFi Geschichten zu erfinden die sich leider nicht gut verkaufen, das ganze gepaart mit Geldg**lheit.



@lemar; Geht sowas in USA wirklich? 8-O
In Deutschland kann mna AFAIK auf Wörter allein kein Copyright bzw. Musterschutz anmelden. Entweder es muss sich um "schützenswerte geistige Eigenleistungen" (z.B. ganze Bücher) handeln oder wenn man einen Namen für eine Firma oder ein Produkt schützen will reicht eine reine Buchstabenfolge nicht, i.d.R. kann sowas nur in Zusammenhang mit einer bestimmten grafischen Gestalltung geschützt werden.

CU m.o.m.n.


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 23:31
die Scientology will das was alle wollen, Geld machen und die Menschen manipulieren, bei den ein en wirkt es und bei den anderen nicht.


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 23:38
Oh, Leute.
Ihr seid so 'was von fremdgesteuert !
Ich habe hier fast nur "Meinungen" gelesen, die ihr aus Büchern und TV-Doku nachbrabbelt.

Ist hier einer dabei, der nachgeschaut hat, ob es tatsächlich so ist? Keiner.

Ich bin selbst 6 Monate dort gesehen, nicht wie die selbsternannten Spione, deren Ziel nur ist, "komische" Dinge zu sammeln, sondern um zu lernen.

Das tatsächlich Wichtigste, was ich mitgenommen habe ist:

* Wahr ist nur das, was für dich wahr ist. Du kannst die Wahrheit der anderen abkaufen oder dich selbst überzeugen.

Um es kurz zu machen (mein Beitrag dürfte eh für die meisten langweilig sein, da nicht negativ genug):
Es gibt 2 Dinge zu unterscheiden:
1. Die Technologie
2. Die Organisation

1. Die Technologie
Ohne ins Detail zu gehen: Hubbard hat eine Methode entwickelt, die es Menschen ermöglicht, sich zu verbessern. Es war anfangs weder teuer noch von irgendwelchen Zwängen durchsetzt.
Ich habe einiges (nicht alles) probiert und es hat (bei mir) funktioniert. Ich bin meine Depressionen losgeworden und konnte mit Techniken z.B. Kommunikationtechniken verbessern oder Kopfschmerzen ohne Medikamente unter Kontrolle bekommen, etc.
Ich sage nicht, dass es die einzige Möglichkeit ist, aber sie funktionieren.
Aus diesem Grund wollte der CIA in den 60er-Jahren (kalter Krieg) diese Technologie kaufen, um sie für ihre Zwecke zu ge/missbrauchen. Da Hubbard dies ablehnte, startete eine Hetzjagd auf ihn und die Organisation. Man kann sich denken warum.
Eine weitere Hetzjagd ist auch logisch: Scientology sprach sich schon früh gegen Psychatrien und die Diktatur der Pharma-Industrie aus. Und die lässt sich natürlich nicht in ihre billionen-schwere Suppe spucken und hat die finanziellen Hebel, unliebsame Zeitgenossen ins entsprechende Licht zu rücken.

2. Die Organisation
Als er starb (unter mysteriösen Umständen), teilte sich die Organisation:
Die offizielle Org unter David Miscavidge und die Leute, die aus der Org 'rausgeschmissen oder freiwillig gingen, weil sie mit den radikalen Änderungen (Preise z.B.) nicht einverstanden waren. Letztere arbeiten quasi im Untergrund und werden von der offiz. Org bekämpft.
Siehe: http://www.ronsorg.com/
In der offiziellen Org laufen faszinierende (sie können perfekt organisieren, Arbeitsabläufe sind effektiv), aber auch fragwürdige Dinge ab: Hohe Preise (z.B. das Auditing), Leute die viel für wenig Geld arbeiten, aber das machen sie freiwillig.
Die Lobhudeleien auf Miscavidge, das armee-hafte Getue und die (meines Erachtens) Geldschwendung in Form von Dekorations-Klimbim in der Zentrale in den USA hat mich angekotzt. Ich habe dort nie ein Blatt vor den Mund genommen.
Gefragt, recherchiert und irgendwann wurde ich unbequem.
Mein größter "Reichsparteitag" war, dass ich ihnen nachweisen konnte, dass sie gegen ihre eigenen Regeln verstoßen. Und damit entlarven sie ihre unlauteren Absichten.

Probleme habe ich nach meinem Ausscheiden nie bekommen.

Fazit: Man sollte nur über die Dinge kritisieren, von denen man auch sicher ist, dass sie so sind, wie sie sind.
Hinter dem Offenbaren befindet sich bekanntlich noch eine 2. Wahrheit...... ;-)


melden

Scientology - Welches Ziel haben sie?

01.08.2008 um 23:44
@TKar:

Was war denn an den Umständen seines Todes so mysteriös?

CU m.o.n.m.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

02.08.2008 um 11:07
wieso sollten sich die verschiedenen Gruppierungen denn so spinnefeind sein? Miscavidge als Hubbards Stiefsohn wird schon gewußt haben, wie er das schaukelt und Du verschweigst hier evtl unbeabsichtigt das Bill Gates dessen Ziehsohn ist. Ob kleine Lichter sich streiten, ist stets unbedeutend, wichtig ist allein wo die Fäden wieder zusammenlaufen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

03.08.2008 um 01:49
hey die bücher von ihm sind nciht schlecht, und zu dünn fürn ofen


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Scientology - Welches Ziel haben sie?

03.08.2008 um 02:00
Welches Ziel sie haben?

Ist doch klar: Uns alle vernünftigen Schauspieler nehmen um ihre "Botschaft" dann über das Massenmedium des Filmes zu verbreiten und so die Weltherschaft zu erlangen!


melden
Anzeige

Scientology - Welches Ziel haben sie?

03.08.2008 um 02:00
In diesem Fall sind sie bestimmt sehr nützlich bei zu kurzen Tischbeinen.

CU m.o.m.n.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden